Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Nahtod, Lebensgefahr, Todesnähe, Todesgefahr

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

03.08.2012 um 01:48
Bin einmal mit einem Kumpel auf dem Motorrad mitgefahren. Der gute Mann war leider etwas übermotiviert und unerfahren und hat beim schalten leider das Gas stehen lassen. Die Maschine hat nen Wheelie hingelegt und ich wäre fast hinten runter gefallen. Da das ganze in einer Kurve passiert ist und von vorne ein LKW ankam, wäre ich ziemlich sicher in selbigen reingerutscht....

Nah dran wars auch in einem Campingurlaub mit meine Eltern. Damals war ich vielleicht 6 oder 7 Jahre alt. Unter der Schaukel auf dem Spielplatz des Campingplatzes war leider kein Sand, sondern eine Betonplatte. Eines der älteren Kinder hat mich mit der Schaukel angeschoben und an einem recht hohen Punkt bin ich aus der Schaukel gefallen und mit dem Kopf auf der Betonplatte aufgeschlagen. Ich hab zum Glück nur eine Gehirnerschütterung und einen Haarriss im Schädel davon getragen. Es hätte auch leicht ein Schädelbasisbruch oder ein Genickbruch draus werden können.


melden
Anzeige

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

03.08.2012 um 21:54
Ja.Ich hab schon einige Male sehr viel Glück gehabt.Fast wäre ich darüber religiös geworden.Fast. ;)


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

03.08.2012 um 22:19
Bin schon paar mal fast überfahren worden.


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

03.08.2012 um 22:28
1.bei geburt = herzfehler... durch unvorsichtigen arzt der die spritze durch mein herz gebohrt hatte..habe eine narbe davon getragen
2. wurde fast vom bus überfahren wurde durch einen cusin gerettet der mich rechtzeitig zurück gezogen hat ... unsanft


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

03.08.2012 um 22:40
Ich hatte einen Stromunfall mit einem Wäschetrockner. War 24Std. auf der Intensivstatin. Ich "hing" über 15 Sekunden an der Stromquelle und hatte leichte innere Verbrennungen.
Die Ärzte haben gesagt wenn ich nur 3 Sekunden länger dran gehangen hätte, dann wäre mein Herz stehen geblieben.

Davon sind mir nur ein paar "Strommarken" an der linken Hand geblieben.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

04.08.2012 um 00:24
Kann mich an zwei Vorfälle erinnern. Beide passierten in meiner Kindheit.

Beim ersten war ich mit meiner Mom irgendwo in der Stadt unterwegs und beim Überqueren einer Straße bin ich beinah vor nen Bus gerannt. Bin einfach geradeaus gegangen, ohne zu realisieren, dass ich mich auf dem Fahrstreifen befand, hab da in dem Moment auch völlig woanders hingeguckt. Und dann merkte ich plötzlich, wie mich etwas mit voller Wucht nach hinten riss. Das war meine zu Tode erschrockene Mutter, die mich instinktiv am Schal zurück auf den Bordstein gezogen hatte^^ Das war im allerletzten Augenblick gewesen. Der Busfahrer war mindestens mit 60/70 Sachen an uns vorbeigebrettert, ohne auch nur ansatzweise abzubremsen. Ist aber normal in Russland. Auf Verkehrsregeln ist da schon lange geschissen, da drückt jeder aufs Gaspedal, wie er grad Bock hat. Jedenfalls waren Mom und ich in dem Moment ziemlich geschockt gewesen. Sie davon, dass sie mir soeben den Arsch gerettet hatte, und ich davon, dass ich ziemlich unerwartet und ziemlich heftig nach hinten auf den Arsch geflogen war :D Aber war ja zum Glück alles nochmal gut gegangen^^

Das zweite Mal war, als ich in den Sommerferien bei meinen Großeltern in Kasachstan war. Da waren wir in so nem Wasserreservoir schwimmen gegangen. Und da habe ich zu viel Wasser geschluckt, von dem ich mich ziemlich übel vergiftet habe. Ich lag mindestens 2 Wochen im Krankenhaus am Tropf, davon 1 Woche auf der Intensiv. Mich schüttelte es heftig, ich hatte hohes Fieber, Hallus, mir war schwindelig, ich war zu schwach zum Laufen, hab nix gegessen, nur durch Zwang getrunken, mir wurde von allem schlecht... War echt heftig gewesen. Es waren wohl die längsten 2 Wochen meines Lebens. Und die schlimmsten Sommerferien meines Lebens ^^ Der Bruder meiner Mom war als Kind an denselben Symptomen damals gestorben. Deswegen hatte meine ganze Familie dementsprechend voll Panik um mich. Zum Glück ist aber auch das nochmal gut gegangen ^^


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

04.08.2012 um 02:47
Eigentlich ist man das ständig. Es kann jederzeit irgendwas passieren. Das Gefühl sicher zu sein, ist nur Einbildung.


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

04.08.2012 um 07:27
Zum Glück noch nicht :)


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

04.08.2012 um 18:05
So weit ich mich erinnern kann ,schon paar mal mit dem Auto .
Einmal war ich schuld ,einfach gepennt an einer Ampel .
Stehe vor der roten Ampel und fahr plötzlich einfach los .
Bin mit meinem Transporter gegen einen PKW geknallt und wurde gegen eine Ampel geschleudert ,Ampel knickte um ,Airbag ging auf und brach mir die Nase . Blut floss aus meiner Nase in strömen .
Hatte davor 20 Jahre keinen selbstverschuldeten Unfall gehabt .
Wäre ich mit nem LKW zusammengestoßen ,hätte ich ins Licht gehen können .
Da merkt man schon ,welche Kräfte bei so einer Kollision im Spiel sind .


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

07.08.2012 um 05:00
ca. 12-15mal.


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

07.08.2012 um 13:33
Als ich 6 war, da hatte sich meine Wade in einem Boot vorne verhakt, sodass ich kopfüber im Wasser gerutscht bin und ich nicht mehr auftauchen konnte. Wäre mein großer Bruder nicht da gewesen, würde ich hier nicht schreiben.
Ein Motorradunfall im Jahre 1990, hätte ich die falsche Seite gewählt, dann wäre ich in ein Auto gekracht, welches ohne zu gucken ohne zu blinken gewendet hatte. Mit 50 wäre das gewesen.
Also, Chance wahrscheinlich 20 zu 80.
Und vor etwa 5 Jahren, da bin ich einfach umgefallen. Als ob jemand im linken Ohr einen Dimmer gehabt hätte. Schlaganfall war es nicht, Hörsturz auch nicht, hab seitdem Tinitus.


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

07.08.2012 um 13:38
ja schon mehrmals :) fast vol lkw totgefahren worde vom hund gebissen worden , ne klippe runtergestürzt gewesen


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

07.08.2012 um 13:51
jo siehe blog^^

Mein Beinah-Tod Erlebnis(Blog von Can)


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

07.08.2012 um 14:11
schon 2-3 weltuntergangsprophezeihungen überstanden, aktuell natürlich der kaputte maya-kalender .... aber sonst toi toi toi


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

07.08.2012 um 19:10
Paka schrieb am 01.08.2012:"...versuchter Weglockung..."
Weil das in einem Kontext mit mehreren medizinischen Sachen gestanden hat... - hatte das was mit Deiner Gesundheit zu tun? Oder tatsächlich von einem Kindesentführer versucht worden, Dich mit zu nehmen? Kann mit dem Begriff irgendwie nichts rechtes anfangen...


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

07.08.2012 um 19:11
Selbst wenn wir medizinisch unsterblich wären ,würden wir wohl auf Grund der Wahrscheinlichkeit einen Unfall zu erleiden ,vielleicht nur ein paar Jahrhunderte überleben .


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

07.08.2012 um 20:26
@Bernard

Es waren Soldaten aus der Kaserne, die wollten meine Freundin und mich zu ihnen locken, ich war 8, sie 11.
Aber ich roch den Braten, sagte, dass ich heim muss und bin abgehauen. Die Freundin ging mit ihnen rein und als sie wiederkam, war sie ganz anders, sprach oft vulgär und geriet mit ihren Eltern aneinander, die sie dann ins Heim gaben. Auch wenn man da nichts erfahren hatte, denke ich, da war irgendetwas. Ich kann es aber auch nur spekulieren, da ich ja abgehauen war.


melden

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

04.11.2013 um 17:34
Aus irgendeinem Grund meinte ich schon ein paar Mal, unbedingt irgendwo "hoch" gelangen zu möchten ohne zu sehen, wie steil es ist. Und wenn mir klar wird, dass es sehr steil ist und dass ich eigentlich Höhenangst habe, dann bin ich bereits so weit oben, dass ein Abstieg tödlicher als der Aufstieg wäre.


melden
Anzeige

Warst du schon mal in Lebensgefahr?

04.11.2013 um 17:43
3 mal fast an plötzlichem kindstot gestorben.
Von nem bus angefahren... Das war's glaub auch schon :D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt