weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Muttersein eine Leistung?

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Wirtschaft, Mutter, Mütter, Unternehmen, Frauenquote, Mütterquote
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:03
Jetzt wird, wie ich eben an der Supermarktkasse gesehen habe, eine Mütterquote vorgeschlagen. Die soll, so eine Bremer Professorin, statt einer Frauenquote eingeführt werden. Mütter sollen gezielt in die Chefetagen der Unternehmen gebracht werden, um Deutschland "familienfreundlicher" zu machen.

Bitte?

Ist denn Muttersein an sich eine Leistung?! Das letzte mal, als ich nachgesehen habe, konnte sich das dümmste Tier und das blödeste Teenager-Mädchen, welches beim Sexualkundeunterricht nicht richtig aufgepasst hat, fortpflanzen. Dass man ein Kind zur Welt bringt, ist doch keine Lebensleistung. Es ist Natur.

Es sollen, zumindest meiner Meinung nach, die Leute in die Chefetagen, die dafür qualifiziert sind. Ob das nun Männer sind, Frauen, Frauen mit Kindern, Schwule, Transen, Hermaphroditen oder was anderes, ist doch scheißegal. Die Hauptsache ist, dass die Menschen qualifiziert sind und nicht, was sie nun sind!

Btw: Ja, Muttersein wird zusammengeschrieben.


melden
Anzeige
Muttersein ist an sich keine Leistung
61 Stimmen (48%)
Ja, schon Muttersein an sich ist eine Leistung
66 Stimmen (52%)

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:04
Ein Kind zeugen und bekommen ist keine Leistung aber die Erziehung schon.


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:05
-.-
die Politik wird immer lächeliger


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:05
Ja, es ist eine Leistung. Aber es macht keinen Sinn, eine "Mutter" in der "Chefetage" einzusetzen. Eine Mutter sollte sich um ihre Kinder kümmern. Damit hat sie genug zu tun. Außerdem macht es evolutionstechnisch mehr Sinn, wenn sich die Mutter um ihre Nachkommen sorgt, als um die Finanzen eines Großkonzern.


melden
chainedKnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:08
@KillingTime

Mutter-sein ist keine Leistung. Wenn schon "gute-mutter-sein" und das ist eben nicht das selbe. Kind kriegen und es aussetzen in der babyklappe ist auch "mutter-sein". Leistung?!


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:09
Erziehung ist eine Leistung, die die meisten wohl nicht mehr draufhaben.


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:12
mutter werden ist keine leistung, mutter sein aber schon...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:14
Sorry dafür :|

dann wäre Sch .. n gehen auch ne Leistung! .. Hey ich kanns, holt mich in die Chefetage!


oh man, dann freuen sich die ganze Harz 4 Mütter die eins nachem anderen in die Welt setzen "zwecks Kohle" (weil se zu dumm sind zu verhüten etc) das sie jetzt direkt so schnell aufsteigen können, sie sind ja jetzt Qualifiziert weil sie Kinder gebären können ;)


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:16
chainedKnee schrieb:Mutter-sein ist keine Leistung. Wenn schon "gute-mutter-sein" und das ist eben nicht das selbe.
Hast du die Frage vom TE wirklich nicht verstanden? Er hätte auch fragen können: ist Vatersein eine Leistung? Das Vatersein beschränkt sich ja auch nicht nur auf das Rein-Raus. ;)


melden
chainedKnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:19
@KillingTime
Als Mutter bezeichnete man allgemein die Frau, die ein Kind gebiert bzw. geboren hat
Doch habe ich und da steht nix von "gute mütter sollen in chefetagen[...]"


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:22
Genauso gut könnte man bei der Frauenquote fragen ob Frau sein eine Leistung ist, denn man kann beides nicht in Verbindung bringen, und anscheinend ist das Argument für die Mutterquote ein kinderfreundliches Deutschland und nicht etwa, Mutter sein ist eine Leistung.

Der Schlussfolgerung nach ist deine Frage also Rotze, gop.


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:23
Kommt drauf an.

Kann eine schlechte oder eine gute Leistung sein, je nachdem wie die Mutter ihr Kind erzieht.


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:38
Wenn man sieht, dass hier über die Hälfte mit "nein" kreuzt, frage ich mich, wer euch aufgezogen hat. Waren eure Mütter so schlecht zu euch?


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:51
Es sollen, zumindest meiner Meinung nach, die Leute in die Chefetagen, die dafür qualifiziert sind. Ob das nun Männer sind, Frauen, Frauen mit Kindern, Schwule, Transen, Hermaphroditen oder was anderes, ist doch scheißegal. Die Hauptsache ist, dass die Menschen qualifiziert sind und nicht, was sie nun sind!
Ich bezweifle, dass unqualifizierte Mütter in Chefetagen befördert werden, wie denn auch? Vom HartzIV direkt in die Führungsrolle, bloß weil man ein oder mehrere Kinder vorzuweisen hat? Das ist doch Quatsch. Du hast da bestimmt was missverstanden. Es geht vielmehr darum, dass unter qualifiziertem Fachpersonal besonders die Mütter gefördert werden sollen. Denn bisher werden sie, eben wegen ihrem Muttersein, von vielen Arbeitgebern des öfteren vernachlässigt.


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:56
trance3008 schrieb:Es geht vielmehr darum, dass unter qualifiziertem Fachpersonal besonders die Mütter gefördert werden sollen.
Mutter zu sein, adelt. Besonders in der heutigen Zeit.


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 19:56
Es ist wohl so wie immer, eine Leistung, die nichts kostet, die ist auch nichts wert, kann man gleich wieder kotzen


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 20:02
Muttersein ist keine Leistung.
Eine gute Mutter sein schon


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 20:04
Man darf sie ja auch nicht mit den "Müttern" verwechseln, die man spätnachmittags bei RTL im Unterschichtenfernsehen sieht. ;)


melden

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 20:07
Mutter werden ist bekanntlich nicht schwierg und geht z.T. auch sehr schnell. ;)
Eine gute Mutter zu sein und zu bleiben ist dagegen schon anspruchsvoll.
Trotzdem finde ich es keine Berechtigung um Anspruch auf eine Chefetage zu erhalten.
In die Chefetage gehört qualifiziertes Personal. Das ist schliesslich kein Werbeplatz um für Familienfreundlichkeit oder sonstwas zu werben, sondern um die Firma sauber zu lenken und zu verwalten.
Egal wer da sitzt, ob Mutter, Vater, Single oder ultraintelligenter Gorilla, hauptsache die Person ist dafür qualifiziert.


melden
Anzeige
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Muttersein eine Leistung?

05.01.2013 um 20:07
Also wenn das Baby schreit, die Mutter kommt gelaufen und sieht nach dem Kind. Wenn das Baby in die Windeln gemacht hat, kommt die Mutter und wechselt diese. Wenn das Baby hungrig ist, muss die Mutter das erkennen, und es füttern, und zwar mit der richtigen Nahrung. Wenn das Baby Bäuerchen machen will, sollte die Muter wohl es auch auf den Arm nehmen. Wenn das Baby zum Arzt muss, ist es meistens die Mutter, die es dort in der Praxis umsorgt. Wenn das Baby des Nachts wach wird, ist es meist die Mutter die hundemüde in das Kinderzimmer gelaufen kommt, um das Baby zu beruhigen.

Und

Und

Und

Und das ist keine Leistung ? @.lucy. :)


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden