weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was haltet ihr davon?

165 Beiträge, Schlüsselwörter: WAS, IHR, Haltet

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 02:16
@Vater_Gans
Na anhand deiner Ausführungen, ich beurteile schliesslich auch nicht dich als Person, sondern deine Darstellung. Also nochmal, welche Branche?


melden
Anzeige
Vater_Gans
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 02:17
@univerzal
univerzal schrieb:Na anhand deiner Ausführungen, ich beurteile schliesslich auch nicht dich als Person, sondern deine Darstellung. Also nochmal, welche Branche?
ja als Lagerarbeiter,mehr möchte ich hier nciht preisgeben..


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 02:20
@Vater_Gans
Wie du meinst. Habe selbst schon bereits am Anfang meines beruflichen Werdegangs mit Lagerhaltung etc. zu tun, war auch Teil meiner Ausbildung, daher ist mir bestens bewusst: In dem Bereich zählt vor allem Leistung. Nicht die Kleinkriege unter den Kollegen.


melden
Vater_Gans
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 02:21
@univerzal
univerzal schrieb:Wie du meinst. Habe selbst schon bereits am Anfang meines beruflichen Werdegangs mit Lagerhaltung etc. zu tun, war auch Teil meiner Ausbildung, daher ist mir bestens bewusst: In dem Bereich zählt vor allem Leistung. Nicht die Kleinkriege unter den Kollegen.
Ich habe mein bestmöglichstes gegeben..anscheinend war das nicht genug für sie..und wir hatten nicht einmal pause gehabt, haben durchgearbeitet..


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 02:23
@Vater_Gans
Nun könnte ich wieder die Brücke zu meinen bisherigen Beiträgen bauen, aber belassen wir es dabei. Die wesentlichen Dinge sind geschrieben.


melden
Vater_Gans
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 02:25
@univerzal
univerzal schrieb:Nun könnte ich wieder die Brücke zu meinen bisherigen Beiträgen bauen, aber belassen wir es dabei. Die wesentlichen Dinge sind geschrieben.
Ja ich will einfach wissen was die leute davon halten..will eine objektive meinung hören


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 02:37
@Vater_Gans

ne echte objektive Meinung wirst du dazu von uns hier nicht bekommen können, weil wir nicht wissen, was da in dieser Firma abgeht.


melden
Vater_Gans
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 02:41
@neonnhn
neonnhn schrieb:ne echte Objektive Meinung wirst du dazu von uns hier nicht bekommen können, weil wir nicht wissen, was da in dieser Firma abgeht.
Du musst dir das so vorstellen das du da bist und alles machst dir mühe gibst und die leute sich trotzdem über dich beschweren..du machst alles richtig und kaum passiert ein kleiner fehler( der jedem passieren kann) und die leute beschweren sich gleich darüber...ich meine überleg dir mal was hättest du da gemacht?


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 02:44
@Vater_Gans

Tja! So gesehen wenn du das so erzählst kann ich natürlich auch sagen, dass du recht hast und "ehrenvoller" bist als die anderen da.
Aber andererseits hab ich auch schon viele Sachen erlebt im Leben und meistens kann man eben nicht alles einfach schwarz-weiss malen. Vielleicht war dieser Job einfach nicht für dich bestimmt.


melden
Vater_Gans
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 02:47
@neonnhn
neonnhn schrieb:Vielleicht war dieser Job einfach nicht für dich bestimmt.
ich habe mich da nicht wohlgefühlt,ich habe gutes geld verdient deshalb bin ich so lange geblieben sonst hätte ich mir schnelle eine andere arbeit gesucht...es kommt nicht auf das Geld an lieber verdienen ich ein paar euro weniger und hab dafür meine ruhe..


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 03:53
Wie kann man sich innerhalb einiger Zeilen dermaßen widersprechen? :
Vater_Gans schrieb:ich habe mich da nicht wohlgefühlt,
..
Vater_Gans schrieb:ich habe gutes geld verdient deshalb bin ich so lange geblieben
..
Vater_Gans schrieb:.es kommt nicht auf das Geld an lieber verdienen ich ein paar euro weniger
... und vor allem wie kann man so Geld-gierig sein (obwohl man sich nicht wohl fühlt so lange zu bleiben)?


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 05:55
Vater_Gans schrieb:Ich habe mich Ordentlich verhalten,meine Mitarbeiter haben sich niveulos verhalten
DEINE mitarbeiter haben sich niveaulos verhalten :)
das klingt schon etwas arrogant.

zudem bin ich der meinung, dass du ein problem mit deinen selbstbild hast. du siehst dich anders als dein umfeld dich wahrnimmt und genau daran solltest du arbeiten.

------> selbstbild/fremdbild

wenn sich nämlich jemand falsch verstanden/behandelt fühlt und meint ungerechtigkeit zu erfahren, benachteiligung ectr. dann solltes du DICH hinterfragen was du dazu beiträgst durch dein auftreten/verhalten das du solche reaktionen bekommst bzw. warum du dieser meinung bist.

------> ursache/wirkungsprinzip

ausserdem frage ich mich warum du nichts dagegen getan hast und schon vorher mit deinem chef darüber gesprochen hast und nicht erst als es schon zu spät war.

dein umfeld ist nämlich nur die spiegelung deiner selbst, eine reaktion auf deine persönlichkeit.
wer sagt "die anderen sind schuld" und die fehler nicht auch an sich selbst sieht/sucht der muss noch viel lernen.

zudem geht es im berufsleben auch immer um ein MITEINANDER und nicht nur um die arbeit. was heisst du musst dich anpassen/eingliedern können und das hat nichts mit "hinternkriechen" zu tun sondern mit sozialer kompetenz die du anscheinend nicht zu haben scheinst.

du kannst deine arbeit noch so gut machen und fleissig sein, wenn du auf der menschlichen ebene also der sozialen schiene "versagst" und dich dadurch von anderen abgrenzt/auffällst, wirst du immer auf deine "fehler" reduziert werden und nicht auf deine leistung.



in einem anderen thread ist mir nämlich auch aufgefallen dass du ziemlich arrogant rüberkommst und wenn du das beim schrieben schon vermittelst wie muss es erst sein wenn man mit dir persönlich zu tun hat. du denkst du bist so "großartig" und hättest die weissheit mit dem löffel gegessen daweil bist du nur ziemlich überheblich und von dir selbst eingenommen.

wie diese aussage von dir schön zeigt
Warum geht eigendlich jedem die Argumente aus der mit mir Diskutieren will? bin wohl zu gut :-D
denk darüber nach und arbeite an deiner persönlichkeit/einstellung und vor allen an deiner sozialen kompetenz !


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 08:40
@-Therion-

Genau DAS war die ganze Zeit auch schon mein Gefühl und Eindruck. Aber ich hätte es nie in so treffende Worte packen können.
An Dir ist wirklich ein guter Psychologe verloren gegangen.



@Vater_Gans.

Apropo Psychologe.
Es ist übrigens keine Schande, wenn man mit seiner Persönlichkeit (und DADURCH mit dem Feedback seiner Umelt) Probleme hat und deshalb Rat bei einem Psychologe sucht.

Denn WIE man GEWORDEN IST, hat ja alles seine Ursachen, welche auch wieder an dem Verhalten Anderer liegen kann (z.B. Eltern).
Ein Fachmann (Psychol.) könnte dann helfen, genau diese Ursachen aufzudecken und man könnte sein gewohntes - problembringendes - Verhaltensmuster ändern.

Wichtig wäre nur, dass man es überhaupt selbst merkt und einsieht, dass man Aktien am Verhalten der Anderen HAT und NICHT solche gutgemeinten Zeilen wie von @-Therion- vielleicht als böswillige Kritik empfindet und abtut/ignoriert.


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 08:49
Optimist schrieb:An Dir ist wirklich ein guter Psychologe verloren gegangen.
danke :) ... psychologie/analysieren ist meine leidenschaft nur leider ist es für ein psychologiestudium schon zu spät da ich schon zu alt bin um mich noch auf eine schulbank zu setzen.


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 09:01
@-Therion-
-Therion- schrieb:danke :) ... psychologie/analysieren ist meine leidenschaft nur leider ist es für ein psychologiestudium
schon zu spät da ich schon zu alt bin um mich noch auf eine schulbank zu setzen.
Geht mir ähnlich.
Obwohl es im Grunde nie zu spät wäre ;)
Kenne z.B. eine 80-Jährige, welche noch mal mit einem Studium anfing :)
Da kann ich nur sagen, alle Achtung, aber wäre nix für mich.


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 09:01
Wichtig wäre nur, dass man es überhaupt selbst merkt und einsieht, dass man Aktien am Verhalten der Anderen HAT und NICHT solche gutgemeinten Zeilen wie von @-Therion- vielleicht als böswillige Kritik empfindet und abtut/ignoriert.
wer austeilt muss auch einstecken können, desshalb habe ich meine worte bewusst etwas schärfer gewählt weil er sonst nicht seine aufmerksamkeit darauf richten würde. manchmal muss man personen vor den kopf stoßen/einen spiegel vorhalten um überhaupt gehört zu werden erst recht wenn jemand von sich so eingenommen ist wie Vater_Gans .

aber wie du sagst, meine zeilen sind als gutgemeinter rat aufzufassen vielleicht etwas selbstkritischer zu denken und nicht immer alles von sich weg zu schieben.


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 09:04
@Vater_Gans
kollegen die dich auf deine fehler festnageln, hast du überall. ich hab auch so ein nettes exemplar mit der ich auch zusammenarbeiten muss....

wenn man den mund hält und seine arbeit zufriedenstellend erledigt, hat das normalerweise keine auswirkungen auf den job. außer es wird eine groß angelegte intrige gegen einen gesponnen.

dass dein vertrag nicht verlängert wurde, muss aber nicht unbedingt was mit deiner arbeit oder dir als person zu tun haben.
manchmal werden sie auch aus kostengründen nicht verlängert, oder sie brauchen nun doch keine weitere arbeitskraft mehr.
darum floriert ja auch die zeitarbeit.


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 09:30
Ich habe mir jetzt mal nicht alles durchgelesen und gehe nur auf die Eingangs-Frage ein:

*hüstel* Ich denke, bevor man sich mit dem Inhalt beschäftigt, wäre eine grammatikalisch und orthografisch richtige Form angebracht gewesen...

Aber davon mal abgesehen: Die Problematik deiner Aussage, und letztlich der Faktor, der deinen Chef wohl verärgert hat, liegt, meiner Meinung nach, nicht in dem was du wortwörtlich gesagt hast, sondern im Subtext. Du hast ihm gegenüber nicht ausgedrückt, dass du >Du selbst< bleiben willst und dich nicht verbiegst, was den Unmut der Kollegen zur Folge gehabt hätte.
Viel mehr hast du klar gemacht, dass du dich nicht unterordnen willst. Und Mitarbeiter, die betriebliche Hierarchien wiederholt und kontinuierlich stören oder torpedieren will kein Chef. Eben weil er sich damit einen potenziellen Störenfried ins Haus holt, der das Betriebsklima nachhaltig schädigt und vielleicht auch andere Mitarbeiter aufwiegeln könnte.

Ein bisschen mehr Diplomatie oder Fingerspitzengefühl hätte dir die Stelle wohl eher gesichert, als so mit der Tür ins Haus zu fallen...

Des Weiteren könnte er den Eindruck bekommen haben, dass du deine eigene Einschätzung für schwerwiegender befindest, als die der erfahrenen Kollegen. Das wiederum zeigt eher, dass du dich selbst für wichtiger hältst als Andere und deren (distanziertere und potenziell erfahrenere) Sicht der Dinge (das könnte btw auch der Stein des Anstosses für die Kollegen gewesen sein. In bestehenden Strukturen muss ein Neuankömmling immer erst mal seinen Platz finden und verdienen).

Summa summarum ist also das Vertreten deiner Ideale hier eher ein negativ auszulegender Punkt, als eine Darstellung deiner Gradlinigkeit. Die negativen Auslegungen deiner Aussage überwiegen da einfach eventuell positive (die mit den Augen eines Vorgesetzten, meiner Meinung nach, nicht erkennbar sind).

Unter diesen Gesichtspunkten erscheint, zumindest mir, die Entscheidung deines Vorgesetzten als einzig logische Konsequenz.


Ich wäre mit solchen Aussagen immer sehr vorsichtig, besonders wenn nach Selbsteinschätzung und/oder Einschätzungen Anderer gefragt wird... Das sind in den meisten Fällen grandiose Möglichkeiten zu stolpern. Da wird häufig empfohlen nicht genau auf die Frage zu antworten, sondern andere oder verwandte positive Aspekte zu betonen.

Aber das ist nur meine persönliche Sicht der Dinge.


melden

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 09:50
Vater_Gans schrieb:Was haltet ihr jetzt davon?
Ehrlich, aber taktisch unklug.


melden
Anzeige

Was haltet ihr davon?

27.02.2013 um 09:51
Vater_Gans schrieb:Er fragte mich ob meine Arbeitskollegen mit mir zufrieden sind und ich sagte : nein ich denke nicht..und er fragte mich warum..ich sagte das ich keine ahnung habe das ich mein bestes geben würde...Ich sagte ihn das hier bei der Arbeit alles Politik sei..Er sagte ganz gelassen: Ja das sowieso....ich habe ihn gesagt das ich hier niemanden in den hintern kriechen würde das ich bevor ich meine menschlichkeit verliere lieber kündigen würde..und er antwortete nur: Dann hat es mich gefreut dich kennenzu lernen..
Dazu fällt mir eine Stelle aus Ghostbusters ein:
Wenn Dich jemand fragt, ob Du ein Gott bist, dann sagst Du......JA!!!


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden