weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ESO-Teleskop findet neuen gelben Hyperriesen

3 Beiträge, Schlüsselwörter: ESO, Hyperstern, Serne, Interferometrie, Überriese, Hr5171, Hyperriese
Seite 1 von 1
cpt_void
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

ESO-Teleskop findet neuen gelben Hyperriesen

13.03.2014 um 09:37
Die ESO hat ein neues Mitglied für die Top Ten der größten Sterne entdeckt - den gelben Hyperriesen HR 5171A. Von diesem Sterntypus sind nur etwa ein Dutzend in der Milchstraße bekannt. HR5171A hat den 1300fachen Durchmesser der Sonne und ist somit 50% größer als Beteigeuse, der bekannte rote Überriese im Orion. Die Leuchtkraft beträgt etwa das einmillionenfache der Sonne.
Dazu handelt es sich noch um ein enges Doppelsternsystem.
Anhand von seit ungefähr 60 Jahren vorliegenden Beobachtungen konnte sogar eine Expansion des Sterns nach den Daten der letzten 40 Jahre nachgewiesen werden.

Zur Messung wurde das VLT als Interferometer zusammengeschaltet, was einem Spiegeldurchmesser von 140m gleichkommt.

Interessantes Objekt, oder was meint ihr?

Quelle: http://www.eso.org/public/germany/news/eso1409/


melden
Anzeige

ESO-Teleskop findet neuen gelben Hyperriesen

16.03.2014 um 09:08
Im Deutschlandfunk ´Sternzeit´ hab ich darüber schon gehört, aber dein Link ist interessant.
Danke
@cpt_void


melden

ESO-Teleskop findet neuen gelben Hyperriesen

20.03.2014 um 17:16
Nice!

Mein letzter Wissensstand waren nur 7 bekannte gelbe Hyperriesen in unserer Milchstraße.
cpt_void schrieb am 13.03.2014:Interessantes Objekt, oder was meint ihr?
Definitiv! Allein ihre Anzahl lässt sie zu den interessantesten Sternarten zählen. Man stelle sich nur einmal ihre absurde Seltenheit vor: nur ca 10 Stück aus einer Anzahl von geschätzt 100 Milliarden. Diese Sterne kann man ungelogen als astronomischen Jackpot bezeichnen.

Mein Favorit unter den gelben Hyperriesen bleibt aber weiterhin Rhocas, weil dies der einzige unter den mit bloßen Augen sichtbare Stern ist, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mehr existiert. HR 5171 A hat aber definitiv auch seinen eigenen Reiz.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden