weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bilder von Pluto

404 Beiträge, Schlüsselwörter: Nasa, Pluto, New Horizons, Kuiper-gürtel
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder von Pluto

04.10.2015 um 16:48
Gim schrieb:Auch sonst stöbere ich gerne mal durch die Wikipedia auf der Suche nach tollen Aufnahmen und Beiträgen.
Ne, so etwas mache ich garnicht.

Warscheinlich, weil ich voll mit meinen eigenen Aufnahmen eingespannt bin.

Vielleicht sollte ich mal eine kreative Pause einlegen.


melden
Anzeige

Bilder von Pluto

04.10.2015 um 20:36
@Alduin
Alduin schrieb:......
Auf Charon kann man jetzt ganz genau eine Art Schluchtsystem erkennen. Wirklich interesstant!
Sehr schön - hier sieht man es noch besser - bzw. größer :)

(Draufklicken zum zoomen)
nh-charon-neutral-bright-release

Charon scheint zwei verschiedenen Hälften aufgebaut zu sein:
"Oben" mehr zerklüftet und weniger Krater und "unten" umgekehrt...


melden

Bilder von Pluto

04.10.2015 um 20:46
Hier ein schönes Poster von Pluto und Charon.

(klick 2 zoom)
nh-pluto-charon-v2-10-1-15
http://www.nasa.gov/feature/pluto-s-big-moon-charon-reveals-a-colorful-and-violent-history

Man beachte die Helligkeitsunterschiede.

Schade, dass wir die "Rückseiten" der beiden nicht auch in dieser Auflösung zu sehen bekommen.


melden

Bilder von Pluto

04.10.2015 um 20:52
@delta.m

Schön wäre es, wenn auch mal ein paar nicht kontrastverstärkte Bilder in Farbe und hoher Auflösung hochgeladen würden.


melden

Bilder von Pluto

04.10.2015 um 21:32
@Gim
Gim schrieb:Schön wäre es, wenn auch mal ein paar nicht kontrastverstärkte Bilder in Farbe und hoher Auflösung hochgeladen würden.
Das sieht halt "spektakulärer" aus und man kann die schwachen Farbunterschiede besser erkennen.

(the colors are processed to best highlight the variation of surface properties across Charon...)
The image combines blue, red and infrared images taken by the spacecraft’s Ralph/Multispectral Visual Imaging Camera (MVIC).



So in etwa dürfte Charon ohne größere Farb-Verstärkungen aussehen, falls ich das richtig verstehe:

(The image has been combined with color information obtained by New Horizons’ Ralph instrument on July 13)
http://www.nasa.gov/image-feature/charon-s-surprising-youthful-and-varied-terrain



Ob es für das Auge eines realen Astronauten dort auch so aussehen würde,
weiß ich nicht - ich nehme an, noch um einiges dunkler und farbloser (?)


melden

Bilder von Pluto

04.10.2015 um 22:06
@delta.m

Jo, das Bild kenne ich bereits. Ist zwar in echten Farben, jedoch nicht hoch aufgelöst. Ich schätze einfach mal, dass wir dahingehend einfach noch warten müssen.
delta.m schrieb:Ob es für das Auge eines realen Astronauten dort auch so aussehen würde,
weiß ich nicht - ich nehme an, noch um einiges dunkler und farbloser (?)
Da das Auge logarithmisch arbeitet, denke ich, es kann sich durchaus an geringe Lichtverhältnisse anpassen. Man kann ja schließlich ohne weiteres in einem Raum mit einer simplen Lampe auch alles gut erkennen, und ist nicht auf Tageslicht angewiesen. Dabei ist helles Tageslicht mehrere hundertmal heller als einfache Zimmerbeleuchtung. Ich denke daher schon, dass das Bild authentisch ist, auch in Bezug auf einen echten Beobachter.


melden
melden

Bilder von Pluto

07.10.2015 um 21:40
Deadcell schrieb:Was da wohl verkündet wird?
Naja, wenn man sich diesen Text ansieht, schreit es ja förmlich nach Kryovulkanismus. Immerhin spricht er in einem Zug von Dunst in der Atmosphäre, aktiver Geologie und im weiteren Verlauf von diversen Oberflächenstrukturen. Das kann meiner bescheidenen Meinung nach nur mit Kryovulkanismus erklärt werden, wobei andere Faktoren sicherlich ebenfalls mit reinspielen.


melden

Bilder von Pluto

09.10.2015 um 02:50
Pluto hat wohl einen blauen Himmel, Wassereis und komplexe Moleküle, die sich ähnlich wie auf dem Titan in der Atmosphäre bilden. Diese Tholine klumpen zusammen, vereisen und fallen auf die Oberfläche und tragen dann zur rötlichen Färbung des Pluto bei. Die blaue Farbe des Himmels ist eine Folge der Lichtbrechung, bei der die Tholine eine ähnliche Funktion ausüben, wie die Stickstoffpartikel in der Erdatmosphäre. Dazu wurde freiliegendes Wassereis entdeckt, das normalerweise von anderen leicht flüchtigen Eissorten bedeckt wird. Diese Eisflächen sind ebenfalls leicht rötlich. Warum das Eis freiliegt und diese rötliche Färbung hat, ist derzeit noch eine offene Frage...

01379
Der blaue Himmel...

01380
Das freiliegende Wassereis...

http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/blauer-himmel-komplexe-molekuele-wassereis-auf-pluto20151008/

Pluto ist kein gewöhliches Kuiper-Objekt/Zwergplanet. Die relative Nähe zur Sonne und sein großer Mond machen ihn schon zu etwas besonderem. Ein überraschend vielfältiger Himmelskörper...

@Gim

Zumindestens dürfte der größte Mond Charon gewisse Gezeitenkräfte auf Pluto ausüben...


melden

Bilder von Pluto

09.10.2015 um 03:00
@wolf359
wolf359 schrieb:Zumindestens dürfte der größte Mond Charon gewisse Gezeitenkräfte auf Pluto ausüben...
Welche Gezeitenkräfte? Pluto und Charon haben eine doppelt gebundene Rotation und der Orbit ist beinahe perfekt kreisförmig. Die Gezeitenkräfte sind da bestenfalls minimal.


melden

Bilder von Pluto

09.10.2015 um 03:24
Jetzt sind sie vielleicht nur noch minimal, aber früher waren Charon und Pluto einander deutlich näher und hatten noch keine gebundene Rotation; in dieser Zeit gab es durchaus die Möglichkeit flüssiger Wasservorkommen und vielleicht sogar von Ozeanen (begünstigt durch den Zerfall radioaktiver Elemente im Pluto-Inneren...). Die Anziehungskräfte dürften zumindestens noch für eine leichte Verformung sorgen...


melden

Bilder von Pluto

09.10.2015 um 09:14
@wolf359
Wenn Riesenplaneten ihre Gezeitenkräfte spielen lassen, und zwar auf einem Orbit, bei dem die Sonne noch ein paar Kelvin mehr drauflegt als am Kuiperrand, dann ok, dann gibts unter nem mächtigen Eispanzer auch mal flüssiges Wasser. Aber wir sprechen hier von zwei Winzklumpen in sonnenferner Arschkälte.


melden

Bilder von Pluto

10.10.2015 um 11:35
Ich dachte immer, Pluto ist viel zu klein für eine Atmosphäre?
Können Objekte so weit draußen eher eine Atmosphäre halten, weil sie nicht so viel Sonnenwind abbekommen?


melden

Bilder von Pluto

10.10.2015 um 11:46
@Assassine
Assassine schrieb:Können Objekte so weit draußen eher eine Atmosphäre halten, weil sie nicht so viel Sonnenwind abbekommen?
In erster Linie können sie sie halten, weil es so frostig ist. Der Sonnenwind erodiert zwar Atmosphären, vor allem aber entweichen Gase, wenn die Geschwindigkeit der Gasmoleküle die Fluchtgeschwindigkeit überschreitet. Wenn's kalt ist, haben die Moleküle entsprechend weniger Energie und die Verlustrate ist geringer.


melden

Bilder von Pluto

10.10.2015 um 11:48
@Gim
Ah ok, das klingt natürlich logisch.


melden

Bilder von Pluto

16.10.2015 um 22:44
Neue Bilder vom Pluto: Aufgenommen wurde u. A. das Sputnik-Plateau, das aus Eis besteht
(Bilder aus der MVIC)
nh pluto crop.jpg

Außerdem gibt es ein erstes Bild vom Mond Styx (leider nur ein sehr verwaschener Fleck)
styx moon
Quelle: NASA


melden

Bilder von Pluto

17.10.2015 um 12:26
Es wurden wieder eine Menge neue Bilder veröffentlicht.
Hier zwei davon als zusammengesetztes Mosaik.
Die kleinsten noch erkennbaren Einzelheiten sind ca 250 m groß.

(click to zoom)
lorri riderOriginal anzeigen (8,1 MB)

P MPAN 1Original anzeigen (5,5 MB)


melden
greenkeeper
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bilder von Pluto

26.10.2015 um 21:14
Plutos kleine Monde mal nebeneinander aufgereiht, darunter zum Größenvergleich sein größter Mond Charon.

Plutos Monde

Gruß greenkeeper


melden

Bilder von Pluto

27.10.2015 um 08:31
@delta.m

Das sind echt tolle Bilder also wenn das nicht der Pluto wäre würde ich glatt auf die Erde tippen, weil manche Dünen sehen aus wie Verbindungswege und dazu sind da ein paar tolle Objekte dabei.
Schade das die Sonde nicht noch näher rangekommen ist.

@greenkeeper

Eine Super Darstellung der Trabanten :)


melden
Anzeige

Bilder von Pluto

27.10.2015 um 19:26
greenkeeper schrieb:Plutos kleine Monde mal nebeneinander aufgereiht, darunter zum Größenvergleich sein größter Mond Charon.
Gibt es eigentlich eine Definition für Monde oder kann das auch ein Kieselstein sein?


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden