weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zivilisierung des Planeten Mars

156 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars
dunklerLord
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivilisierung des Planeten Mars

25.03.2016 um 00:27
ich will unbedingt zum mars!


melden
Anzeige

Zivilisierung des Planeten Mars

25.03.2016 um 09:59
@dunklerLord
dunklerLord schrieb:ich will unbedingt zum mars!
Und was willst du auf dem Mars genau machen?


melden
dunklerLord
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivilisierung des Planeten Mars

25.03.2016 um 10:08
Sandburgen bauen. :) Nein im Ernst ich würde am liebsten überall im Weltall sein. auch auf nem langweiligen Brocken Stein. finde das alles sehr interessant. :)

@Bartholomeus


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

27.03.2016 um 03:02
@Bartholomeus
Bartholomeus schrieb am 24.03.2016:Ich habe mich verschrieben, Mars
Ach ja... der Mars...

Um den Mars in eine günstigere Umlaufbahn zu verschieben benötigt man zuerst einmal eine große Menge an Energie, und selbst wenn man diese Energie zur Verfügung hat, dann dürfte es schwer sein, den Mars beim Transport nicht zu "beschädigen". Wenn es gelingt, den Mars in einem Stück näher an die Sonne zu bringen, dann kommen sich der Mars und die Erde einander zu nahe, als das sie eine stabile Umlaufbahn halten können. Wenn es unwahrscheinlicherweise gelingen sollte, den Mars und die Erde auf einer Umlaufbahn um die Sonne zu plazieren (was eigentlich nicht geht...), dann hat man trotzdem nicht viel gewonnen. Denn der Mars ist auch dann noch ein relativ kleiner Planet, der über kein eigenes Magnetfeld verfügt, deshalb würde sich die dichtere Atmosphäre die sich aufgrund der gestiegenen Temperatur schnell bilden würde, aufgrund des viel stärkeren Sonnenwindes auf der Erdumlaufbahn auch relativ schnell wieder verflüchtigen. Der Aufwand, diese Atmosphäre vor dem stärkeren Sonnenwind zu schützen, wäre sehr viel größer als auf der ursprünglichen Umlaufbahn und käme zu all den anderen Aufwendungen für dieses Szenario noch hinzu. Auf der Plusseite stünde dann ledeglich ein geringerer Kohlendioxidanteil, aber eben auch erst nach einem umfassenden Terraforming...

Es wäre daher auch kein "Segen" einen "Mars" zur Verfügung zu haben, der auf einer Erdumlaufbahn entstanden ist, einfach deshalb nicht, weil der sehr viel stärkere Sonnenwind ihn inzwischen in eine kaum noch zu verwertende Wüste verwandelt hätte. Für einen kleineren Planeten mit "sterbenden" Magnetfeld ist der äußere Rand der habitablen Zone ein besserer Ort, zumindestens wenn er für uns Menschen irgendwann noch einmal von Nutzen sein soll. Vielleicht wird er nie ganz eine "zweite Erde" werden, aber er könnte zumindestens in ferner Zukunft unsere zweite bewohnte Welt sein...


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

30.03.2016 um 20:38
NASA
Dieses Bild von der NASA sagt eigentlich viel aus, diese unterirdische Pflanzenzucht und ich finde, diese Tunnels könnte man doch mit Sauerstoff füllen und erwärmen, weil es auf dem Mars kalt ist. Man könnte das alles unter der Erde einrichten und dort leben und draußen eine Station für Raumschiffe bauen und andere Sachen bauen.

Könnte man eigentlich auf dem Mars in so einem Tunnel so eine Art Teich bauen und Fische züchten? Oder würde Ihnen dort was fehlen?


melden
dunklerLord
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivilisierung des Planeten Mars

31.03.2016 um 17:48
@Bartholomeus

man könnte sowas sicherlich machen. kann ja alles nötige dafür von der Erde mitbringen falls was fehlen sollte.

ich bin auf jedenfall dafür einen anderen Planeten zu besiedeln, der Aufwand ist egal. es bringt die Wissenschaft weiter und das ist gut so.


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

31.03.2016 um 19:01
@dunklerLord
Wenn Du jetzt noch belegen könntest warum die Besiedelung anderer Planeten die Wissenschaft weiterbringen sollte? Oder ist das so, weil Du es sagst?
Ich sehe da jetzt keinen wissenschaftlichen Mehrwert.


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

01.04.2016 um 14:36
@cpt_void

Naja wenn man jetz einen Planeten besiedelt und auf dem Planet forscht könnte man villeicht auf irgendwas stoßen was uns sehr weiter bringt beispielsweise ein Superelement das uns hilft Raumschiffe zu bauen die sich frei im All bewegen oder so etwas.. Man weißt doch nicht genau was sich auf den anderen Planeten befindet wir wissen doch selbst nicht was alles auf unseren Planeten so ist und wie stoßen immer auf neues..

image12


melden
dunklerLord
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivilisierung des Planeten Mars

01.04.2016 um 15:26
@cpt_void

der Anspruch auf dem Mars wohnen zu wollen wird die Forschung ankurbeln, neue Methoden werden entworfen um Dinge einfacher zu machen. es wird viel mehr geforscht um Probleme die entstehen immer besser beheben zu können. solche Ziele wie die Besiedelung des Mars sind wichtig, insbesondere für die Raumfahrt, Antriebe und Lebenserhaltungssysteme.. ohne hohe Ziele kann sich die Wissenschaft und besonders die Technik nur wesentlich langsamer entwickeln.

der Anspruch die Weltkriege zu gewinnen hat bspw die Raumfahrt viel schneller ermöglicht und auch den Flugverkehr. neue Technik wird für neue Ziele entwickelt. was du da willst wäre Stillstand, das ist langweilig.


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

01.04.2016 um 18:56
Die Exo-Mars-Cam hat heute ihr erstes Bild gesendet:

esa

;)


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

01.04.2016 um 19:48
@Issomad
Wo kann man das sehen?


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

02.04.2016 um 07:31
@Issomad
Etwas spät, aber das Datum passt ja 😄


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

02.04.2016 um 07:47
@Bartholomeus
Auch auf der guten alten Erde kann man diese Superelemente finden, immerhin hat man auch mittlerweile Element #115 hergestellt, es hatte nur leider nicht die von diversen UFO-Anhängern vorhergesagten Eigenschaften. Dazu muß ich nicht also nicht zum Mars fliegen. Schwerelosigkeit habe ich auf der ISS im Orbit, da kann ich dementsprechend forschen. Es gilt wohl eher @dunklerLord mit dem Hinweis, daß auf dem Weg zu Besiedlung erst noch Techniken erforscht werden müssen, um die Besiedelung überhaupt möglich machen zu können. Aber das gilt auch bei einer dauerhaften Besiedelung des Meeresbodens, wobei hier immerhin die Kilometerpauschale den Zahlenden günstiger kommt.
Ach ja, noch ein Stichwort zu Erfindungen durch die Raumfahrt: Teflon. Google doch mal, wann das erfunden wurde ;)


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

05.04.2016 um 02:49
@Bartholomeus
Bartholomeus schrieb am 30.03.2016:Dieses Bild von der NASA sagt eigentlich viel aus, diese unterirdische Pflanzenzucht und ich finde, diese Tunnels könnte man doch mit Sauerstoff füllen und erwärmen, weil es auf dem Mars kalt ist. Man könnte das alles unter der Erde einrichten und dort leben und draußen eine Station für Raumschiffe bauen und andere Sachen bauen.
Man kann sicher so jede Menge irdische Pflanzen als nachwachsende Ressource völlig geschützt anbauen, ebenso können unterirdische Wohnanlagen im großen Maßstab errichtet werden, wie das ähnlich ja schon auf der Erde versucht wurde. Die Einrichtungen für die Raumfahrt und die Solarmodule wären dann oberirdisch angesiedelt; und vielleicht eine Wohnkuppel mit besonderen Gebäuden für "Privilgierte", die gerne unter freiem Himmel leben. Man könnte diese Gebäude allerdings auch als Ferienanlagen nutzen oder im Rotationsverfahren bewohnen; ich kann mir nicht vorstellen, das man sich dauerhaft auf dem Mars niederlässt, nur um den Rest seines Lebens allein unter der Oberfläche zu verbringen...

Wenn die Kolonie im Laufe der Jahrzehnte immer größer wird, dann steigt auch der Bedarf an oberirdischen Wohnraum. Da wäre es vielleicht auf Dauer schon ganz angenehm, wenn man etwas "Grünes" an der Oberfläche hätte, wie etwa eine marsianische Grassorte, die sich auch als Nahrungsquelle verwerten lässt. Natürlich könnten dann auch in den Wohnkuppeln Obstbäume und andere Nutzpflanzen stehen. Für die Zukunft wäre es auch erstrebenswert, für eine dichtere Atmosphäre zu sorgen, die neben einem angenehmeren Klima für genoptimierte Pflanzen auch einen verbesserten Schutz vor Meteoriten bietet...

Ob man dann aber jemals außerhalb der Kuppeln ohne Sauerstoffmaske einen Abendspaziergang genießen könnte, steht in den Sternen; irgendwann könnte es vielleicht eine Möglichkeit geben, den Mars als eine Art "zweite Erde" zu gestalten und er wäre dann vielleicht schon von so vielen Menschen bewohnt, das sich der immense Aufwand für dieses Jahrhundertunternehmen auch lohnt...


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

09.05.2016 um 22:34
@dunklerLord
Kennst du Space Engine?
Wäre vielleicht ein interessantes Computerprogramm für dich


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

11.05.2016 um 10:55
@Killuminati205
Ansich wäre es schon sehr interessant, den Mars zu besiedeln.
Jedoch ist es immer eine Frage des Geldes. Man hätte längst anfangen können auf den Mond eine kleine Kolonie zu gründen. Der Mond hat keine Atmosphäre, also müßte man auch Raumanzüge tragen zum arbeiten.
Daher gleich auf einen weit entfernten Planeten "erste Versuche" zu starten halte ich für nicht sinnvoll.


melden
dunklerLord
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivilisierung des Planeten Mars

11.05.2016 um 22:41
ist halt alles ne kosten/nutzen frage... der Mond scheint eben nicht lukrativ genug für die Wissenschaft um sich da anzusiedeln.. der Mars ist eine weit unbekanntere und deshalb für die Forschung interessantere Gegend. das bringt mir öffentliches Interesse und damit mehr Geld


melden

Zivilisierung des Planeten Mars

12.05.2016 um 21:29
@dunklerLord
Stimmt. Jede Wissenschaft ist nunmal davon abhängig, wie viel Geld es einbringen kann aufgrund des öffentliches Interesses


melden
Thomas1971
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivilisierung des Planeten Mars

12.06.2016 um 03:51
@Killuminati205, TE

Was hälst du davon, wenn ich dir sage, dass der Mars bis vor ca. 900.000 Jahren tatsächlich besiedelt war? Und das Marsgesicht (eine ehemalige planetare Steuerzentrale) und die Pyramiden im Umfeld davon demzufolge von intelligentem Leben erschaffen und dazu noch (bzw. selbstverständlich) unterirdisch mit Tunneln verbunden sind? Auch gibt es uralte schachbrettartig angelegte Ruinenstädte in Marskratern. Ich habe die entsprechenden Satellitenfotos bei einem Insidertreffen selbst gesehen!

Auch ist für die Zukunft geplant, durch entsprechende hochtechnologische Terraforming-Programme, den Mars und die Venus (beide noch in der habitablen Zone) zu lebensfreundlichem Wohnraum für Mensch, Tier und Pflanze umzugestalten, damit wir hier auf der Erde nicht den Überbevölkerungskollaps (aktuell bei 8,5 Mrd Menschen, entgegen der offiziellen Zahl von 7,3 Mrd) erleiden müssen! Natürlich macht das nicht die NASA oder die ESA, und auch nicht die Russen oder Chinesen, sondern diejenigen, die auch die heutige Menschheit vor ca. 500.000 Jahren auf unserer Erde "angepflanzt" haben. (Wir haben unseren Ursprung alle nicht auf dieser Erde - just by the way- , sondern sind Teil eines von wirklichen Sternen-Hochzivilisationen gesteuerten kosmischen Entwicklungsprogrammes).

So weit mal.

An die Comunity:

Ich weiß, meine Ausführungen sind immer wieder provokant und ich werfe Euch einen Hammer nach dem anderen zwischen die Beine. Dabei will ich keine Märchen erzählen, was mir immer wieder unterstellt wird, sondern ich möchte AUFRÜTTELN und zum eigenen forschen und nachdenken anregen! Ich glaube nicht, dass ich hier irgendwas umsonst sage, aber ihr seid gefordert, euren eigenen Horizont zu sprengen und im Denken und Erkennen darüber hinaus zu steigen. Das ist meine Mission!


melden
Anzeige

Zivilisierung des Planeten Mars

12.06.2016 um 08:19
WOW!
Endlich was neues über den Mars.
Und ja, das sprengt wirklich meinen Horizont (war eh zu klein).
Aber in den Trümmern meines Horizonts liegen irgendwelche Buchstaben herum, könnten zusammengesetzt "Blödsinn" ergeben.
Der geworfene Hammer hat wohl auch ein kleines Schild zerdeppert.
Da kann ich nur noch Tr*ll entziffern.

Hmm...


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Stern mit Schweif18 Beiträge
Anzeigen ausblenden