Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Milchstraße gesehen!

91 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Milchstraße ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Milchstraße gesehen!

19.07.2022 um 07:20
Ich war letzte Nacht dann doch wieder aktiv - Urlaub.

Zu sehen sind einige Bilder.
Ich finde es äußerst interessant, was heute geht. Damals habe ich sehr viel Chemisch gemacht und die Sw's waren schon sehr schön.
Digital ist noch besser - mehr Möglichkeiten, obwohl Chemisch einiges ging.
Ein Weg in dieser Nacht war an einer sehr alten Canon 350D an 50mm f, 1,8. Digital.
Letztes Bild, war die gleiche Cam am Kid.

Natürlich geht das besser, aber lasst mich mal. Hab net so das Geld und die Zeit :-)


Hauptaugenmerk für diese Nacht lag auf eine ganz bestimmte Region.
Erraten, welche Region das ist?


1.+Rgb
2.Einzelbild (sieht richtig übel aus und davon hatte ich 21),ergo, Nacht war echt schlechtes Seeing und Bedingungen.
3.Summenbild

31Original anzeigen (4,7 MB)
alten Equipment, muss ich immer noch staunen, was man heute aus einer schlechten Nacht rausholen kann....

1Original anzeigen (4,3 MB)

2rOriginal anzeigen (7,0 MB)


1x zitiertmelden

Milchstraße gesehen!

19.07.2022 um 19:35
Zitat von 14401440 schrieb:Ein Weg in dieser Nacht war an einer sehr alten Canon 350D an 50mm f, 1,8. Digital.
Letztes Bild, war die gleiche Cam am Kid.
Zitat von 14401440 schrieb:Ein Weg in dieser Nacht war an einer sehr alten Canon 350D an 50mm f, 1,8. Digital.
Letztes Bild, war die gleiche Cam am Kid.
Besonders das Erste finde ich sehr gelungen.
Sag doch mal was zu Belichtungszeit und so.
Nachführung schließe ich mal aus.


1x zitiertmelden

Milchstraße gesehen!

19.07.2022 um 22:58
Das obere Bild ist das Summen-Bild.
Entstanden aus 21x30 Sekunden Belichtungszeit an einer Canon 35O D - modifiziert auf 3200 ISO. Original kann die nur 1600.

Brennweite war 50mm auf F1,8 max.
Danach dann alles in Fitsworkt rein. Die Stack Geschichte ist soweit klar, weil nix mehr ohne die "Summe" läuft.

Davor war's das Wide - Field und die letzten Bilder halt das "Near - Field", wenn ich das so einmal sagen darf.
Aber keines direkt durch die 900mm des Vixen.

Dennoch hing das Vixen RS-112 mm natürlich dran, wegen der polaren Nachfürung, kein "Auto Go", sondern polar ausgerichtet (Nachfürung).

Ist halt altes Equipment.....
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Besonders das Erste finde ich sehr gelungen.
Sag doch mal was zu Belichtungszeit und so.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Besonders das Erste finde ich sehr gelungen.
Sag doch mal was zu Belichtungszeit und so.
Nachführung schließe ich mal aus.
Im Anhang. Ne wieso. Die gasamte Einheit ist polar ausgerichtet und net sooo einfach zu handhaben. Also praktisch rein "Mechanisch". Nix mit elektronischer Nachfürung! Ich habe die letzten Nächte dann auch nicht so einen großen Wert darauf gelegt. Es geht eindeutig besser bis fast perfekt, allerdings biste dann bei dem Equipment fast 2 Stunden dabei, bis man echt kaum noch "Spuren" sehen kann. Zumindest bis 30 Sekunden und dass dann auch bei den vollen 900mm. Das geht, aber da kriegste echt ne Krise, bis das läuft...


Da ich aber sehr wenig Zeit habe und ich meinen Urlaub auch etwas anders geplant habe, läuft das natürlich etwas kürzer.


Sei versichert, ich habe auch nach über 30 Jahren immer noch riesen Spaß an dem Hobby....

Alles kann, nichts muß.....



melden

Milchstraße gesehen!

24.07.2022 um 12:22
Die 1440 war letzte Nacht wieder in unsere Galaxie - Milchstraße unterwegs.


Heraus gekommen sind 1 Einzelbild und 2 Summenbilder.

1. Das Bild erklärt sich selbst. (Einzelbild)
2.Summenbild. 30x30 Leier.
3.NGC 457 - Offener Sternenhaufen - ich hoffe das stimmt, denn 100% sicher bin ich mir da jetzt selbst net.
Ich muss da noch einmal in den Sternenkarten rumkramen:-)

Alle Aufnahmen an Vixen RS-114mm als Nachfürung - Polar. Objekt & Cam war ne Canon 350d an Canon 50mm f1, 8.



IMG 9793 KopieOriginal anzeigen (6,6 MB)


IMG 20220724 092316Original anzeigen (0,5 MB)


melden

Milchstraße gesehen!

24.07.2022 um 12:28
Nachtrag :

NGC 457 kann ich net hochladen, weil das Forum der Meinung ist, dass es Probleme gibt.

Ich bitte einmal um eine Lösung!
Lol, ich stand die ganze Nacht am Teleskop. Was glaubt ihr wohl, was es da für Probleme gab, überhaupt an diese Bilder zu kommen :-)))


melden

Milchstraße gesehen!

03.08.2022 um 16:08
Ich habe letztes Jahr aus meinem Garten raus mal auf den Oriongürtel gehalten. Ca 3,5h lang.


melden

Milchstraße gesehen!

04.08.2022 um 04:32
Absolut tolles Bild!

Erzähle bitte mehr dazu, wie du es realisiert hast und mit was für einem Equipment. 3,5 Stunden sind schon echt der Hammer. Ich denke eher Summiert?


1x zitiertmelden

Milchstraße gesehen!

04.08.2022 um 04:41
Mehr Auflösung wäre gut.

Also nicht nur die 0,1mb!


melden

Milchstraße gesehen!

06.08.2022 um 17:46
Mal wieder was neues....

Dieses Mal direkt auf die Oberfläche von
unserem ,,Hochleistungs - Atommeiler"am 6.8.22 von bis 12 bis 13 + fotografiert.
s1Original anzeigen (1,3 MB)

s2Original anzeigen (0,4 MB)


melden

Milchstraße gesehen!

09.08.2022 um 11:44
Zitat von 14401440 schrieb am 04.08.2022:Erzähle bitte mehr dazu, wie du es realisiert hast und mit was für einem Equipment. 3,5 Stunden sind schon echt der Hammer. Ich denke eher Summiert?
Vielen Dank!

Das war mit einem 180mm mini Refraktor und einer modifizierten Pentax K-50. Als Nachführung diente mein kleiner Tracker, der StarAdventurer von Skywatcher. Ich glaube ich habe immer 90 Sekunden pro Bild belichtet und das ganze dann eben 3,5h lang. Die ganzen Bilder wurden dann zusammen mit Kalbrier-Bilder in PixInsight gestackt und bearbeitet. Die Frontlinse war leider sehr dreckig, weshalb die drei Gürtelsterne (Alnitak, Alnilam und Mintaka übrigens) sehr aufgebläht sind.

Eine bessere Auflösung findest du z.B. hier:

https://www.astrobin.com/sp0hv4/


melden

Milchstraße gesehen!

15.08.2022 um 19:51
@1440
Ich finde das lustig wie M57 so schön grün herausleuchtet. Irgendwie cool.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Astronomie: Unser heimischer Galaxienhaufen - Die 'Lokale Gruppe'
Astronomie, 10 Beiträge, am 09.05.2016 von Niederbayern88
Zellaktivator am 11.05.2015
10
am 09.05.2016 »
Astronomie: beindruckendes Foto unserer Milchstraße
Astronomie, 4 Beiträge, am 25.10.2012 von Hammelbein
Cesair am 25.10.2012
4
am 25.10.2012 »
Astronomie: Kosmisches Leben erst seit ca. 4 Mrd. Jahren
Astronomie, 56 Beiträge, am 14.07.2012 von FranklinJo
lllojim am 02.06.2012, Seite: 1 2 3
56
am 14.07.2012 »
Astronomie: Milchstraße steht Kollision bevor – in vier Milliarden Jahren
Astronomie, 15 Beiträge, am 04.06.2012 von Alienpenis
BluePain am 01.06.2012
15
am 04.06.2012 »
Astronomie: Riesenstern rast aus der Milchstraße
Astronomie, 14 Beiträge, am 17.03.2011 von todeskandidat
intruder am 24.07.2010
14
am 17.03.2011 »