weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

A Serbian Film

611 Beiträge, Schlüsselwörter: Film, A Serbian

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:17
@MaliceWunder
Eben, nur weil einer sagt, oah krass in dem Film wird sogar n Baby vergewaltigt, macht das für mich den Film noch lange nicht attraktiv ...


melden
Anzeige

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:17
@MaliceWunder
MaliceWunder schrieb:Es ist eher die Tatsache, dass es so viel Anklang findet und dass die Leute das als moralisch unbedenklich sehen. Außerdem schauen sich die meisten sowas nicht wegen der künstlerisch dargestellten Hintergründe an. Sondern aus anderen Gründen.
da sieht man mal wie kaputt unsere Gesellschaft ist.
Allerdings sollten dann die Probleme innerhalb der Gesellschaft gesucht werden, und nicht einfach alles verboten werden was solcherlei Handlungen zum Thema macht.

Es ist ja nicht so dass es mein Lieblingsfilm ist, hab ihn auch nur einmal gesehen, das reicht auch für den Rest meines Lebens. Wenn sich jemand an sowas aufgeilt brauch er dazu kein "serbian Film" da gibts sicher ganz andere Adressen an die er sich wenden würde.


melden

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:18
Es werden genug Babies auf dieser Welt brutal vergewaltigt..und einer hat davon ein Film gemacht und?


melden

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:19
@DaXx

Stimmt schon, aber ignorieren sollte man es auf keinen Fall

Und wie gesagt...hier wird sowas strafrechtlich verfolgt.


melden

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:19
Aber um nicht missverstanden zu werden ...

Ich bin kein Moralapostel und habe vom Marquis de Sade u.a. sowie "Justine" als auch "Die 120 Tage von Sodom" gelesen ... Und auch wenn es kein Vergnügen war, hab ich dieser Literatur etwas für mich abgewinnen können ...

Ob "A serbian Film" dieses Potenzial hat, wage ich mal zu bezweifeln ...


melden

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:21
Irgendwie finde ich es befremdlich, dass Dich eine Reportage über Hundefänger in Rumänien keine drei Sekunden am Bildschirm halten kann, aber z. B. eine Szene, in der ein Neugeborenes vergewaltigt wird, Dich nicht mehr schocken kann. o.O
Ich bin da aber absolut Bonnie's Meinung. Tierquälerei ist meine einzige Grenze und nur daran zu denken lässt mir die Tränen in die Augen steigen.
Das mit dem Baby wiederum war einfach nur ziemlich eklig.


melden

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:24
@MaliceWunder
ignorieren auf keinen Fall, davon rede ich ja. Dass der Film auch ein gutes Mittel ist den Leuten für die Realität die Augen zu öffnen, ist wie bei American History X....an sich ein Film der Aufklären will, dabei aber durch die ein oder andere Szene auch bewusst verstört.
Und wie viele faschos kucken sich den Streifen immer wieder an weil sie die Bordsteinszene so geil finden?!
dann lieber so als wenn sie losgehen und tatsächlich jemanden umbringen, mal ganz nebenbei.


melden

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:25
Grundsätzlich gibt es für mich aber keinerlei tabu, was Kunst darstellen sollte und was moralisch verwerflich ist ...

Die Kunst sollte doch frei sein von solchen Einschränkungen ...

Edit: Sofern es sich überhaupt um Kunst handelt ... Nur einen Film zu drehen, in dem ganz schlimme Sachen passieren, muss ja noch lange nicht den geringsten künsterlischen Wert haben ...

Noch mal edit: Ich muss grade an diese gewaltpornografischen Fansadox-Comics denken ... Etwas dass nur eine Wichsvorlage für Perverse ist, hat für mich auch keinen künstlerischen Wert ...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:29
@MaliceWunder
MaliceWunder schrieb:Und wie gesagt...hier wird sowas strafrechtlich verfolgt.
Der Film? Gibt es dafür eine Quelle?

Die EU Richtlinie würde mich auch interessieren.

@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Die Kunst sollte doch frei sein von solchen Einschränkungen
Genau das!


melden

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:37
Wenn die Kunst frei von solchen Einschränkungen sein würde, würde man es hier ungeschnitten veröffentlichen. Denkt ihr daran wo der Film herkommt und was dieses Land für Hintergründe hat?


melden

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:38
@MaliceWunder
das hat sogar der Regisseur bedacht und hat erklärt sein Film kann auch durchaus als das Metapher gesehen werden was in den letzten Jahrzenten in Serbien mit der Bevölkerung betrieben wurde:
Basierend auf dem Titel des Filmes und der Aussage des Regisseurs „Das ist ein Tagebuch zum Missbrauch, den wir in Serbien durch unsere Regierung erlitten haben. Es geht um die monolithische Kraft der Führer und ihre hypnotisierten Erfüllungsgehilfen.“[15] wird die serbische Geschichte als mögliche Interpretationsthematik herangezogen. Untermauert wird diese Intention durch ein mit den Filmmachern geführtes Interview beim Brussels International Fantastic Film Festival.[16]
-Wikipedia


melden
APBT13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:52
Fand den Film nicht wirklich schlimm. Ich nehme an, der Film ist daher so bekannt, weil er gerade noch an der Grenze zum "normalen" ist. Es gibt da einige härtere, sowohl perverser als auch blutiger, aber die sind dann nicht so bekannt. Selbst Bücher gibt es von einigen Autoren extrem kranle Sch*****.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

A Serbian Film

19.02.2014 um 18:54
@APBT13
Kannst du da was empfehlen? Bücher und Filme wens geht ^^


melden

A Serbian Film

19.02.2014 um 19:14
@interrobang
Edward Lee ist ganz nett...Bighead vor allem:
Was Edward Lee dem Leser hier bietet, ist ein unglaublich harter und brutaler Mix aus Horror, Psycho, Blut, Mord, Vergewaltigung, Kannibalismus, Psychoterror, Angst, Verachtung und sexueller Notgeilheit.
War HAUS DER BÖSEN LUST für mich schon ungewöhnlich brutal und überzeugte mich sprachlich und in seiner Deutlichkeit der Beschreibungen sehr, stellt BIGHEAD das Werk in punkto Brutalität und Härte tatsächlich in den Schatten.
Edit: das Buch Rühmt sich damit das "most disturbing Book ever" zu sein :)

Ich find eig. alles von Lee ziemlich gut...

http://www.festa-verlag.de/muschelknacker.html
das wird glaub meine nächste Anschaffung in der Richtung.


melden
APBT13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

A Serbian Film

19.02.2014 um 19:24
@interrobang
Bücher Edward Lee. Ist aber Lyrisch nicht so überragend dafür. Dafür grenzt es an perversität. Vor allem das Buch "Big Head!"
Ansonsten Richard Laymon und Clive Barker, wobei diese in einer ganz anderen liga als Edward Lee spielen. Dafür Lyrisch angenehmer zu lessen.

Filme gibt es viele. Sponntan fällt mir die Guinea Pig Reihe ein. Wobei Teil 2 mit abstand der beste, von der Handlung wie auch von der perversität, ist. Aber dennoch sind es Folterfile und daher nicht mit Serbia Film zu vergleichen. Oder wie wär es mit den Filmen von Olaf Ittenbach. Ist mehr Krank als Blutig, vor allem da immer wieder Kinder gefolltert wären. Ansonst 120 Tage von Sodom oder men behind the sun



ACHTUNG NUR FÜR LEUTE MIT WIRKLICH HARTEN NERVEN!! Hab gehört das Leute dannach wiurklich Probleme hatten!!

Daniel der Zauberer. Der Film ist schlecht, aberwer was krankes will, hat hier wahscheinlich das krankesten was mal legal erwerben darf/kann. Dagegen ist Serbia Film wie die Tele Tabbis :D


melden
APBT13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

A Serbian Film

19.02.2014 um 19:25
@DaXx
Mist warst schneller


melden

A Serbian Film

19.02.2014 um 19:26
@APBT13
hattest wohl den selben gedanken? :D

Edit: Jack Ketchum lesen!!!
das Buch heisst glaub im deutschen "Böse"...und MANN, ist das böse ;)

gibts auch als Film..."the girl next Door" heisster da. bis heute eins der verstörendsten Sachen die ich je lesen durfte...vor allem weil der Fall sich genau so in den 50ern in den USA zugetragen hat.


melden
APBT13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

A Serbian Film

19.02.2014 um 19:27
@DaXx
Ja, hab das Buch aber nur überflogen. Der schreibstil war einfach zum dahinschmeissen. Weiss nichtr was schlimmer war, die Szenen von Bigheads Sicht oder die Brutallität. Hast du "Das Schwein" von ihm vlt schon gelesen?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

A Serbian Film

19.02.2014 um 19:30
@DaXx
DaXx schrieb:Edit: Jack Ketchum lesen!!!
das Buch heisst glaub im deutschen "Böse"...und MANN, ist das böse ;)
Zusammen mit American Psycho mein lieblingsbuch in diesem genre. :Y:


melden
Anzeige

A Serbian Film

19.02.2014 um 19:31
@APBT13
leider nein...ist doch das mit der Pornoparty?! das gibts ja nur direkt über den Verlag zu bestellen, war bisher immer zu faul dazu irgendwie...vonm Laymon hab ich auch irgend ein Buch...so finster der Wald oder in den finstern Wäldern oder so...fand ich jetz aber nich so dolle....und ja...der schreibstil ist echt zum teil sehr...naja....liest sich wie von nem 7tklässler geschrieben zum Teil...aber zu Bighead passt es ganz gut...man merkt halt dass Lee sich bei den Perversitäten wirklich die meisten Gedanken macht, der Rest plätschert nur so dahin...


...was ist denn Daniel der Zauberer? noch nie gehört....Men behind the Sun war auch cool, nur viiieeel zu lang...der den ich hatte ging glaub 4 Stunden oder so. Da sollte man den Etappenweise kucken...

Ansonsten noch der Klassiker. Die Faces of Death-Reihe...das war so mein Einstieg in das richtig fiese Zeug.

@interrobang
Jo....ist schon cool, vor allem weils auch sehr gut geschrieben ist, Ketchum hats echt raus :)


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Horror89 Beiträge
Anzeigen ausblenden