weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ultimative Star Trek Thread!

Der ultimative Star Trek Thread!

01.02.2011 um 08:18
Star Wars is viel geiler!


Cu, Trekkies! :D


melden
Anzeige

Der ultimative Star Trek Thread!

01.02.2011 um 15:51
Ja, das gesamte Star Wars Filmmaterial kann einen bestimmt einen Nachmittag lang unterhalten.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.02.2011 um 11:25
64959,1297679144,Star trek map2

Was man im Netz so alles findet... ^^


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

13.06.2011 um 18:57
'I am Beautiful' by Joshua & Nathan Flynn from Joshua Flynn on Vimeo.

:D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 11:58
Ah, hier bin ich zuhause. ^^
chen schrieb:Was ist eure Lieblingserie? Welcher ist euer Lieblingsfilm?
Lieblingsserie: Star Trek - The next Generation
Lieblingsfilm: Star Trek X - Nemesis

Die Geschichten um Captain Picard und seine Crew gehören definitiv zum besten, was je unter dem Namen Star Trek erschienen ist. Gene Roddenberry persönlich hat diese Serie noch ins Leben gerufen und entscheidend mitgestaltet, bevor er vier Jahre später leider verstarb.
chen schrieb:Guckt ihr die Serien lieber auf Deutsch oder im Originalton?
Bevorzugt auf Deutsch. Die Aussprache kommt durch die Nachsynchronisation deutlicher rüber und auch die Art, 'wie' etwas gesagt wird, gefällt mir besser. Die englische Sprache ist doch eher einfach gestrickt. Man kann sich auf Deutsch viel schöner artikulieren, 'gewählter' ausdrücken.
chen schrieb:Welche Charaktere nerven am meisten? Wer ist schlecht gecastet?
Noch weniger als Wesley Crusher (TNG), kann ich Jake Sisko (DS9) leiden. Dieser Charakter ist absolut langweilig und überflüssig. Ist mir immer negativ aufgefallen. Ein Versager, der meistens nur Mist baut. Und wenn es ernst wird, läuft er davon. Eigentlich eine Schande, dass so jemand der Sohn eines anerkannten und mehrfach ausgezeichneten Sternenflottencaptains sein soll.
chen schrieb:Was ist an Star Trek am schönsten? Hat es euer Leben geprägt?
Ich bewundere Gene Roddenberrys Vision von einer idealistischen Zukunft, in der die Menschheit ihre barbarische Natur überwunden und auf technologischer, wie auch sozialer Ebene, Großartiges vollbracht hat. Im 24. Jahrhundert gleicht die Erde einer Utopie, die Welt ist endlich vereint. Armut, Krankheiten und Kriege existieren nicht mehr. Die Menschen haben nicht nur ihre inneren Konflikte beseitigt, sondern bemühen sich auch um eine friedliche Koexistenz mit allen Völkern des Universums, geprägt von Toleranz und Verständnis. Diese Bemühungen gipfelten im Jahre 2161 in der Gründung der Vereinigten Föderation der Planeten, zu der im späten 24. Jahrhundert 150 Mitgliedswelten verschiedenster Spezies gehören.

Star Trek zeigt uns, wozu wir fähig wären, wenn wir endlich aufhören würden, uns gegenseitig zu bekämpfen. Vom aktuellen Standpunkt aus, scheint es aber unwahrscheinlich, dass Gene's Vision jemals wahr wird. Es herrscht einfach zuviel Gewalt, Misstrauen und Ignoranz. Trotzdem bemühe ich mich darum, die Star Trek-Ideale zu verinnerlichen und sie im Umgang mit anderen Menschen auch anzuwenden. Das gelingt mir natürlich nicht immer... aber zumindest versuche ich es.
chen schrieb:Welche Ideen oder Technologien wird es wirklich einmal geben?
Dass wir eines Tages über einen Warpantrieb verfügen, der den Raum krümmt und es einem Schiff ermöglicht, in seiner eigenen Subraumblase mit Überlichtgeschwindigkeit zu fliegen, ist sehr unwahrscheinlich. Die Energiemenge, die dafür aufgebracht werden müsste, übertrifft selbst die von tausenden Sonnen bei weitem. Dem Beamen sind auch physikalische Grenzen gesetzt, was es sehr schwierig, bis unmöglich macht. Aber zahlreiche andere Technologien, die im Alltag von Star Trek zur Anwendung kommen (Tricorder, Phaser, energetische Kraftfelder, künstliche Schwerkraft, usw.) sind grundsätzlich denkbar und irgendwann bestimmt auch machbar. Selbst der Replikator, mit seiner Fähigkeit Nahrung und Gegenstände aus Rohmaterie zu synthetisieren, ist nicht so unglaubwürdig, wie er auf den ersten Blick scheint. Und nach allem, was ich bis heute darüber gelesen, gehört und gesehen habe, wird es auch keine Jahrhunderte mehr dauern, bis einiges davon realisiert wurde.
chen schrieb:Welche Aliens sind am coolsten?
Am meisten faszinieren mich die Borg. Sie sind in ihrer erbarmungslosen Eroberungswut und ihrem Bestreben, jegliche Individualität auszulöschen, praktisch das genaue Gegenteil der Föderation und damit der Albtraum jedes intelligenten Lebens.
chen schrieb:Welche spezifische Episode ist eure Lieblingsfolge?
Da möchte ich mich gar nicht festlegen. Die meisten Episoden haben so ihre Momente. Aber ich sehe es immer gerne, wenn die Enterprise ihre Waffen sprechen lässt und Stärke demonstriert. Die pazifistische Natur der Sternenflotte als Schwäche zu werten, ist ein Fehler, den viele feindliche Aggressoren machen, und es amüsiert mich jedes Mal, wenn sie sich trotzdem mit einem Föderationsschiff anlegen und dann feststellen müssen, dass sie doch alles andere als wehrlos ist.
chen schrieb:Was haltet ihr vom letzten Film? Passt der Stilbruch ins Star-Trek-Universum?
Absolut nein! Roddenberry würde sich im Grab umdrehen, wenn er sehen könnte, was dieser J.J. Abrams aus seinem Star Trek gemacht hat. Dieses Remake der klassischen Serie reduziert eine geniale Idee auf anspruchslose, plumpe Unterhaltung. Ein stressiges Spezialeffektefeuerwerk mit einfallsloser Handlung und ohne jeden Tiefgang. Selbst wenn sich dieser Film darum bemüht hätte, eine ethische Botschaft (oder wenigstens irgendetwas) zu vermitteln, wäre sie in der Fülle an hektischen Schnitten und Explosionen untergegangen. Am schlimmsten sind aber die entsetzlichen Logiklöcher. Der Film konfrontiert den Zuschauer mit soviel barem Unsinn, dass es für eine vernunftbegabte Person kaum auszuhalten ist. Eine Zusammenfassung sämtlicher Schwachsinnigkeiten würde mehrere A4-Seiten füllen. Es genügt zu sagen, dass der Streifen Müll ist. Star Trek (2009) wurde mit der Motivation gedreht, das Franchise für Nicht-Trekkies attraktiver zu machen. Den Film könne sich absolut jeder ansehen. Recht haben sie. Denn es ist ein Film für Idioten.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 12:18
@Zeo
für mich zählt alles wo STAR TREK draufsteht als das, ja sogar der neue film. es is ja ein REBOOT und ich fand ihn nicht schlecht und als trekkie soltest du doch wissen das in star trek multiversen gibt und das der neue film anscheinend in so einem spielt. und ich bin au star wars fan da passt au ned immer alles zusammen aber ich schaus trodzdem weil es spaß macht. mei die filme werden halt angepast an eine neue generation von leuten.




melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 15:55
@brausud
Ich weiß, dass Abrams sein Machwerk damit entschuldigt, dass es in einer alternativen Realität spielt, hervorgerufen durch Neros Zeitreise und seine Einmischung in den linearen Ablauf der Dinge. Aber man kann nicht ignorieren, wie unlogisch und fehlerhaft dieser Film ist. Angefangen damit, dass die Zeitlinie schon manipuliert war, bevor die Narada durch das schwarze Loch kam (das Design der USS Kelvin, die Brücke, die Uniformen, ... alles schon verändert). Und dass so eine Nullnummer, wie Kirk, der nur Ärger macht und die Enterprise eigentlich nicht einmal betreten darf, einfach mal vier Ränge überspringt und zum Captain des Flaggschiffs der Föderation wird, ist ja wohl der Gipfel der Lächerlichkeit, sei mir nicht böse.
brausud schrieb:mei die filme werden halt angepast an eine neue generation von leuten.
Dieser Film ist inhaltlich völlig wertlos. Eine Gruppe von Grundschulkindern hätte ihn auch nicht schlimmer vermasseln können. Zu sagen, der Streifen sei an eine neue Generation von Leuten angepasst, wirft nicht gerade ein gutes Licht auf diese.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 18:07
Am besten ist Voyager und danach The next Generation. Mein Lieblingscharakter bei Voyager Chakotay. Habe von den beiden Serien fast jede Folge gesehen.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 18:23
Ich find Star Trek Voyager am besten.Zumindest von allen Star Trek Sachen.Das beste ist wirklich die Folge in der die Voyager die Evolution auf einem Planeten im Zeitraffer mit erlebt.Leider ist so eine Folge viel zu kurz für so eine Geschichte.Da hätte man vielleicht ein Special oder so draus machen sollen.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 18:38
@TundraLdbz

Mir fällt die Folge "Es geschah in einem Augenblick" ein, bei dem die Zeit auf dem Planeten schneller vergeht.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 18:41
@Saphira
Ja.Genau die mein ich.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 20:45
Die Folge "Die Schwelle" bei Voyager gefiel mir mal gar nicht.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 21:29
@TundraLdbz
@Saphira
Die folgen waren so geil, oder des war doch ein 2teiler?


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 21:31
@brausud
Nein Einteiler.Laut wiki die 12 Episode der 6 Staffel.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 21:33
Ja kein Zweiteiler.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 21:44
@Saphira
Saphira schrieb:Die Folge "Die Schwelle" bei Voyager gefiel mir mal gar nicht.
Ich komm mit den deutschen Titeln gerne mal durcheinander ... Aber ich denke mal dass war die Folge wo Tom Paris sich in so n Echsenvieh verwandelt nach nem Shuttleflug mit Warp 10 ...

Mit der Folge hatte ich auch meine Schwierigkeiten ... Das war alles n bißchen too much für meinen Geschmack ...

Hier kann man sich noch mal die "Tom Paris Mutated"Action Figur anschauen :

http://www.amazon.com/Star-Paris-Mutated-Action-Figure/dp/B001RDX8NU
Saphira schrieb:Mir fällt die Folge "Es geschah in einem Augenblick" ein, bei dem die Zeit auf dem Planeten schneller vergeht.
Die Folge war top :)


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 21:45
@X-RAY-2

Ja richtig, das war die Folge "Die Schwelle" fand die Handlung irgendwie daneben.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 21:51
@Saphira
Ich weiss noch dass ich die Folge damals heiss erwartet hatte, weil mir die Handlung mit dem Warp10-Testflug eigentlich ganz gut gefallen hat ... Aber naja die Umsetzung war dann doch etwas seltsam ...


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

14.06.2011 um 21:58
@X-RAY-2

Zum Glück gibt es da ja noch genug gute Folgen.


melden
Anzeige

Der ultimative Star Trek Thread!

15.06.2011 um 00:22
ich bin " Q " :D


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Black Mirror4 Beiträge
Anzeigen ausblenden