weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Anschlag, NSA, Prism, Al Kaida, Inside Job

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 15:14
Hallo würde mich nicht wundern wenn der cia die alle befreit hat
mit sicherheit passiert bald was und ihre spionage hätte es verhindert es
oder aber sie verhindert es nicht und hinterher heißt es sie hätte es gekonnt


melden
Anzeige
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 15:27
Auch wenn das Netz Ende der 80er Anfang der 90er noch nicht so weit war, wie heute Frage ich mich, ob die ganze Überwachung überhaupt was bringt weil:

Quelle:Wikipedia

Die Mitglieder der „dritten Generation“ der RAF sind kaum bekannt. Nicht einmal die Hälfte der bis zu 20 Mitglieder der dritten RAF-Generation kennt die Bundesanwaltschaft mit Namen.


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 15:39
was auch immer jetzt kommt sie versuchen sich damit zu rechtvertigen
weil sie angst vor ihrer eigenen bevölkerung haben

und was die RAF angeht jo öh keine ahnung vielleicht ist die RAF ja nicht so interresant für die


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 15:48
@rhg
rhg schrieb:vielleicht ist die RAF ja nicht so interresant für die
Das du dich da mal nicht täuscht.
Für die Amis sicher nicht aber für uns.
http://www.rafinfo.de
Dort sind alle Bekennerschreiben ungekürzt zu lesen.
Das ist für "unsere" mit Sicherheit noch Interresant auch wenn die schon seit Jahren Inaktiv bzw. aufgelöst sind.


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 16:27
collectivist schrieb:Du solltest mal ''das Kapital'' lesen. Da wird der Kapitalismus und dessen Krisen wissenschaftlich-fundiert analysiert. Nicht jeder Kapitalist ist auf den Kopf gefallen, schließlich beherrschen auch viele Kapitalisten die Kompetenz des induktiven Denkens d.h. sie wissen sehr genau, dass sich Krisen ständig wiederholen. Die kapitalistischen Krisen sind deterministisch, und jede Krise macht die Reichen noch reicher, diese Krisen führen zu einer Allokation nach oben bzw. sind stellen den Kulminationspunkt der totalen Ausbeutung des Arbeiters und kleinen Sparers dar
Ja, das möchte ich mir demnächst mal durchlesen, wenn ich die Zeit dazu finde. Du bist nicht der erste, der mir das empfohlen hat. ;)
KillingTime schrieb:Nicht nur das. Es gab auch Register, in denen die Konfessionszugehörigkeit (z.B. "Jude") vermerkt war. Irgendwann kamen dann die Nazis an die Macht...

Darum können wir heute niemals mehr mit Sicherheit sagen, was mit unseren Daten passiert oder passieren wird. Man muss wachsam und aufmerksam sein.
Ja, da kann man nur hoffen, dass sich nicht ein solch extremes Unrechtsregime etablieren wird, auch wenn es heutzutage auch schon erstaunlich Ungerecht in unserer "freien Demokratie" (....) zu geht und sich die Verhältnisse noch weiter zuspitzen werden ....

Das Horrorszenario "1984" aus dem Jahre 1948 von George Orwel zeigt schon erschreckend, wie realitätsnah dieses Buch doch ist....

Mal sehen, was nach Prism, Tempora und XKeyScore noch auf uns zu kommt ....
Horos schrieb:Das ist für "unsere" mit Sicherheit noch Interresant auch wenn die schon seit Jahren Inaktiv bzw. aufgelöst sind.
Was ich mich frage ist, sollte die RAF oder eine ähnliche Gruppierung wieder aktiv werden, würde sie wieder so viele Sympathisanten wie damals finden? Irgendwo gelesen, dass es um die 7 Millionen Sympathisanten waren, was ja schon eine erstaunliche Zahl ist. Natürlich muss man dann auch sehen, dass nicht die Taten die Sympathisanten angezogen haben, sondern die generellen Ziele, da Gewalt ja auch von vielen abgelehnt wird.


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 16:55
@kario
kario schrieb:Was ich mich frage ist, sollte die RAF oder eine ähnliche Gruppierung wieder aktiv werden, würde sie wieder so viele Sympathisanten wie damals finden?
So schlimm das klingen mag: Bei"Harzern", Zeitarbeitern, Werkverträglern und anderen Menschen der sogenannten "Unterschicht" bzw.Niedriglöhnern sicherlich in Unmengen.


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 17:27
@Horos
Ja, das denke ich auch, ohne darüber zu urteilen, denn kann man es den Menschen dann wirklich verübeln, wenn sie keinen anderen Weg mehr sehen, da sie (von einem großen Teil) der Politik, der Wirtschaft und dem unregulierten Kapitalismus einfach so wie Dreck behandelt werden und sich die Situation eher zu gunsten der Reichen entwickelt und sie dann letztenendes auf der Strecke bleiben? ... Ich denke auch, dass sich nicht nur Menschen der "Unterschicht" angesprochen fühlen, da selbst ein Großteil der "Mittelschicht" schon nicht mehr so zu gut zurecht kommt, wie es einem die CDU oder die FDP einreden möchte .....

Damit möchte ich jetzt nicht die Gewalt oder sonstiges gutheißen. Ich habe mir lediglich eine Frage gestellt, die ich mir stellen darf, da denken nicht verboten ist, oder etwa doch?!?!

Die ganzen Menschen sollten mal mehr demonstrieren, aber dafür sind viele einfach zu abgelenkt und zu kraftlos ...


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 17:36
Al-Qaida scheint für das Koordinieren von Gefängnisausbrüchen Brieftauben als Kommunikationsmittel zu verwenden.

Die Terroranschläge planen sie natürlich nach wie vor über Post, Internet und Mobiltelefon.

Welch ein Glück aber auch für die Totalüberwacher!


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 17:54
@kario
kario schrieb:Die ganzen Menschen sollten mal mehr demonstrieren
Genau da liegt der Hase im Pfeffer und genau das macht mir ein wenig Sorge: Ich denke schon das genug demonstriert wird aber immer mehr Menschen bleiben davon fern, weil man den Eindruck gewinnt, dass friedliches Demonstrieren nichts mehr bringt.
Wer redet heute noch von Occupy?
Was ist mit S21?
Es setzt sich immer mehr durch das "Die da oben" sowieso machen was sie wollen und das Volk nicht mehr Ernst nehmen.
Da muss man sich dann aber nicht mehr Wundern, wenn einige vielleicht meinen das "andere Mittel" erfolgreicher sein könnten.


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 17:57
@kario
kario schrieb:Das Horrorszenario "1984" aus dem Jahre 1948 von George Orwel zeigt schon erschreckend, wie realitätsnah dieses Buch doch ist....
Schorsch war Optimist. :D

Das Problem bei der Überwachung ist vor allem auch, dass "Metadaten" gesammelt werden, keine Inhalte. Es spielt also keine Rolle, ob jemand seine Mails verschlüsselt, der Inhalt der Mails ist nämlich uninteressant. Viel interessanter ist, wer wem eine Mail schreibt, denn dadurch lassen sich "Freundschaftsnetzwerke" aufdecken. Es wird ersichtlich, wer wen kennt, und wer mit wem kommuniziert, egal um was es dabei geht.

Es geht sogar noch weiter. Über die Handys hinterlässt man Standortdaten. Diese lassen sich sehr schön sammeln. Wenn man diese automatisch miteinander abgleichen lässt, über die Standorte (Zellen), dann kann man leicht schlussfolgern, wer mit wem seine Zeit verbringt, wann und wie oft. Sie überprüfen nicht nur Verdächtige, sondern auch Personen mit denen die Verdächtigen in Kontakt stehen, sowie deren Kontakte, und die Kontakte der Kontakte der Kontakte (Bekanntheitsgrad dritte Stufe). Das bedeutet, wenn du eine feindlich-negative Person kennst (du musst nicht mal davon wissen) oder mit ihr regelmäßig verkehrst, dann wirst du automatisch mit überwacht und gerätst eventuell selbst in Verdacht und wirst gegebenenfalls Ziel operativer Vorgänge.


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 18:07
@Horos
Ja, das ist wahr. Aber wenn man wirklich mal, anstatt jedes Wochenende in Fußballstadien rennen würde, in Massen jedes Wochenende friedlich zu Hundertausenden demonstrieren würde, dann könnte man eventuell eine Veränderung herbeiführen. Aber wie gesagt, Fußball ist wichtiger als Politik. Aber du hast natürlich Recht mit deiner Äußerung über die Radikalisierung, wenn man keinen anderen Weg mehr sieht....

@KillingTime
KillingTime schrieb:Schorsch war Optimist. :D
Ja, total. ^^

------------

Manche Inhalte zur Ansicht sind auch auf Anfrage möglich. Aber ich weiß schon, was du meinst.
Der "Guardian" berichtet unter Berufung auf andere Dokumente und Quellen über weitere Überwachungsmöglichkeiten:

NSA-Mitarbeiter können die Inhalte von privater Facebook-Kommunikation nachträglich einsehen. Sie müssten dazu lediglich den Nutzernamen eines Facebook-Mitglieds eingeben und auswählen, aus welchem Zeitraum sie all seine Privatgespräche lesen wollen.

Quelle:
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/xkeyscore-wie-die-nsa-ueberwachung-funktioniert-a-914187.html


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 18:07
@KillingTime
Wenn das so weiter geht muss man alle Freundschaften kündigen, auch die realen. :(


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 18:21
Horos schrieb:Wenn das so weiter geht muss man alle Freundschaften kündigen, auch die realen. :(
@Horos

Tja wenn das mal nicht sogar Ziel dessen ist. Dass die Überwachungsnummer bekannt wird, hat den Grund, dass die Bevölkerung von ihrer Überwachung wissen soll. Wer weiß, dass er überwacht wird, verhält sich angepasster und "systemkonformer". Er muss nicht mal wirklich überwacht werden, allein seine Annahme reicht.

Lesetipp: Wikipedia: Panoptismus#Panoptismus_als_Machtph.C3.A4nomen


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 18:46
KillingTime schrieb:Wer weiß, dass er überwacht wird, verhält sich angepasster
indem er auf andere Kommunikationsmöglichkeiten ausweicht und keine digitalen Spuren hinterlässt.


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 18:49
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:indem er auf andere Kommunikationsmöglichkeiten ausweicht und keine digitalen Spuren hinterlässt.
Das gilt nur für Leute, die tatsächlich Dreck am Stecken haben. Aber die meisten Leute sind völlig harmlos. Wer sich für harmlos hält, und glaubt, nichts zu verbergen zu haben, wird keine Maßnahmen treffen. Aber auch jene Leute können und werden Ziele sein.


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 20:10
kario schrieb:Was ich mich frage ist, sollte die RAF oder eine ähnliche Gruppierung wieder aktiv werden, würde sie wieder so viele Sympathisanten wie damals finden? Irgendwo gelesen, dass es um die 7 Millionen Sympathisanten waren, was ja schon eine erstaunliche Zahl ist.
Na, für solche zweifelhaften Behauptungen hätte ich denn doch gern eine Quelle. Gerade in der westdeutschen revolutionären Linken war die RAF, spätestens seit dem Angriff auf das Springerhaus in Hamburg, höchst umstritten.


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 20:31
@Doors
Ich habe jetzt leider nicht mehr die Quelle zur Hand, da es wirklich schon eine Weile her ist, als ich das irgendwo gelesen habe. Du hast natürlich Recht, dass sich die Stimmung später gegen sie gewandt hat (1972 aufwärts, nach den Bombenanschlägen,)... aber anfangs (1970) waren die Sympathien doch recht groß innerhalb der Bevölkerung...


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 20:32
@john-erik

-.-

https://twitter.com/derPUPE/status/364291441326956544/photo/1


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 20:34
@kario

Innerhalb "der Bevölkerung" nun schon mal ganz und gar nicht, wie ich Dir als damals politisch aktiver Zeitzeuge bestätigen kann. Schon bei den Jugendunruhen 1967 ff. war eine breite Bevölkerungsmehrheit wahlweise für "vergasen" oder "ab in die Zone". Dafür sorgten schon Staat und Medien, allen voran Springer.


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 20:52
Da bekommt der gute alte Brief vielleicht doch noch mal seinen zweiten Frühling. :-)


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

05.08.2013 um 21:29
@McMurdo

Bin mir da nicht so sicher:

http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-07/usa-briefe-mict-ueberwachung-usps


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

06.08.2013 um 06:20
@dh_awake
Ah jo, den Absender kann man ja weglassen dann wirds schwieriger. :-)


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

06.08.2013 um 09:13
Ein Telefongespräch zwischen zwei ranghohen al-Qaida-Anführern führte zur Schliessung von US-Botschaften in 19 Städten. Sie sprachen über den Jemen.
Um Alkaidaanführer abzuhören braucht man kein Prism. Für solch nen Anschlag wie in Boston...ja da kann man ja Prism heranziehn.
Aber für diese aktuelle Terrorwarnung war nicht Prism verantwortlich, sondern eine ganz normale klassische Observation dringend Tatverdächtiger.
Der Vorfall ist also total ungeeignet um für die Überwachung zu werben.


melden

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

06.08.2013 um 10:19
Der gehört hier rein:
1399715 pic 970x641
@delphi
Petar Pismestrovic, Kleine Zeitung, Austria
Bild: Cagle.com


melden
Anzeige

Kommt diesen Sommer noch was Böses auf und zu?

06.08.2013 um 10:22
@Glünggi

Woher stammt denn dieses Bild bzw. wer hat es gezeichnet?


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden