weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

18.11.2015 um 20:30
@handa
die guteste darf doch bei dieser Horrorvorstellung nicht fehlen


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

20.11.2015 um 02:55
Leute hab heute post bekommen soll 108.00euro zählen an Oberlandesgericht Oldenburg
Richard,Wagner,Platz.1.26135 Oldenburg
Begriff habe Beschwerde geh macht und die haben meine Beschwerde noch nicht mal angenommen aber betzhalen soll ich ohnecmich nicht mal unter schreiben schöne grosse Gericht Oldenburg wenn iehr Geld wollt dann gehe arbeiten Familien gericht

ich ahbe den gleich wider enfenger zu ruck weil keine unterschrieft von richter ist ist niht guldik wur mch kann ja jeder hampel mann mr ja so gesehn was schiken zu betzahlen so nicht
Das ist wohl so zu verstehen, dass Papa M. gegen die Entscheidung des Amtsgerichts, ihm das Sorgerecht bis Ende 2016 zu entziehen, Beschwerde eingelegt hat. Diese Beschwerde wurde offensichtlich vom Oberlandesgericht bearbeitet und abschlägig beschieden. Denn Papa M. erhielt hierfür eine Kostenrechnung.

Wie kommt man bloß auf die Idee, eine Rechnung nicht anzuerkennen, weil die nicht unterschrieben ist. Briefe werden unterschrieben, aber seit wann denn Rechnungen?

Ob er mit dem Argument "wenn ihr Geld wollt, dann gehe arbeiten, Familiengericht" weit kommt, ich glaub's nicht.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

20.11.2015 um 07:27
emz schrieb:wenn ihr Geld wollt, dann gehe arbeiten, Familiengericht
Meine Fresse! -.-

Ich habe gar nicht so viele Hände, wie ich facepalmen möchte!

Headdesk


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

29.11.2015 um 14:47
Wie jede Woche hat A. einen neuen Beitrag in ihrer Rubrik "Kindeswohl" verfasst, diesmal mit dem Titel

Warum musste Dave eine Sonderschule besuchen???????
A. schrieb:
Ich habe Dave in den drei Wochen als sehr klugen und wissbegierigen Jungen kennengelernt.
Er hat eine enorme Aufnahmefähigkeit und war förmlich gierig nach geistiger Nahrung.
Daher war ich auch mehr als geschockt, als Dave mir erzählte, dass er eine Sonderschule besuchen muss.
Wie, der Junge soll von einer Sonderschule gesprochen haben? Dumm nur, der Begriff Sonderschule wird seit Mitte der 90er Jahre nicht mehr verwendet, woher sollte er den kennen. Und weil A. keine Ahnung vom Schulsystem hat, fabuliert sie munter weiter und vermutet,
dass man Dave bewusst „DUMM“ halten wollte
Wenn es denn stimmt, dass Dave auf eine Förderschule geht, muss das nicht zwangsläufig bedeuten, dass er dort ist, weil er "dumm", also lernbehindert ist. Gibt es doch verschiedenartigste Förderschulen, also neben denen mit dem Schwerpunkt "L" für Lernbehinderung beispielsweise auch den Schwerpunkt "ES" also bei einer emotional-sozialen Störung.

Wie so häufig, schließt A.'s Beitrag mit dem Wunsch nach einer wie auch immer gearteten baldigen Gerechtigkeit
Da bleibt nur zu hoffen, dass alle, die an das Schicksal von Dave (natürlich auch P.) beteiligt sind, sehr bald zur Verantwortung gezogen werden.
Da würde ich sagen, erst mal wird es A. selbst sein, die zur Verantwortung gezogen wird und zwar von einem Gericht wegen Kindesentzug ;)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

29.11.2015 um 14:55
emz schrieb:Dumm nur, der Begriff Sonderschule wird seit Mitte der 90er Jahre nicht mehr verwendet,
Nicht überall.
Bis nach 2002 wurde der Begriff verwendet und ich bin sicher, dass heute auch noch Schulen so genannt werden.
Förderschule ist noch nicht überall angekommen (ist in meinen Augen eh ein Euphemismus).

Und in der Umgangssprache ist der Begriff Sonderschule auch noch vorhanden.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

29.11.2015 um 15:12
@Lepus
Ich wurde kürzlich "zurechtgewiesen" von einer Fachkraft, als ich von einer Sonderschule sprach. Wobei, manche der Älteren verwenden auch noch den Begriff "Hilfsschule".


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

29.11.2015 um 15:15
@emz
In letzter Zeit wir der Begriff Förderschule bevorzugt.
Aber die meisten, die mit so was nichts am Hut haben (also keine Fachkräfte sind etc.) verwenden sicher häufiger "Sonderschule".

A. nutzt dem Begriff sicherlich deswegen, weil er eben abwertender klingt.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

30.11.2015 um 10:03
Das sagt wikipedia dazu!

"In der Umgangssprache findet sich heute oft noch die Bezeichnung Sonderschule, teilweise noch die historische Bezeichnung Hilfsschule. Letztere wird amtlich nicht mehr verwendet. Da in Deutschland das Bildungswesen im Zuge der Kulturhoheit in der Verantwortung der Länder liegt, werden amtlich unterschiedliche Bezeichnungen benutzt: in einigen Bundesländern wie Baden-Württemberg nach wie vor die Bezeichnung Sonderschule."

In Niedersachsen (Wittmund liegt in diesem Bundesland) ist es aber so, dass nur noch der Begriff Förderschule verwendet wird. Aber woher soll A. M. so etwas wissen, sie hat keine Ahnung und davon leider zu viel.

Tatsächlich ist es daher durchaus möglich, dass ein "normal begabtes" Kind auf einer Förderschule landet, aus dem einfachen Grund, weil es auf einer Regelschule mit einer vom Schulamt diagnostiziertem Förderbedarf für emotionale und soziale Entwicklung, nicht zufriedenstellend beschult werden kann.

Eines meiner Kinder hatte solch einen "Systemsprenger" in seiner Klasse, er hat jede Unterrichtsstunde durcheinander gebracht durch herumlaufen, körperliche Übergriffe, laute Äußerungen etc.

Ein Unterricht für den Rest der Klasse war nicht mehr möglich und eine einzelne Lehrkraft ist mit diesem Kind völlig überfordert. In wenigen Stunden bekommen diese Kinder eine Sonderschulpädagogische Förderung, das reicht aber leider nicht aus.

Dieser Junge ist später in eine ES Förderschule gekommen, hier besteht die Klasse zum Teil aus nur sechs bis acht Kindern (im Gegensatz zur Regelschule, dort sind es manchmal 25 Kinder und mehr).

Auf solch einer ES Förderschule werden die Kinder ausschließlich durch Fachlehrer für Sonderschulpädagogik, unterrichtet. Dies sind studierte Lehrer, dessen Fachgebiet unter anderem Kinder mit seelischen Behinderungen sind, sie fördern diese bestmöglich, sodass auch diese Kinder gute Voraussetzungen für einen Start in ein selbständiges Leben haben und später durchaus jeden Schulabschluss erlangen können.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

30.11.2015 um 21:22
@Luky
na, sowas ist für eine A.M. aber vieeeel zu sachlich :)

Danke für die Info, war mir im Detail so nicht klar.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

30.11.2015 um 22:13
amerasu schrieb:Danke für die Info, war mir im Detail so nicht klar.
Bitte, gern geschehen! Man lernt eben nie aus :)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

03.12.2015 um 01:46
Auszüge aus Kindeswohl 41 von A.M., der Frau, bei der Dave 3 1/2 Wochen aushalten musste.
VERMISST wird Dave.!!! Wer hat ihn gesehen???? Bitte haltet alle die Augen offen!!
Es fehlt seit dem 03.07.2015 jegliches Lebenszeichen von Dave.
Daher hier ein Aufruf: Wer hat Dave gesehen. Er muss schließlich irgendwo eine Schule besuchen. Wer Infos hat, der melde sich bitte bei M.M. oder A.M.
Lebt Dave noch??
Bitte haltet alle die Augen offen. Zeigt euren Kindern die Fotos von Dave und P. Denn auch von seiner Schwester fehlt seit Monaten jegliches Lebenszeichen.
HILFERUF bzw. ein Versuch an die Menschlichkeit der Kriminaloberkommissarin E. sowie Polizeioberkommissar D. vom Polizeikommissariat Wittmund!!!!
Falls Sie, Frau E. und Herr D., sich ein ganz klein wenig Menschlichkeit erhalten haben und vor allem über ein Gewissen und Verantwortungsgefühl verfügen, dann zeigen Sie endlich Courage und rücken mit der Wahrheit raus.
Es geht hier um das Leben von Dave. Wollen Sie wirklich damit leben, dass dieser Junge eventuell in einer Psychiatrie zerstört wird??
Für Papa M. besteht bis mindestens Ende 2016 ein Kontaktverbot zu seinen Kindern. Was glaubt denn A., wenn sie einen flehentlichen Ton anschlägt, ermittelt dann die Polizei für sie die Wohnanschrift der Kinder?

Irgendeinen Grund wird es haben, warum man so heiß auf die Adressen ist, und ich frage mich welchen. Sollen die Kinder immer noch entführt und ins Ausland verbracht werden?

Wer eine bessere Idee hat ...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.12.2015 um 13:29
Gestern Abend gab es wieder mal eine von Angelas Radiosendungen.

So ganz nebenbei und recht nebulös erwähnt sie hierbei, man habe sie versucht mundtot zu machen, sie spricht von einer Richterin aus Diepholz, und dass das alles noch nicht abgeschlossen sei.

Ach was? Noch nicht abgeschlossen? Irgendwie habe ich das anders in Erinnerung, war ich doch dabei ;)

Da gab es einen Strafbefehl von rund 2.500,-- €, gegen den Angela Einspruch eingelegt hatte. Doch zum Gerichtstermin erschienen weder sie, noch ihr geladener Zeuge Axel Sch.; mit einem Zweizeiler hatte sie sich per mail krankgemeldet. Das hat die Richterin nicht überzeugt, zumal Angela um zwei Uhr nachts noch munter im Netz unterwegs war. Und so hatte sich der Einspruch erledigt, sie wird wohl zahlen dürfen :D


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

13.12.2015 um 09:54
Mit großem Erstaunen habe ich „KINDESWOHL 43“ auf Frau A.M. ihrer fb-Seite gelesen!
Schon die ersten Zeilen waren sehr aussagekräftig:
„SINN und ZWECK dieser sehr erfolgreichen Aktion!!!!
Es muss einfach mal sein!!!!!! Deutliche Worte an alle, die es bisher noch nicht begriffen haben bzw. nicht begreifen wollen!!!!!!!
ERFOLG zieht leider auch NEIDER und damit HETZER und LÜGNER an!!!!!!!
Die Aktion „KINDESWOHL“ sowie unsere Radiosendung auf Radio Bürgerstimme sind sehr erfolgreich!“
Welcher Erfolg, wo ist die Aktion erfolgreich gewesen?
Ist es der Erfolg, dass Vater M. seine Kinder bis mindestens Ende 2016 nicht mehr sehen darf, oder der Erfolg, das Papa M. und Frau A.M. diverse Verurteilungen erhalten haben und sicherlich noch einige zu erwarten haben. Sind auf Grund der Aktionen irgendwelche Mitarbeiter von ihren Ämtern oder Aufgaben enthoben worden, wurde gegen einen der Mitarbeiter ermittelt??????

Von welchem Erfolg wird hier gesprochen – habe ich etwas verpasst?
Wurde Radio Bürgerstimme bereits für den deutschen Radiopreis nominiert, hat man die Zuhörerzahlt von 10 Hörern überschritten? Wer hört sich solch eine qualitativ minderwertige Radiosendung mit solch wirren Inhalten, die sich ständig wiederholen, an?

Gut sicherlich sind es noch drei bis vier Hörer mehr, wir dürfen ja nicht vergessen, dass die eine oder andere Behörde ebenfalls dort hinein hört, man könnte schließlich noch Straftatbestände hieraus erkennen, erinnern wir uns an Radio Okitalk, die rechtzeitig die Reißleine gezogen haben.

Wenn Frau A.M. Erfolg so definiert, dann kann ich nur sagen, auch ich wünsche ihr weiterhin VIEL ERFOLG!

Übrigens eine Anregung für eine der nächsten Radiosendungen, wie wäre es mit einer Live-Schalte vom Bremer Weihnachtsmarkt: „Frau A.M. gehen sie doch einmal in dieser besinnlichen Zeit, mit Papa M. unter die Leute und fragen die Besucher, wer von ihnen schon einmal etwas von ihrer Radiosendung gehört hat, wer sie oder Herrn M. kennt, wer die RTL-Sendung gesehen hat oder sich an Berichterstattung über die Suchaktion nach dem Jungen D.M. aus Ostfriesland erinnern kann?“


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

13.12.2015 um 13:13
@Luky

Ich hatte gestern auch einen Erfolg!!
Ich verrate zwar nicht welchen, aber ich was seeehhhr erfolgreich!!11!!

Und nun: FEIERT MICH, ZUM KUCKUCK!!111!!elf!!drölf!!


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

13.12.2015 um 13:57
RubyTuesday schrieb:Ich hatte gestern auch einen Erfolg!!
Ein Hoch auf Ruby :)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

14.12.2015 um 00:08
Immer wieder weist Angela, die Frau, die Dave mehr als drei Wochen versteckt hat, bis er von der Polizei befreit wurde, darauf hin, der Junge würde bei seinem Vater leben wollen. Wenn nun RTL und der Anzeiger Harlingerland sich auf Gespräche mit den Behörden beziehen, nach denen sowohl Dave als auch seine Schwester bei einer Befragung Gegenteiliges geäußert hätten, dann bezeichnet sie, die nach der Befreiung keinerlei Kontakt mehr zu dem Kind hatte, das als Lüge. Wer sich bislang fragte, wie sie denn zu dieser Erkenntnis gelangt sein mag, der erfährt nun die Auflösung des Rätsels.

Es war ein Sonntag nach dem Urteil vom 01.09. gegen Papa M. Angela wollte es sich gerade auf dem Sofa bequem machen, als es an der Haustüre klingelte, draußen stand ein fremder Mensch. Wie sie in einer ihrer Radiosendungen erklärt, handelte es sich bei diesem Menschen um einen Behördenmitarbeiter, und in der Beitragsreihe Kindeswohl schreibt sie:
Ein weiterer Zeuge hat sich gemeldet, er kann beweisen, dass Richter B. bzw. der Verfahrensbeistand niemals mit Dave und/oder P. gesprochen hat.
Diese Aussagen sind für M. von größter Wichtigkeit. Denn so kann er eindeutig beweisen, dass Richter B. gelogen hat.
Da fährt also ein Wittmunder Behördenmitarbeiter nach Weyhe, nur um zu beweisen, dass ein Richter gelogen hat? Warum? Selbst wenn er Beweise hätte, ist abgesehen von deren Qualität immer noch die Frage, gibt es die Beweise denn auch raus? Oder wollte da einfach mal jemand Angela ein wenig aushorchen, oder noch wahrscheinlicher, träumte sie das während ihres Mittagsschläfchens?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

14.12.2015 um 11:37
So verdreht wie bei denen die Wahrnehmung ist, würde ich nicht mal dem Vertrauen, was die tatsächlich gesehen haben...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

16.12.2015 um 17:39
Angela schrieb auf FB:
Ich musste heute von hier aus teilen!!!! FB hat mich auf den Seiten "Radio Bürgerstimme" sowie "Kinder und Eltern" gesperrt. Ich kann von dort nicht mehr teilen! Aber es ist auch ein wunderbares Zeichen, dass wir den ganzen Verbrechern so richtig auf die Füße getreten sind. Wenn diese Kriminellen wüssten, was tausende von tollen Menschen wissen. Sie würden freiwillig in den Knast gehen.
So viel Mühe, nur um die Betreiberin zu ärgern? Hat doch ansonsten jeder ungehindert Zugriff auf diese Seiten. Das macht keinen Sinn.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

16.12.2015 um 18:19
emz schrieb:
Angela schrieb auf FB:
(...) FB hat mich auf den Seiten "Radio Bürgerstimme" sowie "Kinder und Eltern" gesperrt. Ich kann von dort nicht mehr teilen! Aber es ist auch ein wunderbares Zeichen, dass wir den ganzen Verbrechern so richtig auf die Füße getreten sind.
Kann mir mal bitte jemand DIESEN (wahnhaft-)logischen Zusammenhang erklären????


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

16.12.2015 um 18:28
handa schrieb:Kann mir mal bitte jemand DIESEN (wahnhaft-)logischen Zusammenhang erklären????
Diese logische Erklärung wirst du selbst von Frau A. M. nicht erhalten, da sie selber nicht kapiert, was sie schreibt! Immer wieder kannst du solch merkwürdige Äußerungen auf ihrer fb-Seite lesen - eben nur WAHN, wie du schon richtig erkannt hast :)


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden