Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

24.01.2014 um 20:01
Nein, die Pharmaindustrie hat "Krebs" erst als Massensuggestion geschaffen.
Warum sollten sie dann Krebs besiegen wollen? Die wären doch dumm, wenn sie von ihrer eigenen Schöpfung doch profitieren können (deshalb haben sie es ja erfunden).
Wer "Krebs" besiegen will, der sollte daher auch nicht an die Pharmaindustrie glauben, sondern am besten alles vergessen, was er angeblich über diesen "Krebs" weiß. Die meisten aber gehen einen anderen Weg. Sie schnappen alles an Informationen auf und verstärken damit ihre sowieso schon starke Konditionierungsmuster in ihrem Geist. Damit kommen sie aber nicht mehr raus aus der Falle und der "Krebs" ist sozusagen ihr endgültiges Urteil: es wird auch zum psychischen Problem, das allgegenwertig ist: Krebs, Krebs, Krebs.
Man könnte es aber auch anders sehen und den Krebs sogar als "Hilfe" betrachten. Die Weigerung, sich das einzugestehen könnte man als Anlass nehmen, auch einen groß angelegten Feldzug gegen andere Konditionierungsmuster zu führen und mal richtig mit sich aufzuräumen. So sollte man auch den eigenen Körper nicht mehr als Non-Plus-Ultra betrachten, weil der ja sowieso unzuverlässig ist, und sich mehr auf andere Dinge fokussieren.
So kann ab der Diagnose "Krebs" sogar eine nie dagewesene Lebensfreude aufkommen. Und damit wird der "Krebs" nicht fertig werden. Aber die Pharmaindustrie will genau das nicht.


melden
Anzeige

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

24.01.2014 um 20:10
Simowitsch schrieb:Warum sollten sie dann Krebs besiegen wollen? Die wären doch dumm, wenn sie von ihrer eigenen Schöpfung doch profitieren können (deshalb haben sie es ja erfunden).
Da fällt mir der Satz von Nuhr ein: "Je grösser der Deppenfaktor desto gigantischer ist das Bescheidwissergefühl"
Simowitsch, ist es möglich, dass du gerade diesem Phänomen zum Opfer gefallen bist?
Andere Menschen pauschal und falsch zu beschuldigen (ja, auch die Pharmaindustrie besteht letztendlich aus Menschen) ist übrigens zu allem Übel auch noch voll uncoool.


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

24.01.2014 um 20:13
@tröti

Nein, meine Behauptung ist zwar gewagt aber ich bleibe dabei: obwohl Krebs eine Massenerscheinung ist, gibt es ihn nicht.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

24.01.2014 um 20:19
@Simowitsch
Ich rate dir mal zu informieren, Krebs zu leugnen ist in etwa so sinnvoll wie AIDS zu leugnen. Auch dein Versuch die Pharmaindustrie zum Erschaffer zu machen erinnert an die Verschwörungstheorie das HI-Virus sei von irgendeinem Geheimdienst kreiert worden.
Wird hier nicht so gerne gesehen.
Woher hast du dein Wissen?
Link?


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

24.01.2014 um 20:34
@Simowitsch
echt blöd für deine " Idee " das die Bezeichnung Krebs aus dem Griechischen ist und verschiedene Formen schon in der Antike beschrieben wurden ......
Jahrtausende vor einer Pharmaindustrie.....


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

24.01.2014 um 20:37
@tröti

Infektionskrankheiten würde ich gar nicht leugnen, da sie wirklicher als z.B. "Krebs" sind. Einen allgemeinen Sammelbegriff "Krebs" einzuführen ist schon umstritten, weil es eben verschiedenste Tumorerkrankungen sind, die an allen möglichen Stellen des Körpers auftreten können.
Tumore aber sind Knoten, und diese sind mAn ein Abbild von geistigen Knoten. Wenn also diese Knoten irgendwo im Körper auftreten, muss im Geiste was nicht gesund sein.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

24.01.2014 um 20:37
@Simowitsch
Simowitsch schrieb:obwohl Krebs eine Massenerscheinung ist, gibt es ihn nicht.
Fällt Dir die Unlogik, neben der Menschenverachtung, in Deiner Behauptung eigentlich gar nicht auf?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

24.01.2014 um 20:38
@Simowitsch
Simowitsch schrieb:Tumore aber sind Knoten, und diese sind mAn ein Abbild von geistigen Knoten. Wenn also diese Knoten irgendwo im Körper auftreten, muss im Geiste was nicht gesund sein.
Welches der 5 eisernen Gesetze des Krebs ist das nochmal?


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

24.01.2014 um 21:42
Simowitsch schrieb:Man könnte es aber auch anders sehen und den Krebs sogar als "Hilfe" betrachten.
Ich bin mir im Unklaren, was du genau damit meinst. Es gibt tatsächlich Menschen, die durch die Heilung ihrer schweren Krebserkrankung eine Art "Wiedergeburt" erlebt haben. Da wirken allerdings psychologische Effekte. Man lernt das Leben wieder viel mehr zu schätzen, da man so kurz vor dem Tod stand. Runter gebrochen auf leichte Erkrankungen wie einer Erkältung heißt das: Man wird sich bewusst, wie gut es einem geht. Aber man merkt es erst, wenn es sich dreckig anfühlt.

Solle jemand eine schwere Krebserkrankung überstanden haben, verbindet das derjenige häufig mit übersinnlichen Kräften oder Mächten. Wer so kurz vor dem Tod steht und diese Krankheit dennoch besiegt, neigt in der Regel dazu, es etwas höherem zu zuschieben. Meiner Ansicht nach auch völlig nachvollziehbar oder besser gesagt: Menschlich nachvollziehbar. Letztlich handelt es sich dabei aber, wie oben schon genannt, um einen psychologischen Effekt. Das Tief, das allein durch die Nachricht der Krankheit und durch das potentielle Martyrium erreicht wird, bedingt das manische Hoch, das jeder fühlende Mensch erlangt, wenn er solch eine Krankheit besiegen konnte.

Sollte es anders gemeint sein, bitte ich um eine ausführlichere Erläuterung.


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 00:43
@Simowitsch

D.h., mein Onkel ist nur ins Koma gefallen und anschließend gestorben, weil er sich es selber eingeredet hat?

Jaja...

Meine Mutter hat sich den Krebs bestimmt auch nur selber eingeredet und meine Tante auch.

Mit Verlaub... Ich habe selten solch ein Gülle gelesen!


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 00:46
@Lasse
Lasse schrieb:Mit Verlaub... Ich habe selten solch ein Gülle gelesen!
Willkommen auf allmystery.

man gewöhnt sich dran...


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 01:11
interrobang schrieb: Willkommen auf allmystery.


Etwas spät, aber Danke! :D
Ich glaube, an gewisse Sachen werde ich mich nie gewöhnen. ;)


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 02:47
@Simowitsch
Simowitsch schrieb:Nein, die Pharmaindustrie hat "Krebs" erst als Massensuggestion geschaffen.
Hast du dir bereits eine notariell beglaubigte Verzichtserklärung zugelegt, aus der eindeutig hervorgeht, dass du im Falle einer Krebserkrankung sämtliche, medizinischen Eingriffe ablehnst?

Falls das noch nicht geschehen sein sollte, dann mach das doch bitte mal!
Wenn nämlich anschließend noch mehr deiner Gesinnungsgenossen deinem Beispiel folgen, könnte sich das Schreckgespenst Krebs vielleicht irgendwann ganz von selbst herausmendeln! ;)

Aber bitte dann auch nicht rumjammern und nach Morphium von der "bösen Pharmamafia" betteln, wenn der Krebs mal ordentlich Aua machen sollte. Ein Indianer im Geiste wie du, kennt schließlich keinen Schmerz! Du darfst dann höchstens auf einem Stück Weidenrinde herumkauen, welches bestenfalls von peruanischen Inkas zur Stunde der letzten Sonnenfinsternis auf der geheimnisvollen Nazca-Ebene geerntet wurde oder wahlweise ein Tässchen Kamillentee gegen deine höllischen Schmerzen genießen.

Solange man aber die einzig wahre Lebensweise befolgt, wird man ohnehin nie an Krebs erkranken, nicht wahr? Schließlich erkrankt nur unwertes Leben an Krebs, AIDS oder anderen Geißeln der Menschheit und ist dewegen selber daran schuld! Nicht aber die Anhänger der reinen Lehre, wie auch immer die im Einzelnen aussehen mag! Richtig?

Ich geh mal kurz kotzen!


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 03:47
@JohnDifool

Hast du dir bereits eine notariell beglaubigte Verzichtserklärung zugelegt, aus der eindeutig hervorgeht, dass du im Falle einer Krebserkrankung sämtliche, medizinischen Eingriffe ablehnst?

Darauf kannst Du wohl lange warten.

PS: Wo @JohnDifool das gerade anspricht... Ich hoffe ihr habt alle schon eine Patientenverfügung.
Wenn nicht, schaut euch diese Doku an und seht wie wichtig sowas sein kann.

http://www.youtube.com/watch?v=s7qlA6lq87s

Sollte ich jemals in solch eine Lage geraten, dann sollen doch bitte nach spätestens einem Monat keine lebenserhaltenden Sachen aufrecht erhalten werden.

PS: Ich weiß das es nichts mit Krebs zu tun hat, aber da das Thema gerade angesprochen wird, spreche ich es auch an. :P:


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 04:14
PPS: Ab Minute 30 wird erst richtig interessant. Eine Patientenverfûgung ist wirklich wichtig.

Guckt es euch einfach an.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 08:06
@Lasse
kann mir am handy kein video ansehen. worum gehts? ist das so ein panikmachevideo?


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 11:30
@interrobang

Vier Monate begleitete die Filmemacherin Eva Wolf Personal und Patienten in der internistischen Intensivstation an der Berliner Charité. Sie ist bei Wiederbelebungsmaßnahmen dabei oder wenn Ärzte und "Laien" ebenso weitreichende wie schwerwiegende Entscheidungen fällen müssen. Dabei wird schnell klar: Medizinischer Fortschritt ist nicht selten ein Fluch.

Fazit Hart und ungeschönt - wie das Leben eben!


Das ist kein Panikmacher. ;)


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 11:54
Simowitsch schrieb:Tumore aber sind Knoten, und diese sind mAn ein Abbild von geistigen Knoten. Wenn also diese Knoten irgendwo im Körper auftreten, muss im Geiste was nicht gesund sein.
Na dann hat hier einer aber einen richtig großen Knoten unter der Schädeldecke.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 11:57
@JohnDifool
JohnDifool schrieb:Aber bitte dann auch nicht rumjammern und nach Morphium von der "bösen Pharmamafia" betteln, wenn der Krebs mal ordentlich Aua machen sollte. Ein Indianer im Geiste wie du, kennt schließlich keinen Schmerz! Du darfst dann höchstens auf einem Stück Weidenrinde herumkauen, welches bestenfalls von peruanischen Inkas zur Stunde der letzten Sonnenfinsternis auf der geheimnisvollen Nazca-Ebene geerntet wurde oder wahlweise ein Tässchen Kamillentee gegen deine höllischen Schmerzen genießen.
Astrein!


melden
Anzeige

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 16:30
Simowitsch schrieb:Tumore aber sind Knoten
Ist ja süss ... da sind dann irgendwelche Knoten in den Zellen, so wie im Schnürbändsel, und da muss dann nur mal was im Gehirn gelockert werden?
Selten etwas so fundamental falsches gelesen.
Weder sind Tumore "Knoten" (auch wenn man sie so nennt, aber es sind ja auch keine Krebstierchen mit Scheren, die einem in den Pankreas zwicken), noch kann man sie durch geistige Lockerungsübungen lösen.
Mögest Du nie in die Situation kommen, Deine Theorie als den schrecklichen Irrtum zu erleben, der sie ist.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt