Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 16:36
Fakt ist,das Krebs nen riesen Geschäft ist.Da sind wir uns doch alle mal einig.Meine Mutter hat nen Tumor und muss alle halbe Jahre zum CT.
Die Pharmaindustrie verdient sich da schon eine goldene Nase....

ash


melden
Anzeige

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 17:06
ash1 schrieb:Die Pharmaindustrie verdient sich da schon eine goldene Nase....
"die pharmaindustrie" würde mit einem krebsheilmittel genauso eine goldene nase verdienen.
denn viele krebserkrankungen sind im gegensatz zu gewöhnlichen krankheiten nicht ausrottbar.
(ausser wir wenden irgendwann massivste gentechnik an uns selbst an damit sich zellen nichtmehr fehlerhaft teilen)


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 17:41
naja....nach folgendem Beitrag zu urteilen, wollen die nicht Patienten gesund machen, sondern daran verdienen:

http://www.aerzte-ohne-grenzen.de/article/aerzte-ohne-grenzen-kritisiert-bayer-chef-dekkers?utm_source=hootsuite&utm_cam...


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

25.01.2014 um 17:48
@Ruthle

oh mein gott...ein unternehmen möchte geld verdienen...haltet die pressen an!
ganz ernsthaft..was erwartest du denn?
NATÜRLICH wollen sie geld verdienen!

aber ein krebsheilmittel wäre für die pharmaindustrie ein bombengeschäft!
krebs ist praktisch nicht ausrottbar(ständige einnahmequelle) und denk mal drüber nach an wem die pharmakonzerne mehr geld verdienen:

dem der mit 50 an krebst stirbt
oder
der der mit 50 geheilt wird und die nächsten 30-40 jahre sich irgendwelche weiteren krankheiten einfängt oder operationen braucht (zb. hüfte etc.).


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

26.01.2014 um 15:07
@ash1
ash1 schrieb:Die Pharmaindustrie verdient sich da schon eine goldene Nase....
Oh, meine Güte! Diese Gauner! Zeig´s ihnen! Überrede Deine Mutter, sofort die Behandlungen ein zu stellen und zu verrecken. Hauptsache, die böse Pharamindurstrie geht leer aus. [ACHTUNG - war sarkastisch gemeint]

Junge, Junge, was denkst Du Dir eigentlich bei solchen Aussagen? Sollen etwa alle Menschen, die in der Pharmaindustrie arbeiten, dies umsonst tun?

Machst Du etwa Deinen Job altruistisch ohne Bezahlung?


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

26.01.2014 um 15:24
Es würde reichen, wenn man das ganze nüchtern betrachtet. In jeder Branche gab und gibt es Korruption, unmoralisches Verhalten, Kartellbildung und ähnliches. Dass derartige Verhaltensweisen bei der Pharmaindustrie einen besonders bitteren Beigeschmack hinterlassen, liegt in deren Produkten begründet. Das gesamte Gesundheitswesen ist eben ein heißes Pflaster und Bayer & Co. sind Big Player mit großer Marktmacht.

Man sollte allerdings auch bedenken, dass die Pharmakonzerne mächtige Gegenspieler haben: Die Krankenkassen.


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

26.01.2014 um 15:34
Nja ich finde die Pharmaindustire schon als gierig und unersättlich. Geld verdienen mit dem Herstellen von Medikamenten, Therapeutika etc. ist ja ok. Aber die Pharmaindustrie macht alles so teuer, nur weil es gegen die häufigste Krankheit (Krebs) handelt. Wäre Krebs nicht so verbreitet, würden die Medikamente vielleicht billiger sein.

Ich habe vor kurzem mal über ein Medikament gelesen (weiss nicht mehr was es war bzw. worum es ging). Das war ein normales Medikament, nicht teuer. Dann kam heraus, dass das Medikament auch gegen eine Bekannte Krankheit wirken könnte, vorbeugend etc.. Der Wert ist gleich um das vielfache pro Tablette gestiegen.

Das zeigt für mich, dass man damit gerne kräftig verdienen möchte. Wenn ein Hustensaft z.b Lungenkrebs heilen könnte, dann würde ein Hustensaft für 20 Euro sicher um das 10 oder 20 Fache im Wert steigen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

26.01.2014 um 15:36
@Regenerate
Regenerate schrieb:Wäre Krebs nicht so verbreitet, würden die Medikamente vielleicht billiger sein.
Das Gegenteil ist der Fall - je seltener die Krankheit, desto teurer die Medis.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

26.01.2014 um 15:37
Regenerate schrieb:Dann kam heraus, dass das Medikament auch gegen eine Bekannte Krankheit wirken könnte, vorbeugend etc.. Der Wert ist gleich um das vielfache pro Tablette gestiegen.
das kann nicht eventuell daran liegen das die produktion immernoch begrenzt ist?
vorher ladenhüter und dann kommen sie mit dem produzieren nichtmehr hinterher und müssen ausbauen -> tabletten werden teurer weil sie jetzt keine ladenhüter mehr sind sondern knapper werden.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

26.01.2014 um 15:41
@Nerok

Liegt es vielleicht nicht auch daran, wie sie produziert werden. Man kann doch bestimmt nicht jedes Medikament, am Fließband herstellen. Oder, sehe ich das falsch?


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

26.01.2014 um 15:41
@Regenerate

Ich sehe das so wie @Nerok . Wenn das Medikament plötzlich auch gegen eine andere, bekannte Krankheit wirkt, dann bedeutet das eine Nachfragesteigerung. Damit sind dann zusätzliche Kosten (Mehr Personal, neue Produktionsstätten etc.) verbunden, die auf den Preis drauf gepackt werden müssen.


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

26.01.2014 um 17:04
@Rho-ny-theta
@Nerok
@Aldaris

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube es war ein Herzmedikament. So selten sind die nicht.

http://www.swr.de/blog/wissenschaftaktuell/2012/07/21/uberraschende-schutzenhilfe-im-kampf-gegen-tumore-pflanzliche-herz...

Aber ich weiss nicht mehr wo ich das gelesen habe. Aber war sowas wie oben im artikel.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

26.01.2014 um 17:12
Die Frage wird auch sein, in welchen Mengen und zu welchem Preis die Inhaltstoffe hergestellt werden können. Eine kleine Menge für ein seltenes Medikament mag man eventuell problemlos aus natürlichen Ressourcen oder auch als Abfall-/Nebenprodukt auftreiben können, für grössere Mengen muss man eine eigene Produktion aufbauen.
Stelt sich ein Medikament als wirksam für eine andere als die bisher angegebene Diagnose heraus, müssen dennoch alle Zulassungsverfahren durchlaufen werden, was bei einer anderen Krankheit durchaus auch teurer werden kann. Dann spielt der Herstellungsort mit Löhnen und Auflagen in den Preis hinein.
Ich denke, da spielen sehr viele Faktoren hinein ... und zuguterletzt ist es oft Verhandlungssache zwischen Staat und Hersteller.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

26.01.2014 um 22:00
Interessant ist in diesem Zusammenhang das Krebsmedikament Avastin von Roche. Als Krebsmedikament ist es schon sehr teuer. In der Augenheilkunde wird es Off-Label eingesetzt zur Behandlung der feuchten, altersbezogenen Makuladegeneration. Da ist es wesentlich günstiger als das von Novartis angebotene Ranibizumab. Roche will Avastin offenbar nicht für diesen Verwendungszweck zulassen, vielleicht weil Novartis zu 33% der Roche gehört?
Wikipedia: Ranibizumab#Ranibizumab_versus_Bevacizumab
In diesem konkreten Fall ist es sehr schwierig, das Profitstreben der beteiligten Firmen zu rechtfertigen


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

27.01.2014 um 09:17
Lasse schrieb:Ich hoffe, Du bist kein Firmenleiter und wirst auch nie einer werden.
Ich war bereits "Firmenleiter" und weiß, was du meinst.
Trotzdem gibt es neben dem wirtschaftlichen Aspekt eben noch einen Ethischen.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

27.01.2014 um 09:31
Simowitsch schrieb:Tumore aber sind Knoten, und diese sind mAn ein Abbild von geistigen Knoten. Wenn also diese Knoten irgendwo im Körper auftreten, muss im Geiste was nicht gesund sein.
Entschuldige bitte. Aber du hast anscheinend nen Knoten im Kopf. Für so einen Blödsinn haste eigentlich einen Satz heiße Ohren verdient!


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

27.01.2014 um 09:58
@Jaegg
Sind ja unterschiedliche Medikamente, sind Konzentration und Herstellungskosten so ähnlich, dass die Abgabekosten so einfach verglichen werden können?
Normalerweise werden bei einer Krebsbehandlung per Infusion ganz andere Konzentrationen gefahren als bei einer Injektion direkt ins Auge.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

27.01.2014 um 19:54
@Tröti
Nein, es geht nur um Avastin: In der Augenheilkunde eingesetzt, kostet die Behandlung viel weniger als mit Ranibizumab bei vergleichbarer Wirkung.
Die Frage ist nun: Wieso beantragt Roche keine Zulassung dafür?
Vielleicht weil Roche Novartis nicht konkurrieren will? Oder weil sie mit 33% Anteil an Novartis und damit auch am Gewinn mit Ranibizumab beteiligt sind?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

27.01.2014 um 21:05
@Jaegg

Vielleicht auch einfach, weil die Mehreinnahmen durch eine Mehrfachzulassung nicht ausreichen würden, um die Kosten des Zulassungsverfahrens über die noch verbliebene Laufzeit des Patentschutzes zu amortisieren.


melden
Anzeige

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

27.01.2014 um 22:57
Ja, so ist Marktwirtschaft. Roche verdient via Novartis am Konkurrenzprodukt mit.
Würde Roche die Mehrfachzulassung durchführen, wenn dies eine echte Konkurrenzsituation wäre?


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt