Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

1.747 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Stalking, Drohnen, Mikrowelle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

26.08.2014 um 20:48
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Ich spekuliere mal, daß das "MD" von MD-Books ihre Initialen sind.
Gut möglich. Also M. D. aus Remscheid in der Nähe der Birkenstr.

Einen Verlag diesen Namens gibt es jedenfalls nicht, wäre es selbstverlegt, hätte sie das auch über BOD oder Amazon oder andere Selbstverlage machen müssen. Man kann nicht privat ein Buch mit Barcode herausbringen, das in allen Buchhandlungen und Shops gelistet ist. Man kann sich privat natürlich so ein Pamphlet drucken lassen, das wird nur nirgendwo veröffentlicht.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

26.08.2014 um 20:51
@geeky
Ich weiß, dass bereits ermittelt wird, und das wohl schon seit August letzten Jahres, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Aber die Mühlen mahlen laaangsam und es kommen immer neue Einträge von der Tante rein. Ein Anwalt könnte auch mit Leichtigkeit bei der Staatsanwaltschaft nachfragen, dann braucht er sich noch nicht mal an den Netzbetreiber zu wenden.

Gibts hier nicht nen Anwalt unter uns, der aus Nächstenliebe mal einen Brief an die Staatsanwaltschaft formulieren könnte?


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

26.08.2014 um 20:56
@Löwensempf

Wenn sich die gute Frau nicht selbst Lügen strafen will, ist der Spuk ohnehin spätestens Ende des Jahres vorbei - dann sind die angeblich erforderlichen 2 Jahre um, und die ohne ihr Wissen im Ausland auf sie ausgestellte Lebensversicherung kann ausgezahlt werden. Das soll doch der Sinn des ganzen Un-Sinns sein.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

27.08.2014 um 06:07
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb: dann würde ich doch über einen Anwalt die Identität herausfinden. Soziale Netzwerke müssen dann Auskunft zu den Seitenbetreibern geben.
müssen sie nicht... soweit ich weiß.
eigentlich erst wenn sie juristisch dazu gezwungen werden. also ein urteil vorliegt (<-- wogegen auch einspruch / widerspruch eingereicht werden kann ....)
alles in allem nimmt das oftmals einige zeit in anspruch...


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

27.08.2014 um 09:44
Lydia Lee ist eine Scheinidentität von ihr. Auf der Facebookseite gab es einige Scheinidentitäten, die kommentiert haben. Lydia war eine davon. Das beste waren immer die Model-Bilder, die sie dafür ausgewählt hatte. Der Hammer war der Schmitz (Vorname fällt mir gerade nicht ein). Das Bild war so ein Adonis im Halbportrait. Die Google-Bildersuche findet da aber ganz schnell die Originale, die man dann über den Bilderklau informieren kann.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

27.08.2014 um 10:33
Ich habe früher im Pressebereich gearbeitet und viele Recherchen gemacht. Das habe ich in dem Fall nun auch versucht und ich glaube, ich habe sie eingegrenzt.

Zuerst bei Google maps die Birkenstraße in Remscheid gesucht. In irgendeinem (wahrscheinlich auch fingiertem) Beitrag hat eine antwortende Person geschrieben, sie wohne auf der Birkenstraße, worauf unser Schätzchen antwortete, sie würde da um die Ecke wohnen. Davon ausgehend, dass diese Aussage richtig sein könnte, habe ich mir die an die Birkenstraße angrenzenden Straßen angesehen, als da wären: Lärchenstr., Fichtenstr. und Eschenstr. Ich bin die Straßenzüge durchgegangen und habe nach Namen recherchiert, und dann bin ich auf der Eschenstr. auf folgendes gestoßen:

http://www.kokobe-remscheid.de/
http://www.lebenshilfe-remscheid.de/download/kokobe-bewo-anbieter.pdf

Kokobe ist ein Projekt mit Hephata als Träger für die Beratung und Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung. Die haben Wohngruppen und stellen auch Wohnungen zur Verfügung, wenn die Behinderungen ein Allein-Leben noch zulassen. Ich kenne mich in dem Bereich ganz gut aus, weil ich selbst 1x wöchentlich ehrenamtlich in so einer Einrichtung für geistig Behinderte arbeite. Ich betreue z. B. eine 50-jährige Frau, die nach einem Gehirnschlag vor 18 Jahren geistig auf dem Stand einer 5-6jährigen steht. In derartigen Einrichtungen gibt es ein breites Spektrum von Fällen. Von der einfach Psychose bis hin zum überhaupt nicht mehr vorhandenem IQ.

Ich gehe stark davon aus, dass unsere Drohnentante über das betreute Wohnen eine eigene Wohnung bekommen hat. Dort lebt sie alleine oder evtl. mit einer zweiten Person und wird regelmäßig von einem Sozialpädagogen betreut, verfügt aber ansonsten über ihre Zeit selbst. Arbeiten geht sie vermutlich nicht und wenn doch, dann höchsten in der Tagesförderstätte oder in der Behindertenwerkstatt der Anlage.

Ich behaupte hier jetzt mal, dass die Psychose der guten Frau längst bekannt ist, man sie aber dafür nicht wegsperren kann. Daher lebt sie in einer Wohnung des Behindertenheim und kann da agieren, wie sie will.

@PeterLipisch
Du könntest jetzt also mal mit den Betreuern in Kontakt treten, Dein Anliegen vorbringen (am besten persönlich mit Unterlagen), dann werden die Dir sofort sagen können, ob dafür jemand aus derem Hause in Frage kommt. Kannst ruhig unverbindlich anfragen, keine Sorge, denen ist NICHTS fremd! In einem solchen Fall wird ihr dann der Internetanschluß gesperrt und sie müsste ihr Zeugs woanders schreiben, was nicht so einfach sein dürfte.

Für diese Theorie spräche auch, dass es bei Polizei und Staatsanwaltschaft nicht voran geht. Die haben nämlich sowieso gar keine Handhabe. Die Guteste ist längst entmündigt und nicht strafrechtlich zu belangen. Das wird bis in die Ewigkeit so weitergehen, solche Menschen sind da sehr beharrlich!


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

27.08.2014 um 11:11
Heute hat Miss Nuts den altbekannten "Dr." Barrie Trower ausgegraben:

"Dr. Barrie Trower ist pensionierter britischer Physiker und Experte für Mikrowellenwaffen der Kriegsmarine und des Geheimdienstes des Vereinigten Königreichs."

Trower ist weder Physiker noch Experte, sondern ein Hochstapler:
http://www.emfandhealth.com/Barrie%20WiFi2.html
http://www.macleans.ca/authors/colby-cosh/i-bet-mr-trower-has-a-delightful-accent/


1x verlinktmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

27.08.2014 um 14:36
Als Link für das Buch "Diagnose Lust am Quälen" gibt sie selbst doch tatsächlich diesen Link an:

http://books.google.de/books?id=Ecsy7GJQj94C&printsec=frontcover&dq=Besondere+Probleme+der+Kriminologie#v=onepage&q=Besondere%20Probleme%20der%20Kriminologie&f=false

Ein völlig anderes Buch, aber sie hat sich farblich sehr schön daran orientiert und auch der Name ist angeglichen - Hans-Georg Schlüter statt Hans-Joachim Schneider. Na ja, kleine Übertragungsfehler. Kann ja mal passieren.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

27.08.2014 um 23:54
Wenn sie wirklich in einer solchen Einrichtung untergebracht ist, so wäre halt zu klären, ob ihr ein Führerschein zur Verfügung steht, denn den sollte sie haben,d a sie "Hausbesuche" gemacht hat und dabei wohl selber gefahren ist. Ist aber auch möglich, dass sie sich hat selbst fahren lassen, und der Besuchte nicht erkennen konnte, ob noch jemand anderes im Auto gesessen hat.

Ich denke, ich werde aber mal an diese Organisation herantreten, denn wer weiß, irgendwann geht das Thema mit Namensnennungen vielleicht wieder los, vielleicht dann andere Namen von Modellkollegen, wer weiß das schon?


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.08.2014 um 00:09
Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen
Das dumme daran ist, meine VTs sind alle wahr...


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.08.2014 um 00:44
Es gibt keine wahren Verschwörungstheorien, es gibt maximal bestätigte Verschwörungstheorien, aber die können niemals in ihre Gänze der Wahrheit entsprechen, da eine solche Theorie auf Annahmen beruht, die niemals gänzlich der Wahrheit entsprechen können.

Wer also eine VT äußert und sie entspricht hundertprozentig der Wahrheit, der hat die Verschwörung selbst gemacht oder äußert eine Theorie, die keine ist, oder ist halt Gott. :)


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.08.2014 um 06:53
@PeterLipisch @Löwensempf

In der Fichtenstraße, bzw den umliegenden Straßen, gibt es auch massenhaft normale Wohnhäuser.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.08.2014 um 10:20
@Pan_narrans

So etwas kann nur als Hinweis gedeutet werden, es ist absolut kein Beweis, weil eine Organisation für psychisch behinderte Menschen ausgerechnet dort platziert ist, das ist völlig klar.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.08.2014 um 11:52
Natürlich muss das alles überhaupt nicht stimmen, vielleicht wohnt sie noch nicht mal in der Nähe der Birkenstr., aber es ist der einzige Anhaltspunkt. Und es würde passen. Ich finde, man könnte ruhig mal nachfragen. Die Betreuer können sofort sagen, ob das Verhaltensmuster auf einen ihrer Bewohner zutrifft oder nicht. Ich schätze, sie publiziert ihre Theorien nicht nur im Internet.

@PeterLipisch
Wenn Du die Möglichkeit hast, gehe am besten persönlich hin. Dann kannst Du direkt Beweise vorlegen. Nicht dass Du anrufst und die denken, Du bist mit Deinen abstrusen Geschichten auch jemand, der in diese Einrichtung gehört :)

Apropos Betreuer: Einen Führerschein hat die Dame sicher nicht und schon gar kein Auto (falls sie in diesem Heim lebt). Aber sie hat regelmäßig Stunden mit ihrem Betreuer, wo sie auch ihre Wünsche äußern kann. Sie kann z. B. einfach sagen, ich möchte da und da hin gefahren werden, da wohnt ne alte Freundin oder was weiß ich, und dann bittet sie den Betreuer, kurz im Auto zu warten und klingelt bei ihren Opfern.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.08.2014 um 12:02
@Löwensempf
Ich muss mal meinen Bekannten fragen, ob die selbst gefahren ist.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

03.09.2014 um 08:38
Die "hochgradig psychopathische Soziopathin mit schwerkrimineller Energie", wie sie ihre halluzinierten Gegner gern nennt, hat in einer alten SZ einen Artikel ausgegraben und zur Bestätigung ihrer Wahnvorstellungen umgebogen. Angeblich sollen die "Täter" ja Lebensversicherungen auf ihre "Opfer" abschließen, bevor sie sie "systematisch zu Tode foltern":

"Abu S., das war den Telefonaten zu entnehmen, hatte bereits fünf Lebensversicherungen mit diversen Versicherungsunternehmen abgeschlossen, bei mehreren anderen Unternehmen wurden weitere Anfragen von ihm geprüft. Für seinen Todesfall sollten seine Angehörigen Summen zwischen 23.000 und 235.000 Euro erhalten. Insgesamt 832.640 Euro. Geplant war, dass S. vor dem Selbstmordattentat im Irak einen tödlichen Verkehrsunfall in Ägypten vortäuscht. Ein Onkel sollte dort die nötigen Papiere beschaffen."
http://www.sueddeutsche.de/politik/terror-versicherungsbetrug-zur-hoeheren-1.652236

Als weiteren "Beweis" führt sie ein Video von Fred Kaier an, der ähnlich paranoid zu sein scheint wie sie selbst. Die Stalker sind überall, terrorisieren und morden unerkannt, die Polizei ist ahnungslos. Nur einige wenige haben exakte Kenntnis davon. Die "gestörte Person" aus Hohenhagen zählt sich dazu.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

04.09.2014 um 08:43
Jetzt geht es wieder um Reichweite und Flugdauer von Quadrocoptern. Es gibt durchaus Videos, in denen Spezialisten ihre Flugzeiten nach oben schrauben. Diese Lete nutzuen Laptop-Batterien, wenn ich das ind en Videos richtig gesehen habe. Der längste Flug findet in einer Halle oder sowas statt, der 50-Minuten-Flug steht auch sehr sehr still am Himmel ohne irgendwelche tollen Flugbewegungen.

Bei der Entfernung gibt es auch Videos, wo Leute viele Kilometer überbrücken, dann wohl mit FPV-Technik (Kamera im Modell und Übertragung zum Piloten am Boden auf Videobrille). Die von ihr genannten 101km sind aber als 101 kmph angegeben, da geht es um die maximal erreichte Geschwindigkeit, nicht um die Entfernung.

Aber sei es drum, es gibt halt auch Leute, die sich eine Klosettschüssel in ihen Astra einbauen, aber deshalb kacken halt nicht alle Leute in ihrem Auto...

Gänzlich fehlen in diesen Videos auch die extrem leistungsfähigen Mikrowellen-Terahertz-Megatöt-Waffen und deren Energieversorgungen.

Es gibt halt keinen Zusammenhang zwischen friedlichem Modellflug und dem Verfolgungswahn einer Dame, die am Rad dreht.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

04.09.2014 um 11:12
Wenn man den Blog liest, muss die Dame entweder den ganzen Tag das Netz nach Videos und "Beweisen" absuchen und zusätzlich Tag und Nacht am Fenster hängen, um die Drohnen zu zählen.

Macht doch mal ein Foto von ihr, wenn sie grad den Himmel nach Drohnen absucht.

Oh, Geschwindigkeit ist gleich Entfernung, wieder was gelernt. :D

Edit: Extra für die Drohnendame

http://www.dict.cc/englisch-deutsch/kmph.html


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

05.09.2014 um 18:38
@PeterLipisch
Hast Du denn mal in der Behinderteneinrichtung nachgefragt?

101 kmph - so schnell sind die? Bin sehr erstaunt!

^^ Aber die von der guten Frau beobachteten Drohnen haben nichts mit denen von Dir beschriebenen Modellen zu tun. Sie fliegen ja 2 km hoch und kreisen stundenlang dort oben auf der Suche nach zu zerstörendem Leben. Da sind die in ihren Augen "geflogenen 101 km" ja eigentlich nur ein Witz.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

05.09.2014 um 19:32
101km/h ist garantiert ein extrem schneller Wert, den erreichen die meisten wahrscheinlich nicht, auch die Beherrschung eines Quadcopters mit dieser Geschwindigkeit ist wohl schon ne Sache für sich.

Die Drohnen bei ihr machen ja nicht das typische Drohnengeräusch von Quadcoptern, sind aber Quadcopter, haben einen Durchmesser von 60cm (fraglich, ob Durchmesser pro Rotor oder gesamtes Gerät) und Rauschen auf der einen Seite, auf der anderes Seite hören sie sich an wie laufende Autos.


melden