Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

1.747 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Stalking, Drohnen, Mikrowelle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

21.09.2014 um 08:00
@Schmandy
So ein Fauxpas kann nur bösen Schreiberlingen passieren, die vergessen so etwas :)


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

21.09.2014 um 08:03
@donnerlittchen

War es gelogen, daß du dich mit den Eigenschaften von Mikrowellen vertraut gemacht hast, oder warum kannst du meine Frage nicht beantworten?

Also erkläre doch bitte mal, wie ein faradayscher Käfig aufgebaut sein muß, der wirksam vor Mikrowellenstrahlung schützen würde, und wie du es dir erklärst, daß er die "Opfer" trotzdem nicht schützt.
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Wie bereits geäussert, ein großes Lob an die Dame und ihre Mitstreiter nach Remscheid.
Diese Mitstreiter bildet sie sich wohl genauso ein wie alles andere, was sie zum Thema von sich gibt.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

21.09.2014 um 19:37
Und schon wieder "Disinformation" vom Remscheider Drohnen-Planeten. Irgendwo in den USA, da, wo Kansas mit K geschrieben wird, da ist wohl mal ein gericht zu der Auffassung gekommen, dass man einem Kläger, der gegen Bestrahlung durch einen Geschäfspartner geklagt hatte, Recht zu geben und dem Beklagten es zu untersagen, weiterhin mit Strahlen gegen den Kläger vorzugehen.

Das endet dann wieder in "... total böse schmierige Verbrecher ... Nur die Polizei kriegt davon nichts mit ... und wir sind alle nicht geistesgestört ... und nur unsere Wahrheit stimmt, die anders denken, das sind alles böse Täter ... Wüt Tob Schnaub ..."

Bla Plärr Blubb wie gehabt von der psychopathischen Drohnenmama, diesmal Disinformation aus Cansas.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

21.09.2014 um 21:13
@PeterLipisch
Nun, armseelig ist nur, einer Dame in Remscheid ohne jegliche existente Mitstreiter ein Lob auszusprechen, um sie in Ihrem Wahn gegen Modellflug und Technik zu unterstützen. Es geht hier nicht um Mikrowellenwaffen und "Gangstalking", sondern um Verunglimpfung von friedlichen Hobbyisten auf Grund einer psychotischen Befindlichkeit der Frau.Text
Der Balken in deinem Auge muss sehr dick sein, wenn du nicht erkennst, dass es sich bei deinem angeblichen Hobby auch um Stalking und Folter handeln kann.

Das Hobby ist zu verbieten bzw. nur auf extra dafür geschaffenen Anlagen zu gestatten. Entsprechende Demonstrationen finden demnächst statt.


3x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

21.09.2014 um 21:33
@donnerlittchen
Du hast ganz einfach den Schuss nicht gehört. Mein Hobby hat mit Stalking und Folter nichts zu tun. Sollten Menschen Quadcopter nutzen, um z.B Privatbereiche zu penetrieren, so hat das nichts mit dem Modellflug ansich zu tun. Auch die Behörden sehen die Copter als ein Problem, welches zur Zeit eine Art Boom erlebt, wobei diese Geräte nur durch die Presse eine derartige Representanz erleben, sie spielen immer noch eine Nebenrolle bei den meisten Hobbytreibenden, und das wird sich auch nicht ändern. Das Hobby des Modellfliegens auf Grund der Steuerung von Modellflugzeugen ist davon gänzlich unberührt.

Derartige Übergriffe mit Coptern haben aber mit STalking nichts zu tun, sondern mit unverantwortlichem Einsatz. EIne EInschränkung des Modellflugs steht in keiner Behörde auf dem Plan, Demonstrationen sind garantiert ein Hirngespinst von psychotisch veranlagten Menschen. Sollten solche Demonstrationen stattfinden, so würde ich die vier Leute gerne zu Mc Donals einladen :)

Ausrüstung solcher Geräte mit Waffen ist die pure Utopie von psychopathischen Menschen, die dann das Netz mit derartigem Dünschiss verunstalten wie Madame Drohnenmutti. Es droht von dort keien Gefahr, da sich Madame Drohnenmutti durch den Umgang mit dem Thema selbst disqualifiziert.

Über deine Selbstdisqualifizierung will ich gar nicht schreiben, die findet halt statt.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

21.09.2014 um 22:04
Wenn man ein Mikrowellengerät auf einen Quadrokopter schnallt, kann man sehr wohl Leute stalken (Vorrausgesetzt, man läuft dem Gerät mit einem Einkaufswagen voller Akkus hinterher). Foltern allerdings nur auf dem mechanischem Weg, indem man die Drohne mehrfach gegen den Kopf des Opfers fliegen lässt.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

21.09.2014 um 22:17
@donnerlittchen

Du hast nachweislich keinerlei Ahnung von dem, was du hier von dir gibst.
Willst du dich nicht erst mal sachkundig machen statt weiter lächerlich?


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

21.09.2014 um 23:56
@donnerlittchen
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Ich habe nirgends behauptet, die Aussagen aus besagtem Blog nicht erklären zu können.
Das stimmt, du hast immer behauptet, die wären richtig. Du kannst aber nach eigener Aussage keine Behauptung belegen.
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Deine ursprüngliche
Frage beinhaltete die Erklärung für einen Patentantrieb der Drohnen. Darauf habe ich geantwortet, dass ich weder an der Verbrechensentwicklung noch an der Waffenentwicklung beteiligt war und deshalb nicht in der Lage bin, eine Antwort hierauf zu geben. Insofern liegt kein Widerspruch meinerseits vor. Ich hoffe, das leuchtet dir nun ein.
Natürlich gibt es da einen Widerspruch. Du behauptest, dass die Aussage aus dem Blog richtig sei, kannst sie aber nicht belegen. Und ganz unter uns, das Beispiel war ja nicht ganz willkürlich gewählt. Allein das Wort Patentantrieb zweigt, dass der Verfasser des Blogs keinerlei Ahnung hat, weder von Drohnen noch von der deutschen Sprache. Das Wort ist in sich schon völliger Blödsinn, genausogut könnte da Tischfußballantrieb oder Physikbuchantrieb stehen, das würde gleich viel Sinn ergeben.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 10:10
@donnerlittchen
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Der Balken in deinem Auge muss sehr dick sein, wenn du nicht erkennst, dass es sich bei deinem angeblichen Hobby auch um Stalking und Folter handeln kann.
lol :D

Sollen dann auch die Flieger von Lenkdrachen verknackt werden, weil manche Leute glauben könnten, an denen hängen kleine Kameras, mit denen sie überwacht werden?

Du musst dir klar machen, dass einige vergleichsweise wenige Leute unter bestimmten Umständen Wahnvorstellungen entwickeln.
Diese können sehr verschieden sein. Sie können ein wirkliches, körperliches Leiden haben, das falsch oder nicht erkannt wird und das sie dann auf mysteriöse Mikrowaffen zurückführen.
Sie können Wahrnehmungsstörungen haben oder sonst etwas.

Ich könnte mir sogar vorstellen, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass manchen der technologische Fortschritt heute unheimlich vorkommt, weil er zu schnell oder zu scheinbar umfassend ist.
Da kommen sie nicht mehr mit und phantasieren dann getreu dem Motto:,,Unmöglich ist nichts!"


Leider äußert sich das dann unter Umständen darin, dass sie vermeintliche ,,Stalker" und ,,Angreifer" bekämpfen wollen, zum Teil mit fatalen Folgen.
Stell dir vor, du hast tatsächlich überhaupt nichts gemacht, aber es stellt sich jemand mit einem Schild vor dein Haus und behauptet, du hättest sie vergewaltigt, du wärest Mitglied einer Geheimorganisation, die Leute foltert. Die Person ruft bei deiner Familie an und macht dich mies, sie versucht es auf FB und an hundert anderen Orten.
Etwas dagegen zu unternehmen ist ziemlich schwer, vor allem dann, wenn die Person als unzurechnungsfähig gilt. Zwangseinweisungen können nur in Zusammenhang mit direkter Gefahr durchgeführt werden.

Da hast du dann einfach Pech gehabt, dass eine geistig gestörte Person einen Narren an dir gefressen hat.

Und das schlimme ist ja auch, dass die Betreffenden sich dann ihre Welt komplett zu Recht bauen.
Andere Leute glauben ihnen die ganzen Belästigungen nicht - na klar, weil die ,,Täter" das so deichseln. Die können das. Zeigen ja die Snowden-Dokumente usw.

Es gibt überhaupt keine Beweise für Belästigungen und Angriffe? Natürlich, weil die Täter ja so technologisch versiert und trainiert sind, dass sie keine Beweise hinterlassen. Die kontrollieren sogar alle Internetverbindungen, damit man nichts hochladen kann an Beweisen.

Die Polizei und die Justiz werden nicht tätig? Kein Wunder, die gehören doch auch zu den Tätern oder stehen auf deren Gehaltsliste.


Ich denke, du musst vorsichtig sein, wen du als Opfer und wen du als Täter betrachtest. Falsche Solidarität ist fehl am Platz :)


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 11:51
Überhaupt alles müsste verboten werden, wenn es darum ginge, was man zur Folter verwenden könnte. Wenn du den Nachweis führen kannst, dass die Copter zu diesem Zweck hergestellt und auch gekauft werden, haben wir in nullkommanix ein Gesetz dagegen.
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Entsprechende Demonstrationen finden demnächst statt.
Eine Demonstration ist nur eine Meinungsäusserung. Die Meinung, auch wenn sie ein hohes Gut ist, das es zu schützen gilt, hat null Aussagekraft. Ohne einen Beweis wird sich da nichts bewegen. Alles verbieten, das zur Folter genutzt werden könnte, und alles, wo eine vermeintliche Gefahr besteht- ganz schöner Polizeistaat den du da anstrebst.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 12:00
@donnerlittchen
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Das Hobby ist zu verbieten bzw. nur auf extra dafür geschaffenen Anlagen zu gestatten. Entsprechende Demonstrationen finden demnächst statt.
„Das Hobby“ im Sinne von „Leute mit Mikrowellen brutzeln“ oder „Modellflugzeuge und *kopter fliegen“? Ersteres dürfte ja, sofern möglich, bereits von bestehenden Gesetzen (vllt sogar Naturgesetzen, weil nicht möglich) abgedeckt sein, letzteres sollte man deiner Meinung nach wohl so selbstverständlich wie alles andere verbieten, das theoretisch für Stalking eingesetzt werden kann.
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Der Balken in deinem Auge muss sehr dick sein, wenn du nicht erkennst, dass es sich bei deinem angeblichen Hobby auch um Stalking und Folter handeln kann.
Beim Zufußgehen kann es sich auch um Stalking handeln, das mit dem Foltern steht bei beiden Aktivitäten ein bisschen auf der Kippe, argumentativ gesehen.
Weil also auch Fußgänger zumindest stalken können, fordere ich analog zu dir ein bedingungsloses Verbot des Spaziergangs auf öffentlichen Straßen (daheim kann ja jeder machen was er will).

Zufußgehen, das angebliche Hobby von Mördern und Vergewaltigern.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 15:06
@torgulf
Natürlich gibt es da einen Widerspruch. Du behauptest, dass die Aussage aus dem Blog richtig sei, kannst sie aber nicht belegen. Und ganz unter uns, das Beispiel war ja nicht ganz willkürlich gewählt. Allein das Wort Patentantrieb zweigt, dass der Verfasser des Blogs keinerlei Ahnung hat, weder von Drohnen noch von der deutschen Sprache. Das Wort ist in sich schon völliger Blödsinn, genausogut könnte da Tischfußballantrieb oder Physikbuchantrieb stehen, das würde gleich viel Sinn ergeben.Text
Mir war bisher nicht bekannt, dass in diesem Thread auch gleichzeitig ein Ratespiel veranstaltet wird nach dem Motto:"Wer findet den Fehler?" In diesem Falle wäre mir unter Umständen evtl. dein genial versteckter Fehler aufgefallen. Allerdings wohl eher nicht, da Patentantrieb, denke ich, nur für dich einen genialen Fehler darzustellen scheint. Und selbst, wenn es ein unsinniges Wort wäre, lässt sich daraus nach wie vor kein Widerspruch meinerseits konstruieren. Sofern dir das immer noch nicht plausibel erscheint, so kann ich dir auch nicht weiterhelfen bei deiner Suche nach dem Haar in der Suppe.

Allerdings haben mich deine Ausführungen zu erhöhter Wachsamkeit angeregt und ich habe @geeky s Frage nach dem Faradayschen Käfig unter diesem Aspekt betrachtet und dabei festgestellt, dass die Frage nur so vor Fehlern strotzt und sich daher nicht beantworten lässt. Als Begründung führe ich an, dass es nicht nur eine Mikrowellenart gibt und dass beispielsweise die Abschirmung des heimischen Mikrowellengerätes auf eine bestimmte Mikrowellenart ausgerichtet ist.

Noch ins Auge springender die Frage von @Lingu nach der Möglichkeit, Kleidung aus dem Abschirmungsmaterial von Mikrowellengeräten herzustellen.

Für die Fehlererkennungen schreibe ich mir erstmal zwei dicke Pluspunkte gut.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 16:40
@Kc

Die Diskussion über ein Verbot privater Drohnen wird nicht von geistig gestörten Menschen geführt, sondern findet in der seriösen Presse statt.

Hier ein Beispiel; http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article108461391/Drohnen-heben-immer-oefter-zur-privaten-Spionage-ab.html


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 18:16
@donnerlittchen

Modellflugzeuge sind doch aber keine Drohnen :D

Und soweit ich weiss, regt sich doch die Dame, um die es hier geht, genau darüber auf und meint, sie würde durch diese ,,Drohnen" belästigt.


Ferngesteuerte Modellflugzeuge gab es schon lange vor Drohnen.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 19:35
@donnerlittchen
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:ich habe @geeky s Frage nach dem Faradayschen Käfig unter diesem Aspekt betrachtet und dabei festgestellt, dass die Frage nur so vor Fehlern strotzt und sich daher nicht beantworten lässt.
Natürlich ist die Frage schuld, wenn du keine Antwort weißt. Was auch sonst? An dir kann es ja nicht liegen, du hast dich ja schließlich bereits vor Jahren mit den Eigenschaften von Mikrowellen vertraut gemacht. Hast bestimmt als Kind mal einen Zeichentrickfilm darüber gesehen, oder? :D
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Als Begründung führe ich an, dass es nicht nur eine Mikrowellenart gibt und dass beispielsweise die Abschirmung des heimischen Mikrowellengerätes auf eine bestimmte Mikrowellenart ausgerichtet ist.
Was für "Mikrowellenarten" gibt es denn? Und welche davon können deiner Meinung nach in nennenswerter Stärke ins Innere eines allseitig geschlossenen Metallgehäuses gelangen? Das Beispiel "Stahlcontainer" wurde hier ja bereits genannt.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 19:55
@donnerlittchen
Das war kein genial versteckter Fehler, sondern ein so offensichtlicher Blödsinn, dass ihn jeder auf den ersten Blick erkennen konnte, oder besser erkennen musste. Du hast diesem Blödsinn mit voller Überzeugung zugestimmt. Und das war ein typisches Beispiel für den Stuß, der auf diesem Blog verbreitet wird und den du hier mit aller Gewalt aber leider ohne einen Beweis verteidigst.
In dem Welt Artikel habe ich übrigens nichts über die Mikrowellenfolter, den Versicherungsbetrug oder die tausenden von Toten gelesen.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 21:09
@torgulf
Für dein beharrliches Festhalten an der Behauptung, ich sei in Widerspruch geraten und der nachgeschobenen Behauptung, ich hätte irgendeinem Blödsinn mit voller Überzeugung zugestimmt, kann es meiner Meinung nach möglicherweise zwei Gründe geben.

Den ersten Grund habe ich bereits genannt, nämlich dass dir irgendjemand einen Streich spielt und dir Texte unter meinem Pseudonym zuspielt.

Der zweite Grund könnte sein, dass du zwar verstanden hast, dass weder ein Widerspruch meinerseits vorliegt und keine Bekundung zu einem Blödsinn, du aber aus irgendeinem Grund versuchst, eine entsprechende Konstruktion herzustellen bzw. aufrecht zu erhalten.

Wenn es die anderen User nicht stört, können wir das Spielchen noch eine Weile fortsetzen.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 21:15
@donnerlittchen schrieb:
Den ersten Grund habe ich bereits genannt, nämlich dass dir irgendjemand einen Streich spielt und dir Texte unter meinem Pseudonym zuspielt.
Wie soll das denn gehen?


2x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 21:20
@donnerlittchen
Ich glaub du merkst gar nicht wie du dich hier immer mehr disqualifizierst. Du stimmst einem Blog zu, auf dem dermaßen hanebüchener Blödsinn steht, dass man schon an die Worte die benutzt werden Unsinn sind. Du kannst für keine einzige deiner Behauptungen eine Quelle nennen. Du behauptest zwar, dass die Angaben auf dem Blog stimmen, sagst aber bei jeder konkreten Nachfrage (nicht nur von mir), dass du das nicht erklären kannst. Ich bin mir übrigens recht sicher, dass du hinter dem Blog stehst, denn ich kann mir nciht vorstellen, dass jemand anderes auf den Blödsinn reinfallen kann und schon gar nicht, dass jemand anderes sich bemüßigt fühlt, den Schwachsinn auch noch zu verteidigen. Das ist allerdings ein reines Bauchgefühl und somit nicht bewiesen.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

22.09.2014 um 21:25
Zitat von LepusLepus schrieb:Wie soll das denn gehen?
Natürlich machen das bezahlte Hacker, die mir die Gedanken per Mikrowellen direkt ins Gehirn projezieren. Ein Modellflugplatz ist hier auch in der Nähe, und ich sehe auch einige helle Punkte am Himmel, das können eigentlich nur Drohnen sein, die die Mikrowellen abschießen.


melden