Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

1.747 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Stalking, Drohnen, Mikrowelle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

23.09.2014 um 20:11
@torgulf
Zitat von torgulftorgulf schrieb:Ich habe mich an keiner Stelle geirrt, ich habe dich nur nach einer Erkläerung zu dem grenzenlosen Stuß gefragt, dem du hier so vollumfänglich zustimmst.
Aus Sicht der Dame ist wahrscheinlich schon die Frage ein Irrtum und eine Beleidigung!


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

23.09.2014 um 20:19
@Lingu
Da könnte sie sogar mal Recht haben. Wenn man das mit ein bisschen Distanz betrachtet, war es wirklich ein Irrtum sie zu fragen und eine sinnvolle Antwort zu erwarten.
Da muss ich mich wohl bei ihr entschuldigen.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 08:50
@torgulf
Ich habe mich an keiner Stelle geirrt, ich habe dich nur nach einer Erkläerung zu dem grenzenlosen Stuß gefragt, dem du hier so vollumfänglich zustimmst. Deinen Antworten entnehme ich, dass du keinen blassen Schimmer von dem Thema hast und nur Versatzstücke nachplapperst, die du im Internet gefunden hast. Und wegen deinem vollumfänglichen Nichtwissen, passen diese Verstzstücke vorne und hinten nicht zusammen und deshalb kommt am Ende sowas unsinniges wie ein "Patentantrieb" raus, was noch nichteinmal mehr sprachlich Sinn ergibt.Text
Der Vorgang wird immer imposanter. Es ist fast nicht zu glauben, was alles aus einer Aufforderung, den "Patentantrieb" für Drohnen zu erklären und meiner Antwort, dass ich dies nicht kann, da ich weder an der Verbrechensentwicklung noch an der Waffenentwicklung beteiligt war, konstruiert/interpretiert werden kann. Ich soll mich bei meiner Antwort "Versatzstücken" aus dem Internet bedient haben.

Das sätze ja voraus, dass diese Satzkonstruktion dort irgendwo zu finden sei. Da kann man wohl lange suchen.

Nebenbei bemerkt ist es nicht illegitim, auf Vorgeprägtes, auf feste Wendungen, also gleichsam Vor-Formuliertes zurückzugreifen. Diese Art der Kommunikation fördert nicht nur die Einzigartigkeit, sondern ist gleichzeitig auch effizient, da der Informationsgehalt dieser "Versatzstücke" bereits bekannt ist.


2x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 09:51
@donnerlittchen
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:...Da sich mittlerweile meine wohlwollende Betrachtungsweise deines Irrtums erschöpft hat...
Du bist ganz einfach hier mehrfach nach deinen Beweggründen gefragt worden, warum du dem Fakt Glauben schenken möchtest, dass es eien Bestrahlung von Privatpersonen mit Mikrowellen und anderen Strahlen gibt, du bist gefragt worden,w arum du den Auslegungen der genannten Remscheider Dame Glauben schenken möchtest.

Du hast in keiner Silbe auch nur das kleinste bisschen Antwort auf diese Fragen geliefert, du weichst diesen Aussagen ständig aus, weil du wahrscheinlich genau wie die Remscheider Drohengestörte keinerlei vernünftige Gründe dafür finden kannst. Daher können wir auf dein Wohlwollen dankend verzichten, da es absolut wertlos ist.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 10:01
@donnerlittchen
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Nebenbei bemerkt ist es nicht illegitim, auf Vorgeprägtes, auf feste Wendungen, also gleichsam Vor-Formuliertes zurückzugreifen. Diese Art der Kommunikation fördert nicht nur die Einzigartigkeit, sondern ist gleichzeitig auch effizient, da der Informationsgehalt dieser "Versatzstücke" bereits bekannt ist.
Natürlich ist es völlig in Ordnung, Zitate von anderen Webseiten zu bringen. Es ist aber total verzichtbar, wenn diese Links zu einem Brei aus zusammengeklaubter Information werden, die durch schlechtes technisches Verständnis und absichtliche Fehlinterpretation strotzen.

So wurden mehrfach Links von Spieleseiten verwendet ( z.B. Shadowrun http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0CCMQFjAA&url=http%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FShadowrun&ei=3ngiVIOHCcK8ygO7yYCgBg&usg=AFQjCNFRciOaSlCa4ozSb5cM8dswzCjUcw&sig2=yB3WLf-p0w1JgTTE2rnRtA&bvm=bv.76180860,d.bGQ ) oder Videos von 3D-Animateuren ( Youtube: Drohnen angriff in Schwelm
Drohnen angriff in Schwelm
), der Schwelmer 3D-Künstler lässt auch den Mond auf diesem Real-Parkplatz abstürzen ( Youtube: Mond fällt runter in Schwelm?
Mond fällt runter in Schwelm?
).

Wer also derart unbedarft Sachen verlinkt, um irgend etwas zu beweisen,d er darf sich nicht wundern, wenn er auf Gegenwehr stößt.

* Diese Links wurden auf der (selbstverständlich von mir als Hacker gelöschten) Facebookseite gebracht, im neuen Blog hab ich sie noch nicht erblickt. Aber dort steht nicht weniger verzichtbares Gewäsch von miesen Quellen ohne jegliche Relevanz.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 10:28
@PeterLipisch
Warte mal. Diese Videos wurden verlinkt als Beweis für Folter durch Drohnen, hab ich das richtig verstanden?


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 10:46
@so.what
Auf der damaligen Facebook-Seite wurde das Drohnen-Video verlinkt, um zu beweisen, dass man Drohnen mit Waffen bestücken kann. Das zweite Video habe ich angehängt, um ein weiteres Video des Schwelmer Künstlers zu zeigen, welches beweist, dass der Mond dort abgestürzt ist. Es gibt auch noch Beweisvideos für den Enterprise-Abflug, eine Heli-Landung und weiterer Kriegsmaschinerie dort zu finden.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 10:51
@PeterLipisch
Oh man :(. Wie kann man ernsthaft denken damit einen Beweis gefunden zu haben? Eine Person die das denkt kann keine gesunde Wahrnehmung haben.

Wie schlimm muss es für einen Menschen sein, der halt fest in seiner Wahnwelt steckt und sich jeden Tag so bedroht fühlt? Versteh mich nicht falsch, natürlich ist es auch absolut NICHT zumutbar, was du da durchmachen musst mit den Anschuldigungen. Aber mich macht es auch traurig ihren Blog (also den der Frau, die dich so bedroht) zu lesen. Was ist das für ein Leben? Ich verstehe deine Hilflosigkeit und Verzweiflung. Mich macht aber auch ihr ganz offensichtlicher Wahn betroffen. Sie macht das ja nicht absichtlich. Ich weiß, das hilft dir auch nicht weiter :(. Ganz schwieriges Thema.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 10:57
@donnerlittchen
Gehen wir mal weg von den Beschuldigungen des Nichtwissens, das führt uns hier zu gar überhaupt nichts und wir drehen uns im Kreis. Ich hoffe wir gehen hier d'accord.

Also frage ich ganz einfach und ohne Hintergedanken:
- Wieso kommst Du darauf, daß diese Dame Recht hat.
- Wie soll das technisch funktionieren? (Ich will jetzt keine physikalischen Formelschlachten, nur Basics, z.b. wie eine Drohne stundenlang fliegen und strahlen kann und wie diese Strahlen aus 2km Höhe unten ankommen sollen)


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 11:22
@so.what
Die selben Gedanken hab ich auch schon gehabt.

Es hilft meiner Meinung nach nur, ständig diesen Kram zu bekämpfen, es wird garantiert Menschen geben, die diesem Kram Glauben schenken, auf Grund von Unwissenheit, mangelnder Intelligenz oder wenn sie gerade auf der Suche nach dem Unmöglichen sind.

Nur noch so ein weiteres Beispiel der "Informationswiedergabe", diesmal auf Grund einer Seite eines anderen Drohnen-Opfers:
'The craft are multi rotor UAV's which can remain stable at high altitudes approx. 10'000 ft and can move at up to 800 km/h and accelerate
very quickly.
They are sometimes described as 'fake stars' or 'rogue drones'. "
Also, auf Deutsch: Die mehrrotorigen UAVs fliegen also durchschnittlich in 3km Höhe. Sie werden bis zu 800 Stundenkilometer schnell und können sehr schnell beschleunigen.

Und so sehen sie dann aus. Man kann sich so richtig vorstellen, wei sich die Motorkabel bei 800 km/h verhalten werden. Auch ist es endlich gelungen, der Physik ein Schnippchen zu schlagen und mit Propellern derartige Geschwindigkeiten zu erreichen.

drohne


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 11:30
Vielleicht sind es auch einfach nur sog. "First World Problems"; die Leute (die es betrifft) hatten Pech in Lebensphasen, sind bescheuert oder einfach so gelangweilt, dass ihnen das wie eine nette Alternative erscheint.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 11:59
Es ist garantiert eine Sucht nach Aufmerksamkeit mit im Spiel, da gehe ich von aus.

Diese Drohnen-Sache ist auch in UK zu finden:

https://sites.google.com/site/thetargetedtruth/

und auch, wie man sich vor den Strahlen schützen kann

https://sites.google.com/site/thetargetedtruth/targetprotection

und Videos des Verfassers. Klingt total vertrauenswürdig, der Mann :)

Youtube: HOW ELECTRONIC HARASSMENT ATTACKS AND DIRECTED ENERGY (DEW ATTACKS) ACTUALLY WORK
HOW ELECTRONIC HARASSMENT ATTACKS AND DIRECTED ENERGY (DEW ATTACKS) ACTUALLY WORK



melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 14:33
@geeky

Für die Beantwortung deiner Frage habe ich mir zugegebenermaßen etwas Zeit gelassen. Hierfür führe ich mehrere Gründe an.

Erstens, nicht jeder läuft gern in ein offenes Messer.

Zweitens, die Diskussion um Mikrowellenterror wird bereits an anderer Stelle geführt.

Drittens, deine Fragestellung ist mit so vielen Unbekannten bestückt, dass eine qualifizierte Antwort nicht möglich ist.

Ich habe bereits darauf hingewiesen, dass es nicht "die eine Mikrowellenart" gibt. Damit war gemeint, dass sich Mikrowellen in ihrer Frequenz unterscheiden und dass zur Fertigung eines Faradayschen Käfigs die Sendefrequenz bekannt sein muss. Desweiteren kommen die unterschiedlichen Pulsmöglichkeiten hinzu. die für die Durchschlagskraft der Mikrowellen eine Rolle spielen.

Einen Eisencontainer auf blauen Dunst zu bauen verspricht daher wenig Erfolg.

Denkbar wäre eine Abdichtung nach Art der Tarnkappenbomber. Aber wer hat die schon und möchte sich ununterbrochen darin aufhalten?

Mikrowellen haben es leider an sich, für vielfältige Gemeinheiten missbraucht zu werden.

Mir ist ein Video zur Kenntnis gelangt, das die Verwendungsmöglichkeiten der Mikrowellen und deren Auswirkungen sehr gut beschreibt. Dieses Video solltest du dir in Ruhe ansehen. Dort findest du im letzten Drittel auch eine Antwort auf deine vor einigen Jahren gestellte Frage, wie es möglich sein kann, mit Hilfe zweier Stabantennen auf die Identität einer Person Rückschlüsse ziehen zu können.

feature=player_detailpage&list=UU2Xf_h0kqZE80DrrMUjc0Dg&v=WjuROBPAtK


2x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 14:34
@donnerlittchen
Von wem weißt du denn von Patentantrieben, wer hat es dir erzählt oder hast du dir das Wort ausgedacht?
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Mikrowellen haben es leider an sich, für vielfältige Gemeinheiten missbraucht zu werden.
Da man sie aber nicht mit dem bloßen Körper messen kann: Aus welcher Quelle weißt du davon, wer oder was hat das gemessen, wie hast du selbst dich an der Verifizierung beteiligt?


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 14:54
@donnerlittchen
Mit anderen Worten, du hast dir das Wort »Patentantrieb« wirklich ausgedacht, und du hast dich nicht um eine Verifizierung gekümmert. Schade, gerade bei sinnlich nur indirekt erfahrbaren Strahlen hättest du das mal besser getan.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 14:59
@PeterLipisch
Vor einigen Jahren war ich Verschwörungstheorien sehr offen ggü. eingestellt. Ich bin mir sehr sicher, wäre ich damals auf den Blog gestoßen, ich hätte vorbehaltlos geglaubt. Einfach, weil ich an alles geglaubt habe, was mMn dem "Mainstream" widersprach. Ursache? Weiß nicht...die Suche nach Antworten? Die Hoffnung auf eine Welt, die einfach zu erklären ist? Irgendwie auch so ein bißchen der "Thrill" und die Überzeugung, hinter irgendwelche Kulissen geschaut zu haben. Eine Mischung aus all diesen Dingen wahrscheinlich.

Um ehrlich zu sein, hätte mich keine logische Erklärung der Welt vom Gegenteil überzeugt. Weil, das war dann ja auch nur Desinformation in meinen Augen. Erst als ich mich auch innerlich darauf eingelassen habe, dass ich womöglich jahrelang einfach nur Dummzeug geglaubt habe, konnte ich loslassen.

Trotzdem ist es natürlich wichtig und verständlich, dass du Dinge gerade stellen willst. Gerade, weil man dich ja des Mordes bezichtigt und das ist ne harte Nummer! Aber ob du damit Leute wirklich überzeugen kannst, dass ihr Weltbild falsch ist...ich weiß es nicht. Ist ein wenig ein frommer Wunsch, finde ich :). Aber dennoch natürlich verständlich.

Die Frau selbst kannst du nicht bekämpfen. Auch ihre Vorstellungen nicht. Für sie ist das die Realität, ohne wenn und aber. Sie wird da schlichtweg nicht anders können. Ihr wird nach dem Leben getrachtet, für sie ist das Fakt. So beschissen das für dich ist, da wirst du befürchte ich kein Umdenken einläuten können. Egal was du tust, es wird immer so ausgelegt werden, dass es für sie passt. Ich verstehe, dass dich das maßlos ärgert. Aber sie ist krank, schau doch mal wie wild, aggressiv und wirr sie schreibt. Für sie sind irgendwelche Werbevideos Beweise. Da stimmt was mit der Wahrnehmung nicht. Sie leidet da auch drunter, ganz bestimmt sogar. Sie ist auch Opfer, nur kann man ihren Täter nicht dingfest machen, weil er nicht greifbar ist, sondern irgendeine Art von Stoffwechselstörung im Gehirn. Irgendwie tut mir das leid. Kannst du das auch ein bißchen verstehen? Ich will nicht so leben, stell mir das grausig vor.

Wie kann man das alles nun lösen? Mhh. Ich würde mir wahrscheinlich Rat von Fachleuten holen. Von Menschen, die täglich mit solchen Wahnwelten zutun haben. Ich alleine wäre damit überfordert. Und ich würde mir definitiv einen Antwalt nehmen und Akteneinsicht fordern, damit ich einen Namen habe und nicht immer von anonymer Seite "beschossen" werde. Ich würde das greifen wollen, würde wissen wollen, was mit ihr ist. Ist sie in einer Art Anstalt untergebracht? Hat sie bereits den "Jagdschein"? Ich bräuchte das für mich, um innerlich einen Weg zu finden damit umzugehen.

Was du am Ende tust, ist natürlich dein Ding :). Ich hoffe nur, für alle Beteiligten, dass das nicht irgendwann komplett ausartet. Stell mir das alles sehr schwer vor, auch für dich natürlich und auch für deine Frau!


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 17:38
@so.what
Toller Beitrag, ganz meiner Meinung!


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 18:17
Ich weiß selber, das die Frau leidet. So leiden auch andere Menschen, wie z.B. Das Strahlenopfer auf Twitter, der von der Dame als Täter tituliert wird, denn nur ihre Sicht der Dinge ist korrekt, alle anderen vermeintlichen Strahlenopfer, die nicht von privaten Drohnen beschossen werden, sind böse Faker...
Ich muss halt nur dafür sorgen, dass der Blog wieder ausartet mit namentlichen Anklagen etc.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 18:56
@donnerlittchen
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Erstens, nicht jeder läuft gern in ein offenes Messer.
Es ist dein eigenes, und du hast es selbst aufgeklappt mit der Behauptung, du hättest dich mit den Eigenschaften von Mikrowellen vertraut gemacht.
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Zweitens, die Diskussion um Mikrowellenterror wird bereits an anderer Stelle geführt.
Kein Problem, wir können auch dort weitermachen.
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Drittens, deine Fragestellung ist mit so vielen Unbekannten bestückt, dass eine qualifizierte Antwort nicht möglich ist. Ich habe bereits darauf hingewiesen, dass es nicht "die eine Mikrowellenart" gibt. Damit war gemeint, dass sich Mikrowellen in ihrer Frequenz unterscheiden und dass zur Fertigung eines Faradayschen Käfigs die Sendefrequenz bekannt sein muss. Desweiteren kommen die unterschiedlichen Pulsmöglichkeiten hinzu. die für die Durchschlagskraft der Mikrowellen eine Rolle spielen.
Weder muß die genaue Frequenz bekannt sein, noch spielt die Amplitude eine nennenswerte Rolle, sofern der Mikrowellensender nicht durch ein eigenes Kernkraftwerk gespeist wird. Ein 3 mm starkes Stahlblech dämpft das gesamte Mikrowellenspektrum um mindestens 70 dB, ins Innere eines daraus konstruierten faradayschen Käfigs dringt also nur der millionste Teil der außen einwirkenden Strahlung. Wenn selbst das noch Beschwerden hervorruft hat der Betroffene im täglichen Leben auch ohne jeden "Mikrowellen-Beschuß" nichts zu Lachen.
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Einen Eisencontainer auf blauen Dunst zu bauen verspricht daher wenig Erfolg.
Im Gegenteil, es verspricht vollen Erfolg. Allerdings um den Preis der Einsicht, daß die Ursache der Beschwerden nicht bei irgendwelchen Mikrowellen zu suchen ist, sondern beim Betroffenen selbst.

Nur deshalb vermag ein Stahlcontainer das "Opfer" nicht zu schützen: Die Quelle seines Leidens befindet sich in seinem Kopf.


1x verlinktmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

24.09.2014 um 20:03
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Nebenbei bemerkt ist es nicht illegitim, auf Vorgeprägtes, auf feste Wendungen, also gleichsam Vor-Formuliertes zurückzugreifen.
Man sollt das Vorgeprägte dann aber auch verstehen, sonst macht man sich lächerlich. Das soll ja einigen schon passiert sein.
Interessant ist aber, dass du zugibst, dass der Blog von dir ist, und dass du die dort aufgestellten Thesen nicht nur nicht beweisen kannst, sondern noch nicht einmal verstehst.


melden