weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Überwachungsstaat, Gangstalking, Schicksalsschläge
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 06:47
@Aether

Wenn du keine Ahnung von der Materie hast, dann unterlasse in Zukunft bitte solche Kommentare.

@Tabea777

Lass dir nichts einreden, ich kann dir nur versichern, dass mit dir alles in bester Ordnung ist.


melden
Anzeige

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 06:51
@Tabea777

@kavinsky schreibt durchas etwas was ich auch ein wenig so sehe.

Wenn ein Kind aufwächst bei psychisch kranken elternteil, (was nicht immer erkannt wird) kann es die welt (umfeld) irgendwann auch falsch wahrnehmen..

Und sucht so auch desentsprechend menschen die diese welt auch so wahrnehmen.
Sieht so manches als 'normal' an... dabei ist nichts normalität.

Dann passieren sachen und dieser menschen verliert den überblick..

Weil erkennt ganz wenig logik.

Kläre es ab...besonders deine Kinder zu liebe..

Die Welt hat sich also vielleicht in deine Kindheit gegen dich verschworen... und zieht wie ein faden durchs leben..

Das kann man ändern wenn man es erkannt..

Ich schriebe nicht das es so ist.. nur das du es in betracht siehst..

Auch von mir viel glück..


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 07:01
@Tabea777

Leider unerlässlich, dass ich mich hier nochmals äußern muss.

Dass deine Idee vom Gangstalking Nonsens ist, hast du ja sicher mittlerweile selber heraus gefunden.

Aber auf solche Ideen kommt man halt in so einer Situation. Das ist ganz normal.

Solche Menschen intrigieren gern aus dem Hinterhalt und mit der Zeit kann es dann passieren, dass
du Zusammenhänge siehst, wo eigentlich keine bestehen, weil dich das alles einfach durcheinander
bringt.

Und wenn du dann völlig durch den Wind am Arbeitsplatz erscheinst, werden sich auch hier sehr bald Menschen finden, die ähnlich wie deine Mutter und dein Mann ticken und sich wie das Raubtier auf die Beute stürzen.

Das Ganze entwickelt sich dann irgendwann zu einem Teufelskreis und du wirst tatsächlich krank, wenn du es nicht durchbrichst.

Aber damit hast du ja nun begonnen, indem du dir Hilfe suchst. Viel Glück nochmal und pass gut auf euch auf!


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 07:07
@waterfalletje

Wenn du dir die Mühe gemacht hättest, den Thread gewissenhaft durchzulesen, wäre dir bestimmt aufgefallen, dass Tabea in einem vorherigen Beitrag erwähnt hat, dass die Psychologen ihr bestätigt
haben, dass weder an paranoidem Wahn noch an sonstigen Persönlichkeitsstörungen leidet.

Bitte in Zukunft aufmerksamer lesen, denken und DANN schreiben!


melden

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 07:24
@kavinsky

Danke vor dein zeigefinger..
ich behaupte mal ich habe aufmerksam durchgelesen.

Und finde wiedersprüche hierin.

Soviel mobbing kommt mir einfach komisch vor..

Klar gibt es Mobbing... nur oft ist es so das auch der gemobbte nicht erkannt das sie der mobbende ist.

Und auch die diagnose von ihr mann, ist wiederspruchlich..

Da wir nur eine seite lesen, nicht dabei sind.. wollte ich einfach schreiben das es medere möglichkeiten gibt..

Also nicht böse gemeint, sondern als hinweis... und ich schrieb es muss nicht so sein..

Biite ebenfalls aufmerksam lesen ;-)


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 07:27
@waterfalletje

War von mir aus auch nicht böse gemeint und ich werde deine Texte ab nun mit besonderer Sorgfalt
lesen ;)


melden

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 07:33
@kavinsky

Alles gut ;-)

Ich merkte an dein beitrag es ist mit herzblut geschrieben, und das fand ich ebenfalls gut ;-)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 10:16
@kavinsky
sag mal gehts dir noch gut? jemanden der offensichtlich krank ist zu absichtlich paranoiden verhalten aufrufen...

quälst du gerne menschen?


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 10:44
@interrobang

Lass sie das selber beurteilen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 10:45
@kavinsky
sowas kann nicht selber beurteilt werden.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 10:49
@interrobang

Siehst du das so?

Sie hat Probleme, die sie nervlich sicher angegriffen haben, aber sie ist nicht krank!

Gehts dir noch gut, hier einfach so eine Behauptung aufzustellen, noch dazu, ohne dass sie dabei ist?


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 12:58
@kavinsky
wunderbares Feedback von Dir! Eigentlich sollte man auf allmy solch mitfühlende, stärkende Beiträge erwarten dürfen. Statt dessen wird stetig mehr der Verdammung zum Drittklassemenschen durch Möchtegern-Erstklassige Raum geboten. Da sollten sich viel mehr Leute eine Scheibe bei Dir abschneiden.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 13:16
@matraze106

Och danke schön, wie lieb von dir, habe mir offen gestanden ein wenig Sorgen gemacht, danach
verbal zerfetzt zu werden.


melden

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

03.05.2014 um 23:03
@kavinsky: Finde Du triffst mit Deinen Äußerungen schon den Nagel auf den Kopf. Du hast vollkommen recht mit der Annahme, dass meine Mutter stellvertretendich ausgewählt hat als Sündenbock, nachdem mein Vater gestorben ist. Auch mit meiner verstorbenen Oma hat alles was zu tun. Oft hat sie mich vor meiner Mutter in Schutz genommen.

@matraze106 schrieb:

'Eigentlich sollte man auf allmy solch mitfühlende, stärkende Beiträge erwarten dürfen."(wie von misu) Genau deshalb habe ich meine Geschichte hier erzählt, da auch ich bei allmytery davon ausgehe, dass die Leute hier nicht so wie in anderen Foren dich gegenseitig niedermachen.

Dass mi hier bon best. Usern Paranoia oder Wahn unterstellt wird, hatte ich ja in meinem Eingangspost wie geschrieben schon erwartet. Ich weiß, dass es nicht so ist und das ist das Entscheidende :-) @interrobang
Niemand ruftich hier zu paranoiden Verhalten auf!!

@waterfalletje schrieb ' Wenn ein Kind aufwächst bei psychisch kranken elternteil, (was nicht immer erkannt wird) kann es die welt (umfeld) irgendwann auch falsch wahrnehmen..
Und sucht so auch desentsprechend menschen die diese welt auch so wahrnehmen.'
In diesem Punkt stimme ich Dir zu habe.Hab mir wahrscheinl. Unterbewusst einen Partner gesucht, der charakterlich meiner Mutter ähnelt und bin damit natütlich auf die Nase gefallen. Dass ich in dem ganzen Dilemma auch noch die äußerst schwierige, machtbesessene Mutter meines Mannes an der Backe hab, kommt erschwerend hinzu...

@waterfalletje
Verstehe nicht, was du an meinem Beitrag wiedersprüchlich findest? Okay, so viel Mobbing wie bei mir ist echt viel. Wenn ich es selbst nicht komisch fänd, hätte ich hier keinen Thread eröffnet.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

04.05.2014 um 05:52
@Tabea777

Ich glaube, das gehäufte Mobbing am Arbeitsplatz könnte sich so begründen:

Zunächst einmal, wirst du durch das alles so beeinträchtigt, dass du möglicherweise schon so eine
"Opfer-Ausstrahlung" unbewusst mit zur Arbeit schleppst.

Aber es könnte auch sein, dass du dadurch, dass zu hause immer alle auf dir herumhacken auf der Arbeit (auch unbewusst) versuchst, deinen Wert zu erhöhen, indem du zum Beispiel gleich am Anfang
schon zu viel von dir erzählst, zB dass du sehr gute Noten hattest oder wie toll deine Kinder sind oder
ähnliches.

Wenn du einen neuen Arbeitsplatz antrittst, halte dir in Zukunft immer vor Augen, dass du "die Neue" bist, mach immer alles so schön wie anderen, mach keine Verbesserungsvorschläge, halte dich immer schön im Hintergrund, denn dazu gehörst du erst, wenn die anderen es dir signalisieren und vor allem: erzähle nicht so viel von dir, immer schön smalltalk oder dein Interesse auf die Kollegen lenken, wie in etwa so: "Oh, das machst du aber gut, hoffentlich kann ich das auch bald so schön blabla" oder "Ach ,du hast Kinder, wie alt sind die denn .." - aber davon auch nicht zu viel.

Es kann natürlich auch durchaus sein (und ich glaube dir da deine Wahrnehmung vollkommen), dass da zufällig immer jemand aus dem größeren Bekanntenkreis deines Mannes (es könnten Frauen sein) arbeitet, von denen du nichts weißt und die dich im Vorfeld schon nicht da haben wollen, wegen ihm. Du weißt, was ich meine - es ist leider nun mal so. In diesem Fall hast du sowieso keine Chance, dich dort irgendwann zu integrieren.

Und: falls du über eine Scheidung nachdenkst, solltest du das deinen Mann zunächst erstmal nicht wissen oder merken lassen, es kann gut sein, dass er damit nicht umgehen kann (auch wenn er so tut!) und du dann erst richtig Probleme hast.


melden

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

04.05.2014 um 07:14
@Tabea777


Es gibt Mobbing.
Und manchmal extrem..

Nur ich finde so manches nimmt beachtliche formen an.
Ich lernte mal jemand kennen die sich auf mobbing spezialisiert hat, und mobbte hierdurch ganz schön, in mein auge ;-)

ich staunte und fand es einfach etwas krank, am ende ihres Studiums :-)
Und verstand auf einmal Mobbing nicht mehr ganz...

Und ich denke wir alle bleiben nicht ganz verschont von ein unbeliebte Kollegen.
Wir werden nun mal nicht von allen geliebt oder gemocht..

Ist wie oft wie bei meinungen.. es gibt halt zwei unterschiedliche ansichten.. tatsachen und gefühlte ansichten.

Und dann kann es passieren wie hier, das es mit der ein oder anderemal durchgeht.

Am ende sind wir oh so feinfühlig.. und dann kommt mal jemand und sagt blöde Kuh und es wirft uns komplett aus der Bahn... :-)

Nee wir sehen immer das extreme.

An manche stellen schließe ich mich nicht aus..

Bei soviel Mobbing muss auch du in dir gehen... und dir ehrliche und offene fragen selber stellen..

Ruhe suchen, Wald spaziergang, und dich einfach fragen, warum reagieren die so auf mich

So komplett ohne angst... ohne selbstvorwürfe... und am ende keine selbstmordvorwürfe..

Ist komplett unnötig... frage dich einfach.. bin ich zu sehr empfindich... (kann daran liegen das du eine schechte fase hast im leben) oder zuviel streit zu diesen zetpunkt... stelle dich...

Vielleicht kommt am ende nichts dabei raus.. nur dann hast du verdammt viel pech..

Nur manchmal will das leben dich auf etwas aufmerksam machen...

Und ich wiederhole hier... ich schreibe nicht das du von die 6 mal so gar nicht gemobbt würdest..
Ich zweifel nur die 6 mal an..

Und es kann sein das es dich so fertig gemachst hast das dein ganzes verhalten, (haltung, reaktion, und ein paar dinge mehr) etwas unnaturlich geworden ist..


melden

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

04.05.2014 um 08:37
@kavinsky schrieb:
Zunächst einmal, wirst du durch das alles so beeinträchtigt, dass du möglicherweise schon so eine "Opfer-Ausstrahlung" unbewusst mit zur Arbeit schleppst."

Genau das kann durchaus sein, manche Menschen warten ja förmlich auf sowas wie Vampire auf ihre Beute quasi. Bei mir ist es anders, wenn ich merke, dass es jemand nicht gut geht, will ich gleich helfen antatt auf der Person rumzuhacken. Aber da ist eben jeder anders. Hab das Gefühl, die Menschen werden immer schlechter und egoistischer. Ist vielleicht auch alles etwas ein gesellschaftliches Problem...

@kavinsky schrieb:
" Aber es könnte auch sein, dass du dadurch, dass zu hause immer alle auf dir herumhacken auf der Arbeit (auch unbewusst) versuchst, deinen Wert zu erhöhen, indem du zum Beispiel gleich am Anfang schon zu viel von dir erzählst, zB dass du sehr gute Noten hattest oder wie toll deine Kinder sind oder ähnliches."

Hierzu muss ich sagen, dass es eher umgekehrt ist und ich extrem darauf achte, keinen Neid zu erzeugen oder als arrogant zu wirken. Bekomme ich ein Kompliment, werte ich es gleich ab, z.b. jemand sagt, dass ich eine tolle neue Bluse hab oder mein Sohn total lieb ist, dann meine ich z. B. Ach, die Bluse war voll das Schnäppchen oder mein Sohn ist aber auch oft anstrengend...Das ist auch nicht richtig, ich weiß und vllt. Komm ich auch durch sowas in eine Art Opferrolle...

Ach so, bzgl. mein Mann, kommt schon eine Scheidung in Betracht, aber ich fühle mich im Moment zu schwach dafür. Vielleich nach einer Kur...


melden

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

04.05.2014 um 08:57
@Tabea777
Tabea777 schrieb:Genau das kann durchaus sein, manche Menschen warten ja förmlich auf sowas wie Vampire auf ihre Beute quasi. Bei mir ist es anders, wenn ich merke, dass es jemand nicht gut geht, will ich gleich helfen antatt auf der Person rumzuhacken. Aber da ist eben jeder anders. Hab das Gefühl, die Menschen werden immer schlechter und egoistischer. Ist vielleicht auch alles etwas ein gesellschaftliches Problem...
Entschuldigung.. nur ich bin nicht unbedingt experte bilde mich nicht des zutrotz ein ich habe dein problem erkannt..

Ich sage es an diese stelle mal ganz deutlich..

Wenn man dich nach den Mund redet ist alles gut.

Äussert man sich gut gemeint... ehrlich... ist es schlecht...

Und solche äusserungen kommen wie oben..
Also meine meinung nach eine falsche wahrnehmung...

Hier schreiben so manche auch klare deutliche worte... und vertue dich nicht..
Sie sind nicht böse gemeint.. im gegenteil...

Nur klar wenn man es so aufassen will.. dann lesen sie sich böse..


Sie lesen es... machen sich die mühe zu antworten... und ebenfalls zu helfen..
Auch wenn man es nicht immer so schön schmuckt... in worte und schleimt dabei..

Also.. nehme alles wahr was da steht... gehe in dich..
Und denke mal drüber nach..
Ist wirklich ein gut gemeinte ratschlag.. und nicht im geringsten böse gemeint.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

04.05.2014 um 09:04
@Tabea777

Ja, da gebe ich dir vollkommen Recht, wenn du dich selber vor anderen abwertest, dann wirst du auch mit der Zeit so behandelt.

Was die Vampire angeht: M:-F. Hirigoyen hat das interessanter Weise in ihrem Buch exakt so beschrieben; es gibt da direkt ein ganzes Kapitel über die "Vampirwerdung" dieser Art von Menschen, sie nähren sich sozusagen davon, deine Identität zu zerstören und saugen dir förmlich die Kraft aus den Knochen, so dass du dich wie gelähmt fühlst und nicht mehr wehren kannst.

Ich denke mal, da habe ich dir genau das richtige Buch empfohlen .. :)


melden
Anzeige
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gangstalking, Mobbing, Überwachungsstaat oder einfach nur Pech?

04.05.2014 um 09:12
"Die menschliche Phantasie ist grenzenlos, wenn es darum geht, im anderen das gute Bild zu töten,
das jeder in sich trägt. Man verbirgt so seine eigenen Schwächen und versetzt sich in die
Position der Überlegenheit." - M.-F. Hirigoyen -

Ps: Bleib wie du bist und lass nicht zu, dass du so wirst wie sie.


melden
207 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden