Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

198 Beiträge, Schlüsselwörter: Mondbahn

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

05.11.2014 um 18:54
Sechseck-Form

Nur so ein Gedanke - Insektoiden?
003


melden
Anzeige
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

05.11.2014 um 20:20
@klausbaerbel

meine Antwort kommt heute oder morgen. Mit einigen Bildchen.


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

05.11.2014 um 20:29
@tepui

Entscheidend sind nicht deine Bildchen, sondern deine Argumente, sofern du welche hast. Es wurde bereits geklärt, aus welchen Gründen die Realität auf einigen Fotos verzerrt dargestellt ist. Du mußt also nicht weitere solcher Beispiele herauspicken, nur um alle anderen besser ignorieren zu können.


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

05.11.2014 um 21:25
@geeky
geeky schrieb:
Entscheidend sind nicht deine Bildchen, sondern deine Argumente, sofern du welche hast.
Bilder sagen mehr als Worte und Worte sind Schall und Rauch, das sind schöne alte Spruchweisheiten. Deine Antwort auf Argumente ahne ich irgendwie voraus.
Wenn die NASA selbst eine völlig ungewohnte Seitenansicht des Mondes zeigt, wäre das ein Grund zum Nachdenken und nicht auf das hinzuweisen, was man jeden Tag von der Erde aus sieht. Also das nur mal als Argumentations-Beispiel.


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

05.11.2014 um 21:34
@Issomad

klausbaerbel sagt es. Vorab dazu der wohl richtige Bildausschnitt.

vallis alpes


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

05.11.2014 um 22:58
Ich erkenne da immer noch keine Startrampe ...
zumal das auf dem Mond bei 1/6 der Erdschwerkraft und ohne Atmosphäre wahrscheinlich sowieso irrelevant ist für einen Start ;)


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

05.11.2014 um 23:34
@Issomad

So weit solltest Du nicht denken, "Startrampe" ist doch nur ein Wort.
Ich würde sagen es ist ein merkwürdiges Objekt. So etwas in der Sahara würde Besucher anziehen.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 07:24
tepui schrieb:Ich würde sagen es ist ein merkwürdiges Objekt.
Und ich würde sagen, wie immer totaler Quatsch !


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 07:27
Ich sehe da mal wieder absolut nichts v.v


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 08:17
Der Mond ist sechseckig? Achso. Ok. :vodka:

(Zur Sicherheit werde ich das jedoch bei nächster Gelegenheit mit meinem Teleskop überprüfen! Ich kann auch garantieren das es nie heruntergefallen ist und sich sechseckige Beulen eingefangen hat ^^ )


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 10:12
@tepui
tepui schrieb:Deine Antwort auf Argumente ahne ich irgendwie voraus.
Solange sich deine "Argumente" darauf beschränken, etwas merkwürdig zu finden, brauchst du dich über entsprechende Antworten nicht zu wundern.


@MuldersMudda
MuldersMudda schrieb:Zur Sicherheit werde ich das jedoch bei nächster Gelegenheit mit meinem Teleskop überprüfen!
Je nach dem, wie diese Überprüfung ausfällt, gehörst du entweder zu IHNEN(tm) oder bist endlich aufgewacht. ;)


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 18:03
Das mit dem Mond ist noch viel kritischer als Ihr Systemschafe Euch auch nur ansatzweise vorstellen könnt. Wenn ich meine Brille abnehme ist er ganz verschwommen/wabbelig. D.h. "SIE" kontrollieren unsere Hilfsmittel wie z.B. die Brillen damit wir den Mond so sehen wie "SIE" es wollen das wir ihn sehen sollen oder so. Auch Eure viel gelobten Teleskope - hach wenn Ihr wüsstet. In Wahrheit ist der Mond aus Käse der auf Grund der Erderwärmung (strahlt bis hoch) langsam zerläuft und daher schwabbelig/Unscharf aussieht
Erst wenn der Mond Euch auf den Kopf tropft werdet Ihr merken dass man Käse Essen kann, aber nicht drin waten sollte.

Euer Euch wachrüttelnder TunFaire - oh es klingelt an der Tür, Moment
AAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHRRRRRRRRRRRRGGGGGGGGGHHHHHHHHHHH


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 18:11
Schade - da wurde wohl gerade wieder ein Aufgewachter eingeschläfert... ;)

@JoschiX
JoschiX schrieb:Ich sehe da mal wieder absolut nichts v.v
Das ist wohl auch besser so, sonst ergeht es dir wie @TunFaire!


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 18:44
Sieht mir nach einer ziemlich holprigen Startbahn aus. Vielleicht ist da mal ein Meteorit in sehr flachem Winkel eingeschlagen und hat diesen Streifen ausgepflügt. Je nach Masstab des Bilds müsste das dann aber ein ganz schöner Kaventsmann gewesen sein.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 19:11
@Issomad

Ja, @tepui hat den richtigen Abschnitt gefunden.

Dort ist die Startrampe/Pyramide schön zu sehen.

Am unteren Bildrand etwas links der Mitte. Etwa gleicher Abstand von der Mitte, wie der Cassinikrater.

Die Frage, die @tepui mir damals nicht beantwortet hatte war, ob er auch die Startrampe sieht und was er denkt, wie sie entstanden ist?


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 20:13
Dahergelaufen schrieb:Vielleicht ist da mal ein Meteorit in sehr flachem Winkel eingeschlagen und hat diesen Streifen ausgepflügt.
Das ist nicht möglich!
Das umliegende Material wird weggesprengt, und es entsteht, unabhängig vom Einschlagwinkel, ....... eine kreisrunde Senke
@Dahergelaufen

Wikipedia: Einschlagkrater


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 20:32
@Beekeeper
Interessant! Danke. Wieder was dazugelernt. Es gibt aber sicher noch andere Erkärungen. Davon mal ab, dass man auf dem Mond eher weniger mit einem Flugzeug starten kann, sind da offensichtlich Höhenunterschiede. "Landebahn" halte ich schon mal für ausgeschlossen. Vielleicht eine Art Schlucht oder so?


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 20:47
Ja genau! Für mich siehts aus, als ob der ganze Bereich von Lava geflutet wurde. "Früher" war der Mond in dieser Hinsicht noch aktiv.
Die Schlucht, Graben Riss oder was auch immer ist vollgelaufen.
Man sieht zusätzlich unten und rechts wie grad noch alte Kraterränder rausschauen (die beiden Kringel) und diagonal von links oben nach rechts unten einige Berggipfel.

Die kleinen, normalen Krater sind nach dem Erstarren der Lava entstanden.
@Dahergelaufen


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 22:45
@klausbaerbel

Dein Mondfoto hatte ich mir früher doch schon einmal angesehen, das habe ich aber jetzt erst festgestellt. Weil ich damals keine „Startrampe“ finden konnte blieb die Antwort wohl aus. Nun hast Du die Position genannt. Ich hatte schon verschiedene Vergrößerungen gemacht, aus Platzgründen werde ich nur einige posten.

Die „Startrampe“ fällt besonders auf. Man muss bei allem natürlich bedenken, dass die Abmessungen „km“ sind.
Während in der Antarktis die fantasievollsten Formen in Eis entstehen, sind die Gebilde auf dem Mond aus Stein. Die Frage ist, was derartige geometrische Strukturen formt. Es sind zunächst Kuriositäten, die Zukunft muss darüber entscheiden.

Und „Pareidolie“ ist das alles nicht, so wenig wie das Marsgesicht, da liegt Wikipedia zum Beispiel falsch. Wenn jeder auf einem Foto das gleiche sieht, hat ein Fotoapparat das Bild oder Trugbild erzeugt und nicht der Betrachter. Bei Pareidolie sieht jeder etwas Anderes oder eben gar nichts.
Die Details, die Dein Mond-Gesamtbild zeigt, sind bei der vorhandenen Beleuchtung ähnlich wie das Marsgesicht für das menschliche Gehirn klar erfassbare Dinge.

Wenn sich die Beleuchtung jedoch ändert, sollte ein bestimmtes Objekt weiterhin erkennbar bleiben, sonst war es ein Trugbild. Was ich damit meine ist, dass wir für die Objekte (in den Bildern unten) ein zusätzlich zweites Foto und das auch mit anderer Perspektive nötig haben um etwas Definitives sagen zu können. Aus einer vermuteten Kugel kann um 90 Grad gedreht schließlich auch ein Ei werden. So gesehen kann leider keines der Foto-Objekte außer Krater und Löcher für irgendeine These als Beleg herhalten.

Links in einer „Bildzeile“ habe ich jeweils das Objekt mit seiner Umgebung gesetzt. Das ist dann auch die Plausibilität für das vergrößerte Objekt selbst. Rechts dann die Objekt-Vergrößerung. Die Verformungsfaktoren können Dank der hohen Auflösung des Fotos klein gehalten werden, so dass die häufig angeführten Pixeleien nicht vorhanden sind. Wenn die Gefahr für eine Verfälschung gegenüber dem Foto besteht, mache ich dazu eine Bemerkung.

Behandelte Fotos setzen einer Vergrößerung ohnedies schnell eine Grenze. Bei der NASA sind es Trennlinien und digitale Muster und hier vom Foto her können diffuse neue Strukturen bereits mit wenig Vergrößerung entstehen. So war es für mich kein Problem in einem Krater zwei Großbuchstaben KR sichtbar zu machen. (das poste ich auf Wunsch gern). Doch das gilt keinesfalls für Objekte die im Originalfoto problemlos zu erkennen sind. Das ist bei allen Bildern der Fall.

Das letzte Bild weicht von der Regel ab, weil ich hier ein „Fremdbild“ dazugesetzt habe. Links Mondlöcher aus Deinem Foto, rechts ein Bildbeleg aus einer NASA-Medien-Publikation. Danach existieren tiefe Mondlöcher, die keine Einschlagsstellen sind, es sind Öffnungen über Mond-Hohlräumen.

8 fot vergr


melden
Anzeige

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

06.11.2014 um 23:05
@tepui
tepui schrieb: So war es für mich kein Problem in einem Krater zwei Großbuchstaben KR sichtbar zu machen.
Ebensowenig problematisch ist es, auf einer Rolle Rauhfasertapete Blindenschrift-Buchstaben sichtbar zu machen, mit etwas Ausdauer sogar ganze Worte.
tepui schrieb:Die Frage ist, was derartige geometrische Strukturen formt.
Keine Frage: das stecken SIE(tm) dahinter!!


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt