Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

198 Beiträge, Schlüsselwörter: Mondbahn
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

08.11.2014 um 22:02
@geeky
geeky schrieb am 04.11.2014:Wie passen deine ich-seh-nur-Sechsecke-Erklärungen zu dem, was du mit bloßem Auge am vollmondbeschienenen Nachthimmel siehst?
Auf Seite 1 hast Du wenigstens den Versuch gemacht etwas Informatives von Dir zu geben, das war´s dann aber auch. Jetzt fängst ausgerechnet Du an vom Thema zu sprechen.

Du scheinst nicht begreifen zu wollen, dass wir den Mond am vollmondbeschienenen Nachthimmel nicht 100% von der Seite sehen. Ich behaupte damit nicht dass er dann anders aussieht, das sage ich nicht, nur dass Du vom Mond nicht alles sehen kannst, das sage ich Dir gern.

Ich selbst möchte den Mond hier eigentlich lieber verlassen und von der Polumkehr sprechen, die kündigt sich leider nicht an. Bei der letzten hatten wir 1000 Jahre Chaos auf der Erde, wie man ganz gut nachmessen kann.
Vielleicht bekommen wir eines Tages mehrere Nordpole, was hältst Du davon ? Und was macht die Erdachse überhaupt, hast Du dazu schon einmal vorab in Ru- und You- Tube geguckt ?


melden
Anzeige

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

08.11.2014 um 22:29
tepui schrieb:Du stellst meinen Text wieder einmal auf den Kopf. Ich habe in keiner Weise von irgendwelchen Regeln gesprochen, das überlasse ich gern Wissenschaft und Forschung.
Natürlich sagst Du das nicht. Ich stell es nur mal voran, quasi als Parallele zum Folgenden, eigentlichen: die Regel ist das Natürliche. Generell wie selbst bei der Ausnahme. Einfach nur auf das Sechseckige zu verweisen, bringt nichts, weil auch dies Regeln folgt (siehe benachbarte Krater).

"Erstaunlicherweise" gehst Du dann aber auf das eigentliche nicht wirklich ein. Komisch...
tepui schrieb:Das mit der Atmosphäre hatte ich gesagt und dazu keine Behauptungen aufgestellt. Meinen eigenen Texte verstehe ich meist selbst, Du brauchst die Atmosphärenwolke also nicht neu zu kreieren.
Na ich wollts halt nur noch mal klar machen, daß es sich um ein atmosphärisches Phänomen handelt, nicht etwa um ein artifizielles wie künstliche Sechseck-Krater odgl., die ein atmosphärisches Hexagon bewirken würden...
tepui schrieb:Wenn Du dann selbst Thesen vorbringst dann bemerke bitte : "könnte sein" , in der Wissenschaft hält man sich dazu nämlich reichlich bedeckt.
Wenn ich mal thesen vorbringe, dann werd ich das berücksichtigen. Auch ohne Deinen Hinweis.

Hier jedenfalls haber ich nichts dergleichen getan. Daß der Saturn einen kleinen festen Kern (terrestrischer Planet) besitzt und drum herum eine ca. 50.000km dicke Atmopsphäre, die zum Innern hin einen immensen Druck aufbaut, ist das gängige Planetenmodell, letztlich auf Theorielevel, sodaß ich das im Indikativ vortragen kann. Daß damit das Saturn-Hexagon nicht von der Oberfläche des festen Kerns herrühren kann, ist eigentlich nur ne saubere Folgerung.
tepui schrieb:Was gibst Du nur für einen haarsträubenden Kockelores von Dir. Der Überblendungseffekt ist das größte Problem das ich an meinem Teleskop bei der Mondbeobachtung kenne
Warum erkennst Du dann einen Überblendungseffekt nicht, wenn er Dir ins Gesicht springt?

Wessen Part der Kokolores ist, das sehen all die Geisterfahrer hier wohl anders als Du.
tepui schrieb:Da haben wir es: Mein Thema war, warum sechseckige Formen gegen die Regel auftreten.
Na toll! Mach ein Thema dazu auf. Was den Krater Parry betrifft (und manch andere Deiner früheren Beispiele), hab ich Dir jedenfalls ne saubere Antwort gegeben; willst Du das etwa bestreiten??? Selbst die Mondüberblendung is sauber, auch wenn Du das nicht magst.
tepui schrieb:Ich frage mich, worum es Dir überhaupt gegangen ist.
Ach weißt Du, Du hast schon so viel Schrott gebracht über irgendwelche Objekte / Strukturen aufm Mond und sonsterwo, reihenweise wurde Dir mit ordentlichen Fotos aufgezeigt, daß das Schmonzes ist, oder es wurden Erklärungen zur Herleitung gegeben. Aber lernst Du mal draus? Nö, holst gleich mal den nächsten Käse vor wie jüngst den Parry oder wiedermal den eckigen Mond. Anstatt mal draus zu lernen, daß wenn es wirklich unerklärliche (nichtnatürliche) Phänomene da draußen gibt, Du es nicht sein kannst, der diese von sonderbaren, aber stinknormalen natürlichen Phänomenen zu unterscheiden vermag. Also muß man Dir Deinen Dummsinn halt immer wieder mal um die Ohren schlagen.
tepui schrieb:dass wir den Mond am vollmondbeschienenen Nachthimmel nicht 100% von der Seite sehen.
Was solln das sein? Wir sehen den Mond doch von der Seite. Also immer von der selben Seite. Und diese Seite macht sogar mehr als 50% von der Mondoberfläche aus, da die Erde breiter ist als der Mond. Mit einem Blick sehen wir zwar weniger als 50%, doch einmal den Vollmond von Abend bis morgen betrachtet, und das einmal von der Nordhalbkugel aus und einmal von der Südhalbkugel, dann kommen wir auf über 50%. Vergrößert wird der Prozentsatz noch dadurch, daß der Mond sich um sich selbst zwar gleichmäßig dreht, die Erde aber leicht elliptisch umkreist, also auch mal etwas schneller, mal etwas langsamer um uns zieht. Dadurch dreht er sich uns immer mal ein kleines Stück anders zu.

Aber ich befürchte, Du meinst mit "Seite" irgendwas anderes. Denn das, was wir vom Mond sehen, das ist "die Seite", die wir sehen, und die sehen wir natürlich vollständig, egal, ob das jetzt 45% der Mondoberfläche sind oder 59%. Jedenfalls sehen wir den Mond nicht in dem Sinne "von der Seite", wenn wir die uns zugewandte Seite nicht "Seite" nennen, sondern "Vorne". Dann wäre Seite das, was links und rechts zwischen Vorne und Hinten liegt. Naja, und das sehen wir natürlich nie, auch nicht bei Vollmond. Nur ein Stück davon, wenn man den Mond in Vorne, Hinten und zwei Seiten einteilt; dann sehen wir von den beiden Seiten rund die Hälfte. Aber auch immer, zumindest partiell.

Also, was meinst Du nun mit "Seite"? Erst dann kann Dir erklärt werden, daß und warum das wieder Mumpitz ist von Dir (daß es einer ist, liegt zumindest nahe).
tepui schrieb:von der Polumkehr sprechen, die kündigt sich leider nicht an. Bei der letzten hatten wir 1000 Jahre Chaos auf der Erde, wie man ganz gut nachmessen kann.
Hmmm, Polumkehr. Meinst Du den Magnetpol? Scheint so, da ich von keiner anderen früheren Polumkehr als eben der magnetischen weiß.

Also die Abschwächung des globalen Magnetfeldes ist doch meßbar, wieso kündigt sich da also nix an? Und vor allem: Welches Chaos der früheren Umkehrung vor 780.000 Jahren war denn bittschön meßbar, und auch noch der Zeitraum von 1000 Jahren??? Hast Du da irgend ne Erläuterung zu?


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

08.11.2014 um 22:46
@tepui

Du hast also nichts zum Topic beizutragen. Was willst du dann hier außer dich lächerlich zu machen?


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

08.11.2014 um 23:19
@geeky

auch in andern Threads erhebt sich der Verdacht, dass bei Dir irgendetwas ständig vernebelt sein muss. Versuchs doch mal mit Liegestützen und Spaziergängen.


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

08.11.2014 um 23:55
Glaubs ihm, @geeky
er kennt sich mit
tepui schrieb:ständig vernebelt sein
aus.


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

09.11.2014 um 00:16
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb: Ach weißt Du, Du hast schon so viel Schrott gebracht über ....
Für mich bist eigentlich Du mehr derjenige, der sich aktiv mit Schrott beschäftigt. Soweit dann wohl Aussage gegen Aussage.
Und ein Bildchen noch zur Deiner An-und Aufregung in Sache Sechseck-Schrott: Der Blick ins Innere einer Saturn 5 Rakete. Das ist Technik, Vorsicht !


sat 5 rak


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

09.11.2014 um 01:11
tepui schrieb:Für mich bist eigentlich Du mehr derjenige, der sich aktiv mit Schrott beschäftigt. Soweit dann wohl Aussage gegen Aussage.
Du:
krakel

ich:
KraterParry01



= Aussage gegen Aussage.
tepui schrieb:Und ein Bildchen noch zur Deiner An-und Aufregung in Sache Sechseck-Schrott: Der Blick ins Innere einer Saturn 5 Rakete. Das ist Technik, Vorsicht !
Ähm, richtig, das ist menschengemacht. Was belegt das jetzt? Daß Dein "nichtnatürlicher Perry" kein Schrott sei???

Oh mannn! Oooohhh mannomannomann!


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

09.11.2014 um 02:04
@perttivalkonen

Wenn man mit Deinen Strickmustern von der Erde starten wollte, bräche alles schon in der Lagerhalle auseinander. Von mir aus kannst Du hier Astronomie schwurbeln soviel Du willst, tue mir aber den Gefallen und sprich niemals über Technik.


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

09.11.2014 um 02:42
Du hättest nicht mal ne Lagerhalle, Du hast nur:
krakel

Du verstehst nicht mal, wieso Dein Saturnanus-Foto nichts mit meiner Kritik an Deiner Sechseck-Nichtnatürlichkeit zu tun hat. Bei Dir geht nicht nur der technische Sachverstand gegen Null. Und das auch noch von der anderen Seite her.


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

09.11.2014 um 09:25
@tepui

Könntest du dein Getrolle bitte mal kurzzeitig unterbrechen und nachvollziehbar erklären, was deine wirren Texte mit dem Topic zu tun haben? Aber wirklich erklären und nicht wieder nur geifern, daß ich danach gefragt habe. Schaffst du es diesmal oder ist selbst das schon zuviel von dir verlangt?



@perttivalkonen
Glaubs ihm, @geeky
er kennt sich mit
ständig vernebelt sein
aus.
Das würde dann auch erklären, warum er hier Filmchen verlinkt, in denen Andrew Johnson seine hanebüchenen Thesen ausbreitet. Vernebelte scheinen sich gegenseitig anzuziehen ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

09.11.2014 um 13:56
geeky schrieb:Könntest du dein Getrolle bitte mal kurzzeitig unterbrechen und nachvollziehbar erklären
Also jetzt verlangst Du aber eindeutig zu viel.

@tepui ist nicht daran gelegen nachvollziehbar zu erklären. Und schon garnicht auf Erklärungen für seine abstrusen Geschichten einzugehen.


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

09.11.2014 um 18:25
bennamucki schrieb:Ihr schreibt da über das Vallis Alpes.
Vielen Dank für die interessanten Informationen und tollen Links.

Sag mal das http://www.skytrip.de/vallisalpes.htm hat aber nicht dein Nachbar gemacht?
@klausbaerbel


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

09.11.2014 um 18:32
@Beekeeper

Den Hobbykollegen kenne ich bisher nicht.


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

10.11.2014 um 00:15
@klausbaerbel
@tepui ......... seine abstrusen Geschichten .......
Mir ist ist es jetzt zu spät dafür. Morgen werde ich Dir etwas zu Deinen schönen aber abstrusen Fotodarstellungen sagen. Wenn ich im völlig Dunkeln den Mond male, ist dabei vielleicht mehr Realität zu erkennen als auf Deinem Mondfoto. Und was für ein Spiel treibst Du hier eigentlich, sollte ich Dir etwa Alien-Pyramiden bestätigen, auf Grund Deiner überstackten hd-Fotos ?
bennamucki schrieb am 31.10.2014:Wobei Du nie auf die Startrampe/Pyramide auf meinem Mondbild eingegangen bist.
Also das nur mal zitiert, um Deinen eigenen abstrusen Geschichten etwas näher zu kommen.


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

10.11.2014 um 10:35
bennamucki schrieb:@tepui ist nicht daran gelegen nachvollziehbar zu erklären. Und schon garnicht auf Erklärungen für seine abstrusen Geschichten einzugehen.
Wie wir wissen, ist @tepui ein von der Moderation geduldeter Troll, dessen einzige Daseinsberechtigung es ist, unseren Beitragszähler nach oben zu pushen.
Gehaltvolle Beiträge werden wohl nicht kommen...


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

10.11.2014 um 10:47
@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Wie wir wissen, ist @tepui ein von der Moderation geduldeter Troll, dessen einzige Daseinsberechtigung es ist, unseren Beitragszähler nach oben zu pushen.
Mit endgame aka sequence aka hypermoon aka blOckOut aka guyusmajor aka ... hat das aber wesentlich mehr Spaß gemacht, der ist wenigstens noch darauf eingegangen, was man ihm schrieb. Vor allem aber hat er seine Haufen in die eigenen Threads gesetzt, statt die von anderen als Abwurfzone zu mißbrauchen.
Kurzschluss schrieb:Gehaltvolle Beiträge werden wohl nicht kommen...
tscha - selbst die Trolle sind nicht mehr das, was sie mal waren... :(


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

10.11.2014 um 16:06
@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Wie wir wissen, ist @tepui ein von der Moderation geduldeter Troll,
Offenbar bedient er einen Bedarf. Wieso sonst finden sich immer wieder Fütterer?


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

10.11.2014 um 16:45
rambaldi schrieb:Wieso sonst finden sich immer wieder Fütterer?
???
Kurzschluss schrieb:dessen einzige Daseinsberechtigung es ist, unseren Beitragszähler nach oben zu pushen.
...et tu brute? ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

10.11.2014 um 18:47
tepui schrieb:Und was für ein Spiel treibst Du hier eigentlich, sollte ich Dir etwa Alien-Pyramiden bestätigen, auf Grund Deiner überstackten hd-Fotos ?
Mitnichten. Ich wollte Dir lediglich nochmal versuchen zu verdeutlichen, daß Artefakte bei Fotos, den Eindruck erwecken können, daß etwas eine andere Form hat, als es tatsächlich der Fall ist.

Wie ich leider nun doch einsehen muß, ist das bei Dir Zeitverschwendung, die ich dann doch lieber dem Überstacken HDliger Bilder widme.


melden
Anzeige
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

11.11.2014 um 23:59
@klausbaerbel

Das Foto unten ist aus dem Treff zur partiellen Sonnenfinsternis in Los Angeles, ich setze es hier als Zeichen für positive Amateurastronomie ein und nicht weil Du mich mit Deinem Sechseck-Mond-Bemerkungen überhaupt erst auf diese Sonnenfinsternis gebracht hast.
Deine Aufforderung an mich, zur Pyramide und zur Startrampe auf Deinem Mondfoto Stellung zu beziehen habe ich eben erst zitiert wiedergegeben. Und was immer Du dazu nachträglich bemerkst und wie immer Du mich weiterhin vorzuführen versuchst:
tepui schrieb: @tepui .....seine abstrusen Geschichten ........
damit wirst Du im Kreis von „verdrehten Abfolgen von aufeinander bezogenen Ereignissen und Zuständen“ klar kommen müssen. Du hast Dich letztlich in den Bereich der wirklichen Trolle eingereiht, womit Du die Chance verpasst hast im positiven Bereich der Astrofotografie zu bleiben.

Ich bin es gewohnt, dass ich auch Inhalte von NASA-Seiten kurze Zeit später als „tepui-Unsinn“ an den Kopf geworfen bekomme. Die NASA selbst wagt niemand zu kritisieren, daher das hinterm-Rücken-Verfahren. Dazu kommt dann noch die Behauptung, dass ich weder so etwas wie Foto-Belege oder wissenschaftliche Links vorzeige, zudem jeder Frage ausweiche, alles in der Hoffnung, das niemand nachzählt.

So wird es mit diesem Kommentar nicht anders sein. Und Du wirst weiterhin vehement auf die fehlende Antwort zu Deinem „Astro-Lehrgang“ verweisen, von dem ich nicht weiß, für wen Du den eigentlich geschrieben hast. Trotzdem versuche ich jetzt meinen Text zum „Fragespiel“. Viel Spaß kann ich nur beim Ignorieren der Fakten wünschen und dem sicherlich folgenden Einnebeln auch.

Also obwohl Du genau gewusst hast, wie aus einem Mons auf dem Mond auf Deinem Foto Pyramide und Startrampe geworden sind, hast Du mich unschuldsvoll gefragt, was ich von Pyramide und Startrampe halte. Das ist der unbestreitbare Knackpunkt und was später daraus entstanden ist; für mich und wohl auch die Astrofotografie bleibt das ohne Belang.

Später folgte dann chronologisch (a) meine Antwort auf Deine Frage und danach (b) rückst Du mit Deinem Hintergrundwissen, also den Quellfotos heraus. Auch das ist im Thread nachvollziehbar.

Zu (a), zu meiner bebilderten Beurteilung möchte ich nachträglich bemerken, dass Bild- und Video-Verifikation schon länger für mich interessant sind. Als Apollo 20 auf You Tube verbreitet wurde, konnte ich die Filmerei als erster wohl als Fake enttarnen. Und dann hier hören zu müssen ein sogenannter „Believer“ zu sein, ist für mich nichts weiter als eine nette kleine Verschwörung.

In der Bildaufklärung sind filtern, vergrößern und herumrechnen nur der eine Teil. Die Vorgeschichte eines Fotos ist ebenso wichtig. Hättest Du mir vorab die Quellfotos gezeigt, wärst Du zu Deiner, ich sage einmal Glatteisfrage, nicht in der Lage gewesen. Nur eben, obwohl ich mir nicht einmal Mond-Vergleichsfotos angesehen hatte, von mir kam für eine „Startrampe“ keine Bestätigung. Da war eben doch etwas zuviel Grauschleier dabei.

Zu (b), was es für ein Foto war sah ich ja im Bildkopf: „Mondmosaik 1,84 MB .jpg, mit Einblendung 422 MB „ u.a.am. Ich habe an andern Stellen im Forum schon erwähnt, dass ich Amateurastronom in einem eingetragenen Verein bin, dazu mit gutem Sternwarten-Kontakt. Nur eben ist Dir so etwas völlig schnuppe, der Sechseck-Mond aber gab etwas für Dich her. So also lag zurückgeblickt Deine Motivation in einer eigentlich teleskopischen Angelegenheit.

Mir war schon klar dass ich bei Deinem Mondfoto schon etwas in Richtung addieren oder stacken denken sollte. Nun wies ich ja auf den Krauschleier hin. Von dem aber, was Du mit DeepSkyStacker oder AviStack oder Registax o.ä. getan hast konnte ich nur das Beste hoffen. Mit Filtern, Farbfehlern, erhöhtem Kontrast hattest Du eben vor mir schon das Foto behandelt.
Ich weiß, dass bei Teleskop-Farbkameras einmal vorhandene Unschärfen durch Farbfehler nicht mehr reparierbar sind. Und eine CCD-Kamera zum Beispiel mag es überhaupt nicht wenn man Rotfilter zur Beseitigung der Luftunruhe nimmt. Wenn Du nach meinen erfolgten Foto-Tests Ähnliches offenbarst, wozu das denn noch.

Was auch immer, Du hast auf jeden Fall eine wunderschöne Alien-Startampe hinbekommen.
Ich selbst habe übrigens noch keine Aliens auf dem Mond gesehen, auch keine sechseckigen. Das darfst Du gern als weitere „abstruse Geschichte“ von mir weitergeben. Und es bleibt eben auch noch Deine.

l a mon finst


melden
454 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wenn das echt ist...13 Beiträge