Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

198 Beiträge, Schlüsselwörter: Mondbahn
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

14.11.2014 um 20:46
@tepui
Die Erde geht schon wieder unter...gääähn...
Pole springen halt gelegentlich,meistens wandern sie nur.
Wenn das Magnetfeld in dieser Phase ausfällt kommt für gewöhnlich der Notstromgenerator zum Einsatz,oder war das Controlling zu geizig und hat kein Geld für Diesel rausgerückt??


melden
Anzeige

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

14.11.2014 um 20:55
tepui schrieb:Alle meine Antworten stehen oben im Video
Keine weiteren Fragen, Euer Allmystery-Ehren!


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

14.11.2014 um 21:03
@tepui
geeky schrieb:An deinen (Nicht-)Antworten wird man schon erkennen, ob du wieder nur unreflektiert nachplapperst, was du bei Spinnern wie Andrew Johnson aufgeschnappt hast.
Wie zu befürchten war bist du nach wie vor unfähig, mit eigenen Worten die angeblichen Argumente wiederzugeben, die deine Meinung begründen sollen.
tepui schrieb:Dein Dummfug ist doch kaum noch auszuhalten
Memos an dich gehören nicht ins Forum.

Kommen nun noch Antworten auf die offenen Fragen?


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

14.11.2014 um 21:15
@geeky

Mach du doch bitte erstmal deinen Abschluss an der YTA, dann könnt ihr weiterreden! ;)

Du musst das Video gucken, Mann!


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

14.11.2014 um 22:07
@Total_Recall

Weil sich Drehrichtungen im Vakuum chaotisch ändern?
Warum sollten das Planeten tun? Und was hat das mit Vakuum zu tun?
Gute Frage. Du fragst zur Sache und ich werde Dir die fehlende Information posten.
Das Video enthält dann die Erklärungen, wenn auch mit mieser Tonwiedergabe.

Bis vielleicht etwas mehr zur Schumann-Resonanz, die mich im Rahmen der bosnische Sonnenpyramide beschäftigt und ein sehr interessantes Thema ist. Doch ich kenne nur die elektromagnetische Seite und nicht die erddynamische. Die Erde reagiert auf Schwingungen in einem bestimmtem Frequenzband als Verstärker, wenn die Wellenlänge in einem bestimmtem Verhältnis zum Erdumfang steht. Das kann zeitlich abhängig zum Beispiel bei 28300 Hz der Fall sein. Auch bei Gewittern können Schwingungen in diesem Bereich verstärkt auftreten, während die Eigenschwingung der Erde selbst unter 10Hz liegen sollte.

Daraus lassen sich eine Menge Schlüsse ziehen, sofern man das möchte. Ich gebe das jetzt als reine „Off-Topic.-Anregung“ von mir und werde auf Kommentare und Anspielungen in diesem Punkt nicht antworten, einfach um den Thread in seiner Spur „Erdrotation“ zu lassen. Der Titel ist: „Polsprung ein Effekt der Erdrotation“:

. Youtube: Polsprung ein Effekt der Erdrotation


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

14.11.2014 um 22:31
Zur Verschiebung der Erdachse etwas:

Youtube: Erdachsverschiebung die Beobachtung der Inuit Polsprung pole shift Nibiru Planet X


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

14.11.2014 um 22:46
@tepui
Alle meine Antworten stehen oben im Video
[...]
Das Video enthält dann die Erklärungen
Offenbar beschränken sich deine intellektuellen Fähigkeiten auf das Verlinken von Videos. Hättest du deren Inhalt verstanden, dann solltest du eigentlich auch in der Lage sein, die an dich gerichteten Fragen mit eigenen Worten zu beantworten. Ist das tatsächlich zuviel von dir verlangt?


@HBZ
HBZ schrieb:Du musst das Video gucken, Mann!
Das hat mich schon damals nicht vom Hocker gerissen, als solche Infotainment-Billigproduktionen noch zur Ausnahme im ansonsten guten ARTE-Programm gehören. Sie sind mit ihren videoclipartigen Zitatschnipseln auf die bildungsferne Unterschicht zugeschnitten, und was sie bei der anrichten wird hier ja wieder mal recht deutlich demonstriert.


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

15.11.2014 um 01:53
@tepui
Weil sich Drehrichtungen im Vakuum chaotisch ändern?
Warum sollten das Planeten tun? Und was hat das mit Vakuum zu tun?
tepui schrieb:Gute Frage. Du fragst zur Sache und ich werde Dir die fehlende Information posten.
Das Video enthält dann die Erklärungen, wenn auch mit mieser Tonwiedergabe.
Nein, tut es irgendwie nicht.
Drehrichtungen dürften sich außerdem im Nicht-Vakuum chaotischer ändern. Meinst du vielleicht Schwerelosigkeit?
Zum Video:
Die Schumanns-Frequenz ist eine Welle, die vom Planten ausgeht.
Nö. Sie wird von seiner Atmosphärenschicht verstärkt, aber nicht von ihm ausgesendet.
Herzklopfen oder der Rhythmus der Erde mit einer spez. Frequenz von 8 Hertz
Was? Ich verstehe den Sprecher nicht besonders gut, aber meinte er er wirklich 480 Schläge pro Minute? Und was ist die Frequenz der Erde?

Sehr lesenswert finde ich, auch zum Rest der teilweise merkwürdigen Behauptungen im Video, diese Erklärung:
https://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/11/20/zeitenwende-2012-was-ist-die-schumann-resonanz-und-warum-so...
Kurzfassung: Die Schumannfrequenz verändert sich von Zeit zu Zeit und von Ort zu Ort, erhöht sich aber nicht grundsätzlich. Auch die Verbindung zur Gehirnaktivität ist „trotz“ ähnlicher Frequenz Unsinn.

Das zweite Video werde ich mir bei dem reißerischen Titel gar nicht erst ansehen.

Edit: Ach, conrebbi! Dann werde ich mir das natürlich anschauen. ;)


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

15.11.2014 um 07:54
Hi,

@tepui
tepui schrieb: Du fragst zur Sache und ich werde Dir die fehlende Information posten. Das Video enthält dann die Erklärungen, wenn auch mit mieser Tonwiedergabe.
Siehe dazu Diskussion: Haarp Projekt (Beitrag von geeky)

Ich frage also noch einmal: warum sollen sich die Drehrichtungen von Planeten überhaupt chaotisch ändern?
-TR


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

15.11.2014 um 08:36
Aus dem Link:
Wenn diese Diskussions(un)kultur so weitergeht, ist Allmy bald ein reines "zeigst du mir deins, zeig ich dir meins"-Forum. Argumente sind ja mittlerweile ohnehin nur noch was für nostalgische Snobs, die moderne Wegwerf-Medien-Gesellschaft hat an ihre Stelle die Emotionen gesetzt, mit deren Hilfe bekanntermaßen viel leichter eine Meinung transportiert werden kann als mit Argumenten.
Das ist der überzeugendste Beleg für hellseherische Kräfte, den ich in diesem Forum bisher bestaunen durfte.


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

15.11.2014 um 21:21
@Lingu

ich habe es mir einfach gemacht zu sagen:"Guck mal". Wenn man zum Titel lediglich Links angibt ist das sicherlich besser als so einiges Andere hier.
Lingu schrieb: Drehrichtungen dürften sich außerdem im Nicht-Vakuum chaotischer ändern. Meinst du vielleicht Schwerelosigkeit?
Ja, Schwerelosigkeit. Das Video zeigt , dass sich eine Drehrichtung in der Schwerelosigkeit umkehren kann.
Weil ich dazu keinen physikalischen Lehrsatz kenne, nannte ich es chaotisches Verhalten.
Da wird eben auch an die Erde gedacht. Sie befindet sich ebenfalls in der Schwerelosigkeit (Im Weltraum, im Vakuum). Obwohl natürlich große Kräfte auf sie einwirken.
Die Schumanns-Frequenz ist eine Welle, die vom Planten ausgeht.
* Nö. Sie wird von seiner Atmosphärenschicht verstärkt, aber nicht von ihm ausgesendet.
Dieser Schwachsinn zur Schumann-Resonanz stammt nicht von mir, das hättest Du ein wenig trennen sollen. Resonanz ist bekanntlich das reine Mitschwingen eines Systems, wobei die Amplitute ohne Dämpfung unendlich werden kann.
Herzklopfen oder der Rhythmus der Erde mit einer spez. Frequenz von 8 Hertz.
* Was? Ich verstehe den Sprecher nicht besonders gut, aber meinte er er wirklich 480 Schläge pro Minute? Und was ist die Frequenz der Erde?

Wenn Du 480 durch 60 teilst hast Du eben 8 Hz, was als mögliche Frequenz des Schumann-Phänomens vollkommen richtig ist. Die Sch.-Frequenz lässt sich mit Erdumfang und Lichtgeschwindigkeit berechnen, die Masse der Erde wird dafür nicht benötigt. Die Frequenz der Erde dagegen steht mit Erdbeben im Zusammenhang.
Man kann nachlesen, dass die Erfahrungen der Raumfahrt gezeigt haben, wenn Menschen von dieser natürlichen Resonanz zu lange getrennt werden, wie in der Raumstation MIR, können sie krank werden. Also ich glaube nicht, dass ein Zusammenhang zwischen Schumann-Frequenz und fast gleicher Gehirn-Alpha-Wellen-Frequenz Unsinn ist, wie Du meinst.
Lingu schrieb:
Das zweite Video werde ich mir bei dem reißerischen Titel gar nicht erst ansehen.
Edit: Ach, conrebbi! Dann werde ich mir das natürlich anschauen. ;)
Ist ja nicht reißerischer als der Thread-Titel . Es gibt eine Menge Videos im gleichen Bereich "Erdachse", "Sonnenaufgang" "Mondbahn" u.s.w. Einige auch mit Physik unterlegt aber immer wird auf das offizielle Schweigen zu den Fragen verwiesen. Eindrucksvoll die Markierungen zu früheren Sonnenaufgängen auf einem Aussichtsturm in einem Video und wie abweichend nordlich die Sonne gerade aufgeht. Ich glaube nicht, dass Präzession und Nutation der Erdachse als Erklärungen brauchbar sind.


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

15.11.2014 um 22:23
tepui schrieb:Wenn Du 480 durch 60 teilst hast Du eben 8 Hz, was als mögliche Frequenz des Schumann-Phänomens vollkommen richtig ist. Die Sch.-Frequenz lässt sich mit Erdumfang und Lichtgeschwindigkeit berechnen, die Masse der Erde wird dafür nicht benötigt. Die Frequenz der Erde dagegen steht mit Erdbeben im Zusammenhang.
Youtube: Esoterik für Anfänger | Pierre M. Krause

Da könne wir ALLE noch etwas lernen...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

15.11.2014 um 22:24
@tepui
Dein Geschwalle nervt,ich zieh lieber Fachleute zu Rate als ahnungslose Autodidakten

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/10/14/es-wird-2012-keinen-polsprung-geben/


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

15.11.2014 um 23:06
Hi,
tepui schrieb:Das Video zeigt , dass sich eine Drehrichtung in der Schwerelosigkeit umkehren kann.
Das erinnert mich an alte usenet Zeiten, bei denen das PAF (Post Akademisches Form) auch mit einer Art von Kreiseltheorie auftrat: http://www.paf.li/04%203Beweise_Tippetop.pdf (2 Seiten, Achtung! Gefahr von Augenkrebs)
Nun ja... -TR


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

15.11.2014 um 23:39
tepui schrieb:Das Video zeigt , dass sich eine Drehrichtung in der Schwerelosigkeit umkehren kann.
Das spottet jeder Physik.


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

16.11.2014 um 01:32
@tepui
tepui schrieb:Wenn Du 480 durch 60 teilst hast Du eben 8 Hz, was als mögliche Frequenz des Schumann-Phänomens vollkommen richtig ist.
Im Video wurde ja von einem 8Hz-Herzschlag gesprochen. Den dürfte man nicht überleben, aber vielleicht kommt es ja während des Kammerflimmerns zu einem Bewusstseinssprung.
tepui schrieb:Die Frequenz der Erde dagegen steht mit Erdbeben im Zusammenhang.
Was ist denn die Frequenz der Erde? In éiner Stunde meines Physik-LK hatten wir zum Spaß die Wellenlänge von makroskopischen Objekten berechnet, die der Erde dürfte ungeheuer klein sein, kleiner als jedes Elementarteilchen. Wie steht sie mit Erdbeben in Zusammenhang?
tepui schrieb:Die Sch.-Frequenz lässt sich mit Erdumfang und Lichtgeschwindigkeit berechnen, die Masse der Erde wird dafür nicht benötigt.
Aber die Dicke der Ionosphäre und jahreszeitliche Effekte spielen dort rein und deshalb variiert die Frequenz, bei der die Resonanz auftritt. Der Gehirnaktivität dürften die Effekte egal sein.
tepui schrieb:Also ich glaube nicht, dass ein Zusammenhang zwischen Schumann-Frequenz und fast gleicher Gehirn-Alpha-Wellen-Frequenz Unsinn ist, wie Du meinst.
Und ich glaube, dass das extrem weit hergeholt ist, wenn die einzige Gemeinsamkeit die ungefähr gleiche Frequenz ist. Es handelt sich bei der Gehirnaktivität ja nicht einmal auch um eine Strahlung.

In dem Scienceblogs-Artikel (dessen korrekter Link http://http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/11/20/zeitenwende-2012-was-ist-die-schumann-resonanz-und-warum-... lautet, der Server steht nicht auf https) wurde dargelegt, dass Frequenz lediglich eine Eigenschaft eines periodisch wiederkehrenden Vorgangs ist. Money Quote:
Aber nur weil das eine ähnliche Zahl ist wie die Schuhmann-Frequenz, müssen die beiden Phänomene nicht zwangsläufig zusammenhängen! “Hertz” bedeutet einfach nur “Schwingungen pro Sekunde”.

Wenn ich meine Hand 7 Mal pro Sekunde auf und ab bewege, dann schwingt sie auch mit einer Frequenz von 7 Hertz. Mit der Schuhmann-Frequenz hat das trotzdem nichts zu tun. Das wäre in etwa so, als würde man behaupten, der Mensch würde in einer besonderen Beziehung zur Insel Malta stehen, weil die Körpertemperatur ungefähr 36 Grad beträgt und Malta auf einer geografischen Breite von 36 Grad liegt…


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

16.11.2014 um 01:38
@perttivalkonen
tepui schrieb:Das Video zeigt , dass sich eine Drehrichtung in der Schwerelosigkeit umkehren kann.
perttivalkonen schrieb:Das spottet jeder Physik.
Bei unförmigen Gegenständen könnte ich mir das sogar vorstellen. (Doch?Nein? Was sagen Physik-Profis dazu?)

Stabilisiert nicht der Mond eine der Bewegungen der Erde? Ich meine tatsächlich, es war die Rotation.


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

16.11.2014 um 02:08
Der Mond stabilisiert die Achse der Erde. Der Mars hat keine solche Monde, seine zwei sind dafür zu klein/massearm. Daher kann seine Achse ihre Ausrichtung ändern und hat dies schon getan.

Freilich nicht einfach so. Solange keine Kraft einwirkt, behält ein jeglicher Drehimpuls sowohl Richtung als Betrag. Nur ist der Mars nun mal nicht allein im Weltall. Er umkreist die Sonne, der Jupiter umkreist sie ebenfalls und zieht dabei nahe am Mars vorbei (genauer überholt der Mars den Jupiter auf seiner inneren Bahn). Asteroiden und Kometen ziehen auf ihrer Bahn am Mars vorbei, manch einer fällt auch auf ihn drauf. All dies sind Kräfte, die auch die Rotationsgeschwindigkeit sowie die Achsausrichtung verändrn können.

Auch bei der Erde. Nur daß bei uns der Mond dies in Grenzen hält.

Aber ohne einwirkende Kräfte gibt es gleich gar keine Änderung. Egal, ob im Vakuum oder in einem Medium (na nicht ganz egal, ein Medium wirkt ja ständig ein, zumindest in Form von Abbremsung dank Reibung).


melden

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

16.11.2014 um 02:44
@perttivalkonen
Danke für die Erklärung!


melden
Anzeige
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erd/Mond Achse hat sich stärker verschoben als offiziell gesagt!

16.11.2014 um 11:29
@HBZ
@Warhead
* Esoterik für Anfänger
Warhead schrieb: Dein Geschwalle nervt,ich zieh lieber Fachleute zu Rate als ahnungslose Autodidakten
Natürlich sind jetzt Aktivisten aus Eurem Clan gefragt, um ein unliebsames Thema auf eine möglichst lächerliche Schiene zu bringen. Der persönliche Angriff und die karnevalistisch-esoterische Einlage, mithin das volle Programm. Zugleich werden Astronauten, Physiker und Mediziner als ahnungslose Autodidakten bezeichnet, wie könnte das auch anders sein.

Otto Schumann und Herbert König haben letztlich nur Nikola Teslas Resonanzphänomen wiederentdeckt und der hatte in Colorado Springs die Richtschnur bis heute gelegt. Ich kann mir vorstellen, dass Tesla in Euren Lehrbüchern immer noch fehlt, nur eben diese Bücher wird es eines Tages in neuer Form geben, anders kann es überhaupt nicht kommen.

So wie die Phänomene aussehen, ist die Erde mehr als nur eine Steinkugel mit flüssigem Kern und Magnetfeld, sie ist zusätzlich ein Hohlraumresonator für stehende VLF-Wellen. Als solcher kann sie über Modulation einmal vorhandener und praktisch alles durchdringender Wellen auch zur beliebigen Manipulation der Erde und dem Geschehen auf ihr eingesetzt werden. Natürlich behagen Euch Themen wie zum Beispiel HAARP in keiner Weise, dass Ihr bei diesem Stichwort neu loslegen möchtet, kann ich mir gut vorstellen.

Und die Erde ist eben kein toter Resonator, bei jedem Gewitterblitz wird sie zum Generator oder zum Sender von VLF. Diese Wellen dringen auch in den 10 km tiefen Erdbereich vor, in dem siedend heiße Wassermassen nur auf geringfügig mehr Energie warten um eine Explosion oder ein Erdbeben auszulösen.
Dafür sind energiereiche VLF-Wellen optimal geeignet. Und das ist auch keineswegs etwas Neues, Tesla hat einmal genau das in New York vorgeführt. Von der Schumann-Resonanz zur Bewegung großer Massen ist der Sprung also nicht besonders groß.

Und zu Euren fröhlichen Esoteriken auch noch etwas. Glaubt nur nicht, dass Tiere und das menschliche Gehirn auf frequenzgleiche Theta-Wellen, die auch von der Erde abgestrahlt werden, nicht reagieren können. Das ist nichts Spirituelles, das ist einfachste Schulphysik.

Resonanzkreise in Sendern und Empfängern sind austauschbar. Egal ob Mechanik oder Elektromagnetismus, die Thomsonsche Schwingungsformel macht da keine Unterschiede. Und was beim Thema in Schwingung gerät, ist die Atmosphäre und die Erde selbst.

Das bedeutet das menschliche Gehirn wird von Theta-gleichen Wellen zwangsläufig berührt und die können das menschliche Gehirn über mechanische wie auch elektrische Schwingungen erreichen. Ob das irgendwelche Folgen hat, steht auf einem andern Blatt, für Euch sollten das aber zunächst einmal gültige Naturgesetze sein.
Ich denke das „Geschwalle“ liegt hier voll auf Eurer Seite.


melden
458 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Illuminate?26 Beiträge