Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Neue Krankheit

243 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheiten, Chemtrails, Chemtrail, Haut, Morgellon, Morgellonen, Morgellons, Humbug

Neue Krankheit

01.02.2011 um 20:02
hab grade mal nen weiterführenden Link von

http://www.symptome.ch/vbboard/parasiten/32294-schlimme-hautausschlaege-morgellons-2.html

angeklickt, und zwar diesen hier:

http://www.laleva.org/de/2009/02/morgellons_krankheit_aus_frankensteins_labor_geheilt.html

ich halte da zwar nich viel davon, aber ich poste es trotzdem mal, vielleicht könnt ihr damit mehr anfangen ^^


melden
Anzeige
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied


Neue Krankheit

01.02.2011 um 20:05
@Groschengrab
Groschengrab schrieb:Egal, in der heutigen Zeit sollte es kein Problem darstellen, handfeste Symptome zu dokumentieren und sie von Unfug zu unterscheiden.
Wenn man das denn will bestimmt,darum habe ich auch geposted:
FiatLuxFan schrieb:Als erstes muss hier dem Ganzen auf den Grund gegangen werden,ob es die Krankheit wirklich gibt,dazu braucht es kompetente Leute hier im Forum auf diesem Gebiet.
...denn den US-Behörden vertraue ich in diesem Punkt nicht,die Gründe dafür sind eben die Genlobby.
Groschengrab schrieb:Aber solche Artikel: http://www.zeitenschrift.com/magazin/59_morgellons.ihtml sind der Aufklärung nicht gerade förderlich. Sie sind nur schwachsinnig und voller unbewiesener Behauptungen.
Darum hab ich den Dreck auch nicht verlinkt,das es bei solchen Themen die entsprechenden Begleiterscheinungen gibt,dürfte klar sein.
Ich hab auch im ersten Post gleich klargestellt das Chemtrails,HAARP etc. nicht in die Tüte kommen(sollten).


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied


Neue Krankheit

01.02.2011 um 20:05
Hi,

Das dortige Bild:

11750,1296587132,Morgellons Fibers
sieht aus wie unsere Teppichfasern aus dem Staubsauger.

-gg


melden

Neue Krankheit

01.02.2011 um 20:07
@Groschengrab
Es sind Teppichfasern mehr aber auch nicht außer man Steckt seinen Kopf Regelmäßig in den Mixer :)


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied


Neue Krankheit

01.02.2011 um 20:11
Das Zeugs auf dieser Seite sieht nicht unbedingt nach Teppichfasern aus,aber wer weiss?^^
http://www.morgellons-research.org/morgellons2/morgellons_mikro1.htm


melden

Neue Krankheit

01.02.2011 um 20:15
@FiatLuxFan
Tonne auf Tonne zu.
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Morgellonen


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied


Neue Krankheit

01.02.2011 um 20:18
Hi,

@FiatLuxFan
Wieviele Erfahrungen hast du mit der Analyse von solchen Fasern? Die Erklärungen
Inmitten dieser Faserbündel, befinden sich meistens auch diese Morgellonsfasern, die auf Licht, Feuchtigkeit und CO2 mit kreisenden Eigenbewegungen reagieren können.
sind [möööp].

-gg


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied


Neue Krankheit

01.02.2011 um 20:19
@ups

Esowatch hatten wir schon,deine Müllabfuhr kommt Tage zu spät. ;)
Diskussion: Neue Krankheit


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied


Neue Krankheit

02.02.2011 um 01:37
@Groschengrab
Wieviele Erfahrungen hast du mit der Analyse von solchen Fasern? Die Erklärungen sind [möööp].
Natürlich gar keine wie wahrscheinlich jeder hier,aber wenn man bedenkt das die Fasern evtl. Teil eines lebenden Organismus/Parasiten sind,der mutiert ist und sich den Menschen als Wirt ausgesucht hat,kann jede noch so absurd klingende Erklärung wahr sein.

Findest du das etwa nicht seltsam,das die untersuchte Faser mit 100.000 natürlichen und synthetischen Fasern in der FBI-Datenbank verglichen wurde und keinen Treffer ergab?
Ich denke die haben so ziemlich alle Teppichfasern,Kleiderfasern etc. in ihrer Datenbank,ausserdem haben sich die Fasern von verschieden Kranken geglichen und keine war identifizierbar.
Nochmal der Fernsehbericht,der Beamte sagt"this is no commercial Fiber".
http://abcnews.go.com/Video/playerIndex?id=4146881&affil=kabc

Hier eine mögliche Erklärung warum die Fasern fluoreszierende Eigenschaften haben und wie man von staatlicher Seite das Phänomen untersucht.
Die Studie wird gelinde gesagt halbherzig angegangen,sie ist unterbudgetiert und kam zu keinem Ergebnis.
Wenn der Fall so einfach wäre und die Patienten unter Wahnvorstellungen leiden würden,wäre es für KAISER und das CDC doch eine Fingerübung das nachzuweisen,oder etwa nicht?
The CDC gets involved... to kill further research!

Because of the publicity that the Morgellons Research Foundation attracted, certain politicians decided that it was politically valuable to at least appear sympathetic to this cause. In early 2008 the Center for Disease Control (CDC) announced that it was going to conduct an in-depth study of the disease through their association with the Kaiser Permanente Hospital in California. Kaiser was chosen, according to the CDC, because of the large population of California residents that claimed to suffer from the symptoms. At first there was a sigh of relief, thinking that the full weight and knowledge of a government agency would be focused on this disease. But that was soon shattered.
When details of the announcement were revealed it was learned that the total budget for this study was just $300,000! Hardly enough to pay the annual salary for laboratory staff. Further, it was revealed that Kaiser had already been treating Morgellons patients but had given them the diagnosis of Delusional Parasitosis. Kaiser was already biased and not the best choice to investigate a disease already plagued by misdiagnoses.
Further proof that the study was a shill came when the CDC posted a page on their official website devoted to the study (see www.cdc.gov/unexplaineddermopathy/). After two years of questionable research the CDC states that they have learned virtually nothing about the cause, whether or not it is contagious, whether or not it is a new disease or how to treat it. Further, in their FAQ (Frequently Asled Questions) section they politely refuse to accept any specimens, referrals or information from Morgellons researchers or victims!
One can only imagine that the $300,000 has already been spent -- perhaps on the website -- and no report of any kind has emerged. Matters are even worse because the head of the CDC has resigned and the new head of the agency has shown no interest in Morgellons.
As anyone close to politics knows, the best way to kill any project is to assign it for study and then underfund it. This is blatantly what has happened with Morgellons. But why would a government agency with a charter to prevent the outbreak and spread of disease want to stop research of a horrible disease that effects tens of thousands of US citizens? Could it have something to do with those fibers that were fluorescent? The ones that obviously came from an organism that had been trans-genetically tagged?
http://pulsescan.blogspot.com/2010/04/morgellons-disease-crime-of-silence.html

Und dann noch die Tatsache,das innerhalb von 3 Jahren das von Monsanto produzierte und unter Laborbedingungen von pflanzlichen auf menschliche Zellen übertragbare Agrobacterium wieder eine Saubere Weste hatte,und nix mehr mit der ekligen Spinnerkrankheit Morgellonen gemein.
Das ganze sogar noch vom selben Mann abgesegnet,der den Zusammenhang 2007 publik machte.Da wurde nachgeholfen...
FiatLuxFan schrieb:Agrobacterium in humans

Although generally seen as an infection in plants, Agrobacterium can be responsible for opportunistic infections in humans with weakened immune systems,[3][4] but has not been shown to be a primary pathogen in otherwise healthy individuals. One of the earliest associations of human disease caused by Agrobacterium radiobacter was reported by Dr. J. R. Cain in Scotland (1988).[5] A later study suggested that Agrobacterium attaches to and genetically transforms several types of human cells by integrating its T-DNA into the human cell genome. The study was conducted using cultured human tissue and did not draw any conclusions regarding related biological activity in nature.[6]

There is a conjectured connection with Morgellons syndrome. Dr Raphael Stricker from New Morgellons Order along with Dr. Citovsky, an expert on plant pathogens State University of New York at Stony Brook, reported in January, 2007, that Morgellons skin fibers appear to contain cellulose. Five skin samples of Morgellons patients contained evidence of DNA from Agrobacterium. However, Dr. Randy Wymore from Oklahoma State University repeated This Agrobacterium Study in 2010 and did not find DNA evidence from agrobacterium on any Morgellons patients. Dr. Randy Wymore stated this at a 2010 "New Morgellons Order" Conference in Austin, TX
Wikipedia: Agrobacterium#Agrobacterium_in_humans

Wie mächtig Monsanto ist,kann man anhand des von mir verlinkten Videos sehen.Der Konzern kauft sich ganze Fernsehsender und macht quasi was er will:
Diskussion: Monsanto - mit Gift und Genen


melden

Neue Krankheit

02.02.2011 um 03:48
hab nicht alles hier gelesen,
bzw nicht jeden link gecheckt,
ich habe dennoch kein foto
eines patienten gesehen...

wenn ich solch ein foto sehe,
kann ich dem ganzen thema
schon mehr glauben schenken.

11750,1296614915,baummensch


melden

Neue Krankheit

02.02.2011 um 04:13
@gecu
Haarige Angelegenheit

11750,1296616417,wolfskind2 DW Wisse 705368p

11750,1296616417,Suprata Wolfsmensch.JPG

Darf ich dir John Merrick vorstellen??

11750,1296616417,elephant man-723429

David Lynch hat sich schon vor dreissig Jahren auf das Thema gestürzt



Das Kabinett menschlicher Monströsitäten ist gestopft mit Abseitigkeiten aller Art


melden
Glünggi
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Neue Krankheit

02.02.2011 um 05:11
@gecu
Wie hat er diese Hände blos durch die Ärmel gebracht ? ;)


melden

Neue Krankheit

02.02.2011 um 05:17
@Glünggi
Das zieht er gar nicht mehr aus


melden
Glünggi
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht

Neue Krankheit

02.02.2011 um 05:21
@Warhead
Ja duscht mit Coral und schläft im Dampfbügler. :D
(Aber stopp nu sonst gibts noch ne Klatsche wegen Spam)


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied


Neue Krankheit

02.02.2011 um 05:35
@gecu

Den "Treeman" kannte ich von einem Video,er hat als Kind eine ganz seltene Infektion aufgeschnappt,die immer schlimmer wurde und ihm alles genommen hat.
Seine Arbeit,seine Familie und bestimmt seine halbe Seele.

Aber man konnte ihm helfen und die Warzen wegoperieren,zumindest grossteils.
Jahrelang so zu leben ohne sich umzubringen ist eine unglaubliche Leistung,die einen zum nachdenken bringt und eigene Probleme immens relativiert.
____________________________________________________________

Ich wünschte,ich wäre nie auf das Thema Morgellonen gestossen,die Welt ist übel genug und ich befürchte so einfach lässt sich der Fall nicht widerlegen.

Falls wirklich die Gentechnik schuld daran hat,wünsche ich Monsanto bzw. den Verantwortlichen *zensiert*.
Alleine der Schaden ohne Morgellonen ist unfassbar und eine Schande für die zuständige Politik,die das zulässt.


melden

Neue Krankheit

02.02.2011 um 05:45
@FiatLuxFan
Nö...die Politik kungelt mit



melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied


Neue Krankheit

02.02.2011 um 05:53
Sorry,das gehört hier nicht rein aber muss jetzt sein^^



melden

Neue Krankheit

02.02.2011 um 23:52
Surreal und somnambul sind lediglich deine Gedankengänge


melden
Anzeige
Flaming_Tears
ehemaliges Mitglied


Neue Krankheit

03.02.2011 um 01:09
hört sich an wie ein biologischer angriff an


melden

111.700 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden