Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die designte Gesellschaft

356 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Kontrolle, Dystopie, Verrohung

Die designte Gesellschaft

18.05.2019 um 17:37
@woertermord

seh ich auch so

eigentlich wenn wir nicht (fast) alle so dämlich wären , hätten wir uns die vielen kulturen ansehen sollen ... bevor wir sie uns gleichgemacht haben.

da gabs so viel zu lernen.

jetzt gehts kaum noch da raus.

es ist in jeder pore.


melden
Anzeige
gentoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die designte Gesellschaft

20.05.2019 um 12:49
woertermord schrieb am 03.05.2019:Findet man auch u.a in der Methodik von NLP.
Ich vermute, dass du dich auf grundlegende Aspekte der Kommunikations- und Kognitionswissenschaft beziehst, denn das Problem von Programmen der NLP ist die fehlende Evidenz der These, besonders hinsichtlich ihrer evaluierten Wirkung von linguistischen Handlungsanweisungen auf die neuronale Hirnstruktur und ihrer Sinnesmodalitäten.

Es mutet schon nahezu esoterisch an, - zumindest aber ethisch widersprüchlich - anzunehmen, dass die bewusste Steuerung einer Tiefenkonditionierung im Patienten emanzipiert wird, indem man ihn lediglich umkonditioniert und ihm erzählt er habe jetzt populärmedial gesagt "das Licht" mal gesehen. Die angestrebte Bewusstseinserweiterung aber, ua durch sprachliches Reframing quasi Zugang zum Schließmuskel zu haben, ist jedenfalls meiner Meinung nach - und da schließe ich mich der allgemeinen Kritik an - pseudowissenschaftlicher Unsinn, denn der Mensch hat kein steuerungsfähiges Ganzheitsbewusstsein.

Dafür fehlt ihm die biologische Grundlage, neuronale Prozesse direkt anzusprechen. NLP ist korrekt angewandt eine aufgebohrte Verhaltenstherapie, ja (sofern man es als Werkzeugkoffer betrachtet, womit man den Menschen helfen kann) aber das Ziel, dem Menschen überspitzt gesagt die Macht über sein Unterbewusstsein zu geben ist ein Verkaufsschwindel - also das, wovor es eigentlich schützen soll.
Dr.Manhattan schrieb:jetzt gehts kaum noch da raus.
Nur ist das Selfdesigned, by uns self, durch mangelnde Leitmotive. Ist ja nicht so, dass die Welt früher besser war - und hey wir hatten Jesus den alten Halbbuddhisten und hätten auch drauf hören können, dass uns gemeinsam vereint, was uns im einzelnen zerteilt.

Es gibt doch diesen Spruch:
"Geld verändert dich nicht, es zeigt nur schneller wer du in Wahrheit bist"
Tja, so sinds wa. Einzeln zerteilt. Die Erde dreht sich trotzdem weiter.


melden

Die designte Gesellschaft

20.05.2019 um 13:16
@gentoo

oh ich überhöhe weder mich noch meine mit"menschen"

ich sehe uns alle als biologische wesen , die gewissen einflüssen unterworfen (um nicht zu sagen ausgeliefert) sind.

klar wars frühr nicht besser

damals frass dich der tiger ... heute fressen dich die banken :D


melden
gentoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die designte Gesellschaft

20.05.2019 um 13:48
Dr.Manhattan schrieb:damals frass dich der tiger ... heute fressen dich die banken
Mit Haus und Hahn ^^

Aber im Ernst, die Differenzierung der Prinzipien hat sich eigtl. nur in ihren Begrifflichkeiten geändert, weshalb der Deckel vom Design nicht so recht auf den Topf passt. Das Design steckt ja gewissermaßen schon im Bauplan von Lebewesen. Geld ist nur Ausdruck dessen. Meiner Meinung nach gibt es aber seit längerem tatsächlich den Versuch ein Design durchzusetzen: Postmaterialismus. Und wo wir hier schon bei Verschwörungen sind und um den Thread zu füttern:

Ist Postmaterialismus tatsächlich das Ergebnis vom freiwilligen Verzicht zugunsten Dritter, aus reiner Nächstenliebe - oder ist es systemrelevant doch recht günstig, dass die Menschen lernen freiwillig zu verzichten wie in der DDR und lieber im Wald, als im Schloss wohnen?


melden

Die designte Gesellschaft

20.05.2019 um 13:53
@gentoo

hmmm das ist ne gute frage.

aber auch unwichtig.

ein denkendes system wird sich immer selber anhand seiner faktoren optimieren. jeder hat seine bedürfnisse - und jeder der sich laut macht hilft so mit das system zu optimieren.

einfach bischen vertrauen haben ... einfach weil wir auch zu mitgefühl und nächstenliebe und liebe fähig sind ... diese faktoren werden das system immer humanisieren.


melden
gentoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die designte Gesellschaft

20.05.2019 um 14:25
Dr.Manhattan schrieb:ein denkendes system wird sich immer selber anhand seiner faktoren optimieren
Genau, nur wer definiert diese Faktoren grundlegend in ihrer Wertigkeit?

Diese Wertigkeit von z. B. dem genannten Beispiel, also dem materiellen Verzicht, nehmen die Menschen nicht von selbst, durch den heiligen Geist auf, sondern diese Faktoren werden für sie durch moralische Konotationen Dritter zu Handlungsanweisungen aufbereitet, um eine affirmative Grundhaltung zu generieren. Ein Kleinkind muss dazu erzogen werden, dass Teilen Freude macht, indem man die eigene Freude darüber spiegelt. Das Kind reflektiert sich und seine Werte erst durch uns. Ebenso könnte es sich dabei um selbigen Effekt, nur bei Erwachsenen handeln. Die Menschen reflektieren sich und ihr Selbstbild durch die moralische Wertung von Dritten. Was wurde mir als Gut beigebracht und was sagen die Menschen, die mir ihre vermeintlich guten Absichten spiegeln?!

Wenn ich davon ausginge, dass die meisten Kinder "gut" erzogen werden, ich selbst aber der "böse" sei, was würde ich ihnen vermitteln? Dass meine bösen Absichten gut sind, indem ich ihren Sprachgebrauch reproduziere, um sie dann zum Sozialismus zu überreden und mir die Taschen vollzumachen.
Dr.Manhattan schrieb:einfach bischen vertrauen haben
Ich bin da nicht skeptisch. Ich versuche nur die Sache von einem anderen, mir nicht eigenen Standpunkt zu beleuchten, um den Erfolg der Demagogie der Afd zu hinterfragen, die mit Bio und Heimat werben, aber damit konkret Sozialismus meinen.


melden

Die designte Gesellschaft

20.05.2019 um 14:35
@gentoo

das kind reflektiert ja nicht nur die eltern. ich kenne mir nahe leute die haben sich gegen ihre eltern aufgeleht , weil diese so panne waren. woher hatten die das ? na aus allem anderen :D

ich finde das problem liegt eher in der kälte der menschen an sich. das spiegelt sich dann in der geselschaft und so wieder in den kindern.

aber das wird sich bald ändern , wenn wir erkennen dass güte udn warmherzigkeit uns retten können ... und nur die ... kollektiv .... und dazu die fähigkeit entwickeln uns demhinzu zu entwickeln.

die afd wird sich nur durchsetzen wenn es die mehrheit will. und das ist ja nicht der fall. aber wies in 20 jahren ist , wenn uns "unbekannt" weiterhin zu a....löchern erzieht. schwer zu sagen.


melden

Die designte Gesellschaft

20.05.2019 um 15:43
Dr.Manhattan schrieb:die afd wird sich nur durchsetzen wenn es die mehrheit will
Es muss gar nicht die Mehrheit wollen - es genügt wenn es hinreichend viele wollen und es der Mehrheit egal genug ist. Es ist keine hundert Jahre her, dass wir genau dafür ein prominentes Beispiel hatten. Und das in einer Gesellschaft, die sich jedenfalls dem Grunde nach von unserer heutigen nicht wesentlich unterschieden hat.
Unser Verständnis von Demokratie und von Menschenrechten ist weder allzu alt noch allzu stabil. Wir merken in den heutigen Zeiten, dass schon kleine soziale Veränderungen - sogar gefühlte Veränderungen - dieses Verständnis wackeln lassen.
Wir sind weit davon entfernt, die Errungenschaften der Nachkriegszeit als gegeben hinzunehmen.


melden

Die designte Gesellschaft

21.05.2019 um 20:30
kleinundgrün schrieb:Es muss gar nicht die Mehrheit wollen - es genügt wenn es hinreichend viele wollen und es der Mehrheit egal genug ist.
Während die Demokraten schlafen, stirbt die Demokratie. Es bedarf nicht unbedingt einer parlamentarischen Mehrheit, um ein gesellschaftliches Klima zu verändern. Beim Schielen auf Wählerstimmen wird gern mal ein Auge zugedrückt und blindlings rennt das gesamte Politspektrum den Rattenfängern hinterher. Das ist die eine Seite der Medaille, die gesamtgesellschaftliche. Die andere ist die individuelle. Otto Normalrassist fühlt sich berufen, die Worte der brauenen Trommler in Taten umzusetzen und befüllt schon mal den Bezinkanister. Da wird der Biedermann zum Brandstifter.


melden

Die designte Gesellschaft

23.05.2019 um 17:35
Doors schrieb:Während die Demokraten schlafen, stirbt die Demokratie.
So ist das. Demokratie bedeutet Engagement. Mindestens dahingehend, sich zu informieren und den beschwerlichen Weg zur Wahlurne auf sich zu nehmen und einigermaßen fehlerfrei eine richtige Anzahl an Kreuzchen zu setzen.
Doors schrieb:Beim Schielen auf Wählerstimmen wird gern mal ein Auge zugedrückt und blindlings rennt das gesamte Politspektrum den Rattenfängern hinterher.
Auch das ist richtig. Der Politiker will gewählt werden und Stimmen gibt es nicht gerade für Inhalte sondern für Meinungsähnlichkeit. Da steckt er letztlich schon auch in einem Dilemma. Das aber wiederum keines wäre, wenn der Wähler seine Mindestanforderung erfüllen würde.
Aber es ist schon frustrierend, wenn man als Politiker ehrlich und integer ist und eine sinnvolle Position vertritt - aber keiner wählt einen, weil die Scheinlösung des populistischen Kollegen so viel angenehmer klingt.
Da hat es der Wähler in der Hand. Wenn er nicht nachdenkt oder gar der Wahl fern bleibt, bekommt er genau das, was er verdient. Nur leider die anderen auch.
Doors schrieb:Da wird der Biedermann zum Brandstifter.
Ja die Biedermänner. Die stillen Wasser der Gesellschaft. Von völlig unauffällig zu radikal in zwei Sekunden.


melden

Die designte Gesellschaft

12.03.2020 um 16:43
iwie ist musik seltsam

rhytmische klänge - nz nz nz … schön geordnete töne und beats - nach regeln und mustern. was macht das mit einem menschen ?

und was passiert mit einem wenn man nur noch chaotische musik hört?

ist die Natur nicht viel chaotischer , als die geordnete geselschaft ?

geordnete leben in geordneten Städten - dazu geordnete musik - und die immer gleichen Geschichten.

sehr seltsam das ganze


melden

Die designte Gesellschaft

13.03.2020 um 14:13
@Dr.Manhattan

Musik kann sicher viel mit Menschen machen, aber ich bezweifle dann doch, dass jeder, der "geordnete" klassische Musik hört, sich im Gleichschritt bewegen will und das jeder Jazz-Fan gleich ein Chaot sein muss.
Solche steilen Thesen gab es in meiner Kindheit und Jugend, als vor dem verderblichen Einfluss von Rockmusik gewarnt wurde.


melden

Die designte Gesellschaft

13.03.2020 um 14:16
@Doors

weiss ich nicht … aber es ist ne grundsatzfrage


melden

Die designte Gesellschaft

13.03.2020 um 14:20
@Dr.Manhattan

Keine Ahnung, was Musik mit anderen Menschen macht. Ich sehe sie höchstens als "Stimmungsverstärker". Aber trotz jahrzehntelangem Blues-Konsums habe ich immer noch helle Haut.


melden

Die designte Gesellschaft

14.03.2020 um 15:41
@Dr.Manhattan

Musik muss geordnet und geregelt sein. Ansonsten ist es nur Krach.

Was ist chaotische Musik? Sowas gibt es mmn nicht.

Die Natur ist keinesfalls chaotisch. Sie folgt Regeln und Gesetzen. Die nennt man Naturgesetze.


melden

Die designte Gesellschaft

14.03.2020 um 16:02
Musik ist bekanntlich organisiertes Geräusch, das zwischen den Ohren des Hörers unterschiedlichste Empfindungen auslöst.

Was das allerdings mit "Gesellschafts-Design" zu tun haben soll, erschliesst sich mir phantasielosem Wesen nicht so ganz.


melden

Die designte Gesellschaft

14.03.2020 um 16:11
ich weiss nicht ob unorganisierte musik auch ginge ?

hat wohl noch keiner ausprobiert

und ansich ist es was gutes ordnende Elemente im leben zu haben … aber ist halt auch missbrauchbar


melden

Die designte Gesellschaft

14.03.2020 um 16:21
@Dr.Manhattan

Über ein paar "ordnende Elemente" im Leben bin ich durchaus froh. dass sich alle auf der Strasse an das Rechtsfahrgebot halten, wäre nur ein einziges Beispiel.


melden

Die designte Gesellschaft

14.03.2020 um 16:23
@Doors

ja aber ist es nicht seltsam wie mechanisch die welt ist ?

wo ist die impulsivität ? wo ist die Kreativität ? wo ist die Spontanität ?


melden
Anzeige

Die designte Gesellschaft

14.03.2020 um 16:29
Dr.Manhattan schrieb:wo ist die impulsivität ? wo ist die Kreativität ? wo ist die Spontanität ?
Die ist in Dir - Du musst sie nur rausholen.

Allerdings: Auch die "mechanische Welt" ist eine Folge menschlicher Kreativität. Sonst hockten wir vermutlich immer noch auf'm Baum.


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ritueller Missbrauch411 Beiträge