weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

bewusstsein oder konzentrische kreise

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Elektrosmog
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bewusstsein oder konzentrische kreise

14.10.2003 um 17:59
und in zukunft wird diese art von strahlungen eher noch zunehmen und die erde, noch
mehr, einhüllen wie einen kokon - bildlich gesprochen.
und was tun wir dagegen? - richtig, noch mehr handys kaufen, weil sie ja gar so
praktisch sind.
hab zwar eines, aber immer dabei hab ichs nicht - immer erreichbar zu sein, kann
ziemlich nerven.


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
Anzeige
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

bewusstsein oder konzentrische kreise

26.07.2004 um 12:57
ACHTUNG NUR FÜR ABSOLUT INTERESSIERTE

ACHTUNG SEHR LANGER TEXT


Quellenangabe
Ministerium für Umwelt, Natur und Forsten des Landes Schleswig-Holstein


Falschbildung von Proteinen (Prionen)
durch elektromagnetische Störungen?



Für die Bewertung der Wirkungen elektromagnetischer Felder wird prinzipiell nach wissenschaftlich erbrachten Hinweisen auf kausale Korrelationen von definierten Krankheitsbildern (Tumor, Alzheimer,...) und Feldbelastung gefahndet.

Das reicht nicht.

Die Bevölkerung leidet mehrheitlich nicht an definierten Krankheiten, sondern an Funktionsstörungen, die die täglich zu erbringende Leistung stark einschränken und schließlich zu Krankheiten disponieren können.
Spätere Regressforderungen Betroffener werden sich am Stand des jetzigen Wissens bei der Verursacherfrage orientieren.

Es gibt Wissen zu Kausalbeziehungen von Funktionsstörungen und elektromagnetischen Größen, das von Verantwortlichen ignoriert wird, wie z. B. das Verhalten der Freien Radikale.

Aber es gibt auch Nichtwissen über Mechanismen der Gefahrenpotenziale, eine Tatsache, die in die Abwägung potenzieller Gefahren mit einfließen sollte.
Beispiel: Die Beeinflussung der Conformation von Proteinen (Enzymen) durch elektromagnetische Felder und ihre Auswirkungen.

Bekannt ist: Funktionsstörungen machen sich erst dann bemerkbar, wenn Störgrößen im Regelkreisgeschehen nicht ausbalanciert werden können. Die Möglichkeiten zur Ausbalancierung (Homöostase) sind interindividuell und von Tag zu Tag sehr unterschiedlich und abhängig von:

momentanen endogenen Parametern (neurovegetativem Tonus und Stoffwechselstatus u. a.)

diversen aktuellen Umweltparametern.

Alle Funktionen im Organismus sind immer und ausschließlich durch Enzyme getriggert. Enzyme sind Proteine und leisten ihre Arbeit durch die adäquate Conformation und ihre Änderung im Enzym-Substrat-Geschehen.

Die adäquate Conformation ist u. a. abhängig von der richtigen Chiralität der zugrunde liegenden Aminosäuren.

Werden Conformation und Chiralität durch elektromagnetische Felder verändert, dann leidet die Funktion der Enzyme, und damit sind alle betroffenen Funktionen und Regelmechanismen des Organismus labilisiert.

Falsch gefaltete Proteine durch technisch freigesetzte elektromagnetische Strahlung? Ich warne vor diesem Mechanismus bereits seit vielen Jahren - ohne Erfolg für die Durchführung einer gediegenen Untersuchung dieses brennenden Problems.

Sporadisch vorhandene wissenschaftliche Literatur lässt befürchten: Elektromagnetische Umwelteinflüsse, wie die technisch freigesetzten Kommunikations-Frequenzen, die den Antennen-Proteinen in uns Menschen fremd sind, erzeugen Varianten und Fehler bei der Faltung.

Bekannt ist, dass alle funktionellen Proteine der Natur einschließlich Tier und Mensch aus linkshändigen Aminosäuren aufgebaut sind. Nur mit Hilfe der natürlicherweise vorhandenen linkshändigen Aminosäuren ist die Helix-Formation der Proteine konstruierbar. Eine linkshändige Aminosäure wandelt sich normalerweise in eine rechtshändige in Halbwertszeiten von Jahrtausenden um. Dies wird zur Datierung von Fossilien verwendet.

Es gibt ältere wissenschaftliche Untersuchungen, die darstellen, dass durch Einwirkung von Magnet-Gleichfeldern zusammen mit spezifischen elektromagnetischen Schwingungen die Linkshändigkeit innerhalb kurzer Zeiträume umgewandelt werden kann in Rechtshändigkeit. Möglicherweise sind die Frequenzen der technisch freigesetzten Kommunikationsfelder hier wirksam (Basisstationen, Handy, Satelliten, Fernseh- und Rundfunksender, Zivil- und Militär-Sender, Überland-Hochspannungsleitungen).

In neuerer Zeit (1994) hat ein Doktorand (Guido Zadel) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität in Bonn derartige Versuche mit positivem Ergebnis durchgeführt. Die Ergebnisse waren nicht beliebig reproduzierbar, deshalb wurde dem Doktoranden öffentlich Fälschung und Betrug vorgeworfen.

Durch künstlich erzeugte elektromagnetische und magnetische Felder entstehende rechtshändige Aminosäuren könnten bei Exposition zu entsprechenden Kraftfeldern auch direkt im Organismus entstehen.

Diese dann „falschen“ Aminosäuren sind für den Organismus nicht nur wertlos, sondern sogar als Noxen anzusehen, da sich aus ihnen kein reguläres Protein mehr aufbauen lässt. Es entsteht „Proteinabfall“. Eine Zerlegung und Ausscheidung von diesem „Proteinabfall“ ist deshalb nicht möglich, weil alle Enzyme selbst Proteine sind, die aufgrund ihres Aufbaus aus linkshändigen Aminosäuren keine Rechtshändigkeit und die damit verbundene Falscharchitektur bearbeiten können. Wenn die Enzyme selbst von der Falschfaltung betroffen sind, dann können sie auch nicht helfend eingreifen; ein Teufelskreis entsteht.

Allein im Gehirn ist ein Enzym vage geeignet, die Rechtshändigkeit anzugreifen. Ohne Zerstörung lagert sich der Proteinmüll dorthin ab, wo starke Blutperfusion ihn hingespült hat (ebenfalls Gehirn) und benimmt sich im übrigen so, wie von Prionen bekannt.

Ein Inkorporieren des Proteinmülls in andere Organismen (Fleischnahrung) schafft für den Aufnehmer die gleichen Probleme, da eine Ausscheidung unmöglich ist. Erste Untersuchungen des bisher verwendeten Tiermehls zeigen an einer einzelnen Aminosäure eine hohe Falsch-Chiralität. Falsch-Chiralitäten und Razemierungen können auch durch Antibiotika-Zufuhr entstehen.

Die Funktion des Organismus ist gestört, er wird krank, wie jedem deutlich geworden ist durch die Berichte über Prionen-Eiweiße, die aktuell für die neue Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit verantwortlich gemacht werden.

Sinkt der optische Reinheitsgrad, dann leidet die Effizienz der dauernd ablaufenden biochemischen Synthesen. Alter und Tod sind kausal korreliert (W. Kuhn).

Es gibt auch in der neueren wissenschaftlichen Literatur Hinweise, dass elektromagnetische Felder, teilweise in Kombination von Hochfrequenz und Niederfrequenz die Conformation der Proteine beeinflussen mit diversen Funktionsstörungen der Homöostase.

Beispiel

Anstieg des Enzyms Ornithin Decarboxylase bei Amplituden-Modulation der Hochfrequenzstrahlung im niederfrequenten Modus, auch bei digitalen Telefonfeldern. Je stärker die Felder, desto stärker die Enzymstimulierung.



Quintessenz

Der menschliche Körper sowie die Natur arbeiten mit den gleichen Qualitäten von elektromagnetischen Schwingungen, wie die technisch erzeugten Schwingungen zur Kommunikation. Unweigerlich gibt es deshalb eine Wechselwirkung. Allerdings haben wir mit den künstlich aufgebauten Frequenzen, die bis maximal 100 GHz (1011 Hz) reichen, noch nicht das funktionelle Hauptband in unserem Körper erreicht, das im Bereich von 1012 Hz - 1013 Hz liegt. Diese sehr hochfrequenten Schwingungen dringen zwar nicht tief ins Gewebe, sind aber deutlich leistungsstärker als die natürlich vorhandenen Schwingungen.

Ein Ansatz für zukünftige Forschung ergibt auch das Phänomen der Überlagerung (Interferenz): Immer dann, wenn transversale elektromagnetische Energien so interferieren, dass ihre elektrischen und magnetischen Felder sich auslöschen, kommt ein grundlegendes skalares Feld und teilweise eine longitudinale Welle zur Wirkung. Diese Wellen können mit unserer Körpermaterie, die nichtlineare Eigenschaften aufweist, komplex wechselwirken, ohne jede Abschwächung.

Haben wir mit dem Problem „Elektrosmog“ also prinzipiell den falschen Weg verfolgt, weil bisher ausschließlich die transversale elektromagnetische Schwingung gemessen und beachtet wird – nicht aber die longitudinale? Die Zukunft wird hier eine Entscheidung bringen.











Wer die Vergangenheit vergisst, beschwört in der Zukunft den Geist der Vergangenheit


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bewusstsein oder konzentrische kreise

26.07.2004 um 18:30
Hier nochmal der Text aus dem anderen Thread:
"Elektrische Signale im µV-Bereich laufen durch unsere Nervenstränge... . Trotzdem haben wir keinen Sinn, der uns vor 220V oder mehr warnt, wohl weil niederfrequente elektrische Felder ins Körperinnere nicht eindringen, sondern durch winzige Oberflächenaufladungen kompensiert werden. Ob 'technischer ' Elektrosmog Gesundheit und Wohlbefinden beeinträchtigt, ist daher sehr strittig. Immerhin herschen ja normalerweise in der Atmosphäre, erst recht bei Gewitter, luftelektrische Felder im kV/m-Bereich. "

Quellenangabe dort.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

bewusstsein oder konzentrische kreise

26.07.2004 um 19:08
Hi@all !

Naja, zumindest die Wale und Delphine treiben die Ami´s ja jetzt schon mit ihrer
"U-boot-kommunikation" in den Wahnsinn.

Was soll man dazu sagen ? -

Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bewusstsein oder konzentrische kreise

27.07.2004 um 04:04
@MIKESCH: Vollkommen andere Ursache...
Bei den Walen geht es um die Sonare der Schiffe/U-Boote,

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
scrooge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bewusstsein oder konzentrische kreise

27.07.2004 um 04:33
>>>Ein zeichen dieses syndroms ist das man automatisch, unbewusst etwas macht und hinterher weiss man nicht mehr was man gemacht hat oder ob man es überhaupt gemacht hat!<<<

Das hab ich auch manchmal.

Glaube was du willst - aber wundere dich nicht wenn du erfährst, dass das, was du glaubst, falsch ist!


melden
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

bewusstsein oder konzentrische kreise

27.07.2004 um 07:13
@jever
denke mal, das wir unterschiedlicher meinung sind. Was wale betrifft s.a. s1


Wer die Vergangenheit vergisst, beschwört in der Zukunft den Geist der Vergangenheit


melden
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

bewusstsein oder konzentrische kreise

27.07.2004 um 07:35
Korrektur dahingehend was auch sonar verursachen kann bzw. schallwellen an sich.
qucke hier
http://www.n-tv.de/5336838.html

Wer die Vergangenheit vergisst, beschwört in der Zukunft den Geist der Vergangenheit


melden
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

bewusstsein oder konzentrische kreise

27.07.2004 um 07:50
Für leute, die nur ihr gewissen beruhigen wollen, hier mal was


Offener Brief

An den Präsidenten des Deutschen Bundestages
Herrn Wolfgang Thierse - persönlich

Maulkörbe für Wissenschaftler sind in einem demokratischen Rechtsstaat untragbar!
Prof. Dieter Joam, Dekan der Universität Lübeck will dem Medizinphysiker Dr. Lerech von Klitzing die Teilnahme an einer Veranstaltung des Deutschen Bundestages (Anhörung) am 2. 7. 2001 verbieten. Von Ktzing ist dort als Experte zum Thema „Mobilfunk“ geladen.

Sehr geehrter Herr Bundestagspräsident,

zahlreiche Studien belegen, dass Mobilfunk die Gehirnaktivität (inklusive EEG) verändert, den Schlaf stört, die Reaktionszeit verändert, die Funktion der Blut-Hirn-Schranke einschränkt, Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Unwohlsein und Gedächtnisverlust bewirkt, die Spermienanzahl verringert, die Melatoninproduktion verringert, DNA-Stränge bricht, die Zellperforation erhöht, den Blutdruck steigen lässt, Herzschrittmacher beeinflusst und das Krebsrisiko erhöht, insbesondere Gehirntumor bei Menschen. Mit der Standortbescheinigung über die Einhaltung der gesetzlichen Grenzwerte ist die Nachweispflicht der Mobilfunkbetreiber über die Unschädlichkeit ihrer Sendeanlagen nicht zu erbringen! Forschungsergebnisse und Gesundheitsschäden beweisen das Gegenteil!“

Anläßlich der o. g. Anhörung möchte Herr von Kzing dem deutschen Volk und den Mitgliedern des deutschen Bundestages wahrheitsgemäß über seine Forschungsergebnisse berichten. Nach Auskunft von Herr von Ktzing soll Prof. Dieter Joam (Urologe) ihm verboten haben, an dieser Anhörung teilzunehmen, weil von Kzing dadurch dem Ruf der Universität Schaden zufüge. Aus dem Verbot, von dem die Administration des Umweltausschusses entsprechend einer Auskunft gegenüber Interdis Kenntnis hat, ergäben sich sehr weitreichende Konsequenzen für den Deutschen Bundestag, die parlamentarische Kontrlle, die Freiheit der Wissenschaft, die Seriosität durch die Steuerzahler bezahlte Wissenschaft, die Medien; öffentlichkeit und Bürgerschaft.

Der Medizinphysiker, Biologe und Chemiker, Leiter der klinisch-experimentellen Forschungsabteilung an der Universität Lübeck Dr. Lebrecht von Klitzing ist einer der renommiertesten Kenner der medizinischen Wirkungen von Mobilfunk.

Seine Teilnahme ist für die wissenschaftliche Wahrhaftigkeit der Anhörung unerlässlich.




_________________________________________________________________
Es wird alles getan, um fakten die nun einmal vorliegen zu kontrakarieren, auch daran krankt unser staat.
Interessante beiträge werde ich hier hineinstellen, wer interesse hat, der möge es lese, bei deinteresse, bitte keine blöden kommentare. Es gibt hier genügend wohl auch gäste, die dankbar sind für derart beiträge.




Wer die Vergangenheit vergisst, beschwört in der Zukunft den Geist der Vergangenheit


melden

bewusstsein oder konzentrische kreise

01.09.2004 um 12:39
@admins

ich finds sehr interessant, dass das Mitglied "joeselle" gesperrt wurde! es soll angeblich gegen die Forumregeln verstoßen haben. Oder hats vielleicht doch damit etwas zu tun, dass er "zu viel redet"? Ich las zwar noch keine anderen Beiträge von ihm, aber der Verdacht liegt nahe, dass es hier schwarze Schafe unter den Admins gibt!
Ich erwarte jetzt von euch eine Stellungnahme.
Und kommt bloß nicht auf die Idee, mich jetzt auch zu sperren, dann wird es nur noch schlimmer!

Mit besten Grüßen

Gottes rechte Hand und seine Stimme

PAX

Mitleid gibts umsonst, aber Neid muss man sich hart erarbeiten.


melden
Anzeige

bewusstsein oder konzentrische kreise

01.09.2004 um 12:50
Gleiches gilt für Mitglied "Silicium"

Falls ich gesperrt werde oder meine Antworten hier ignoriert werden, sehe ich das als einen Fakt an, dass Beiträge hier gefiltert werden.
Wirklich tolle AM-Seite! Selbst hier wird versucht, das Volk zu lenken!

PAX

Mitleid gibts umsonst, aber Neid muss man sich hart erarbeiten.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
28am 04.11.2016 »
242am 08.04.2015 »
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden