Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Elektrosmog Handys & Co

26 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Elektrosmog ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Elektrosmog Handys & Co

29.11.2004 um 14:01
Noch ein Auszug aus den Amateurfunkern:

HAARP-System wird getestet

Das amerikanische System zur Manipulation der Ionosphäre, HAARP, wird am kommenden Wochen-ende, am 26. März von 0800 bis 0830 UTC und am 27.März von 0700 bis 0730 UTC, Versuchssen-dungen auf 3,4 MHz und 6,99 MHz abstrahlen. Ein drei- bis vierminütiger Dauerträger soll durch eine Telegrafiekennung angekündigt und beendet werden. Empfangsberichte sind willkommen und sollten an folgende Adresse gehen: HAARP, P.O. Box 271 in Gakona, AK99586, USA. Am 20. März hatte es ein Experiment gegeben, um mit 48 Antennen und einer Sendeleistung von 960 Kilowatt die Ionosphäre im UKW-Bereich zu beeinflussen, damit DX-QSOs möglich werden. HAARP wurde geschaffen, um die Eigenschaften der Ionospäre zu studieren, damit man nach Wunsch die Qualität des Ausbreitungsweges verbessern oder verschlechtern kann. HAARP wird wegen dieser Eigenschaften auch als Waffensystem gesehen, das im Ernstfall Kommunikationskanäle nach Belieben blockieren könnte.

Über Störungen der Ionosphäre:

Eine dritte Form der Störung sind künstliche Eingriffe in die Ionosphäre durch sog. 'Ionosphärenheizer' wie das amerikanische HAARP in Alaska. Hier wird über eine Anlage Mikrowellenenergie in die Ionosphäre gepumpt. Diese Anwendung ist derzeit sehr umstritten, da noch keine gesicherten Kenntnisse über die Auswirkungen auf die Ionosphäre vorliegen. Die zugrundeliegenden Patente sprechen aber von Kommunikationstörungen, Kommunikation über die Ionosphäre, Bodenradar bis zu 2 km Tiefe und anderen Anwendungen.



Wie man sieht, sind die Funkamateure da auch am Ball.
Aber Tempelhof wird nirgends erwähnt.


NICHTS lebt ewig !


melden

Elektrosmog Handys & Co

29.11.2004 um 14:11
Link: www.haarp.alaska.edu (extern)



Die Haarpianer tun auch so, als ob sie kein Wässerchen trüben könnten.


NICHTS lebt ewig !


melden

Elektrosmog Handys & Co

04.11.2016 um 10:07
Um dieses Thema (Elektrosmog) aus physikalischer Sicht zu klären:
- "Gehirnwellen" sind die Änderungen der Spannung (elektrisches Feld) des Gehirns insgesamt (Frequenz: ELF). Die Neuronen müssen sicher mit einer viel höheren Frequenz miteinander kommunizieren als mit wenigen Hertz, das wären Mikrowellen.
- aufgrund den Eigenschaften der elektromagnetischen Felder (bestehen aus gekoppelten elektrischen und magnetischen Feldern, induzieren auch in Elektrolyte (Gehirn) Spannungen) werden Gehirnströme abgeschwächt, "überbrückt" oder verstärkt. Bei Neuronen funktioniert das ja so, dass diese über elektrische Felder kommunizieren.
Die Zustände der Ladung ändern sich in mikrowellenfrequenz. Mikrowellen könnten mit mehr oder weniger guter Forschung gezielt diese Ladungsveränderungen beeinflussen.

-


melden

Elektrosmog Handys & Co

04.11.2016 um 10:11
Allerdings müsste die Frequenz ELF ganz leicht immer stärker/schwächer sein, d.h. wir hätten das Mischprodukt aus ELF und amplituden- und frequenzmodulierter Mikrowellen.
Abgesehen von der Theorie des Mindcontrollings: gesundheitlich ist bewiesen, dass Gehirnströme verändert werden (durch sehr intensive Mikrowellen)


melden

Elektrosmog Handys & Co

04.11.2016 um 11:05
@Pascal123456
Hast du auch Quellen dafür?
Bei elektrosmog geht es btw auch um Sowas wie handystrahlung wo meines Wissens noch nichts dazu vorliegt das es gefährlich ist.


melden

Elektrosmog Handys & Co

04.11.2016 um 11:29
@interrobang
Muß man das bei einer 12jährigen Threadnekromantie überhaupt noch fragen?


melden

Elektrosmog Handys & Co

04.11.2016 um 20:13
Vielleicht gibt es doch einen Zusammenhang, dass Leute, die ständig das Handy am Ohr haben, meist nicht die größten Leuchten sind ;)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Mindcontrol?! Eure Meinung dazu
Verschwörungen, 312 Beiträge, am 13.08.2018 von Krollmann
harald201 am 15.02.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
312
am 13.08.2018 »
Verschwörungen: Nahender Fall des Kremls durch Handyvernetzug der Bevölkerung
Verschwörungen, 61 Beiträge, am 26.09.2014 von Charlytoni
Charlytoni am 22.09.2014, Seite: 1 2 3 4
61
am 26.09.2014 »
Verschwörungen: Handyüberwachung
Verschwörungen, 44 Beiträge, am 06.01.2009 von Bassmonster
the_shadow am 09.08.2006, Seite: 1 2 3
44
am 06.01.2009 »
Verschwörungen: Handys abhören
Verschwörungen, 102 Beiträge, am 11.06.2009 von Sg
unbekannter am 10.03.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6
102
am 11.06.2009 »
von Sg
Verschwörungen: Micro USB Handyladekabel - Verschwörung -
Verschwörungen, 42 Beiträge, am 30.03.2009 von krabbenchips
Reason am 16.03.2009, Seite: 1 2 3
42
am 30.03.2009 »