weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Schweiz

813 Beiträge, Schlüsselwörter: Schweiz
rastlose_seele
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

25.09.2003 um 23:05
Link: www.woz.ch (extern)

Die Schweiz – ein friedliches, kleines Land. Das Rote Kreuz – weltweit respektiert und bewundert. Zwei Unschuldige auf der bösen Weltbühne. Wirklich? Ist doch bekannt, dass gerade die kleinen Pflanzen, Tiere und Menschen oft mit Täuschung und tödlichen Giften arbeiten.
Es ist immer besser, zweimal hinzusehen als einmal: Gerade das Ungeheuerliche entpuppt sich oft als Wahrheit. Und so stellen sich Fragen. Etwa, ob nicht der Ingenieur K. Parlavanzas Recht hat, wenn er schreibt: «Die Schweiz ist ein faschistischer Wolf im Schafspelz. [...] Gerade weil es so unschuldig aussieht, hat das Rote Kreuz die Kapazität, in der ganzen Welt komplexe Terrorakte zu organisieren.»Link1
Bevor man in Empörung ausbricht, sollte man sich lieber etwas umhören: Von der Menschenrechtsorganisation Ombudsmann International wird die Schweiz der stillschweigenden ethnischen Säuberung von Minderheiten angeklagt. Und zwar, weil Kinder von DeutschschweizerInnen und ausländischen Partnern zu fast hundert Prozent den Ersteren zugeschlagen und somit «arisiert» werden.Link2 «Arisiert» ist nicht das falsche Wort: Immerhin flüchteten während und nach dem Zweiten Weltkrieg nicht nur zahlreiche Vermögen, sondern scharenweise Nazigrössen in die Schweiz ... «Neonazis der dritten Generation» werden die Schweizer genannt.Link3
Gesetzt, die Schweiz wäre «Hitlers zweite Gründung».Link4 Was wäre die logische Weltherrschaftstaktik? Zunächst einmal Unauffälligkeit. Und dann geheime Aufrüstung. Oder, wenn dies nicht klappt, geheime Operationen. Genau dies geschah. Unauffällig und effizient begann die Schweiz 1945 unter dem Physiker Paul Scherrer ein ambitioniertes Atombombenprogramm aufzubauen, das erst 1968 von den Amerikanern gestoppt wurde.Link5 Gleichzeitig wurde der Schweizer Geheimdienst weltweit aufgebläht. Sein Emblem war die invertierte Schweizer Flagge und sein Name: Rotes Kreuz.Link6
Ein genialer Schachzug. Was könnte für Spionage und Sabotage geeigneter sein als diese weltweit verbreitete, unauffällige Organisation? Das Rote Kreuz war immer bestens über Sabotage informiert – 1941 in Pearl Harbor zog es sich Tage vor dem japanischen Angriff zurück.Link7 Um danach umso präsenter zu sein. Genauso wie Jahrzehnte später beim WTC-Attentat, übrigens.Link8 Und kassierte Millionen und Abermillionen an Spendengeldern.
Ebenso ist verblüffend, dass sich Jahrhundertattentäter gerne vor der Tat in die Schweiz begeben. So meldete sich ein gewisser Lee Harvey Oswald im Herbst 1959 von Moskau aus zur Weiterbildung am Albert Schweitzer College in Churwalden an.Link9 Laut Schweizer Behörden traf er nie dort ein. Wenige Jahre später war Kennedy tot. Am 8. Juli 2001 reiste der Anführer der WTC-Attentäter, Mohamed Atta, über Zürich. Laut Angaben der Polizei, «um zwei Taschenmesser und Schokolade» zu kaufen.Link Aber was, wenn Oswald seine «Weiterbildung» absolviert, Atta mit der Schokolade noch Instruktionen erhalten hätte? Auch dann würden wir die gleiche Version hören.
Nur: Warum reiste ausgerechnet Atta, der Anführer, als Einziger mit Zwischenhalt Zürich? Um diese Fragen zu klären, müssen wir ein Auge auf das Motiv werfen. «Folge der Spur des Geldes!», rät der Krimi. Kein Land der Welt ist von weltweitem Unglück abhängiger als die Schweiz. Wer profitiert von Unsicherheit, weltweitem Chaos, verbunden mit starkem Franken? Die Schweizer Banken (elf Prozent des Bruttoinlandprodukts)Link10. Und wer profitiert von Geisseln wie Krebs und Aids? Roche und Novartis (zwanzig Prozent der Schweizer Börse)Link11. Eine glückliche Welt würde für die Schweiz eins bedeuten: den Ruin.
Und was folgt nun – Fantasie oder Wirklichkeit? Gerade für verstörende Attentate ist das unverdächtige Rote Kreuz so ideal geeignet wie für das unauffällige Verbreiten von Krankheiten. Denn das Rote Kreuz ist die grösste Blutspendeorganisation der Welt.Link12 Es könnte Spender wie Spendende gleichermassen infizieren. Diese Fantasie wird bedenklich konkret, wenn man darüber nachdenkt, wer Besitzer der grössten Blutbanken Amerikas ist: der Rockefeller-Clan.Link13 Und dass Rockefeller der Besitzer der grössten Immobilie der Welt war: des WTC.Link14
Noch konkreter wird es, wenn wir David Rockefeller, Credit-Suisse-Chef Walter Kielholz, Novartis-Chef Daniel Vasella auf den gemeinsamen Einladungslisten der berüchtigten Bilderberg-Konferenz finden – zusammen mit den neokonservativen Ideologen Richard Perle und Paul Wolfowitz.Link15 Und wer taucht ebenfalls auf den Bilderberg-Listen auf? Sie haben es erraten: Claudio Sommaruga, der ehemalige Präsident des Roten Kreuzes.Link16
Braucht es noch den Hinweis, dass Krieg und Chaos buchstäblich Arbeitgeber dieses Roten Kreuzes sind? Dass Usamas Bruder Yeslam Bin Laden kürzlich – aus Dankbarkeit? – Schweizer Bürger wurde?Link17 Dass François Genoud, der Hitler-Verehrer, Banker und mutmassliche Terror-Financier von Carlos und Abu Nidal, über Jahrzehnte unbehelligt in der Schweiz lebte?Link18 Dass es, um dies alles herauszufinden, nur acht Stunden Recherche am Internet braucht, dass aber der gesamte obige zusammengestoppelte Quark systematisch von der gesamten kryptofaschistischen Schweizer Presse verschwiegen wird?Link19
Wir haben nur Fragen gestellt. Die Schlüsse überlassen wir den LeserInnen ... Vielleicht schliessen sie sich dem Ingenieur Parlavanzas an, der sagt: «Die Schweiz ist ein Krebsgeschwür im Antlitz der Erde und muss um jeden Preis eliminiert werden – oder die Brut von Hass, Lügen, Rassismus und Intoleranz wird diesen Planenten zerfressen.»


Toleranz ist doch eh ein überholtes Konzept.
Nichts als Heuchelei, jedem geht irgendwas ganz einfach gegen den Strich. Nach meiner Erfahrung ist Toleranz nichts anderes als in der Öffentlichkeit die Fresse zu halten und sich heimlich aufzuregen.


melden
Anzeige

Die Schweiz

26.09.2003 um 10:30
Dann war ich ja quais mal Teil einer Terrororganisation, also ein Terrorist und habe es
gar nicht gewußt. Werde ich jetzt auch vom FBI und CIA überwacht? Komme ich nach
Guantanamo Bay? Und bloß weil ich statt Bund zum Zivi bin *heul*

Also im Ernst: das die Schweiz nicht astrein ist braucht wohl keiner erklären. Wird
immerhin auf der Scientology Liste als "clear" angesehen. Das dort schmutziges Geld
liegt ist auch jedem klar. Geld und Gold der Nazis ebenfalls und das die Schweit mehr
Einfluss auf Devisenhandel hat als angenommen und mitbekommen ist ebenfalls eine
logische Konsequenz. Aber das sie die Zentrale weltverschwörerischer Aktivitäten
sein soll, mit einer Terroreinheit namens Rotes Kreuz (Frage: was ist dann mit dem roten
Halbmond? Ist das die islamische Terrorzelle?) finde ich jetzt doch arg weit an den
Haaren herbeigezogen. Und die Beweise oben sind recht haltlos. Dann müßte man UN
Sekretär Kofi Annan ja auch dazu zählen. Denn der tauch auch regelmäßig auf solchen
Treffen auf. Das ist Politik - ja, und jetzt? Sind alle Politiker grundsätzlich
"conspiracies"? Dann habe wir ein ernstes Problem. Denn dann müssen wir eine
Weltrevolution gegen jeden Staat durchführen und jeden Politiker absetzten, neue
Wahlen einführen und den ganzen Scheiß wahrscheinlich 50 Jahre später wiederholen,
weil wieder jemand meint das ALLES ein abgekartetes Spiel ist. Die wahre Macht hat
der Lobbyismus. DAS ist die große Gefahr...


melden
scharlatan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 11:20
Ich hab kein Plan!ich weiss nur, dass die Schweiz am 1.August gegründet wurde und seit dem ist es ein jährlicher Feiertag welcher mit Feuerwerk inzeniert wird!

Yor!

Gebt mir eure Mics und ich bringe teure Stylz!


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 11:35
es klingt schon sehr heftig die theorie aber auch sehr interesant

hast du noch berichte über das thema?

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 11:39
wieso 1 august?

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden
rastlose_seele
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 12:01
Hab leider keine anderen Berichte als diesen, muss mich nochmal umgucken ...

Das mit der Geschichte vom 1. August weiss niemand, wird aber trotzdem wild drauf los gefeiert ( mehr Feuerwerk als zu Neujahr)

btw. Scientoligy : Hab letzten welche Gesehen mit nem Shirt " Ehrenamtlicher Scientoligy Helfer" und die hatten nen riesigen Stand, ich hät mich fast schrott gelacht, aber die Schweizer sind leich zugänglich für Sekten

Toleranz ist doch eh ein überholtes Konzept.
Nichts als Heuchelei, jedem geht irgendwas ganz einfach gegen den Strich. Nach meiner Erfahrung ist Toleranz nichts anderes als in der Öffentlichkeit die Fresse zu halten und sich heimlich aufzuregen.


melden
rastlose_seele
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 12:03
Was ich noch dazu sagen will zum Thema, und ich eben vergessen hab, ich persönlich mag die Schweiz nicht so, man wird als deutscher hier sehr diskriminiert, aber wenigstens hab ich ne Lehrstelle bei ner Schweizer Bank ;)

Toleranz ist doch eh ein überholtes Konzept.
Nichts als Heuchelei, jedem geht irgendwas ganz einfach gegen den Strich. Nach meiner Erfahrung ist Toleranz nichts anderes als in der Öffentlichkeit die Fresse zu halten und sich heimlich aufzuregen.


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 12:08
die schweiz ist doch eine einzige sekte oder nicht ?

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden

Die Schweiz

26.09.2003 um 12:11
Yep. Die sind von der Ricola schweizer Kräutersekte ;)


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 12:16
ahahahahah

jetzt verstehe ich der abgebrochene metre im fernsehen ist ein Scientoligy beauftragter :)

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden

Die Schweiz

26.09.2003 um 13:16
Ich habe jetzt leider keine zeit gefunden eure beiträge zu lesen.
Die eidgenossen meinen ja immer sie seien was besseres, sie wären neutral.
Das sind sie eben nicht, im gegenteil sie bereichern sich am unglück anderer menschen.
Eine kleine lektion in sachen menschenwürde haben ja einige banken und versicherungen schon zu spüren bekommen, indem sie entschädigungen von über 4 mrd $ zahlen mussten.
Das ist noch viel zu wenig, in anbetracht das auf schweizer konten noch mrd-beträge aus firmen der sog. deutschen wirtschaftsbetriebe eingelagert sind.
Ich hoffe das dieser schatz dann endlich auch noch gehoben wird. Und man diesen clan vor augen führt, das es unfein ist mit solchen lumpen geschäfte zu machen.
Jeder x-beliebige diktator, eröffnet dort sein blutkonto, und die schweizer banken arbeiten damit.
Das ist die feine art zu sagen wir hier in der schweiz sind neutral.


melden

Die Schweiz

26.09.2003 um 13:32
Naja theoretisch sind sie das ja auch. Denn neben dem Geld von Pablo Escobar liegt
das GEld von G.W. Bush. Also so gesehen kann man den Schweizer Banken keinen
Vorwurf machen ;) Egal welches Geld, wird alles genommen...


melden
isolabella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 13:44
Also, ich muß ganz ehrlich zugeben, sobald sich die ersten Zeichen eines neuen Weltkrieges andeuten (also eigentlich jetzt...scheiße) werde ich versuchen in die Schweiz zu kommen.
Die ist nämlich warscheinlich das einzige Land, das sich nicht an einem Krieg beteiligen wird und das auch nicht angegriffen wird!

E quando moriamo, tutti i nostri sogni muoiono con noi...
(und wenn wir sterben, sterben alle unsere träume mit uns...)


melden
rastlose_seele
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 16:22
Zum Text den ich oben gefunden habe, fällt mir nochwas ein , Nestle hat seinen Sitz auch in der Schweiz, kann also auch ne Terrororganisation sein, die uns alle vergiften will LLLOOOOLLLL ;)

Toleranz ist doch eh ein überholtes Konzept.
Nichts als Heuchelei, jedem geht irgendwas ganz einfach gegen den Strich. Nach meiner Erfahrung ist Toleranz nichts anderes als in der Öffentlichkeit die Fresse zu halten und sich heimlich aufzuregen.


melden

Die Schweiz

26.09.2003 um 17:44
also ich komm aus der schweiz und ja das wo rastlose seele schrieb stimmt schon. ich meine wir boten saddam sogar an hier ins asyl zu kommen is doch wizig hier : ) in genf an der promenade mit hussein spazieren bin ladens brüder besuchen : ). Und die ausländer die diskreminiert werden es werden sowiso fast nur die vom balkan aber is auch klar wenn man hierher kommt.

@tahua

wir meinen nicht dass wir was besseres sind wir wollen einfach in ruhe gelassen werden von der SCHEISS EU UND ALL DEN SCHEISS ORGANISATIONEN. Und wenn so touristen kommen sinds auch nur die deutschen die uns fertig machen! und wir haben im 2ww sehr viel positives gemacht shcon klar konnten wir euch nicht ignorieren wir warenrund um besetzt hatten schiss und all das zeugs. wir werden immer von aussen atakiert die ganze verschissene zeit. von den drecks amis wo sowiso nur geld wollen und all den pissern. Und jeztt motzt ihr z.b noch an unserem flughafen rum hallo? hallo? macht mal was aus eurer regierung bevor ihr andere anmotzt!! wir haben es jedenfalls geschaft fas5t 200 Jahre ind fireden zu leben mit 4 verschiedenen völkern/sprachen sollte nicht ein angriff sein. Aber wollte nur mal einige dinge sagen. Und ok manchaml greifen wir euch auch an aber auch nur weil ihr die ganze zeit durch unser land fährt etwa vordem gotthard scheiss langer stau steht und die abgase bekommen und unsere landschaft vewüsten und lärm bringen. zum glück ist bald der NEAT fertig.

ach ja und am 1 august schlossen sich Uri, Schwyz und Unterwalden zum ewigen bund zusammen. (grünbdung der Eidgenossenschaft)

Das Leben ist ein scheiss Adventure, aber mit Hammer Grafik


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 17:50
@pyotr


tja bei der schweiz kann ich mir das denken das sie auf die touristen nicht angewiesen ist aber unser geld von anderen das kann ruhig bei euch aufs konnto ja ja

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden

Die Schweiz

26.09.2003 um 17:53
WIR HABEN NIEMANDEM GESAGT DASS SIE IHR GELD BEI UNS LAGERN MÜSSEN. OK?

Das Leben ist ein scheiss Adventure, aber mit Hammer Grafik


melden

Die Schweiz

26.09.2003 um 17:55
ich weis ned aber ihr kommt nur immer wegen dem geld geld geld. schaut doch bitte mal selber dass ihr zu dem kommt. und greift ned immer die kleineren an!

Das Leben ist ein scheiss Adventure, aber mit Hammer Grafik


melden

Die Schweiz

26.09.2003 um 17:57
dass ist wie der ami anwalt kommt zu uns motz an unseren banken rum wir haben südafrika und weis auch nicht was früher unterstützt dass die schwarzen noch ärmer waren oder was auch immer aber selber im land von dem tüp ist es heut nicht mal besser. ich hasses wenn ein anderes land auf ein kleineres rum hackt obwohl es selber noch beschissener ist. ich meine ja nicht das wir engelchen sind,.

Das Leben ist ein scheiss Adventure, aber mit Hammer Grafik


melden
nobunaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Schweiz

26.09.2003 um 18:00
@pyotr
recht haste! lass dir dein heimatland nicht madig machen!!!
ich frag mich ob es überhaupt auch nur ein einziges land gibt das nicht irgendwie,irgendwann zweifelhaftes tat.
wenn man nur lang genug sucht findet man überall was zu meckern.
nur, was hat man davon, außer daß man stendig am rumnölen ist?

ein altes indianersprichwort sagt:" wenn du mit dem finger auf andere zeigst vergiss nicht, daß drei deiner finger auf dich selbst zeigen!"


ich finde die schweiz hat was!
allein der slang ist doch der heber!!! ;)

gruß


Kraft kommt nicht aus körperlichen Fähigkeiten. Sie entspringt dem Willen.
Mahatma Gahndi


melden
Anzeige

Die Schweiz

26.09.2003 um 18:00
@rastlose seele

hab doch noch was gefunden wo ned stimmt, dass mit dem atombomben zeugs haben nicht die amis gestoppt sondern die bevölkerung es wurde abgestummen.... ää

Das Leben ist ein scheiss Adventure, aber mit Hammer Grafik


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden