Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Neue Irak und seine Folgen....

12 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Irak, Öl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 12:49
Dick Cheneys Ex-Firma erhält Milliardenauftrag im Irak
Tochter von Halliburton saniert Iraks Ölindustrie. An einem weiteren Kontrakt ist die texanische Parsons beteiligt. Die Abschlüsse sind bis zu zwei Milliarden US-Dollar wert! Na das hat sich aber gelohnt!


Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.



melden

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 12:59
jo

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 13:14
Berlin - Das Pionierkorps der US-Armee hat den Abschluss zweier Verträge mit Beteiligung von US-Firmen im Wert von bis zu zwei Milliarden US-Dollar bekannt gegeben. Die Firmen sollen die irakische Ölindustrie soweit wieder aufbauen, dass das Vorkriegsniveau erreicht wird.


Dies teilte das U.S. Army Corps of Engineers auf seiner Website mit. Im Süden des Landes baut Kellogg Brown and Root (KBR), eine Tochter des US-Konzerns Halliburton, die Infrastruktur der Ölförderung wieder auf. Bei Halliburton war US-Vizepräsident Dick Cheney von 1995 bis 2000 Vorstandschef.


Einen zweiten Vertrag im Wert von bis zu 800 Millionen US-Dollar erhält das Parsons Iraqi Joint Venture mit Sitz in Houston im US-Bundesstaat Texas. An diesem Zusammenschluss ist neben dem US-Technik- und Baukonzern Parsons der australische Öl- und Gasriese Worley beteiligt. Parsons und Worley sollen im irakischen Norden arbeiten.


Diesmal mit Ausschreibung dieselbe Firma genommen


Das Pionierkorps teilte am Freitag (Ortszeit) weiter mit, dass die neuen Verträge anders als ein früherer Vertrag mit KBR für den Irak nach gesetzgemäßer Ausschreibung erfolgt seien (siehe weiteren verlinkten Artikel). Die Kontrakte laufen über zwei Jahre. Sie beinhalten den Angaben zufolge die Option auf die dreimalige Verlängerung um jeweils ein Jahr.


Die im Irak anstehenden Aufgaben beinhalten neben dem Löschen brennender Ölquellen Umweltmaßnahmen sowie Aufräumarbeiten. Die Mitarbeiter der US-Konzerne warten künftig Anlagen der Ölfelder, der Pipelines und Raffinerien. Die Beratertätigkeiten reichen demnach bis zum Marketing und Export der Ölprodukte.


Irakische Ölproduktion über zwei Millionen Barrel


Nach Angaben der US-Armee haben deren Pioniertruppen in Zusammenarbeit mit den irakischen Stellen die Ölproduktion mittlerweile wieder auf über 2,2 Millionen Barrel (etwa 260 Millionen Liter) am Tag hochgefahren. Davon würden 1,8 Millionen Barrel Rohöl exportiert. Die Produktionskapazität des Irak vor dem Krieg lag bei etwa 3,5 Millionen Barrel täglich. WELT.de/oht



Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.



melden

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 13:15
Berlin - Das Pionierkorps der US-Armee hat den Abschluss zweier Verträge mit Beteiligung von US-Firmen im Wert von bis zu zwei Milliarden US-Dollar bekannt gegeben. Die Firmen sollen die irakische Ölindustrie soweit wieder aufbauen, dass das Vorkriegsniveau erreicht wird.


Dies teilte das U.S. Army Corps of Engineers auf seiner Website mit. Im Süden des Landes baut Kellogg Brown and Root (KBR), eine Tochter des US-Konzerns Halliburton, die Infrastruktur der Ölförderung wieder auf. Bei Halliburton war US-Vizepräsident Dick Cheney von 1995 bis 2000 Vorstandschef.


Einen zweiten Vertrag im Wert von bis zu 800 Millionen US-Dollar erhält das Parsons Iraqi Joint Venture mit Sitz in Houston im US-Bundesstaat Texas. An diesem Zusammenschluss ist neben dem US-Technik- und Baukonzern Parsons der australische Öl- und Gasriese Worley beteiligt. Parsons und Worley sollen im irakischen Norden arbeiten.


Diesmal mit Ausschreibung dieselbe Firma genommen


Das Pionierkorps teilte am Freitag (Ortszeit) weiter mit, dass die neuen Verträge anders als ein früherer Vertrag mit KBR für den Irak nach gesetzgemäßer Ausschreibung erfolgt seien (siehe weiteren verlinkten Artikel). Die Kontrakte laufen über zwei Jahre. Sie beinhalten den Angaben zufolge die Option auf die dreimalige Verlängerung um jeweils ein Jahr.


Die im Irak anstehenden Aufgaben beinhalten neben dem Löschen brennender Ölquellen Umweltmaßnahmen sowie Aufräumarbeiten. Die Mitarbeiter der US-Konzerne warten künftig Anlagen der Ölfelder, der Pipelines und Raffinerien. Die Beratertätigkeiten reichen demnach bis zum Marketing und Export der Ölprodukte.


Irakische Ölproduktion über zwei Millionen Barrel


Nach Angaben der US-Armee haben deren Pioniertruppen in Zusammenarbeit mit den irakischen Stellen die Ölproduktion mittlerweile wieder auf über 2,2 Millionen Barrel (etwa 260 Millionen Liter) am Tag hochgefahren. Davon würden 1,8 Millionen Barrel Rohöl exportiert. Die Produktionskapazität des Irak vor dem Krieg lag bei etwa 3,5 Millionen Barrel täglich. WELT.de/oht



Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.



melden
ch ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 13:21
Ja..hoffen wir aber das die Irakis es schaffen den Ami zu vertreiben;-) Dann wären die gewissen Herren in die Scheisse getreten*lol*
Ich glaube nicht das die US-Bevölkerung damit einverstanden ist, das es Woche für Woche US-Soldaten im Irak tötet!
Dazumals beim Vietnamkrieg protestierte die Bevölkerung ja auch! IRAK=VIETNAM 2!!!
mfg


Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!


melden

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 13:26
jo aber die vietnam war shcon ein bisschen was anderes extremeres und vorallem ging es jahre lang...

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden
ch ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 13:41
Ja,aber wie lange dauert das noch im Irak??? Der Wiederstand der Bevölkerung ist gross! Deshalb sollten sich die Amis schnellstmöglich dort raushalten und die Bevölkerung selber entscheiden lassen! Ansonsten wird es eine von Amerika hochgezüchtete Demokratie geben und mit dem sind nicht alle Irakis einverstanden! Das heisst es sind wieder neue Terrorwellen möglich!
mfg

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!


melden

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 16:22
irak ist unter amerikanischer kontrolle und wird es auch bleiben wenn nicht etwas aussergewöhnliches passiert.
oder glaubt ihr immer noch ,daß es ihnen um saddam ging. wenn sie gehen dann nicht ohne vorher marionetten von ihnen in der regierung zu installieren.
das einzige erdölland bei dem sie das noch nicht bewerkstelligen konnten ist der iran . ....aber sie arbeiten bereits dran.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 16:25
@ ch
was bedeutet eigentlich dein avatar ? nach welchen kriterien sind die länder dort eingefärbt ? ...oder ist es ein geheimnis ?

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 17:08
ich glaube dass die amis irgenwan ihre truppen aus dem irak einfach "rausholen"

http://www.ey0815.de.vu (UFOs, Mysteries und Verschwörungen...)


melden

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 17:34
Wenn man ein stark gläubiges Volk, das in seiner Geschichte keine Demokratie kennt, plötzlich von heute auf morgen die Freiheit gibt, selbst über sein poltisches Schicksal zu entscheiden, wird es dem erst besten Religionsführer wählen und wir hätten ein zweites Talibanregime.

Haltet ihr das besser als eine Demokratie?

Das die meisten Aufträge an US-Firmen gehen ist doch klar, schliesslich haben sie auch den Krieg finanziert, oder würdet ihr jemanden, der euch vorher die Hilfe bei einer Subvention versagt hat, plötzlich bei der Gewinnausschüttung mit einbeziehen, ich glaube nicht.


melden

Der Neue Irak und seine Folgen....

18.01.2004 um 17:54
Die demokratie ist nicht das allerheilmittel. in manchen regionen und ländern sind abdere systeme viel effektiver!!! Wenn man einen guten herscher hat, der sich um die probleme des volkes kümmert und offen sagt, was er (auch falsch) macht ist das besser als ein haufen koruppter politiker, die alles vertuschen oder über leichen gehen um (wieder)gewählt zu werden!
Zudem ist eine demokratie im irak wegen der verschiedenen bevölkerungen sehr schwer!!! Die Suiten (oder sind es die Schiiten???) sind die klare mehrheit und werden niemals einen kurden wählen, jedoch auch nicht umgekehrt. so werden immer herrscher der bevölkerungsreichsten bevölkerungsgruppe an der macht sein und das sorg für ne menge ärger!

http://www.ey0815.de.vu (UFOs, Mysteries und Verschwörungen...)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Der Dollar als Waffe
Verschwörungen, 27 Beiträge, am 17.09.2018 von kleinundgrün
cheroks am 10.09.2018, Seite: 1 2
27
am 17.09.2018 »
Verschwörungen: Das Geheimnis der 7 Schwestern
Verschwörungen, 24 Beiträge, am 16.05.2013 von Glünggi
Glünggi am 25.02.2013, Seite: 1 2
24
am 16.05.2013 »
Verschwörungen: Steckt die USA hinter den Regierungsumstürzen im Nahen Osten?
Verschwörungen, 47 Beiträge, am 15.03.2011 von Outsider
tom123 am 14.03.2011, Seite: 1 2 3
47
am 15.03.2011 »
Verschwörungen: Agenda 2012 - Bush/Omar planen Offensive gegen den Iran
Verschwörungen, 66 Beiträge, am 10.11.2008 von Grashek
Surfervac am 12.06.2008, Seite: 1 2 3 4
66
am 10.11.2008 »
Verschwörungen: Öl als Schmiermittel für den Wahlkampf
Verschwörungen, 16 Beiträge, am 06.02.2008 von neo1985
neo1985 am 05.02.2008
16
am 06.02.2008 »