weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer rettet uns vor George W. Bush?

329 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Amerika, George W. Bush

Wer rettet uns vor George W. Bush?

22.02.2008 um 23:46
@hamoellibus


""Bush bleibt Jung, oder hält Bush Jung?!""
Mit Bush hast du die Aussicht nicht alt zu werden als junger Mensch.
Weil: du stirbst jung.

Wie war das nochmal:Wen die Götter lieben.....
Ihn(Bush) müssen sie wohl sehr hassen:(


melden
Anzeige
madmaxx99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer rettet uns vor George W. Bush?

11.03.2008 um 18:59
Gore Vidal, 75, amerikanischer Autor und Kritiker ("The Golden Age"), gratulierte dem "president-elect" George Bush mit harschen Worten zur Wahl. Unter der Überschrift "Washington, We Have A Problem" zählt Vidal in dem Gesellschaftsblatt "Vanity Fair" die Sünden der Vereinigten Staaten auf. "Obwohl wir regelmäßig andere Staaten als Schurkenstaaten stigmatisieren, sind wir inzwischen der größte Schurkenstaat überhaupt." Begründung Vidals: "Wir halten keine Verträge. Wir verachten Internationale Gerichte. Wir schlagen los, wo immer wir wollen. Wir geben den Vereinten Nationen Anweisungen, ohne unsere Beiträge zu bezahlen. Wir beklagen den Terrorismus, doch unser Land ist der allergrößte Terrorist. Wir bomben, überfallen und untergraben andere Staaten." Vorschlag Vidals an Bush: Amerika sollte seine Rolle als Weltpolizist aufgeben. Dazu müsste die Herrschaft der Militärs, des Pentagons, gebrochen werden, "bevor es Amerika zerstört" ...


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

12.03.2008 um 13:40
@ madmaxx99


Es ist zwar immer wieder interessant, die Beobachtungen und Warnungen zu lesen, doch sobald man hört, dass die Kritik von einem "Autor" stammt, scheint den Schlaumeiern dessen Motivation klar zu sein.

Warum werden dann aber auch die Warnungen eines (damaligen) Präsidenten ignoriert?
Seine Rede stammt immerhin aus dem Jahre 1961



(2:30 min.)


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

12.03.2008 um 14:34
niurick schrieb:Es ist zwar immer wieder interessant, die Beobachtungen und Warnungen zu lesen, doch sobald man hört, dass die Kritik von einem "Autor" stammt, scheint den Schlaumeiern dessen Motivation klar zu sein.
Verstehe ich nicht, kannst du das mal erklären?


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

12.03.2008 um 14:44
@ intruder

Das verstehst Du nicht?
In unserem "Lieblingsthread" bist Du doch stets einer der Ersten, die hinter den "Aufdeckern" eine Marketingstrategie zu erkennen glauben.

Für Dich ist eine Sache erledigt, sobald jemand Geld mit dem Verkauf von Büchern oder den Auftritten in TV-Shows verdient.


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

12.03.2008 um 15:49
Ach niurick, so schwarz weiß ist die Welt nun auch wieder nicht und Gore Vidal hat es nun wirklich nicht nötig ;)


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

12.03.2008 um 15:56
@ intruder


Was hat er "nicht nötig"? Die Werbetrommel für sein Buch zu rühren?
Das weiss ich nicht. Auch ohne etwaige "Ambitionen" lässt sich der Inhalt gut auf einen Kernsatz reduzieren:

Dazu müsste die Herrschaft der Militärs, des Pentagons, gebrochen werden, "bevor es Amerika zerstört" ...



Ich bin schon "gespannt" Deine Reaktion zu lesen. ;)
Schlag mal in seinem Stammbaum nach! Vielleicht ist er entfernt mit Alex Jones verwandt!? :D


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

12.03.2008 um 16:03
Wohl kaum, damit hätte Jones als erstes angegeben ;)


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

14.03.2008 um 22:49
Die George W. Bush-Zeit ist bald zu Ende...zum Glück...wenn man das mal so sagen darf...mal sehen, was danach ist....vorallem wer als nächstes kommt...wenn nochmals so einer wie er kommt, na dann gute nacht....


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

15.03.2008 um 13:04
@dieandere
stimmt, die nächsten Wahlen legten das Kapitel Bush erstmal zu den Akten.


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

15.03.2008 um 14:05
@ DieAndere & derDULoriginal


Woher denn die Annahme, dass es ein "System Bush" war?
Es ist doch immer das "Prinzip Einflussnahme von Aussen".

Die Wahlversprechen von Obama, den Einfluss der Lobbisten zu reduzieren, ist schon mal ein Anfang.


melden
drhodenknopf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer rettet uns vor George W. Bush?

15.03.2008 um 14:20
buch ist doch eh eine Marionette, die pfänden halten die Konzerne und industrie.
und die bestimmen wer an die macht kommt, nicht das volk, das hat man mit bekommen schon in der ersten wahl vom bush.


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

15.03.2008 um 17:28
@ dr dem ist nur zuzustimmen, aber das ist wirklich traurig, denn das gesamte system der usa ist gefakt , es hat wirklich niemand was zu sagen, und sogar die presse wird mit geschick fern gehalten, indem man einfach leute aus der regierung als pressefuzies verkleidet und es somit schafft die wahren presseleute fernzuhalten


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

15.03.2008 um 17:39
@ diamantlady


es hat wirklich niemand was zu sagen

Entweder war das Käse oder zu allgemein, denn so, wie es jetzt da steht, ergibt es keinen Sinn.

Wenn doch "wirklich niemand was zu sagen" hat, wie gelingt es dann "die presse" zu steuern?

Was Du ansprichst klingt nach dem "revolving door"-Effekt.


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

15.03.2008 um 17:49
Meiner Meinung nach sind die meisten Politiker nur Marionetten. Sie dürfen so lange am "Spiel" teilnehmen, wie es für sie vorgesehen und nötig ist, je nachdem auch, wie sie bereit sind, mit zu spielen.

Aber diese meine Meinung gehört viele in den Bereich " Verschwörungstheorien" ,(


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

15.03.2008 um 17:58
@ elfenpfad


Wir sind doch bei "Verschwörungen"!
Im Gegensatz zum "Maddie"-Thread sind Spekulationen hier nicht nur möglich, sonder sogar erwünscht! :D



je nachdem auch, wie sie bereit sind, mit zu spielen.

Haben Marionetten denn einen eigenen Willen?
Davon merke ich nichts, wenn ich mich über "die Politik" informiere.


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

15.03.2008 um 18:09
@niurick

Wenn sie eigenen Willen zeigen, und nicht mehr mitspielen - ratsch! Dann wird die Schnur einfach durchgeschnitten.

Vielleicht ereilt sie ein Unfalltod, oder sie erkranken an Alzheimer, manche stürzen ab oder ersaufen in Badewannen - es gibt da viele Auswahlmöglichkeiten ;(


melden
madmaxx99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer rettet uns vor George W. Bush?

16.03.2008 um 03:25
bush rettet uns vor den terroristen aber wer rettet uns vor busch

Bush ist ein Freimaurer, und Freimaurere bzw Illuminaten kontrolliert die Welt


melden

Wer rettet uns vor George W. Bush?

16.03.2008 um 03:37
@ madmaxx99


Deine Bemerkung hat ja wirklich Hand und Fuss.
Wo informierst Du Dich über "die Kontrolle der Welt"?

Bei "infokrieg.tv"? Klingst mir sehr nach einem "Alex Jones"-Jünger.


melden
Anzeige

Wer rettet uns vor George W. Bush?

16.03.2008 um 14:27
Die Russen werden kommen und so in 2 Jahren die USA besiegen,dass wird so sein ganz ehrlich


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden