Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden wir systematisch vergiftet?

329 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Werden wir systematisch vergiftet?

24.01.2011 um 15:45
Krebs ist eine Krankheit der Neuzeit. Es nahm seinen Lauf erst durch die Industrialisierung in diesem Ausmaß. In der Antike kam Krebs äußerst selten vor.


1x zitiertmelden

Werden wir systematisch vergiftet?

24.01.2011 um 16:10
@cestmoi
Zitat von cestmoicestmoi schrieb:Und wenn Du schläfst atmest Du Milbenkot
Deshalb bekam ich eine Hausstaub Milben Allergie, wie ich vergangene Woche bei meiner Ärztin erfuhr.


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

24.01.2011 um 16:55
@Yuuto:
Dafür gibts Milbendichte Bettlwäsche und in der Apotheke Milbiol-Spray, der ein paar Monate schützt.
(ohne extrem giftig zu sein)
Staubsaugerfilter sollte auch Milbensicher sein, sonst wird saugen zur Qual
Ich glaube, es gibt auch eine Desensibilisierungstherapie


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

24.01.2011 um 17:05
Zitat von collectivistcollectivist schrieb:In der Antike kam Krebs äußerst selten vor
Kein Wunder bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung ab Geburt von 28 Jahren. Da standen andere Todesursachen oben in der Liste.

Wir haben im Augenblick weltweit gerechnet eine durchschnittliche Lebenserwartung ab Geburt von 67 Jahren. Da kommen schon etwas mehr Leute in das Alter, in dem Krebs häufiger auftritt.


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

24.01.2011 um 17:15
@collectivist
In der Antike wurde aber sicher nicht jeder Krebs als Todesursache erkannt.


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

24.01.2011 um 18:00
@voidol
Industrie-Emissionen tragen beträchtlich zur Krebs Entwicklung bei. Manche Metropolen versinken im Smog.


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 10:50
Wer sagt denn, dass die Menschen im Mittelalter keinen Krebs hatten? Erst die moderne Medizin kann sowas wie Krebs diagnostizieren.


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 10:59
@voidol

Seit wann ist die Krebs-Häufigkeit ans Alter gekoppelt?
Da sind Ernährung, Lebensumstände oder Veranlagung entscheidendere Faktoren.
Und vielleicht nicht nur das. Schon 1981 hat Dr. med. Ryke Geerd Hamer seine Neue Medizin publiziert, in der er sogenannte Konflikt-Schocks für die Ursache von Krebs darstellt.


2x zitiertmelden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 11:05
Mehr über den Erfinder der "Germanischen Medizin" R.G.Hamer:

http://www.agpf.de/Hamer.htm


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 11:11
@Doors

Hier geht es um alternative Erklärungsmodelle - aber nicht um die Person Hamer.


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 11:25
Eins gibt's offenbar nicht ohne das andere. Das nennt man dann wohl "ganzheitlich".


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 11:37
Ryke Geerd Hamer behauptet, Krebs habe eine seelische Ursache, nämlich einen seelischen "Konflikt". Werde dieser beseitigt, verschwinde auch die Krankheit.

Das nennst du ein alternatives Erklärungsmodell? Was soll daran alternativ sein? Stress schwächt auf Dauer den Organismus, das weiß auch die Schulmedizin. Aber erstmal da verschwindet der Krebs sicher nicht durch ne Psychotherapie.

"Hamer saß in Deutschland und in Frankreich im Gefängnis wegen Betruges, unterlassener Hilfeleistung und der illegalen Ausübung medizinischer Tätigkeit. Europaweites Aufsehen erregte der Fall Olivia Pilhar. Hamer flüchtete mit dem krebskranken Kind und den Eltern quer durch Europa. Das Mädchen wurde auf Veranlassung der österreichischen Behörden operiert und ist heute vollkommen gesund. Auch im Allgäu im Fall Susanne wurden Jugendamt, Landratsamt und Familiengericht tätig. Doch für Susanne kam diese Hilfe zu spät. "


Ohne Frage benutzt die Industrie die teils minderwertige Rohstoffe die Ihre Waren billig und für den Kunden interessant machen. Solange keine unmittelbaren oder gut nachgewiesenen Schäden spät folgen entstehen kann das der Industrie egal sein.


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 11:37
@Doors

Offenbar? Eine Erkenntnis Deines Links, was?
Gelingt es Dir wissenschaftlich, ihm ans Bein zu pissen? Stimmt es nicht, was er behauptet?


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 12:31
Zitat von duxdux schrieb am 12.02.2004:Seit einigen Jahrzehnten wird unserem Trinkwasser Fluor beigemischt

Ähm, das Trinkwasser in DEutschland, Östereich und der Schweiz wird gar nicht fluoridiert.

@niurick
Zitat von niurickniurick schrieb:Seit wann ist die Krebs-Häufigkeit ans Alter gekoppelt?
Seit immer. Man hat eine gewisse Wahrscheinlichkeit in einem Zeitraum eine für die Genese von Krebs wichtige Mutation zu erhalten. Also wird je länger man lebt die Chance größer an einem Krebs zu erkranken.


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 12:34
@Pan_narrans

Nach meiner Auffassung gehören "seit immer" und "eine gewisse Wahrscheinlichkeit" nicht in einen Zusammenhang, der eine Gesetzmäßigkeit erklären kann.


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 12:36
@niurick
Ich vermute stark, dass Du meinen Satz nicht verstanden hast.


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 15:02
Zitat von niurickniurick schrieb:Seit wann ist die Krebs-Häufigkeit ans Alter gekoppelt?
Schon immer:
Wesentlich für die Schädlichkeit krebsfördernder Einflüsse ist auch die Dauer des Einwirkens. Zusammen mit der Abnahme der Reparaturfähigkeiten des menschlichen Organismus im Alter ist dies einer der Gründe dafür, dass Krebserkrankungen bei älteren Menschen wesentlich häufiger sind als im jüngeren Lebensalter.
Quelle:
http://www.frauenarzt-du.de/Frauenarzt_in_Duisburg/Krebshaufigkeit.html


melden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 15:13
Voidol, die Dauer des Einwirkens und das Alter eines Menschen/ Patienten sollten wir schon trennen.


1x zitiertmelden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 15:49
@niurick
wieso denn das?
Ein älterer Mensch ist i.d.R. aufgrund seines Alters länger seiner Umwelt ausgesetzt, als ein junger Mensch, da wirst du wohl zustimmen ^^

Was Fluor und Fluoride angeht:
Fluor/Fluoride und andere Stoffe überhaupt dürfen in Deutschland nicht regulär ins Leitungswasser zugesetzt werden, das ist in Ländern wie den USA anders, dort wird das schon relativ lange betrieben...
Das heißt nicht das die natürlicherweise in einer gewissen Konzentration in Wasser auftreten, die verständlicherweise auch nachweisbar ist...
Da haut man sich mit "frischem" Quellwasser mehr Schadstoffe rein als mit dem normalen Leitungswasser, schrecklich wie viele Menschen erstmal nur stur rausblöken und sich vorher nicht informieren...


was diese ach so tolle "GNM" angeht, der Mann hat keine verwertbaren Studien, mit denen er die Wirksamkeit seiner Behandlungsansätze und seine Theorien überhaupt belegen kann...


1x zitiertmelden

Werden wir systematisch vergiftet?

25.01.2011 um 16:02
@Jay-Jay
Zitat von Jay-JayJay-Jay schrieb:was diese ach so tolle "GNM" angeht, der Mann hat keine verwertbaren Studien, mit denen er die Wirksamkeit seiner Behandlungsansätze und seine Theorien überhaupt belegen kann...
Nicht nur das, als er selbst an Krebs erkrankte, hat er sich schön brav der Schulmedizin anvertraut...

paco


melden