Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

...911 ..die Petition

1.070 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 14:28
@ science

Da ja ohnehin alles in die VT eingeflochten wird, wundert esmich
nicht, dass Du selbst Leute auf Allmy einflechtest.

Und wieder hast Dugeredet,
ohne etwas auszusagen.

Keine Erklärungen, nichts, nur Sätze, dievoraussetzen,
was vorher zu erklären wäre.

Wer das nicht bemerkt, fälltmanchmal auf eine VT
herein.

:)


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 14:40
@ Jarena
Aber die von mir auf der letzten Seite aufgeführten Punkte desNotstandsgesetzes der USA sind keine Fiktion und sprechen eine eigene Sprache.
Binheute schreibfaul.
Love & flowers


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 14:50
@1984

Fakten werden von jarena und konsorten verharmlost, wie man im threadschon deutlich bemerkt hat. Ich finde es super das du die ganzen Notstandsgesetzeherausgessucht hast. Auch der Patriotic Act wird schön geredet. Es ist einfachunglaublich. Ich frage mich wieso die meisten so naiv sind.....

Grüße
science


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 14:59
@science

---Es ist leider so das die meisten unter Realitätsverweigerungleiden----

Genau...und du marschierst ganze vorne mit bei denRealitätsverweigerern weil du, ebenso wie deine jungen Freunde hier, weder von Politik,noch von Weltwirtschaft, noch von sonst irgendetwas eine Ahnung haben.


---wohin das alles führt - nähmlich zu der Weltdiktatur.---

*lol*
ZurWeltdiktatur also....*grins*
schau mal ein bisschen weniger Raumschiff Enterprise undfange früh genug an dich bei seriösen Quellen zu informieren, wie Politik undWeltwirtschaft funktionieren und darüber hinaus, lerne etwas über Abkommen,Vereinbarungen, wann und wo diese geschlossen wurden und was sie bedeuten. Vielleichtkommen du und deine hiesigen Kumpels dann mal ein bisschen weg von eurer "PerryRhodan-Sichtweise".



---Und auch in Forum wird vermutlichdagegenpropagiert - bei einigen erhärtet sich der Verdacht auf bezahlte Skeptiker mitjedem Beitrag---


Was deine auf der vorherigen seite geposteten linksbetrifft, so verkaufe ich hier weder Klingeltöne noch sonst etwas. Ich habe nichts zuverkaufen ausser das Verhindern der Verblödung der Menschheit aber dafür nehme ichkeinerlei Entgelte entgegen.

Wenn man dich und die anderenVerschwörungsbegeisterten hier wettern sieht, drängt sich mir allerdings der Verdacht derSchleichwerbung für Bücherschreiber wie von Wisnewski/Bröckers/Broder (alles einePerson), von Bülow und den Kiddies von loose change auf.

Geh mal lieber wiederin deinen " antigravitationsthread " zurück wo du hergekommen bist und spinn da weiterrum.


----Falsch - wer euer Spiel nicht durchschaut fällt auf euerLügengebäude herein.----

Ich weiss nicht, wie es andere angesprochene sehen aberwenn ICH, AUSGERECHNET VON DIR (!!!), der dieses Forum AUSSCHLIESSLICH mit QUATSCH undERLOGENEM abreichert, hier nochmal als Lügner bezeichnet werde, dann folgenKonsequenzen!!!


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 15:07
@ science und 1984

Niemand hier möchte irgendwelche Gesetze wegreden.

Was Ihr nicht kapiert, ist, dass die Einflechtung in eine VT nur logisch erscheint,wenn man dem Grundstock derselben auf den Leim gegangen ist.

Ich frage michwieso die meisten so naiv sind.....

science,

hier sind Leute, diewaren mal auf dem gleichen Level wie Du, die kennen die VT (Es gab sie schon, lange bevores Internet gab) in- und auswendig. Die meisten durchschauen das Prinzip nach ein paarJahren, einige bleiben drauf hängen.

Deine "Schlussfolgerungen" sind Folgefalscher Dichotomie (Wenn A nicht zutrifft, ist B richtig - C, D, E, F, G usw. existierennicht).
Daraus folgt übrigens ein Verhalten, dass VT'ler gerne mal bei ihremLieblings-Politiker anprangern: "Bist Du nicht für mich, bist Du gegen mich!"

Vollkommen gleich verhalten sich VT'ler:

1. In ihrer Art, wie sieGegebenheiten beurteilen,

2. in ihrer Art, wie sie auf Menschen reagieren,welche die VT ablehnen.

Zu 1.:

Wenn eine Erklärung scheinbareinen Widerspruch beinhaltet, wird der komplette Sachverhalt zu einer einzigen Lügegemacht und an seine Stelle wird eine monströse VT gestellt.

Zu 2.:

Skeptiker werden hier als "Bush-Liebhaber", Negierer, bezahlte Agenten usw. betitelt.Weil Ihr nicht kapiert, dass das Ablehnen einer Gesamt-VT nicht bedeutet, dass man 100%die offizielle Version unterstützt. (Schön zu sehen ist dabei auch, dass man wieder einmonströses Konstrukt entwickelt, weil A - das Richtighalten der VT - nicht zutrifft -->Bezahlte Agenten werden als möglich betrachtet. ( !!! )

Entspanne Dichmal, science, niemand wird eine Weltdiktatur hinter Deinem Rücken hochziehen. :D



melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 15:09
@science


----Ich frage mich wieso die meisten so naiv sind..... ----

Und ich frage mich, warum sich immer ausgerechnet Leute wie du, die bar jeglichenRealwissens sind und sich in diesem Forum schon X-MAL als Lügner und Spinner geoutethaben die Anmassung erlauben, andere die Hundert Mal weiter sind als du, als naiv zubezeichnen.

Dein Geschreibsel interessiert doch hier schon seit Monaten keinenMenschen mehr!


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 15:11
Ja dann mach mal - was du hier abziehst burning.... aka matti,highabove, etienne, .. istdie Manipulation der Massen für deine Zwecke. Du verharmlost Verbrechen der Geheimdienste und willst alles schön reden - mit Recht und Verlaub kann ich dich alsLügenonkel bezeichnen. Du willst mir drohen - was soll das ? - das ist meine Meinung überdich und in diesem Forum und in diesem Land gilt die freie Meinungsäußerung. Du bist esder hier zur Verdummung der Gesellschaft beiträgt.
Ich habe Fakten geliefert was fürRechte nun die Geheimdienste haben und wir in Richtung Big brother gehen - ich denke dieMenschen haben ein Recht die Wahrheit zu erfahren. Und die Wahrheit hinter demTerrorismus, auch wenn sie für dich weh tut, ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeitausgefüht von den Eliten dieser Welt um die Menschen dieser Welt zu kontrollieren.
Darum geht es !!!
Und wenn du etwas als Quatsch bezeichnest dann bringe auchFakten - ich habe nähmlich nirgends Quatsch verbreitet sondern logische Zusammenhängebeleuchtet- das gleiche gilt auch für den anderen thread den du erwähnt hast.
Solltest du keinen anderen Ton annehmen burningbiggi oder sollte ich lieber sagenmatti,highabove,etienne etc. etc. dann werde ich dich der Verwaltung melden.
Grüße
science


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 15:13
@Jeara
Ich hoffe nur das du recht hast! ;)

Grüße
science


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 15:17
@mvb

----Hier von Andreas von Bülow... der war im Innenministerium, der weis wiedie Dinge laufen!----

Ja, genau...der weiss wie die Dinge laufen. Weiss er dennauch, wie ER SELBST läuft?

Werfen wir also mal einen Blick auf den guten Herrnvon Bülowbogen:

Das Grauen des 11. September ist ein GAU der amerikanischenDienste. Insgesamt gibt es 26 an der Zahl, und sie stehen in Konkurrenz zueinander. Mankann sich schon vorstellen, daß Nicht-Zyniker an diesem Wirrwarr und Chaos verzweifeln.Wer seinem Staat Terroranschläge vermeiden helfen will, findet sich in einem Sumpfsondersgleichen wieder. (Quelle)

Herr von Bülow erschüttert jedoch seine eigeneGlaubwürdigkeit mit seiner absolut unkritischen Auswahl von Indizien, die über seinediffusen Geheimdienst-Kenntnisse hinausgehen. Er sammelt Merkwürdigkeiten, die sichhauptsächlich im Internet finden lassen und von den Mainstream-Medien weitestgehendunbeachtet bleiben.

Solche Merkwürdigkeiten benennt er auch in seinenInterviews und betont GLEICHZEITIG, daß er sich die Erklärungen dafür “nicht zu eigenmache”, sondern lediglich zur Diskussion stellen wolle. Ein Beispiel:

Nochinteressanter scheint mir die Interpretation eines britischen Flugingenieurs zu sein, derbehauptet, die Linienmaschinen seien am 11. September nicht gekidnappt, sondern über eineHintertüre in den Bordcomputern unter Ausschaltung der Piloten vom Boden aus in die Zielegesteuert worden.
Dabei muß man bedenken, daß zumindest Maschine Nummer drei einaußerordentlich kompliziertes Flugmanöver durchgeführt hat. Sie steuerte zunächst dasWeiße Haus in Washington an und änderte dann mit einem 270-Grad- Looping kurz über dieTelegrafenleitungen hinweg ihren Kurs aufs Pentagon. Das erfordert Können und vielFlugerfahrung. Im übrigen mache ich mir die Theorie des britischen Flugingenieurs janicht zu eigen. Ich behaupte nur, daß die Zweifel und Fragen, die er und andereformulieren, öffentlich debattiert und fachmännisch untersucht werden müssen. (Quelle)

Die Details zu diesem Punkt zeigen exemplarisch, nach welch unseriösen Kriterienseine Zusammenstellung erfolgte, welche Verdrehungen unkritisch präsentiert werden undwie Sachverhalte verzerrt beschrieben werden (z.B. ‘Looping’ für eine Rechtsschleife mitHöhenreduktion)

Von Bülow sieht nach seinen eigenen Worten also seine Aufgabelediglich darin, diese Merkwürdigkeiten zu sammeln und öffentlich zu machen:

Reporter: Herr von Bülow, was werden Sie nun tun?
von Bülow: Gar nichts. MeineAufgabe endet damit, zu sagen: So kann es nicht gewesen sein, sucht nach der Wahrheit!(Quelle)

Der Buchautor sagt es also SELBST: Es gibt Dinge, die nicht so gewesensein können, wie sie dargestellt werden. Die erklärenden Antworten sollen aber ANDEREsuchen.

Die ENTSCHEIDENDE Frage in diesem Zusammenhang ist jedoch: WELCHEPunkte wurden VON WEM in WELCHER Form dargestellt, daß sie SO nicht stimmen können.

An dieser Stelle werden deshalb sukzessive einige Punkte möglichst KONKRETdargestellt, die Andreas von Bülow nahezu achselzuckend und ohne jegliche eigeneÜberprüfung zusammengestellt hat. An manchen Stellen entsteht m. E. sogar der Eindruck,daß der Buchautor gezielt irreführende Informationen präsentiert. Seine ursprünglicheIntention scheint es zu sein, den US-amerikanischen “Krieg gegen den Terror” und dieMachenschaften der CIA an den Pranger zu stellen. Das katalytische Ereignis hierfür warenzweifellos die Anschläge vom 11. September 2001.

Mit seiner fragwürdigenIndizien-Auswahl bietet er jedoch SELBST die Vorlage, in die Riege der‘Verschwörungstheoretiker’ einsortiert zu werden:

Maischberger: "Aber jetztnochmal den Punkt... Warum haben Sie nicht ein Buch geschrieben nur über die Fakten, dieSie tatsächlich nachprüfen können? Dann hätten Sie sich und der Sache einen Gefallengetan. So muß man sagen: das Buch tut der anderen Seite einen Gefallen, weil es soabstrus ist."
von Bülow: "Das scheint nicht so zu sein. Die Leserschaft sieht da ganzanders."
Maischberger: "Aber Sie haben auch eine Verantwortung..."
von Bülow:"Natürlich habe ich eine Verantwortung. Ich habe auch eine Verantwortung, daß uns nichtnochmal sowas wie Pearl Harbor passiert, daß der amerikanische Präsident weiß, daß derAngriff kommt, seiner Truppe überhaupt nichts sagt, 2500 amerikanische Soldaten sterbenmüssen, damit das amerikanische Volk rübergewuppt wird in die Kriegswilligkeit gegenJapan und Deutschland.”
(Auszug aus einem Fensehinterview, “Menschen beiMaischberger, ARD 09.09.2003, Video)

Der immunisierende Zirkelschluß wirddeutlich: Die Leser seines Buch glauben das, was von Bülow schreibt. Also muss derBuchautor auch seine Methoden nicht anzweifeln lassen. Praktisch, nicht wahr?

Ausserdem ist das Buch ja in guter Absicht geschrieben. Auch Herr von Bülow scheintden Unterschied zwischen “gut gemeint” und “gut gemacht” nicht sehen zu wollen.

Nun könnte man sagen, jeder Buchautor hat die Leser, die er verdient und umgekehrt.

Ich behaupte jedenfalls nicht, daß ich Antworten hätte auf Fragen, die in denMedien nicht gestellt werden mit der Folge, daß die Verantwortlichen sich zuüberzeugenden Antworten nicht veranlasst sehen. (Quelle)

Herr von Bülow hat aufFragen keine Antworten, weil ER sie niemals gesucht hat. Trotzdem weiss er aber ganzgenau: “So kann es nicht gewesen sein”.

Ganz bewusst nenne ich hierstellvertretend ein ganz eklatantes Beispiel, bei dem ICH nur kopfschüttelnd (wie so oft)vor dem Buch sass:
Es fällt auch auf, daß das Bankhaus Morgan Stanley, im WorldTrade Center über 50 Stockwerke verteilt, nicht einen einzigen Mitarbeiter verloren habensoll. Gleiches soll für das Unternehmen Oppenheim Stocks gelten. (S. 213)

DieErklärung ist so naheliegend und für JEDEN problemlos zu finden, daß dies einensymptomatischen Eindruck dieses Buches vermittelt. Leider begnügt sich der Buchautor mitdieser Haltung:
So kann es nicht gewesen sein, sucht nach der Wahrheit.

Dieüblichen Einwände werden lauten: Naja, es gibt ja noch andere, wichtigere Punkte.

So lautet der Einwand bei nachweisbaren Fehlern jedoch JEDESMAL. Je komplexer undinterpretationsfähiger die einzelnen Punkte werden, desto sicherer ist man sich dann,DARIN ein Indiz für die ‘Verschwörung’ zu erkennen.

Ich frage mich dannjedesmal, warum VT-Autoren bereits bei den EINFACHSTEN Punkten regelmäßig danebenliegen.


Ich beziehe mich auf folgende Veröffentlichung von Andreas von Bülow:

Die CIA und der 11. September (Piper Verlag, 2003)


Soviel zumThema Bülow !


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 15:17
So dann.
Versuche mich von dieser Diskussion zu verabschieden. Jeder hat so seineTheorien und Meinungen. Wir werden uns immer weiter im Kreis drehen und zu keinem füralle akzeptables Ergebnis kommen. Wie immer ;-)
aber, das ist doch der Reiz diesesForums. Die wunderbare Welt der vielfältigen Theorien , Diskussionen und Meinungen.
Love & flowers 1984


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 15:38
@science


----Ja dann mach mal - was du hier abziehst burning.... akamatti,highabove, etienne, .. ist die Manipulation der Massen für deine Zwecke.----


Ja genau Herzchen....ich bin hier der "Chefnegierer" und in Wirklichkeitversuche ich nur, dir und " den Massen " unterschwellig einen Klingelton zu verkaufen.

*loool*


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 20:23
QUOTE:
______________________________________
Ja, genau...der weiss wie die Dingelaufen. Weiss er denn auch, wie ER SELBST läuft?

Werfen wir also mal einenBlick auf den guten Herrn von Bülowbogen:
______________________________________

UND? Was hat das mit den Geheimdiesten und deren Arbeit zu tun?

mfg m-v-b


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 23:25
UND NOCHMAL : WEIL ES SO SCHÖN IST

Die Beweise gegen eine Verschwörung sindendgültig entkräftet worden.

Bildaufnahmen des Zusammentreffen von Bin Ladenund Mohammend Atta wurden von einem arabischen Fernsehsender verbreitet.

Dasdürfte wohl das Ende der Verschwörungsthorien bedeuten

ENDLICH

Es gibt keine Diskussionen mehr: Mohamed Atta und Bin Laden steckten unter einerDecke: Ja, es gab diese Connection. Ja, die dies leugneten sind Spinner und vomarabischen Fernsehen als solche hiermit entlarvt.

Den VT'lern wird hiermit dasWasser abgegraben und sie haben nichts mehr entgegen zu setzen.

ENDLICH Wie wunderbar!



melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 23:38
@derdul

leicht verzweifelt?

wir warten immernoch auf den Beweis dassAtta am steuer der boing saß!! oder überhaupt an bord war!


melden

...911 ..die Petition

03.10.2006 um 23:55
heroona,

warum wehrst du dich so wehement gegen längst bewiesene fakten?


melden

...911 ..die Petition

04.10.2006 um 00:02
@dul

Es spielt keine Rolle ob er an Bord war oder nicht oder mit wem er untereiner Decke steckte! Fakt ist das Bin Laden einst von der CIA bezahlt wurde.
Ichmöchte nocheinmal aufzeigen was wichtig ist von allem um dieses einmalige Verbrechen derElite gegen die Menschheit zu durchleuchten:
Dazu erstmal ein zitat aus demWeltderWunder-Heft was als seriös gilt:
"Wie die CIA Bin Laden schuf:
Zwischen1978 und 1992 unterstützt die US-Regierung im Kampf gegen die ehemalige UdSSR dieafghanische Mudschaheddin-Fraktion mit Waffen und Geld im Wert von mindestens 20Milliarden Dollar.100000 islamistische Kämpfer werden in Kampflagern ausgebildet, die inZusammenarbeit mit der CIA errichtet wurden Haupt-Strippenzieher der Operation ZyklonOSAMA BIN LADEN."

Nun mal die Fakten:

1. Die CIA und die Finanzeliteder USA haben enge geschäftliche Beziehungen zur Bin-Laden bzw. der
Bin-Laden-Familiegehabt bzw. haben immer noch. -saudi-arabische ölgeschäfte
2. CIA gab keineinformationen über
Verdächtige Terroristen an den FBI weiter -jegliche infos wurdennicht beachtet - siehe dazu sogar von burningman :
"
4. Dezember 1997:
Repräsentanten der Taliban sind im texanischen Hauptquartier von Unocal zu Gast, umüber die geplante Pipeline durch Afghanistan zu verhandeln. Wie aus verschiedenenBerichten hervorgeht, scheitern die Verhandlungen, weil die Taliban zuviel Geld fordern.

12. Februar 1998:
Unocal-Vizepräsident John J. Maresca, der spätereSondergesandte in Afghanistan, bekundet vor dem Repräsentantenhaus, dass ohne einevereinigte und US-freundliche Regierung in Afghanistan eine Pipeline nicht gebaut werdenkann.
12. August 2001:
Der US-Navy-Leutnant Delmart »Mike« Vreeland, der wegenBetrugs im Gefängnis von Toronto sitzt, behauptet, ein Offizier des Navy-Geheimdiensts zusein und von bevorstehenden Anschlägen zu wissen. Da man ihm kein Gehör schenkt, schreibter Details auf einen Notizzettel und übergibt ihn der Gefängnisverwaltung zur Verwahrung.

20. August 2001:
Der russische Präsident Putin beauftragt seinenGeheimdienst, den US-Diensten eine Warnung »mit den deutlichsten Worten« zukommen zulassen, dass Angriffe auf Regierungsgebäude und Flughäfen drohen. In der russischenZeitung Istvestia wird später spezifiziert, dass sich diese Warnung auf 25Selbstmordpiloten bezog, die einen Anschlag auf exponierte Gebäude planten. "

3.Durch den 11. September haben die
Geheimdienste Rechte bekommen die sie davor nieerträumt hätten.
4. Die Geheimdienste haben die Lizenz um Gesetze überall zuübertreten(außer in den USA) und treten die Menschenrechte mit Füßen und
das allesfür die ziele der Terrorbekämpfung
6. Die Regierung konnte dadurch 2 weitere kriegebegründen und
führen um das Öl zu sichern und die Industrie anzukurbeln.
7. DerTerror ist nicht
zurückgegangen sondern hat sich verschlimmert - siehe Irak -Afghanistan - Sudan - usw.
usw.
8. Die Menschen besonders in den USA sind insolche Angst versetzt worden, dass sie
kontrollierbarer und manipulierbarer durchdie medienpropaganda sind
9. alles kann nun dem Krieg gegen den Terror in die Schuhegeschoben werden - ermöglichung der Verschärfung der US Notstandsgesetze.
PatrioticAct etc.

und nun meine Theorie:
Die Macht-Elite (CIA,NSA, etc) holt ihrenalten Verbündenten Bin laden wieder vor und sagt ihm er soll einen Anschlagorganisieren(wie bind laden dazu gebracht wurde ist irrelevant - Geheimdienste arbeitenja durch Umwege). Da in der arabischen Welt genug Hass gegen die USA bestehen, findensich leicht Fanatiker -> Mohammed Ata etc. man kennt ja die Bin Laden Verbindung nun wiedul das hier propagiert !
Dafür spricht auch dass der CIA keine informationen überVerdächtige Terroristen an den FBI weitergab - schon sehr seltsam.
Wie letztendlichder CIA das inszeniert hat spielt keine Rolle - eine Rolle spielt das dadurch diemenschen in Angst versetzt wurden und die Regierungen Kontrollen und uneingeschränkteRechte den Geheimdiensten ermöglicht haben. Die Menschen besitzen ja keine Privatssphäremehr.
Es geht Richtung Weltdiktatur, auch wenn es einige Fanatiker wie burnin...nicht wahr haben wollen und hier Lügen mit Halbwahrheiten zusammendichten und brutalePolemik betreiben.
Grüße
science


melden

...911 ..die Petition

04.10.2006 um 00:04
@rocket

ich wehr mich nicht...eher machst du den eindruck dass du dich gegen diewahrheit wehrst...

und was ist genau bewiesen? das ATTA am steuer sass?das istfakt?? merkst du wie wehemen du an der lüge festhälst?


melden

...911 ..die Petition

04.10.2006 um 00:09
ja, es IST fakt! in der tat.

ich habs schon zigmal gepostet und schreibe esgerne wieder:

warum müssen leute wie ich eure unfähigkeit in kauf nehmen, faktenund informatonen aus dem internet zu filtern, die bewiesene tatsachen sind?

ichhalte an keiner lüge fest. ich stelle mich nur unter die logik. beweise mir das gegenteilund ich ändere meine ansicht, bis dato bleibt die logischste schlussfolgerung das, waseine tatsache und einen fakt impliziert.


melden

...911 ..die Petition

04.10.2006 um 00:10
informationen


melden

...911 ..die Petition

04.10.2006 um 00:11
@rocketfinger

Was ich als Fakten aufgezählt hab ist bewiesen. Meine Theorienatürlich nicht - darum geht es mir auch nicht. Mir geht es um das Ergebniss diesesKrieges gegen den weltweiten Terrorismus.
Gruß
science


melden