Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

...911 ..die Petition

1.070 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 14:12
heroona:

---------------------
hier nochmal die einfachen fragen fürdie
leute die ernsthaft sich gedanken machen wollen:

- was hat es denjeweiligen
Tätern gebracht diesen anschlag durchzuführen?!
- haben die täterletzendlich davon
profitiert?!

einmal aus der sicht der USA (als Urheber derAnschläge)
und
einmal aus der sicht der Terroristen (wie es offiziel dargestelltwird)

--------------------

Und noch ein Versuch. Dir sollte klar sein,dass deine
Fragestellung schon von vorneherein in eine bestimmte Richtung weist. Unddiese Richtung
ist geprägt von deinem sehr auf materialitäten beschränktes Weltbild.Wenn du also danach
fragst was es jemandem gebracht hat oder wer davon profitiert hat,dann meinst du, wie in
all deinen anderen Beiträgen, den monetären undmachtpolitischen Gewinn. Dabei kommt
hinzu, dass du anscheinend diese beiden Phänomeneeinzig und allein mit den USA
verbindest. Das bedeutet für dich natürlich, dassniemand anderes als die USA selbst
veranstaltet haben kann. Merkst du denn nicht, dasssich mit solch einer Vorgehensweise
der Hund in den eigenen Schwanz beißt?? Duformulierst die Fragen anhand der Antwort, die
für dich ganz allein schon in Steingemeißelt hast. Für dich ist Amerika der Schuldige
und dementsprechend formulierst dudie Fragen. Jemand der tatsächlich an der Wahrheit
interessiert ist, stellt Fragen undversucht dann eine Antwort darauf zu finden. Er gibt
NICHT eine Antwort und stelltdann die dazu passenden Fragen. Das ist doch hier nicht
Jeopardy!!



-------------------
eine frage hat nun mal eine
Anwort!und du weichst wiederaus mit dem antworten!
-----------------

Schon
mal in den Spiegelgekuckt?


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 14:28
Tja....und sowohl finanziell als auch ideologisch hat 911 der Bush-Administration nurNachteile gebracht....


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 14:29
<<<den offiziellen Report haben die gleichen Leute verfasst welche im IRAKMassenvernichtungswaffen gefunden haben und in Afghanistan BIN LADEN entdeckthaben!<<<

ahhjaa die gleichen Leute, also haben im Irak Experten fürdas Bauwesen Massenvernichtungswaffen gesucht?
Du schreibst dir eine Quatsch zusammen^^


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 14:35
+n =einen


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 16:36
@heronaa


""Leuten wie dir sollte man echt 'ne Zwangsjacke anlegen und dieSchnauze zunähen !!!"

>>mehr konnte von dir ja nicht kommen!<<

UnWAHR UND GELOGEN denn von mir IST deutlich mehr als nur das gekommen!




"Dein Mitleid mit den ach so armen armen US Truppen im Irak ist jaherzerweichend...uii..die armen jungs da unten,versuchen den lieben Irakern zuhelfen,aber die sprengen sich lieber in die luft,die sind ja so doof dieseiraker...stimmt eigentlich..die irakischen kinder sollten wirklich dankbar sein und ihrekleinen köpfe dem bushjungen und seinen 40räubern tief in den hintern stecken!nur schadedass viele von diesen kindern schon verhungert sind oder sterben mussten weils an medizinfehlt!"


Ja na selbstverständlich! Mich wundert es eigentlich, das du denWesten nicht auch noch dafür verantwortlich machst, das es Nachts dunkel ist!!!

Nochmal: An ärztlicher Versorgung fehlt es in arabischen Ländern schon seid Anbeginnder Menschheit! Daran ist allerdings nicht wie von dir propagiert der böse, böse Westenschuld! Diese Probleme sind hausgemachte Probleme weil in arabischen Ländern schon von jeher, religionspredigende, diktatorische Massenmörder welche jeglichen Fortschritt, es seidenn sie können ihn für sich selbst nutzen, schon im Keim ersticken und an den Spitzendieser Länder stehen!
In der arabischen Welt ist seit mehr als 1400 Jahren derabsolute fortschrittliche Stillstand an der Tagesordnung weil die Menschen dieser Länderschon von kindesbeinen an, täglich mehrere Stunden religiös versimpelt und so von vornherein ihrer Fähigkeit des klaren und logischen Denkens beraubt werden. Neben fünf Maltäglich Füsse waschen und zu Allah beten stehen Hasspredigten gegen alles Westliche aufder täglichen Tagesordnung. Das dabei kein Fortschritt wie zum Beispiel medizinischeVersorgung etc. zu Stande kommen kann, ist wohl mit hin das logischste der Welt!

Da man Leuten wie dir und den meisten deiner Landsleute, die Fähigkeit der sinnvollenFragestellung, in Verbindung logischer Denkvorgänge schon von Kindesbeinen an genommen-und diese durch Religionsgewirr, der Einimpfung von Hass auf Ungläubige und miteingebildeten- tatsächlich aber nicht vorhandenen Stolz und Ehre ersetzt hat, kommenselbst bei hier aufgewachsenen- arabisch stämmigen Leuten solche verqueren undverblitzten Weltanschauungen zu Stande, wie du sie hier zum Besten gibst !!!



"du probagierst hier Zerstörung,Krieg,Lügenmärchen welche nicht mal von dirselbst stammen,erbärmlich!"

Ich propagiere überhaupt nichts!!! Ich habe es nurlangsam satt mir hier und anderswo jeden Tag das Lamento von desinformierten unddegenerierten Leuten wie dir anzuhören die der Meinung sind, sie könnten zivilisiertenLändern für ihre selbstverschuldeten Unzulänglichkeiten die Schuld andichten!

"ich habe meinen stolz weil ich an die wahrheit glaube!"

Da gehen deineProbleme schon los: während du und dein eingebildeter Stolz noch an die Wahrheit glauben,haben andere diese schon lange deutlich erkannt und gefunden!


"du biststolz darauf die Lügenstorys von Lügnern und mördern zu verherrlichen!"

SolcheWorte wie "Stolz und Ehre" kommen in meiner Lebenseinstellung a.) nicht vor- und b.)verherrliche ich nicht die Lügenstorys von Massenmördern die ihre Völker seitJahrtausenden unterdrücken, versklaven und abschlachten, wie es in arabischen Ländernseit Urzeiten der Fall ist!

Nur ein seines Verstandes beraubter- und vollkommenblinder, verblendeter Hornochse, würde bei all den geschichtlich belegtenOffensichtlichkeiten und Tatsachen, die Schuld bei Anderen suchen!

So scheinstDU ja auch bis heute NOCH IMMER NICHT begriffen zu haben, das Zerstörung und Krieg,NIEMANDEM finanzielle Vorteile bringt, sondern stattdessen, UNMENGEN an finanziellerMittel und Recourcen KOSTET !!!

Die Frage ist nur, ob solche Tatsachen auch zuDEINEM HIRN,... nochmal irgendwann Zutritt finden werden?!


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 17:08
@rice
Wieviele Amerikaner von geistesgestörten Bettlakenträgernhinterrücks, feige und grundlos erschossen worden sind, davon erzählst du natürlich keineinziges Wort!!!

hey rice, da hat sich aber jemand als faschist geoutet,was?
das was du schreibst, passt so herrlich in die anti-islamische propaganda...
fast könnte man meinen, dass du neben der dich quälenden frage, ob du nun männlichoder weiblich bist, auch noch ein problem mit dem respekt vor anderen kulturen hast...
für mich hast du dich dadurch selbst disqualifiziert!
mit deinem menschenschlagist eine ordentliche diskussion einfach nicht möglich...

ausserdem warst du nochniemals im irak und solltest dich, mit deinem aus fernsehen und radio erworbenen *wissen*über die grundsätzliche *geisteshaltung* fremder kulturen einfach raushalten.
undnur zur info...ich war zweimal dort...1998 und 2002.



melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 18:38
Vielleicht sollte mal jemand erklären, warum man hier von VT-Seite so daraufherumreitet, wem der Anschlag wohl genützt hat:

Die Frage "Qui bono ?", also wemes nützt, wird in dieser Art VT als einer der Grundpfeiler überhaupt platziert. Die Frageersetzt innerhalb einer VT sämtliche Beweise, die stattdessen gefragt wären.

Esgibt Leute, die darauf hereinfallen, weil sie nicht erkennen können, dass man damit einPferd von hinten sattelt.

Die logische Unzulässigkeit solcher Argumentationenwird oft erst erkannt, wenn man ein abstraktes oder emotionsloses Beispiel bringt.

Ich nehme mal ein abstraktes Beispiel:

Nehmen wir an, in der Musterstraßeist ein Haus abgebrannt, und zwar durch Brandstiftung.

Jetzt versuchen wir, denTäter zu ermitteln, indem wir "Qui bono ?" fragen.

Also: Wer profitiert von demabgebrannten Haus ?

Richtig, Die Hersteller von Hausnummern und Verkäufer vonGardinen - die Besitzer müssen diese Dinge schließlich neu erwerben.

Der VT'lerfindet dieses Beispiel dümmlich und erkennt die Parallele nicht - weil ihm nicht klarist, dass die von ihm erkannte Dümmlichkeit IMMER vorhanden ist, sobald man die Frage"Wer ?" durch das Auflösen nach "Qui bono ?" beantworten möchte.

Jeara


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 18:42
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

schöner Vergleich Jera^^
*sich verbeugt undden Hut zieht*;o)


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 19:01
@Jeara

dein vergleich hinkt gewaltig, weil sich im zuge der ermittlungen insolch einem fall die frage *wem nützt es?* auf ein motiv bezieht, das zum beispiel danngegeben ist, wenn der ohnehin schon insolvente hausbesitzer, sein haus kurz vor dem brandnoch sehr grosszügig gegen feuer hat versichern lassen...
(siehe silverstein undseine terror zusatzversicherung!)
und wenn dir dieser vergleich dann immer noch zuweit hergeholt ist, kann ich es leider auch nicht ändern!

@Nexuspp

logisches denken funktioniert nicht immer! manchmal liegt die lösung auch ausserhalbdes wahrgenommenen bereichs!


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 19:10
Jeara "...Jetzt versuchen wir, den Täter zu ermitteln, indem wir "Qui bono ?" fragen..."

Du magst lachen - die Polizei tut sowas bei der Verbrechensaufklärungtatsächlich.
In der Fachsprache nennt man das auch "Motiv". ;)

Gruss vom
peter


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 19:21
@ der_peter

"Die Polizei" löst keinen Sachverhalt nach "Qui bono ?" auf; daspielen noch ganz andere Punkte eine Rolle.

Die VT jedoch sattelt ihre Pferdegrunsätzlich von hinten.

Darauf kommt es an.

@ unerwünscht

der ohnehin schon insolvente hausbesitzer, sein haus kurz vor dem brand noch sehrgrosszügig gegen feuer hat versichern lassen...

Ich hatte doch DEUTLICHbewiesen, dass die Hersteller von Hausnummern und Verkäufer von Gardinen die Täter sind.Oder etwa nicht ?

Und hier eine "Neuigkeit" für Dich:

Das WTC warUNTERVERSICHERT.


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 19:38
@unerwünscht

<<<logisches denken funktioniert nicht immer!<<<

Jupp und den Beweis dafür lieferst du, vermutlich ohne es zu merken, durch deineAussagen ^^


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 19:38
Jeara: ""Die Polizei" löst keinen Sachverhalt nach "Qui bono ?" auf; da spielen noch ganzandere Punkte eine Rolle. "

1.) Nein, sorry, dein Punkt ist bei mir immer nochnicht angekommen ;).
Du sagst, wenn es sagen wir mal zwei Verdächtige gibt, danninteressiert sich bei denen keiner fürs Motiv?
"Qui bono" ist (wie auch bei jederAufklärung eines Verbrechens) mitnichten die alleinige Frage. Aber selbstverständlich istes eine wichtige?! Was versteh ich bloss an deiner Aussage falsch? ;).

2.) Istdas nicht etwas OT? Nicht, dass wieder jemand droht, hier dicht zu machen.. *g*

Gruss vom
peter


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 19:40
@Jeara

das wtc war kein stück unterversichert! es war bis zum vierzigstenstockwerk asbest verseucht!
und wenn du schon an dieser diskussion (wenn man das sonennen kann) teilnimmst, dann erkundige dich wenigstens vorher über die paar vorhandenenunstreitbaren fakten...

und es wäre auch schön, wenn du denn schon von falscher*dichotomie*, als deinem lieblings fremdwort ausgehst, wenn du nicht mit gutem beispielvorangehen würdest.


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 19:46
@Nexuspp

ich stehe wenigstens zu meinem nick!


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 19:58
@ peter


Die Frage nach einem Motiv ist NICHT gleichbedeutend mit der nachcui bono!

Wer cui bono fragt, der guckt nur nach materiellem Profit.

Wer nach dem Motiv fragt, der sucht nach dem Antrieb, dem auslösenden Moment.


Natürlich kann bei der Frage nach dem Motiv rauskommen, dass irgendjemand einVerbrechen begangen hat, weil sich davon irgendeinen materiellen Vorteil verspricht. Eskann aber genauso dabei rauskommen, dass jemand ein Verbrechen verübt hat weil erpsychische Probleme hatte, oder sich von Gefühlen oder von bestimmten Vorstellungen hatleiten.

Es dreht sich nicht jedes kleine bißchen um Materialitäten.


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 20:05
@fuba

es dürfte klar sein dass in anbetracht der "pannen" am 911. und derverschiedenen ungereimtheiten kombiniert mit dem Fakt dass eben die USA,Silverstein,dasUS Militär sich dumm und dusslig verdient haben danach,dass man dann das motiv sehr wohlin den Reihen der Massenmörder sucht die eben profitiert haben...BUSCH RUMSFELD CHENYSILVERSTEIN RICE WOLFOWITZ und die restlichen Räuber der bande!


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 20:10
FUBARBUNDY: "Wer cui bono fragt, der guckt nur nach materiellem Profit. "

Dasist deine ganz persönliche Interpretation, die nicht nur ich nicht mit dir teile ;).

Gruss vom
peter


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 20:15
@rice

du bist in deiner argumentationsweise respektlos gegenüber denarabischen/islamischen Menschen dieser Erde!
und ich mach mich nicht lustig überdich denn ,diese freude gönne ich dir nicht!


erbärmlich und verzweifeltwirst du sowieso weiterhin deine tollen LÜGENKUMPELS aus den USA verteidigen..es sei dirverziehen,wenns deine einstellung ist dann sei es so!
werde damit glücklich..aberlass deine vorurteile und deine abneigung gegen andere kulturen in deinem gehirn undsülze hier nicht rumm!
und übrigens lebe ich mehr den amerikanischen kult als du dirdas vorstellen kannst! und ätsch ich war in den USA auch schon mal,und weisst du was,diemenschen sind tolerant und cool drauf!

das alles hat jedoch nix mit den 911ereignissen zu tun,weil die bürger der usa genauso verarscht werden mit dem terrorquatschwie wir hier auch!


melden

...911 ..die Petition

10.10.2006 um 20:17
@ unerwünscht

und es wäre auch schön, wenn du denn schon von falscher*dichotomie*, als deinem lieblings fremdwort ausgehst, wenn du nicht mit gutem beispielvorangehen würdest.

LOL

Ich werde nicht mit Dir darüberherumstreiten. Der eine wird verstehen, was ich geschrieben habe, der andere nicht.

Derjenige, der auf "Qui bono ?" herumreitet, beweist schon durch sein Herumreiten,dass er den Mechanismus dahinter nicht durchschaut hat.

Andere werden ihn aberJETZT durchschauen und wissen entsprechend mit solchen Argumenten umzugehen.

Jeara :)


melden