weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Onlinedurchsuchung

312 Beiträge, Schlüsselwörter: Überwachung, Datenschutz, Big Brother, Schäuble, Onlinedurchsuchungen
recognizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

29.08.2007 um 20:57
Was ist eigentlich wenn ein Hacker-Experten in seinem Rechner den Bundestrojaner findet und schreibt dieses so um das er damit auch andere Rechner auschnüffeln kann, schliesslich gibt es ja Hacker die sich damit auskennen, was dann ?


melden
Anzeige
alphaomega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

29.08.2007 um 21:07
Link: www.tagesschau.de (extern)

@recognizer

das könnte dich interessieren ;)


http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID6664596_NAV_REF,00.html

tagesschau-Chat
Constanze Kurz, Frank Rieger,
Chaos Computer Club

Liebe Politik-Interessierte, herzlich willkommen zum tagesschau-Chat. Unsere Gäste sind heute Constanze Kurz und Frank Rieger vom Chaos Computer Club (CCC). Erstmal vielen Dank Frau Kurz und Herr Rieger, dass Sie sich Zeit für unsere User nehmen. Haben Sie Fragen zu Bundestrojanern auf dem Privat-PC, dem elektronischen Fingerabdruck im Pass oder ähnlichen Themen, dann ist jetzt die Gelegenheit, sie zu stellen. Denn der Chaos Computer Club beschäftigt sich mit den Auswirkungen der technischen Entwicklung auf unser Leben.


melden

Onlinedurchsuchung

29.08.2007 um 21:47
man sollte einen computer haben mit dem man ins internet geht und einem mit dem nicht und vorallem nicht alles auf der festplatte abspeichern -- egal ob die regierung mit prsöhnlichen verzeichnissen und ordnern was anfangen könnte oder nicht -


melden
recognizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
alphaomega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 03:15
"pornos und geckrackte spiele zu saugen" geht irgendwie am tatsächlichem Thema vorbei... naja, der User Tidnav wird schon wissen warum er diese Verknüpfung herstellt.
Wahrscheinlich spielt da Erfahrung eine Rolle ;)


melden

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 03:17
Was tidnav damit sagen wollte, war ja blos, dass wer nichts zu verbergen hat auch nichts zu fürchten braucht.
Aber den Gegnern dieses Systems gehts ja auch ned um die Technik an und für sich, sondern um einen möglichen Missbrauch... Ausserdem speichern halt viele Leute persöndliche Daten und lassen sich nicht gern in Ihre Unterhosen schauen...
PS: Das Wort "Aufgeregtheit" gehört endlich mal in den Duden. Das Wort " Aufregung " is veraltet ... und wenn wir schon dabei sind auch gleich "einzigste" und "ebend" ;)


melden

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 03:20
@ alphaomega

Wenn Du schon mal dabei bist zu analysieren!
Verrat mir mal, warum ich Deinen Threads keine "Erfahrung" entnehme!

Ich hab Dich schon oft darum gebeten mir ein paar Antworten zukommen zu lassen!

Na dann...zeig mal her! ;)


melden

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 03:25
Tidnav ist der fakeaccount eines mehrfach wg. benutzens von fakeaccounts nach Sperrungen gesperrten Users!


melden
alphaomega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 03:39
niurick,

du hast doch heute schon von jemandem ein paar infos bekommen oder? ;)
naja, aber ich hab auch eine frage an dich:
würde es dir gefallen, wenn ich die möglichkeit hätte auf deiner festplatte zu stöbern, deine emails zu lesen, deine passwörter auszuspionieren, deine tagebuch einträge zu lesen, deine foto sammlung durch zu sehen, dein onlinebanking zu überwachen, deine ebay aktivitäten zu überwachen, deine webcam einzuschalten, deine internet-telefonie zu belauschen, dateien auf deinen rechner zu kopieren... im prinzip: wärst du bereit mir dein privat leben zu offenbaren?

du denkst, es geht hier um deinen schutz vor verbrechern, oder terroristen, oder wie auch immer du sie nennen magst... aber da liegst du leider falsch. in erster linie geht es um einschüchterung und macht beweise, oder erhalt, wie auch immer.
die online durchsuchung ist, so wie sie lange propagiert wurde, garnicht möglich. schon garnicht flächendeckent, so wie es die meistenwohl noch glauben, oder gerne hätten.
aber die online durchsuchung ist an ein ganzes spektrum von überwachungsmaßnahmen gekoppelt, wie videoüberwachung zb... wie in london.
und... da hab ich kein interesse dran, da ich auch um die psychologische wirkung von überwachungsmaßnahmen weiß. so... das sollte nur mal ein kleiner einblick in meine einstellung sein. es ist schon spät ;)
achja was ich nicht vergessen will, mir missfällt das herumdoktern wollen an der verfassung und am grundgesetz... so... hoffe du verstehst jetzt einiges besser.


melden

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 03:41
Ein hoffnungsloser Fall also ;) ... aber hättest den Beitrag trotzdem ned löschen sollen, weil dadurch der von Alpha und mir irgendwie nun ziemlich zusammenhangslos dastehn... aber wenns so sein muss ..ok. kannste meinen auch gleich löschen... macht ja nun wirklich keinen Sinn ohne den Post von Tidnav. Aber blos keine Aufgeregtheit deswegen entstehn lassen .. mein ja blos... ;)


melden

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 04:24
@ alphaomega

Endlich stellst Du mir Fragen auf die ich antworten kann! ;)

Natürlich will ich, dass meine Daten nach der Sammlung sicher verwaltet werden, ohne, dass Dritte von aussen Zugriff darauf erlangen oder den Inhalt manipulieren können!

Aber welche oder wieviele Daten der Staat über mich sammelt, spielt für mich überhaupt keine Rolle!

Auch vor Dir hab ich keine "Geheimnisse"! Du kannst auf meinem Laptop stöbern solange Du willst!

Onlinebanking nutze ich bisher nicht!
Das hat aber andere Gründe! Nicht, weil ich der Technik misstraue!
alphaomega schrieb:würde es dir gefallen
Es muss mir ja nicht gefallen um es zu akzeptieren! Die Frage muss lauten:

Was hast Du dagegen?

ABSOLUT NICHTS!


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 10:05
... ich bin Schnüffel, der kleine Troja-ner
und ich schnüffel so gerne vor mich her

denn das Schnüffeln das macht mir großen Spaß
und die Daten, die gönn ich mir zum Fraß...

Schnie, Schna, Schnüffel,
schnüffel-schnüffel-schnüff,

Schnie, Schna, Schnüffel,
schnüffel-schnüffel-schnüff


melden
Gaara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 10:14
Also ich hätte strikt was dagegen, dass wer außer mir auf mein Notebook zugreifen will.

1. Würde er/sie ohnehin sofort scheitern, 2. habe ich massig privates Zeug oben, dass
niemanden was angeht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Endlich stellst Du mir Fragen auf die ich antworten kann!

Natürlich will ich, dass meine Daten nach der Sammlung sicher verwaltet werden, ohne, dass Dritte von aussen Zugriff darauf erlangen oder den Inhalt manipulieren können!

Aber welche oder wieviele Daten der Staat über mich sammelt, spielt für mich überhaupt keine Rolle!

Auch vor Dir hab ich keine "Geheimnisse"! Du kannst auf meinem Laptop stöbern solange Du willst!

Onlinebanking nutze ich bisher nicht!
Das hat aber andere Gründe! Nicht, weil ich der Technik misstraue!


würde es dir gefallen



Es muss mir ja nicht gefallen um es zu akzeptieren! Die Frage muss lauten:

Was hast Dudagegen?

ABSOLUT NICHTS!"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

@niurick: das glaube ich dir nicht... lol auf deinem arbeitsrechner vll aber ansonsten
nein!


melden
einfluch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 12:38
ich sehe das ganze als verspäteten und riesengrossen aprilscherz.
wer glaubt dass diese terroristen sich nicht davor schützen können und werden, dem ist nicht mehr zu helfen.
ich finde es sehr bedenklich was die vorhaben oder auch schon machen.
die leidtragenden sind wieder einmal die eignen bürger des staates.
denn sie werden ihre meinungen nicht mehr ungezwungen äussern und bestimmte dinge nicht mehr an ihrem pc verrichten, weil sie niemanden etwas angehen ausser den personen für die sie bestimmt sind.
man wird in seiner freiheit eingeschränkt und die meisten merken es nicht einmal.


melden

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 13:45
@ einfluch

Um Missverständnisse zu vermeiden, werd ich Deinen Nick lieber nicht mit Deinem Thread assoziieren! 8)
einfluch schrieb:denn sie werden ihre meinungen nicht mehr ungezwungen äussern
Es kommt ja darauf an, WAS man äussern möchte!
Niemand hat etwas gegen Kritik oder Meinungsvielfalt!
Aber Du weisst sicher auch, dass im Netz unglaublich viel "Müll" verbreitet wird und man unter dem Deckmantel der Anonymität praktisch "Narrenfreiheit" (so würde es fregman nennen ;) ) geniesst!

Dafür sind die Methoden gedacht!


melden

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 13:51
@ gaara

Privat und für meine Arbeit habe ich nur EINEN Laptop!
Ich hab keine "Risikostreuung" vor, sodass es mir nur bei einem Laptop egal wäre!


Ich hab nichts zu verbergen! Mein Laptop hat auch kein Passwort, wenn ich ihn im Büro stehenlasse und mein Handy braucht keine PIN-Abfrage!

@ all

Bei Beziehungen reden doch immer alle davon, wie wichtig Vertrauen zum Partner ist, weil es ansonsten nicht funktioniert!

So seh ich es auch mit dem Staat!


melden
einfluch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 14:22
du erinnerst dich an die rootkits auf musik-CDs, sind die etwa angekündigt worden?
und das war nur die musik industrie.

was glaubst du wird die regierung mit dem bundestrojaner machen, wenn er so funktioniert wie sie es gerne hätten.

ist der bundestrojaner nicht ein schönes spielzeug um seine bürger in ihrem verhalten zu beeinflussen und zu entmündigen.
niurick schrieb:@ all
Bei Beziehungen reden doch immer alle davon, wie wichtig Vertrauen zum Partner ist, weil es ansonsten nicht funktioniert!
So seh ich es auch mit dem Staat!
dann würdest du also für herrn schäuble gleich ein bett in deine wohnung stellen.
oder deine wohnung vom bnd mit kameras ausstatten lassen?
wo ist also das vertrauen vom staat in seine bürger?


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 15:50
Warum sollte ich einem Schnüffelstaat vertrauen? Vertraut er seinen eigenen Bürgern doch auch nicht... sieht hinter jedem einen potentiellen Terroristen... Beruht alles irgendwie auf Gegenseitigkeit. Der misstrauischste ist hier der Staat, warum sonst will er schnüffeln gehen? Und das macht den Bürger dann auch misstrauisch.


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 15:51
Ach ja wie war das noch? Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser ! Und wer kontrolliert den Kontrolleur?


melden
Anzeige
alphaomega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Onlinedurchsuchung

30.08.2007 um 20:16
Link: www.sueddeutsche.de (extern)

Von wegen unschädlich...

Das Bundesinnenministerium meint, der eigene Trojaner manipuliere nicht und werde auch nicht entdeckt. Constanze Kurz vom Chaos Computer Club widerspricht.


sueddeutsche.de: Das Bundesinnenministerium (BMI) ist der Ansicht, dass das Entdeckungsrisiko der hauseigenen Trojaner sehr gering sei.

Constanze Kurz: Das ist Unsinn. Wenn chinesische, russische und amerikanische Trojaner entdeckt werden, warum sollten dann gerade deutsche Trojaner unbemerkt operieren können? Aus dieser Aussage spricht auch eine große Arroganz. Und ein Trojaner hinterlässt immer Spuren im System. Der Eingriff kann nicht rückgängig gemacht werden, so dass niemand mehr erkennt, dass ein Schadprogramm auf dem Rechner war. Das ist technisch unmöglich.
Ein anderer Punkt ist: Wenn der Betroffene merkt, dass er ausspioniert wird, kann er ganz gezielt falsche Informationen streuen.

den ganzen Artikel gibtshier:

http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/520/130294/


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden