weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Gen-Verschwörung!

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Manipulation, DNA, Gentechnik
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gen-Verschwörung!

26.03.2007 um 19:15
>>>
So @RigorMortis, wie wärs, wenn du das tust, was du von anderen forderst.Ich
glaube bisher bist du weit mehr Antworten schuldig geblieben, aber wir wollen jakeine
alten Kamellen auskramen, oder?
<<<
Warum eigentlich nicht?

Rigor, es
wäre an der Zeit, dass du auf alles antwortest wo du uns Antwortenschuldest.


melden
Anzeige

Die Gen-Verschwörung!

26.03.2007 um 22:42
@Baloo und xpq

und die Breite Masse macht die Meinung, nicht so ein paar ÖkoFreaks.....leider.

Wer es kann ist ja gut nur wer kaum noch Luft hat wegen desGeldes, dem bleibt wohl nicht viel übrig!
...Die Nummer mit dem Weitblick


Klar macht die breite Masse die Meinung – deshalb ist ja auch Öffentlichkeitsarbeitangesagt. Da die "Pros" Millionen zur Verfügung haben, ist's um so wichtiger, dass sichdie paar Ökofreaks daran beteiligen und/oder die richtigen NGOs unterstützen.

Ich möchte nicht verneinen, dass die Verarmung von Bevölkerungsschichten realer Factist. Aber wenn die Kohle reicht für Auto-Leasingverträge, die neuesten Plasmaglotzen undMarkenklamotten etc. (irgendwer kauft ja das Zeug), frage ich mich schon, ob das mit derKohle wirklich das eigentliche Problem ist, und nicht etwa das der kurzsichtigenPrioritäten.

... eben die Nummer mit dem Weitblick... !

Der Marktproduziert morgen, was heute gekauft wird – und zum resignieren haben wir noch genügendZeit, wenn der Zug definitiv abgefahren ist. ;)


melden

Die Gen-Verschwörung!

27.03.2007 um 11:08
@flasher

"Was sind deine Argumente für die Gentechnik, bzw. wie dementierst dudie Argumente der Gentechnik-Gegner? "

Ein verdammt gutes Argument FÜRgentechnisch veränderte Lebensmittel, also z.B. Getreidesorten, ist die Resistenz gegenSchädlinge und die Robustheit bestimmter Sorten. Ein wichtiger Aspekt im Hinblick auf dieVersorgung vieler Länder mit Getreide.

Ein negativer, nicht zuvernachlässigender Aspekt ist allerdings auch eine mögliche Vermischung und Verdrängungnatürlicher Sorten und damit eine Reduktion des Genpools.

Mit "Satanismus"brngen Gentechnik allerdings nur Flachköppe in Zusammenhang.
DAS ist mehr alsLächerlich, egal wie man das nun Definiert (was mir Scheissegal ist - alleine dasUnterstellen irgendwelcher conspirativer Intentionen beim Einsatz genet. veränderterGetreidesorten grenzt an Debilität).

@Rigor
"So @Poly anstatt Worthülsenrunter zu sabbeln, möchte auch ich das du
@flasher999 rede und Antwort stehst."

Wenn man DICH zwingen würde, entweder auf jeden Blödsinn, den du hier schon zumbesten gegeben hast, zu antworten oder hier abzuhauen, wärst du schon seit Ewigkeitenkein Mitglied mehr.
Also halt die Bälle flach, tu was gegen deine unglaublichenBildungsdefizite, lass deine Paranoia behandeln und erklär uns allen doch noch mal, wiedie Jahreszeiten entstehen und was das ARTENTIER ist, ja?
DANN darfst DU hier wiederOralfaeces absondern...vorher nicht!
Verstanden?


melden

Die Gen-Verschwörung!

27.03.2007 um 11:20
@Kimo

"Ich möchte nicht verneinen, dass die Verarmung von Bevölkerungsschichtenrealer Fact ist. Aber wenn die Kohle reicht für Auto-Leasingverträge, die neuestenPlasmaglotzen und Markenklamotten etc. (irgendwer kauft ja das Zeug), frage ich michschon, ob das mit der Kohle wirklich das eigentliche Problem ist, und nicht etwa das derkurzsichtigen Prioritäten."

Nein, die Kohle ist definitv auch das Problem, nichtjeder hat Autolaesingverträge oder Plasmaglotzen.
Wir haben in etwa so 3,8Mill.Arbeitlose, das sind 3,8 Mill Menschen die trotz Auflklärung nicht in der Lage sind sichausschliesslich von Bio Produkten zu ernähren. Nicht eingerechnet die sog.Geringverdiener die zwar Arbeit haben aber trotzdem nicht viel mehr Geld als einArbeitsloser zur verfügung haben. Diese Leute haben keine Leasingverträge oder sonstigenLuxus. Sie kämpfen um ihr überleben !

Baloo


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gen-Verschwörung!

27.03.2007 um 12:07
@Kimo,

Da magst Du vielleicht nicht ganz falsch liegen aber.....
Der Trendliegt derzeit darin, das viele besser verdienen sich der Bioernährung hingeben, was jaauch nicht weiter verwerflich ist. Dazu gab es letztens eine Umfrage und man hat auch dieKäufer dazu befragt. Alle gaben an das es ihnen wichtig ist, sich gesund zu ernähren undauch die Umwelt zu schonen. Das mit der Umwelt war gut und der Reporter erkannte dieGunst der Stunde und sprach sie auf die Art und weise an, wie sie den einkaufen würden,nämlich mit dem Dicke Auto. Das Widerrum schädigt nicht die Umwelt? :D

DieAntworten blieben aus und wenn dann kamen nur egoistische Antworten.
Was auch nichtanders zu erwarten gewesen ist.

_________________________________________________________________
@intruder &Si-Net


Rigor, es
wäre an der Zeit, dass du auf alles antwortest wodu uns Antworten schuldest.

Sorry das ich mal kurz dazwischen marschiere,aber:
Was bitte soll das?
Das kommt ja schon bald einem Tribunal gleich?
Auch hat das nicht wirklich etwas mit dem eigentlichen Thema zu tun!
_________________________________________________________________
@Poly

Sorry aber auch hier werde ich mal kurz mitmischen:

Mit "Satanismus"brngen Gentechnik allerdings nur Flachköppe in Zusammenhang.

Hallo, dieNummer ist schon lange durch und man sollte sich nicht immer an ein und demselben Popelfesthalten. Mir ist bekannt das es einigen Usern spaß macht, immer auf die selben wundenrum zu trampeln aber so kommt man nicht weiter! Von dem vermischen einzelner Threads, dieauch schon lange zurück liegen und diesem hier erkenne ich nicht wirklich einenZusammenhang!

Also halt die Bälle flach, tu was gegen deine unglaublichenBildungsdefizite, lass deine Paranoia behandeln und erklär uns allen doch noch mal, wiedie Jahreszeiten entstehen und was das ARTENTIER ist, ja?

persönlicheAngriffe und Beleidigungen soweit das Auge reicht (im übertrieben sinne)!
Das Du Dichhier mal wieder an dem Wort „Artentier“ hochziehst, war schon mehr als logisch! Hatte daseigentlich schon auf Seite 1 erwartet. Nur hat auch das in keinster weise auch nuransatzweise etwas mit dem Thema zu tun. Mal abgesehenen davon ist auch die Nummer schonlange abgelutscht. Jeder kann und darf sich mal einen Fehler erlauben, auch wenn esextrem über das Ziel hinausgeht. Natürlich kann und sollte man darauf hinweisen aber mansollte sich auch mal wieder beruhigen können und nicht immer und immer wieder auf diegleiche Nummer Rumreiten. Das kommt nämlich schon mehr einem persönlichen Feldzug gleich!

DANN darfst DU hier wieder Oralfaeces absondern...vorher nicht!
Verstanden?

Ach ist ja interessant! Bist Du hier neuer Mod? Selbst wenn,so leben wir in einer Demokratie und ich denke nicht das Du das Recht hast, Menschen zuuntersagen, dass sie ihre Meinung und Ansicht kundtun!

Wo ich hier gerade beimKundtun sind, wie wäre es denn, wenn Du mir mal erklären würdest, was genau ein„Oralfaeces“ ist???


Ein verdammt gutes Argument FÜR gentechnischveränderte Lebensmittel, also z.B. Getreidesorten, ist die Resistenz gegen Schädlinge unddie Robustheit bestimmter Sorten. Ein wichtiger Aspekt im Hinblick auf die Versorgungvieler Länder mit Getreide.

Ein negativer, nicht zu vernachlässigenderAspekt ist allerdings auch eine mögliche Vermischung und Verdrängung natürlicher Sortenund damit eine Reduktion des Genpools.

Mit "Satanismus" brngen Gentechnikallerdings nur Flachköppe in Zusammenhang.

Ganz ohne geht es bei dir nicht,wie! Ansonsten lasse ich das unkommentiert dahingestellt! Das bedarf keiner Antwort!


DAS ist mehr als Lächerlich, egal wie man das nun Definiert (was mirScheissegal ist - alleine das Unterstellen irgendwelcher conspirativer Intentionen beimEinsatz genet. veränderter Getreidesorten grenzt an Debilität).

Sollte dasein Witz sein?
Woher nimmst Du Deine Erkenntnis???
Du als angeblicher Biologesolltest es eigentlich besser Wissen.

Bitte falls vorhanden einen Link dazuposten und ich garantiere Dir, dass ich einen weiteren Link zurück posten werde!

_________________________________________________________________

xpq101

:>


melden

Die Gen-Verschwörung!

27.03.2007 um 14:13
@xpq101

Nun mime hier mal bitte nicht die umfassend gerechte Heulsuse.
Dassdas Auftauchen von Rigor in jedwedem Thread diesen thematisch ins Absurde undLächerliche führt, sollte auch DIR nicht entgangen sein.

Und wenn ich Rigormassive Bildungsdefizite vorwerfe, ist das keine Beleidigung, sondern ein simpler Fakt.
Und eingedenk seines Verhaltens hier im Forum erachte ich esauch als absolut unnötig,ihm diesbezüglich auf die Sprünge zu helfen.
Perlen vor die Säue und eineVerschwendung meiner Zeit.

Wenn Rigor die "alle doof, ausser die, die meineMeinung (?) haben"-Masche durchziehen kann, kann ich auch MEINE Masche durchziehen -einfach darauf hinweise, dass er mal wieder Mentaldiarrhoe erleidet.

"aber mansollte sich auch mal wieder beruhigen können und nicht immer und immer wieder auf diegleiche Nummer Rumreiten"

erzähl das dem SChlaumeier, der den Thread eröffnethat.
DER reitet nämlich auf der Hit and Run-Masche rum!!!!!

"Selbst wenn, soleben wir in einer Demokratie und ich denke nicht das Du das Recht hast, Menschen zuuntersagen, dass sie ihre Meinung und Ansicht kundtun! "
Rigor nimmt sich diesesRecht doch auch raus, oder?
Oder misst du mal wieder mit zweierlei Maß, weil duoffenbar ein Problem mit meiner Sicht der Dinge hast?

"Ganz ohne geht es bei dirnicht, wie! Ansonsten lasse ich das unkommentiert dahingestellt! Das bedarf keinerAntwort! "
Kannst du gerne lassen. Das bedarf es auch nicht. Es ist reine Idiotie.

"Sollte das ein Witz sein?
Woher nimmst Du Deine Erkenntnis???
Du alsangeblicher Biologe solltest es eigentlich besser Wissen.
"

Was den für"Erkenntnis"?
Kannst du mal bitte konkreter werden?

Ich behaupte: DerEinsatz von z.B. genet. manipulierten Getreidesorten hat auf konspirativer Ebene maximalwirtschaftliche Brisanz - mehr nicht.
Darfst mir aber gerne einen Link(dasgibtsdochnicht.de ????) aufzeigen, der das deutlicher gegenteilig beleuchtet.

Der Argumentation von Rigor und Konsorten folgend müsste das ein Link sein, in demgezeigt wird, wie ein Pharmakonzern durch manipuliertes Material ganzeBevölkerungsschichten ausrotten will....oder ähnliches.
IHR seid doch da immer ganzpfiffig im hahnebüchene Zusammenhänge an der Haaren herbeizuziehen.

Ich bingespannt.


melden

Die Gen-Verschwörung!

27.03.2007 um 14:13
P.S.: Das mit dem Zitieren üben wir auch noch mal, ja?


melden

Die Gen-Verschwörung!

27.03.2007 um 22:19
Was den für "Erkenntnis"?
Kannst du mal bitte konkreter werden?

Weißte, alleine das du das nicht "Schnallst", macht jeden noch so Primitiven
"Zuckerlalla" Hörer klar, das du Argumentierst mit dingen die du anscheinend
selbst nicht verstehst.

P.S.: Das mit dem Zitieren üben wir auch nochmal, ja?

Ja richtig, das bedarf von deiner Seite her, in der tat noch etwasÜbung.

Du bist halt aus der Übung....ähm, wie gewohnt.


melden

Die Gen-Verschwörung!

27.03.2007 um 23:11
"Weißte, alleine das du das nicht "Schnallst", macht jeden noch so Primitiven
"Zuckerlalla" Hörer klar, das du Argumentierst mit dingen die du anscheinend
selbst nicht verstehst. "

1. Du mit deinem deutschen Gerülpse über die hohleErde solltest dich feinzurückhalten, was die Beurteilung von Musik betrifft. Aber das nurso am Rande.

2. Ja Rigor, erklär uns doch mal, was denn so konspirativ an derGentechnik ist und was man da böses mit machen kann.
Erklär uns doch auch mal, wiedas alles funktioniert.
Du scheinst dich ja gut auszukennen.

Naja, alleinedein üblicher Sabbel-Beitrag von 22:19 deutet ja darauf hin, dass du mit deinem Latein(lol, als ob.....) mal wieder am Ende bist und einen auf beleidigten kleinenHosenscheisser machen musst.

Egal.

Ein weiteres Armutszeugnis....


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gen-Verschwörung!

27.03.2007 um 23:59
@polyprion

>>>Nun mime hier mal bitte nicht die umfassend gerechte Heulsuse.<<<

wer hier wohl andauernd rumheult ;)

>>>Dass das Auftauchen von Rigorin jedwedem Thread diesen thematisch ins Absurde und Lächerliche führt, sollte auch DIRnicht entgangen sein.<<<

wenn ich zu dem einen oder anderen Thema mich nichtweiter äußern will, weil mir der Thread oder der Ersteller des selbigen nicht zusagt oderpasst, kann man sich auch vollkommen seiner Ansicht enthalten. Das funktioniert sogar ;)

>>>Und wenn ich Rigor massive Bildungsdefizite vorwerfe, ist das keineBeleidigung, sondern ein simpler Fakt.<<<

wenn es ich um falsche Fakten handelnsollte, so kann man sie richtig stellen! Zumindest kann man es doch versuchen.
EinigeWege im Leben sind nun mal recht holperig!


>>>Und eingedenk seinesVerhaltens hier im Forum erachte ich esauch als absolut unnötig, ihm diesbezüglich aufdie Sprünge zu helfen.
Perlen vor die Säue und eine Verschwendung meiner Zeit.<<<

Na sieh mal, da hast Du Dir doch letztendlich selber eine Antwort gegeben. Wieich schon etwas weiter oben Dir versucht habe zu erklären, ignoriere den Thread, wenn Dumeinst dass alles Blödsinns wäre und der gleichen und gut ist es. Dann gibt es auch keineweiteren Schwierigkeiten.
Du hast Deine ruhe und Seelenfrieden und alle anderen habenihren Austausch.
Es ist umsetzbar! ;)


>>>Rigor nimmt sich dieses Rechtdoch auch raus, oder?
Oder misst du mal wieder mit zweierlei Maß, weil du offenbarein Problem mit meiner Sicht der Dinge hast?<<<

Rigor nimmt sich das Rechtheraus zum eigentlichen Thema etwas beizusteuern. Nur ist es ein enormer Unterschied, onman sich das Recht heraus nimmt, indem man seine Ansicht und Meinung zum Thema kundtutoder ob man die Meinung des anderen mit unangebrachten (Z.T. persönlich werdenden)Statements, die auch nichts zum eigentlichen Thema beitragen und somit auch nichtwirklich hilfreich sind, zu disqualifizieren, in dem man versucht ihn zu beleidigen!


>>>Was den für "Erkenntnis"?
Kannst du mal bitte konkreter werden?<<<

Die Erkenntnis Deiner Äußerung “Alleine das Unterstellen irgendwelcherconspirativer Intentionen beim Einsatz genet. veränderter Getreidesorten grenzt anDebilität.“

>>>Ich behaupte: Der Einsatz von z.B. genet. manipuliertenGetreidesorten hat auf konspirativer Ebene maximal wirtschaftliche Brisanz - mehr nicht.
Darfst mir aber gerne einen Link (dasgibtsdochnicht.de ????) aufzeigen, der dasdeutlicher gegenteilig beleuchtet.<<<

Na bitte es geht doch! Immerhin der Anfangist schon mal gemacht.
Doch solltest Du Dir die von Dir erwähnte wirtschaftlicheBilanz mal von Anfang bis Ende zu ende denken. Inklusiver der Informationen, bezüglichder Wirtschaftskonzerne und die damit verbundenen gefahren >„mit sich bringen können“< .
Maximierung des Gewinns und auf wessen Kosten???
Ähm… dasgibtsdochnicht.de??? Wiejetzt?
Ich würde sagen, dasgibtessehrwohl.de :D


>>>Der Argumentationvon Rigor und Konsorten folgend müsste das ein Link sein, in dem gezeigt wird, wie einPharmakonzern durch manipuliertes Material ganze Bevölkerungsschichten ausrottenwill....oder ähnliches.<<<

Blödsinn!
Vielleicht solltest Du einfach malanfangen und nicht immer gleich alles zu glauben was man Dir so vorsetzt.
Ein wenigmehr versuchen um die Ecke zu blicken, kann hin und wieder sehr konspirativ sein.
Selbst wenn man meint es besser zu wissen, weil eh alles Schwachsinn, so kann manversuchen es richtig zu stellen oder zu verbessern/ergänzen!!!
Ich habe Rigor selberauch schon hin und wieder widersprochen und berichtigt und siehe da er hat es eingesehen!
Alles Möglich, nur die Art und Weise als auch der Ton geben den Takt vor.
Unddamit beziehe ich mich auf alle, inlc. Meiner Person!


>>>IHR seid doch daimmer ganz pfiffig im hahnebüchene Zusammenhänge an der Haaren herbeizuziehen.<<<

Das Wort Pfiffig ist relativ und mit dem Wort immer und Ihr, ist einePauschalisierung aus zu machen, die so nicht zutreffend ist und obendrein albern!


>>>P.S.: Das mit dem Zitieren üben wir auch noch mal, ja?<<<

Stimmt, daist mir ein Fehler unterlaufen! ;)
Letztendlich aber auch nur Harrspalterei. Wichtigist doch die Inhaltliche Aussage und das ist auch Dir sehr wohl bekannt ;)


>>>Ich bin gespannt.<<<

Noch Fragen Kiensle?

Ich hoffe nicht undwir können hier mal wieder endlich zum Thema übergehen!!!



xpq101

:>


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 01:32
@Poly...
1. Du mit deinem deutschen Gerülpse über die hohle Erde solltest dichfeinzurückhalten, was die Beurteilung von Musik betrifft. Aber das nur so am Rande.

...hey moment mal, in was für einer Spache soll ich hier denn sonst schreiben
und das "Hohle Erde" Thema, ist ja wohl nur eins von vielen, wie @xpq101
schonschreibt, wenn dich die Themen nicht interessieren, ignoriere den Thread...und das hatgar nichts mit Musik zu tun, du kommst auch von Hölzchen auf Stöckchen, was!

2.Ja Rigor, erklär uns doch mal, was denn so konspirativ an der Gentechnik ist und was manda böses mit machen kann.
Erklär uns doch auch mal, wie das alles funktioniert.
Du scheinst dich ja gut auszukennen.

@Poly, ich mach mir meine eigenenGedanken zu diesen dingen...das bedeutet
nicht, das ich mich vom KonvenzionellenSinne her gut auskenne, aber das behaupte ich auch gar nicht.
Mensch @Poly, ich kanndir das nicht erklären.
Also ich komme mit "Einwenden", eben dinge wo ich glaube;
"Hier ist was faul, dann stell ich fragen dazu!"
Du willst ja mit mir darüberDiskutieren, warum ich denke das da was faul ist,
anstatt mit allen anderen und mirauch, über das Thread Thema zu Diskutieren.

Also wie gesagt, ich kann nichterklären. Sondern nur meine eigenen Gedanken
dazu zur Diskussion stellen, aber nichtzur Disposition und wenn dich das nicht
interessiert darüber zu reden, laß es einfachkeiner ist dir böse.

Trotzalledem, ist es aber eine gute Idee das ich mal meineGedanken
aufschreiben sollte, zu den Konspirativen zusammenhängen in derGen-Technik.
Danke für den Hinweiß! Aber das ist viel, ...jaja.


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 06:58
"Anhang von mir:
"In Deutschland ist ein Mädchen gestorben, als sie ihren Freundgeküsst hat, der
vorher Erdnuss Butter gegessen hat, weil sie eine AllergischeReaktion hatte, die zum
Atemstillstand führte" "

ääähh.. sie hatte nenussallergie. was hat das mit dem genmais zu tun?


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 06:58
gensoja, pardon.


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 07:23
"Anhang von mir:
"In Deutschland ist ein Mädchen gestorben, als sie ihren Freundgeküsst hat, der
vorher Erdnuss Butter gegessen hat, weil sie eine AllergischeReaktion hatte, die zum
Atemstillstand führte" "

wenn ich das lese mussich irgendwie an den ersten teil von x-men denken.


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 07:55
@Rigor
"ich mach mir meine eigenen Gedanken zu diesen dingen...das bedeutet
nicht, das ich mich vom Konvenzionellen Sinne her gut auskenne, aber das behaupte ichauch gar nicht."

Rigor, genau da liegt Dein Problem, wenn man sich nicht gutgenug auskennt kommt es ebend zu flaschen Schlussfolgerungen weil einem WesentlicheInformationen fehlen. Das Du Dir gedanken machst ist zwar schön und gut, aber dann dochbitte mit dem nötigen Hintergrundwissen. Mir ist mittlerweile auch schon aufgefallen dasDu hier nicht Deine Meinung vertittst, sondern sie mit Gewalt durchzudrücken versuchst.Mach Dir ruhig Deine Gedanken, dann aber bitte mit nötigem Hintergrundwissen.

"Also ich komme mit "Einwenden", eben dinge wo ich glaube;
"Hier ist was faul,dann stell ich fragen dazu!""

Du erwartest Antworten die in Dein Konzept passen,Antworten die nicht reinpassen werden zerredet oder ignoriert. So kann man doch nichternsthaft diskutieren.

"Du willst ja mit mir darüber Diskutieren, warum ichdenke das da was faul ist,
anstatt mit allen anderen und mir auch, über das ThreadThema zu Diskutieren."

Ja nur wenn man Dir es widerlegt sind es alle Spinner undhaben keine Ahnung, dem ist aber nicht so. Es gibt Leute hier die haben die Zusammenhängeverstanden, andere haben sie nur gelernt. Du versuchst hier auf beigen und brechen DeineMeinung durchzusetzen ohne irgendwelche stichhaltigen beweise, oder wenigstens indizinevorzubringen.

"Also wie gesagt, ich kann nicht erklären. Sondern nur meineeigenen Gedanken
dazu zur Diskussion stellen, aber nicht zur Disposition und wenndich das nicht
interessiert darüber zu reden, laß es einfach keiner ist dir böse."

Mnaches was Du schreibst ist verdammt weit hergeholt und deckt sich inkeinsterweise mit der Realität. Du versuchst permanent Deine Theorie dann so abzuwandelndas sie mit der Realität übereinstimmt, driftest dabei aber immer weiter in richtungunglaubwürdigkeit ab.

Baloo


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 10:24
Bei Genmanipulierten Lebensmitteln bzw. Saatgut gibt es generell zwei Probleme. Das ersteist: "Wie wirkt sich Gen-Food langfristig auf die Gesundheit der Menschen und Tiere aus".Darüber liegen keine Langzeitstudien vor. Fakt ist aber, bei der Herstellung von Gen-Foodwird immer ein sogenanntes "Kontrollgen" mit eingepflanzt, um Gen-Food von der übrigenArt unterscheiden zu können (im Labor). Und dieses Kontroll-Gen ist immerAntibiotikaresistent ! Denn durch Behandlung von Saatgut und anschließender Kontrolle undUnterscheidung wird mit einem Antibiotika behandelt. Und nur was dagegen resistent ist,ist dann nachweislich Genmanipuliert. Wenn diese Antibiotikaresistenten Gene schließlichim Laufe vieler Jahre permanent vom Menschen durch die Nahung aufgenommen werden, kanndies, da die Substanzen ja im Körper eingebaut werden auch zu generellen späterenAntibiotikaresistenzen etwa bei Infektionen führen und eine Behandlung wäre dann mitAntibiotika sozusagen erfolglos. Darüber gibt es leider kaum Studien, weil zum einenLangzeitwirkungen noch gar nicht festgestellt werden können, so lange gibt es Gen-Foodschließlich auch noch nicht. Und ausserdem sind diese Untersuchungen natürlich nicht imInteresse solcher Firmen die diese Gen-Food-Produkte gerne vermarkten möchten.

Das zweite Problem ist, dass auf Genmanipuliertem Saatgut eine Art Urheberrecht oderPatentschutz liegt. Benutzt also ein Landwirt dieses Genetisch Manipulierte Saatgut"illegal" kann er dafür haftbar gemacht werden. Dumm ist nur, dass sich dieses Saatgutleider auch unkontrolliert mit der Zeit überall hin verstreut und dass es also vorkommenkann, dass ein Landwirt der es gar nicht anbauen will, trotzdem des illegalen Anbauesbelangt wird, weil sich ein Teil seiner Saat aus genmaipulierten Teilen zusammen setzt,die zufällig durch starke Winde von irgendwelchen Nachbarfeldern mit in die Saateingegangen sind, wohl gemerkt: Gegen den Wunsch des Landwirtes.

Das meine ich,ist das größte Problem überhaupt, weil es äusserst umstritten ist, ob man auf "Gene"generell überhaupt so etwas wie Urheberrechte oder Patentrechte anwenden kann - man tutes aber einfach ! Gene sind Grundbausteine in unserer Natur. Auf die Natur allerdingskönnte höchstens der Schöpfergott ein Patent anmelden, wenn überhaupt. - Aber diese Naturwird ja nun manipuliert. Und in diesem Sinne entsteht, wenn man so will eine Art"Neuschöpfung" eines Produktes, das es vorher in dieser Form ja noch nicht gegeben hat. -Und das kann man dann eben patentieren lassen. Werden nun solche manipulierten Gene aberauch in den Tieren oder vom Menschen beim Menschen angewendet, dann könnten die"Erfinder" also die Firmen die diese Gene entwickelt haben einen Rechts,- oderBesitzanspruch darauf anmelden. Geklonte Tiere oder Menschen wären dann Eigentum dieserFirmen !!!

Und auch wenn das zur Zeit eher noch im Pflanzen,- und Saatgutbereichein Problem darstellt, auch hier gilt dann: Das genetisch veränderte Saatgut ist Eigentumjener Firma die es hergestellt hat. Legales einkaufen bei diesen Firmen ist ohne weiteresmöglich, aber wenn diese Gene ungewollt streuen und irgendwo anders landen und sichvermehren, wo es nicht gewünscht wird und sich mischen, wo leitet sich dann einRechtsanspruch auf solche Pflanzen als Eigentum her? Was kann der Landwirt dafür, dasssich ungewollt sein natürliches Saatgut mit genetisch maipulierten mischt?

AufNaturbausteine wie den Genen überhaupt Patentrechte anzuwenden ist hoch brinsant und sehrumstritten. Im Prinzip könnte man auch die Luft geringfügig verändern und dannpatentieren lassen und sagen: Wer diese veränderte Luft einatmet, der muss mir dafürPatentgebühren zahlen, sonst atmet er ja illegal. Und wie stark hat sich unsere Luft imLaufe der letzten 200 Jahre durch die zunehmende Industriealisierung schon verändert? -Nur dumm, das es die Firmen nicht patentieren ließen...

Erlaubt einem einegeringfügige Veränderung eines in der Natur vorkommenden Elementes einen Besitzanspruch?Und weitet sich dieser Besitzanspruch auch auf alle nachfolgenden, hierraus entstehendenElemente automatisch aus? Wenn ich einen Naturstein behaue, verändere ich seine äussereGestalt. Darauf kann ich dann als Künstler einen Besitzanspruch anmelden, da dieser Steinin dieser veränderten Form durch mich selbst so entstanden ist, den es vormals so nichtgab. Ich habe also etwas Neues erschaffen. Aber dabei bliebe der Stein ein Unikat. Beiden Genen, die sich sowohl willkürlich als auch unwillkürlich vermehren und wo allenachfolgenden Produkte die gleichen Genmerkmale haben wie das ursprünglich veränderte,ist aber noch die Frage ob hier so etwas wie Besitzansprüche, Eigentumsrechte oderPatentrechte auf sich selbst vermehrende Nachfolgeprodukte automatisch angewendet werdendürften.

Und letztlich kommt die Frage: Wer will solche "internationalen"Rechtsvorschriften überhaupt durchsetzen? In einem Land gelten diese, in einem anderenLand andere Bestimmungen. Die maipulierten Gene aber wehen überall hin und vermehrensich. Und sollten sich internationale Gremien bilden und international anerkannt werden,wer gibt ihnen dann das Recht solche weltweiten Entscheidungen zu treffen und über dieNatur Gottes Vorschriften zu erlassen?

Kann man/darf man die Natur Gottesüberhaupt patentieren? Wer hat einen Rechtanspruch auf die Güter und Bausteine der Natur?Ist es nicht wie die Luft zum Atmen ein Allgemeingut?

Wird aus einem VW etwaein Mercedes, wenn ich lediglich einen Stern vorne drauf setze und dieses Produkt damitgeringfügig verändere? Hat dann Mercedes sozusagen einen Rechtsanspruch auf diesen VW mitStern? Wird aus einem Porsche ein generell neues Produkt, das ich als Erfinderpatentieren lassen könnte, wenn ich ein einziges kleines Bauteil austausche? Eine Tomatedie genmanipuliert worden ist, bleibt trotzdem eine Tomate. Sofern die Grundmerkmaleeines Elementes in seiner Ursprungsform noch erkennbar sind, kann man daher meinesErachtens nicht so ohne weiteres von einer sogenannten patentierbaren Neuschöpfungsprechen.


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 11:06
@Baloo...
Ja nur wenn man Dir es widerlegt sind es alle Spinner und haben keineAhnung

Habe ich nie behauptet!

...und auf der anderen Seite habeich zu dem was du als "wiederlegst" bezeichnest,
eben nun mal meine Zweifel. Und imübrigen, viele andere hier haben eben so
Zweifel an dem was du als "wiederlegt"bezeichnest, aber andere sind da auch
sicherlich deiner Meinung...so ist das nun malbeim Individium Mensch.

Ich habe kein Problem damit, mit dir oder anderenanderer Meinung zu Diskutieren.
Nur dann Diskutiert auch und zwar über das Thema unddas Thema bin nicht
ich, sondern die "Thread Überschrift!"

Solange Du oder@Poly (oder ein anderer) das nicht begreift, landen wir immer
wieder an diesem Punkt.Ich bin es nicht der immer wieder in diese Sackgasse
steuert, nur weil ich andererMeinung bin. Aber tu bitte nicht so als hättest du
irgendwas wiederlegt, nur weil duüber mein "Avatar" schreibst, das ist eben
nicht der Fall.

...wenn du waszum Thema zu sagen hast und glaubst ich unterliege einem
Irrtum, dann stell es dar,mit den Informationen die dir zur verfügung stehen.

Alles andere hat keinenNährwert und macht auch keinen Sinn, darüber solltest
du mal nachdenken!

WEIL:
Du kannst die Menschen nicht verändern, Du kannst nur dich selbstverändern,
dann verändert sich dein Umfeld.


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 11:09
@Rigor

Es hat generell keinen SINN, dir etwas zu erklären, dass du nichtbegreifst.

1. weil es zu viel wäre, was man dir erklären müsste
2. weil esPerlen vor die Säue ist, da dir zum einen definitiv das kognitive Potential fehlt und duzum anderen eh nur das hören willst, was in deine schlichte kleine Schwarz-Weiss Weltpasst.


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 11:28
@Rigor

"...und auf der anderen Seite habe ich zu dem was du als "wiederlegst"bezeichnest,
eben nun mal meine Zweifel."

Du kannst aber keinerlei Beweisefür deine Zweifel anbringen, das ist das problem. Ein Zweifel muss Begründet sein, ein"Bauchgefühl" reicht da ebend nicht.

" Und im übrigen, viele andere hier habeneben so
Zweifel an dem was du als "wiederlegt" bezeichnest, aber andere sind da auch
sicherlich deiner Meinung...so ist das nun mal beim Individium Mensch."

Ja,nur diskutieren wir hier nicht über Meinungen sondern über Fakten ! Der Unterscheidsollte Dir hoffentlich klar sein. Wenn Deine meinung mit Fakten widerlegt sind, ist esebend so, sieh es doch ein.


"Nur dann Diskutiert auch und zwar über dasThema und das Thema bin nicht
ich, sondern die "Thread Überschrift!""

Duhast aber das Problem das Du solche Themen immer zu Deinem Themen machst.

"Solange Du oder @Poly (oder ein anderer) das nicht begreift, landen wir immer
wieder an diesem Punkt. Ich bin es nicht der immer wieder in diese Sackgasse
steuert, nur weil ich anderer Meinung bin."

Unterscheide zwischen Meinungenund Fakten, dann bist Du auf dem richtigen Weg.

" Aber tu bitte nicht so alshättest du
irgendwas wiederlegt, nur weil du über mein "Avatar" schreibst, das isteben
nicht der Fall."

Nein, das kann man aber in diversen anderen Threadsbeobachten, z.B. Perpetuum Mobile, wo wir lang und breit darüber diskutiert haben ob esnun ein PM ist oder eher ein Kunstwerk. Die definition ist dort eindeutig, Du hattestaber eine andere Meinung........wie gesagt, es reicht nicht ein "Bauchgefühl" zu habendas was nicht stimmt, man muss schon fakten auf den Tisch legen können.

"...wenndu was zum Thema zu sagen hast und glaubst ich unterliege einem
Irrtum, dann stell esdar, mit den Informationen die dir zur verfügung stehen."

Das machen hiereigentlich alle Permanent, nur Du willst es ebend nicht einsehen, das ist Dein Problem.

"Alles andere hat keinen Nährwert und macht auch keinen Sinn, darüber solltest
du mal nachdenken!"

Hab ich schon :-) Aber vielleicht hat Poly ja wirklichrecht und Dir versuchen was beizubringen ist wirklich verschwendete Zeit.


"Du kannst die Menschen nicht verändern, Du kannst nur dich selbst verändern,
dann verändert sich dein Umfeld."

Ja natürlich, da hast Du recht, wenn ichanfange esotherischen Unfug zu quatschen haben ich ständig Leute um mich die ebendfallsesotherischen Unfug quatschen ;-)

Baloo


melden
Anzeige

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 11:35
@Poly...
Es hat generell keinen SINN, dir etwas zu erklären, dass du nichtbegreifst.

1. weil es zu viel wäre, was man dir erklären müsste
2. weil esPerlen vor die Säue ist, da dir zum einen definitiv das kognitive Potential fehlt und duzum anderen eh nur das hören willst, was in deine schlichte kleine Schwarz-Weiss Weltpasst.

Weißte @Poly, das sind Argumente, mit denen ich niemalsArgumentieren würde,
diese Argumentations art und Weise, ist dein Spezial Gebiet.

...und deswegen bist du in meinen Augen auch unglaubwürdig, weil es macht
dich nicht glaubwürdig, wenn du über mein "Avatar" herziehst. Ich frage mich
auch, wie du darauf kommst dass das etwas zur Diskussion beitragen würde?

Aber das machst Du selbst mit dir, nicht ich.

...und deine ach so oftgepriesenen "Perlen vor die Säue", klaust du dir mit
solchen Argumenten doch selbstaus der Tasche und der Pfeil richtet sich doch
damit auf dich selbst.

...undda du doch so belehrbar bist, frage ich mich warum dir das nicht klar ist,
also ...dastimmt doch was nicht.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden