weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Gen-Verschwörung!

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Manipulation, DNA, Gentechnik

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 13:38
@Poly...
Siehst du, und alleine der Vergleich zeigt, dass du keine Ahnung hast.

Aber auch GAR keine.....

Deine Befürchtung scheint sich nichtzu
bestätigen, wenn man sich den Text
von @xpq101 mal durchließt!

...das
solltest du dann auch mal tun!


melden
Anzeige

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 13:41
Ach Rigor...dann erklär das doch mal:
"Ein Großteil des genetischen Materials in Formvon DNA wird durch die Verdauungssäfte zerstört. Bei konventioneller Nahrung konnte mankeinerlei negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit feststellen. Deshalb istes extrem unwahrscheinlich, dass dies durch den Verzehr gentechnisch veränderterLebensmittel der Fall sein soll, zumal diese ebenfalls ausschließlich Gene enthalten, diein der Natur vorkommen.
Untersuchungen der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaftzeigen, dass Bruchstücke des Erbmaterials von gentechnisch veränderten Pflanzen über denDarm ins Blut und damit in alle wichtigen Organe gelangen können. Ein Gentransfer lässtsich zwar heute noch nicht nachweisen, ist aber auch nicht auszuschließen."
Vor allemden letzten Satz kannst uns ja mal genauer erläutern...wie du dir das denn sovorstellst...was dein "Bauchgefühl" (LOL) dazu absondert....


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 13:54
@Rigor..

ääää wie alt bist du? :-)

Eiweisse, Vitamine werden vom Körperaufgenommen! essentielle Vitamine stellt der Körper nicht selbst her, deshalb müssen diemit Nahrung aufgenommen werden! Proteine/ Vitamine sind LEBENSWICHTIG und der Körper kanndie durch die Nahrung aufnehmen und verarbeiten!

Die DNA befindet sich amChromosom..
Wenn du fremde DNA oder Gene frisst, passiert mit dir rein gar nix!

Vielleicht kannst du mit fremden Genen deine eigenen zerstören! Ich weiss auchnicht..vielleicht Richtung Tumor oder Krebs..aber sicher keine scince FictionMutationen...


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 13:54
"deine eigenen zerstören"

deine eigenen ZELLEN zerstören


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 14:00
@RigorMortis

es kommt so bei mir an, als denkst du, die Gentech. würde denmenschlichen Körper extrem verändern..versteh ich das falsch?

bin eigentlichauch ein Gegner von Gentech


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 14:05
@Tobiasw

>>>es kommt so bei mir an, als denkst du, die Gentech. würde denmenschlichen Körper extrem verändern..versteh ich das falsch?<<<

Text nichtgelesen?
Letztendlich kommt es auf die Langzeitstudien drauf an und die gibt es nunmal noch nicht!
Aussschließen kann man bis dato nichts! Alles ist möglich!

>>>als denkst du, die Gentech. würde den menschlichen Körper extremverändern..versteh ich das falsch?<<<

Wenn den so ist wie im Text beschreiben,sollte man davon ausgehen!


xpq101

:>


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 14:15
"Wenn den so ist wie im Text beschreiben, sollte man davon ausgehen! "

Dann hastdu wohl den Text nicht verstanden, oder?

Egal ob verändert oder nicht, es wurdenun mal bis Dato kein Gentransfer von über die Nahrung aufgenommenem Erbmaterialnachgewiesen!

Kann, kann aber auch nicht. Es deutet allerdings nichts daraufhin, dass dem so ist.


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 14:24
Alles ist möglich!

Wenn man das schon wieder liest, ist sowieso jedwedeDiskussion zwecklos!


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 14:25
Ach Du grüne neune, Leute, das ist ja schon nicht mehr normal was hier für angeblicheFakten auf den Tisch kommen. Sortieren wir das alle mal ein wenig.

Behauptung:Genetisch veränderte Pflanzen tragen ein Antibiotika resistentes Gen.

Himmelkennt sich jemand hier in der Gentechnik etwas mehr aus als nur "mal davon gehört dagibts ne Technik" ? Soweit ich das noch aus meinem Exkurs Biotechnologie weis(man mögemich korregieren), werden in Gentechnisch veränderten Pflanzen sog. Markergeneeingesetzt. Soweit richtig. Diese Gene sind aber keineswegs Antibiotikaresistent und diePflanzen werden danach auch nicht mit Antibiotika behandelt und das entsprechende Genbleicbt übrig. Sondern es werden Gene von Bakterien in die entsprechende Pflanzeeingeschleust, diese Gene dienen als Markierung, nichts weiter, man kann sie hinterherdurch eine Gentechnische Analyse nachweisen, weil sie eigentlich nichts in der Pflanzeverloren haben (Stammen ja von einm Bakterium). Die Bakterien von denen diese Gensequenzstammt, sind durchaus Antibiotika resistent. Das wars aber auch schon. es ist eineeigenschaft des Bakteriums, nicht der Gensequenz die da verwendet wird. So schwer kanndas doch nicht sein. Dann wird darüber Philosophiert ob der Mensch dadurch auchAntibiotikaresistent werden könne, ja wie soll das denn gehen ? Antibiotikaressitenzengibts nur bei Bakterien.

Es ist noch nicht geklärt welche AuswirkungenGentechnisch veränderte Lebensmittel auf uns haben.

Sorry Leute, aber die naturbetreibt selber Gentechnik, oder glaubt hier irgendjemand tatsächlich das bei allenPflanzen das Genom ständig gleich aussieht, oder glaubt hier irgendjemand das derBlumenkohl natürlich enstanden ist, oder die Nektarine ? Das ist alles Gentechnikgewesen. Pflanzenkreuzungen sind auch nix weiter als Gentechnik auf einem niedrigenNivou.

Der ganze schöne Text liest sich so als wäre er einem Greenpeacepropaganda Blatt entnommen.

Ein grosses Manko was ich an der Gentechnik seheist die abhängigkeit der Bauern von den Lieferanten und die damit einhergehende Macht derKonzerne. Wenn sie ein Land nicht mehr beliefern wollen, tun sies ebend nicht, niemandkann sie dazu zwingen, ein herrliches Druckmittel um alles mögliche Durchzusetzten.

Baloo


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 14:45
Ich muss sagen, der Text den xpq copy/paste hat ist schon nicht schlecht.
Doch dieseAntibiotika-Resistenzen gedöns nervt schon auf dauer.
Ehrlich gesagt hoffe ichzutiefst, dass ich Immun dagegen bin, wäre doch scheiße wenn ich gegen eineBakterieninfektion Antibiotika nehme und dabei hobs gehe, wie die Bakterien.
Man musses den Bakterien nur eben nicht leichter machen.
Und ob das veränderte Gen nunzufällig aufgenommen wird, von einer Zelle ist ja nun extrem unwahrscheinlich. Wer sagtden, dass das Gen für die Blattform gut für uns ist? Mal einfach gesprochen.
Bewiesenist es nicht und solange es spekiulation ist, kann man drüber reden, aber nicht als Fakt.

Als ich angefangen habe mich mit Bio zu beschäftigen, bin ich halt auch auf dieGenpflanzen gestoßen. Meiner Meinung nach ist es nicht das Problem ob die Pflanzeverändert worden ist, sondern welche Auswirkungen das hat.
Nehmen wir Argentinien,die konnten sich vor dem Anbau der Hochleistungsertragssorten die danke der Gentechnikmöglich war, super selbst versorgen. Nun sind die Felder mit Herbizieden verseucht undsie mussten mir starken verminderungen ihrer Erträge leben.
Die Schädlinge habensich gegen das Pflanzenschutzmittel der Nutzpflanzen imunisiert und müssen nun mitstärkeren Dosen der üblichen Mittel bekämpft werden. Sowas nenne ich Problematisch.
Ebenso das neue Allergien entstehen könnten. Eben weil neue Protiene in der Nahrungauftauchen.

Ich halte die Gentechnologie generel für etwas gutes. Doch nichtwenn sie in einem fragwürdigen Wirtschaftlichen Interesse eingesetzt wird und man sichnicht über die Folgen informieren will.
Bei dem göttlichen Aspekt kann ich auch nurwehement wiedersprechen. Dann muss man auch Züchtungen und das unnatürliche Halten vonPflanzen und Tieren verbieten.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 15:00
@Tommy137


>>>Alles ist möglich!

Wenn man das schon wieder liest,ist sowieso jedwede Diskussion zwecklos!<<<

warum ich das wohl geschrieben habe;)
"Pling"

xpq101

:>


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 18:44
Anhang von mir:
"In Deutschland ist ein Mädchen gestorben, als sie ihren Freundgeküsst hat, der vorher Erdnuss Butter gegessen hat, weil sie eine Allergische Reaktionhatte, die zum Atemstillstand führte"


Wurde innerhalb des Themas eigentlichschon geklärt, was es mit diesem "Anhang" von Rigor in seinem einleitenden Beitrag aufsich und mit dem Thema zu tun hat?

Außerdem war das nicht in Deutschland,sondern in Kanada!
Link:
http://www.krone.at/index.php?http://wcm.krone.at/krone/S25/object_id__38817/hxcms/index.html


@sailor
"Liebe Grüße und vertragt euch endlich wieder !!!"

Dann wäre es hier doch langweilig.


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 20:14
leute, streitet nciht, ich erkläre euch das mal:

ich trinke viel sojamilch. mitder zeit wurde ich deimeterzwanzig groß und kann durch wände gucken.
loppreiset diegentechnik!


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 20:16
Und vor allem den Spam.


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 20:21
Link: www.heise.de (extern)

Wie der Brokkoli die Welt verändert

Internationales Bündnis klagt gegen Patenteauf Saatgut und Nutztiere

Ein bislang einzigartiges Bündnis von Bauernverbänden,Umwelt- und Entwicklungshilfeorganisationen aus Asien Europa, Süd- und Nordamerikafordert zur weltweiten Mobilisierung gegen die Patentierung von Saatgut und Nutztierenauf. Für den u.a. vom italienischen, argentinischen, indischen und spanischenBauernverband, Greenpeace und Misereor unterstützten Appell wurde am 26. März eigens einemehrsprachige Website freigeschaltet.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24949/1.html


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 20:23
"Und vor allem den Spam."

sag mal, weinst du schon?


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 20:33
Sag mal, spamst Du schon ?


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 20:40
Wie dem auch sei, jedenfalls sind in Deutschland und Argentinien Kühe
verreckt,nachdem sie die Gentechnisch veränderten Pflanzen gefressen haben.

Nun es isteine Tatsache das man das nicht wirklich beweisen konnte, das die
Pflanzen daranschuld waren!

Aber "WARUM" kann man das nicht wirklich beweisen, weil dieGentechnik
je selbst nur weiß "WIE" sie Gen-Technich verändern kann, aber wirklich
geziehlt Arbeiten können die Gentechniker ja nicht, wäre es anders, dann
bräuchte man keine Tierversuche machen, weil man das Resultat ja kennen
würde,tut man aber nicht...deswegen gibt es Tierversuche.

In der Doku (Auf die derThread basiert) wurde nun gesagt; "Das man an 400
Hasen ein Genproduckt getestethat, jedoch wurden nur 200 das Produckt
verabreicht und wiederum sind nur 40 Hasen indie Versuchsreihe
aufgenommen wurden, von denen 20 das Produkt zufressen bekommenhaben
und andere 20 nicht, es ging darum ob das Produkt Allergien auslöst."

Eine Biologin sagte dazu; "So eine Versuchsreihe, ist keine Versuchsreihe,
sondern dient nur dem Zweck das Produckt als Ungefährlich auf den Markt
bringenzu können, ohne das wirklich bewiesen zu haben."

Ein anderer Biologe sagte; "AufGrund solcher Versuchsreihen wird eine
Statistik erstellt, wenn man sich jedochanschaut WIE diese Statistik zu stande
gekommen ist, hat man glatt den Eindruck, alswenn die Verantwortlichen nicht
wüssten WIE man eine Statistik erstellt!"

Der eigentliche Feldversuch findet beim Verbraucher statt, dem Mensch selbst.

Gen Produkte die jetzt aktuell auf dem Markt sind, können Allergien auslösen,
eskann aber auch sein, das Gen Produkte die keine Allergien auslösen, plötzlich
dochAllergien hervorrufen, dadurch das NEUE Gen Produkte auf den Markt
gekommen sind.(Laut der Doku) !

Ein alter Weiser Spruch ist; "Der Tod kommt aus dem Darm"
Unsere Gedärme sind Maßgeblich für unser Vegetatives Empfinden, die Coli-Bakterien
steuern sehr viel in unserem Organismus. Gentechnisch veränderte Produkte
könnendiese Coli-Bakterien schädigen, es gibt auch extra "Bio-Kuren" wo man
bestimmteBakterien einnimmt, um seinen Darm wieder in Schwung zu bringen.

Der gesammteMenschliche Körper wird ja in seinen Biologischen Verhalten von
Bakterien gesteuert,wenn diese Abläufe gestört werden auf dauer, dann wird
man irgendwann krank.

Krankheiten wie "Alzheimer, Parkinkson, Neurodermitis, Heuschnupfen,
Allergienansich, ständiger Durchfall, Schilddrüsen Erkrankungen, Magenschleimhaut Infektionen,Hautausschläge...etc. "

Diese und andere Krankheitsbilder "können" etwas mit derNahrung zu tun
haben, viele dieser Krankheitsbilder verschwinden, wenn die Patientenihre
Ernährung umstellen.

Aber woher kommt sowas...?
Na ja, meineMeinung dazu ist folgende; "Wir verfüttern an unsere Pflanzen
fressenden Tiere =Tiermehl! Also wir machen Vegetarische Tiere zu "Kannibalen!"
Wir zwingen sie dazuihre eigenen Artgenossen zu fressen!
Ich glaube wenn man das mit uns Menschen machenwürde, dann würden wir
auch bekloppt werden und BSE bekommen, für mich liegt das aufder Hand.
...und wir selbst fressen auch Gammel Fleisch...ohne es zu Wissen!

Dann greifen wir weiter massiv in die Natur ein, leiten Gift in Flüsse und Meere,
verseuchen unseren eigenen Lebensraum....
Vergiften unsere Äker, mit Gen-Technik,Tiere sterben daran, Super Unkräuter
entstehen, der Boden wird ausgemärgelt...usw.

Dann schleudern wir CO2 in die Luft, laßen Hunderte von Sateliten im Weltall
umherfliegen, die uns ständiger Handy Strahlung aussetzen....

Also wenn mireiner erzählen will, dass das alles normal wäre und nicht
schädlich, sogar völligunbedenklich, der hat entweder schon Schaden gelitten,
oder er will michverarschen...oder beides ;)

Ich jedenfalls bin absolut der Meinung, das alldiese dinge mit Sicherheit zu
Mutationen, bei dem Mensch selbst führt, auf kurzoderlang.


melden

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 22:23
und wenn es darum geht "die massen zu "vergiften" ... ?

was, wenn dies alles,"teil eines plans" ist?


melden
Anzeige

Die Gen-Verschwörung!

28.03.2007 um 22:51
"Ich jedenfalls bin absolut der Meinung, das all diese dinge mit Sicherheit zu
Mutationen, bei dem Mensch selbst führt, auf kurz oderlang."

Dein Hirnkönnte auf jeden Fall schon als Beweis herhalten....


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden