Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

156 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Regierung, Frankfurt, Flughafen

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 21:48
Zanken aufhören! Ist ja schlimm manchmal...lol


melden
Anzeige

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 21:54
QUOTE:Chris0815Denkst du überhaupt noch oder hat sich in deinem Kopf schon alles auf "Kontrollstaat" umgestellt. Sind wir hier in England oder den USA ?!

Ja wir sind in "Europa". Erst kürzlich haben sich Kanada, Amerika und Mexiko, im stillen Kämerlein zur North American Union zusammengeschlossen. Der "Amaro" ist auf dem Weg, die Weltregierung zum greifen nahe. Und da Deutschland nunmal Teil von Europa ist, wird uns das über kurz oder lang sehr stark betreffen.


QUOTE:Chris0815Wieso ist den da nicht mal ein Christ,Jude,Hindu oder sonstwas bei, der hier ne' Bombe zünden will?!

Ganz genau, wie kann das nur sein!


QUOTE:Chris0815Deutschland hat niemanden etwas getan,

Deshalb willuns ja auch keiner etwas böses. Aber eben diejenigen, denen unsere Freiheit ein Dorn im Auge ist, und das sind eben keine Moslems, sondern diejenigen die die Fäden der Politik Majoneten ziehen.


QUOTE:Chris0815und trotzdem gehen uns Moslems auf den Sack

Kronkretisier mal deine Aussage etwas. Wo gehen uns den Moslems auf den Sack?


QUOTE:Chris0815Also, mal ganz ehrlich, das ist keine Beleidigung, aber da zeigt sich das Krankheitsbild einer paranoiden Persönlichkeitsstörung.

Ja Du Hecht, wir können uns nun die shizophrenen Residuen um die Ohren klatschen, ist nämlich auch mein spezial Gebiet. Und deine Vermutungen, hinter jedem Verschwörungsgedanke stecke eine Persönlichkeitsstörung, könnete pathologisch genau so gut auf deine Wahnideeen, zurück zu führensein.


QUOTE:Chris0815Natürlich findet das böse seinen Weg, aber das ist zumindest bei uns erst nach dem 11. September so, das man sich gedanken darüber machen sollte was auf diesem Planeten schief läuft

Das was ich meine ist nicht der zarte Rauhreif der letzten 6 Jahre, ich rede hier vom Packeis der letzten 2000 Jahre, was sich jetzt nur in letzter Zeit rapide zuspitzt, da anscheinend Eile geboten ist.


melden

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 21:55
Ich bin ja auch ein Gegner von Onlinedurchsuchung, und Bundestrojanern.

Aber mal ehrlich, womit kommuniziert man im Jahr 2007 weltweit, wo schreibt man seine Dokumente, wo lagert man große Datenmengen? In seinem Computer, der am Internet hängt. Das wird der überwachenswerte Fanatiker mit Sicherheit auch nutzen.

Und da kann der BKA und Co dann die lange Nase zeigen, weil es ausgerechnet für das neue dominante Medium keine "Abschöpfmöglichkeit" gibt? Ich bin da in einem großen Zwiespalt, muß ich zugeben.


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 21:56
jersey_girl
1984 das heißt für dich jetzt im Klartext ?? ich wähle Links ^^ ohweia
und die Antwort ist definitiv nicht falsch, kein Mensch will euch an die Wäsche, aber ihr geht lieber über Leichen.


ich wähle Links ^^ ohweia
Das ist deine Auslegung der Sache und eine Vermutung.

kein Mensch will euch an die Wäsche, aber ihr geht lieber über Leichen.

Auch das ich über Leichen gehe ist eine Unterstellung. Ich persönlich lebe lieber mit dem Risiko eines Anschlages in einem nicht Demokratischen Staat der von dem Überwachungswahn der Politiker geprägt ist. Und ich denke der Teil der Bevölkerung der bei der Geburt ein Rückrat mitbekommen hat auch
Außerdem ist es unwahrscheinlicher bei einem Anschlag zu sterben als im Straßenverkehr.

1984


melden

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 21:58
"Das was ich meine ist nicht der zarte Rauhreif der letzten 6 Jahre, ich rede hier vom Packeis der letzten 2000 Jahre, was sich jetzt nur in letzter Zeit rapide zuspitzt, da anscheinend Eile geboten ist."


OhOhOh...das van Helsingsyndrom. Schwerer verschwörungstheoretischer Overload.


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 22:03
DarthHotzmk2

Wenn die völlig blöd sind dann nehmen sie den Postweg was Anschlags vorbereitungen betrift. Also über email werden die bestimmt nichts mehr schreiben und Brisante Dateinen
werden auf Rechnern ohne Netz Zugang gespeichert oder mit Kryptischen Programmen in Bilder umgewandelt und Vom Internet Cafe per email versendet. Da hilft bei schlauen Terroristen auch kein Bundes trojaner.

1984


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 22:08
sorry;
1)
Ich persönlich lebe lieber mit dem Risiko eines Anschlages ALS in einem nicht Demokratischen Staat der von dem

1)
Wenn die NICHT völlig blöd sind dann nehmen sie den Postweg

1984


melden

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 22:11
QUOTE:1984Da hilft bei schlauen Terroristen auch kein Bundes trojaner.

Genau das ist der Punkt. Unter den jetzigen Umständen kann man die Maßnahmen ja noch gerade akzeptieren, ganz drastisch wird es aber wen die Ebene der Strafverfolgung auf ein niedrigeres Level gesenkt wird, und kleinste Bagatel delikte schwere Konsequenzen nach sich ziehen. Und wen wir dann erstmal alle mit nem RFID unter Haut rumrennen, dann wird jeder gegangene Meter in seinem Leben festgehalten.
Und wen man dann mal Querkommt, wird das Ding einfach abgeschaltet, und schon ist man ein Niemand, da kann man dann noch nicht mal Schwarzfahren.


melden

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 22:20
ohjeh ich glaub ihr wisst schon mehr als die Politiker selber, also neeeee


melden
jalla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 22:43
@ jersey_girl

> ohjeh ich glaub ihr wisst schon mehr als die Politiker selber, also neeeee

ach so, deshalb Dein

> kein mensch will euch eure/unsere Privatsphäre berauben

Sag das doch gleich... ;)


melden

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 22:46
@1984

Das würde nichts bringen, Briefe darf das BKA mit Beschluß ja durchsuchen, Wohnungen genauso und diese auch verwanzen, nur bei Computern gibt es keine rechtliche Handhabe.


melden

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 22:53
jalla :) ja sorry ich dachte, dass wäre klar


melden
jalla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 22:57
Klar ist mir leider nur, daß Du Deinen Hoffnungen den Status von Tatsachen verleihst. Warum schreibst du nicht einfach, daß Du Dir wünschst, nicht Deiner Privatsphäre beraubt zu werden? Zu behaupten, daß niemand so etwas planen würde, ist nämlich etwas ganz anderes und von Deinen Wünschen gänzlich unabhängig.


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 23:15
jersey_girl

ohjeh ich glaub ihr wisst schon mehr als die Politiker selber, also neeeee

RFID-Chips werden von der Firma [extern] VeriChip nicht nur für Tiere, sondern auch für Menschen angeboten. Manche finden es chic, so ein Implantat zu haben, mit dem sich dann beispielsweise Auto- oder Haustüren öffnen oder der Zugang zu einem Computer kontrollieren ließe. Man könnte diese Art der Identifizierung auch für Transaktionen benutzen. So haben sich beispielsweise einige Besucher einer Disco einen solchen Chip implantieren lassen, um über diese Authentifizierung ihre Getränke bargeldlos und ohne Karte zu bezahlen ([local] Das Konto im Oberarm). In Mexiko mussten sich Mitarbeiter des Generalstaatsanwalts Chips injizieren zu lassen, um Zugriff auf wichtige Computersysteme zu erhalten. Die Überwachungsfirma CityWatcher hat, wie immer freiwillig oder nicht, zwei von ihren Mitarbeitern RFID-Chips [extern] injiziert, um so den Zugang zu einem Datenzentrum besserabzusichern.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/22/22171/1.html

Die Erziehung des Menschen geht aber doch in diese Richtung . ,,Manche finden es chic,, und irgendwann ist es Pflicht aber da es ja sowieso chic ist wird sich dann in ferner Zukunft auch kein Widerstand mehr regen. Und leider wird solche Technik meist von Menschen die von der eigenen Macht Korrumpiert sind Missbraucht um noch @mehr Macht zu erlangen. Das liegt wohl in der Natur des Menschen und das hat die Geschichte schon all zu Oft bewiesen. Fandest du das gesamte Vorgehen des Staates vor dem G8 Gipfel nicht auch etwas fragwürdig?
Aus Gegnern wurden Kriminelle gemacht Selbst Gruppen wie Attack die nun eher der Plenum Fraktion angehören wurden überwacht.
Hausdurchsuchungen auf der Grundlage von Indizien und eingreifen in die Grundgesetze.
Bundeswehr Einsatz im Inneren des Landes deklariert als Amtshilfe dazu haben sie noch Camps von Gegnern mit Infrarot Kamera ausspioniert ohne das Mandatdazu zu haben. und nun ist im Gespräch das die Bundeswehr bei Bedarf: weiter eingesetzt werden soll
Wir müssen die Fähigkeiten der Bundeswehr einsetzen, wenn die Fähigkeiten der Polizei nicht mehr ausreichen, um unsere Bevölkerung zu schützen.“ Deshalb sei eine „verfassungsrechtliche Klarstellung“ nötig. Jung verwies darauf, dass die Bundeswehr Verantwortung für den Schutz Deutschlands habe. Dabei müsse man auch an Anschläge von See her oder aus der Luft denken.
http://www.focus.de/politik/deutschland/schaeuble_aid_131870.html.
Wenn all das für dich O.K. ist kann ich dir auch nicht helfen.
1984


@darthhotz
Das würde nichts bringen, Briefe darf das BKA mit Beschluß ja durchsuchen.

Das ist schon richtig. Aber um e-mails lesen zu können müssen sie nur einen Gerichtsbeschluss haben und an den Provider ran treten. Dazu brauchen sie keine Online Durchsuchung. Und wenn der Verdacht für eine Hausdurchsuchung reicht dürfen sie die PC auchsicherstellen und durchsuchen. Außerdem wenn sie verwanzen, können sie schnell den Inhalt der Festplatten runterziehen. Also ist ein Bundes trojaner in meinen Augen auch nicht wirklich sinnvoll da er ja offiziell nur eingesetzt werden darf wenn dringende Verdachtsmomente schon bestehen also taugt er eigentlich nicht wie immer propagiert der Vorbeugung oder des Aufspürern von Terroristen. Und die sind bestimmt nicht so blöd Ihre Anschlagspläne auf einem online PC zu speichern.

1984


melden

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 23:25


05 - 09 - 2007 Frankfurt: Anschlag auf Flughafen verhindert

5 + 9 + 2 +7 = 23

*gg

Naja, ist eigentlich nicht der Punkt auf den ich hier eingehen wollte, nur ein Zufall jetzt :D.

Aber ich glaube nicht, dass da irgendwelche Terroristen irgendwas starten wollten.
Diese Aktion dient nur der Abschreckung und evtl. der Bevölkerung Hass für den nächsten Krieg gegen "Fundamentalisten" zu starten.

Fox macht das ja schon die letzten Monaten.

Ein interessante News dazu hier:



Leider weis ich nicht wie man hier im Forum ein Youtube Video Einbindet, aber mann kann sich das Video ja auch in der News anschauen :D.


So Long,

maje


melden

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

06.09.2007 um 23:25
"Also ist ein Bundes trojaner in meinen Augen auch nicht wirklich sinnvoll da er ja offiziell nur eingesetzt werden darf wenn dringende Verdachtsmomente schon bestehen also taugt er eigentlich nicht wie immer propagiert der Vorbeugung oder des Aufspürern von Terroristen."


Hmmm...das ist allerdings ein gutes Argument.


melden

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

07.09.2007 um 00:10
Ich glaube das ganze war eine saubere Sache.
Die Verhafteten waren ja wohl schon ne ganze Weile unter Beobachtung, also kann die Bedrohung ja nicht so gross gewesen sein, sonst hätten die betreffenden Stelle ja wohl schneller reagiert. Das könnten ja auch ein paar Spinner gewesen sein, bei denen schon lange feststand, das sie zwar "wollten" aber nicht "konnten".
Für mich ist das einfach ein toller Fahndungserfolg, der für einige zum richtigen Zeitpunkt gekommen ist und nebenbei auch noch allen zeigt, wie verwundbar wir doch alle sind.


melden

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

07.09.2007 um 00:17
Hallo Leutz von rechts und links und Kreuz und Halbmond.
ihr solltet euch mit eurer Streiteskraft zusammentun und miteinander arbeiten.
Was dskutiert Ihr heute im jahre 2007 heftigst darüber und geneinander, daß euch der Staat ausspionieren will , um Terroristen zufangen, bzw Anschläge zu verhindern?
Seit Jahren aber laßt Ihr euch bereits ohne Gegenwehr von sämtlichen Institutionen aushorchen und überwachen.
Angefangen vom kleinen Ordnungsamt, daß heimlich eure Gärten und Strassenecken fotografiert, um Langwuchs der Sträucher zu verhindern, weitergehend zum Finanzamt, daß überall seine Horcher stecken hat und euch jeden überflüssigen Cent nicht gönnt. Dann zum Arbeitsamt, das seit Jahren seine Kunden ausfragt, unangekündigt besucht, Detektive auf euch ansetzt,wenn ihr zulange krank seid, Zwangmassnahmen androht, das Bankgeheimniss aufgeklöst hat und sogar über eure Telefone nachprüft, ob Ihr auch wirklich zuhause seid.
Dann laßt Ihr euch schon seitmindestens 30 Jahren von den Amis und Israelis abhören, die eure Telefongespräche ausfiltern.
Ihr lasst euch aushorchen von der freien Marktforschung, die mittlerweile genau weiß, was der Einwohnerin Deutschland isst,besitzt, kauft und irgendwann kaufen wird. Und weiß ich was , was mir jetzt nicht einfällt.. achso die Erfassung der Wehrpflichtigen( mit 15), die Musterung, die Wehrüberwachnung, bis ihr alt und grau seid.
Ich frage euch: Welche Rechte glaubt Ihr denn noch verlieren zu können???

Glaubt Ihr nicht, daß man bereits alles über euch und eure Eltern, Großeltern usw abgespeichert hat?

Hier im Forum:Der eine ist Neutral, der andere postet seine linke Einstellung, der nächste postet seine rechte Einstellung, dann der nächste ist fanatischer Christ, Jude , Moslem oder Hindu, usw.
Wer von glaubt denn nun tatsächlich, seine Privatsphäre wäre unentdeckt???

Alleine schon, wer hier im Forum etwas postet, der kann noch in 10 Jahren über dieSuchmaschienen herausgefiltert werden. und sämtliche eurer Mails und SMS werden irgendwo nach Schlagwörtern gefiltert.
Und wenn jemand es wirklich will, dann braucht er nur die Forenseiten ausdrucken und 50% der User hier bekommen erstmal eine Vorladung der Staatsanwaltschaft.
Urheberrechtsverletzungen, Verfassungsfeindliche Aussagen, Anstiftung zum Hochverrat, Unterstützung von verfassungsfeinlichen Organisationen, Anstiftung zu Straftaten,Verherrlichung von Gewalttaten. Anstiftung zu Wehrdienstverweigerung und Fahnenflucht, Verleumdungen, üble Nachrede, Geschäftsschädigung von Unternehmen usw, u.s.fort. Man kann bestimmt noch mehr finden,w enn man nur will..

Ich finde es albern und lächerlich,wenn jemand meint, er müsse jetzt anfangen zu rebellieren, hat sich aber um die ganzen Rechtsverletzungen der letzten Jahrzehnten nie Gedanken gemacht.
Vor zwei Jahren gab es hier die schlimmsten Streitereien darüber, welche Partei an die Macht kommen soll . Unddie größten Schreihälse haben tolle Argumente gepostet,warum man eine Zukunft mit der CDU anstreben sollte, wo alles im Lande wieder gut werden würde..usw. Und heute ließt man von denselben Leuten nur noch ein Gejammer über die ach so schlechte und rechtebeschneidene Regierung.
Meiner Meinung nach läßt sich so ein Fanatismusproblem am besten durch öffentliche Nichtbeachtung. Diese Leute wollen nur Aufmerksamkeit und Ihre falschen Lehren verbreiten , um andere mitzureißen. Laßt sie einfach links liegen, verbietet ihnen Demonstrationen in der Öffentlichkeit und vor allem, hängt die Fahndungen nach Straftätern nicht so an die große Glocke, daß schon in den Kindernachrichten auf KIKA in Babydeutsch erklärt wird, wo, wann und wie man einen islamischen Terroristen am besten fängt.
Die andern Seite macht sich darüber nur lächerlich und gewinnt weitere Anhänger.
Was einem Menschen am meisten wehtut, ist immer noch die Einsamkeit und Ignoranz seiner Umgebung. Begegnetdir jemand mit einer Bin Laden Flagge auf der Strasse, dann lasse ihn einfach laufen und schau gar nicht hin. Irgendwann wird er sich selber blöd vorkommen.., weil alle ihn verspotten.


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

07.09.2007 um 00:51
Ich finde es albern und lächerlich,wenn jemand meint, er müsse jetzt anfangen zu rebellieren, hat sich aber um die ganzen Rechtsverletzungen der letzten Jahrzehnten nie Gedanken gemacht.

Sorry, darüber habe ich mir schon länger Gedanken gemacht und seitdem ich hier im Forum bin sage ich noch meine Meinung solange ich das noch darf. Und natürlich ist keiner mehr anonym im Netz oder wenn er mit Payback oder Kreditkarte zahlt oder wo auch immer. Aber ist das ein Grund nicht gegen weitere Einschnitte der Grundrechte zu protestieren? Ich denke es ist falsch zu schweigen wenn ein Unrecht erkannt wird.

1984l


melden
Anzeige

Frankfurt - Anschlag auf Flughafen verhindert

07.09.2007 um 01:26
@Wüstenfuchs

du hast den nagel auf den kopf getroffen.


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt