Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

800 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Kali-yuga ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

02.07.2008 um 19:29
@grahm

es wäre der sache sicherlich zuträglicher, wenn du auf solche worthülsen verzichtest.

anders formuliert: welche indizien gibt es, die die behauptung, ein kalendersystem würde einfluss auf wesen, mentalität, bewusstsein etc. eines menschen nehmen stützen?


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

02.07.2008 um 19:52
Zitat: Eine fremde Sprache zu erlernen verändert das Weltbild.

Dein Weltbild spielt sich ausschlieslich in Deinem Bewusstsein ab. Dort befindet sich auch das Bewusstsein für einen Kalender. Hättest Du keinen Kalender, hättest Du auch ein anderes Weltbild und wärest ein anderer Mensch. Keine ahnung was Du mit Indiz meinst, denn das Bewusstsein ist nicht sichtbar, denke ich jedenfalls.

Zum Thema Ende des Kali-Yuga:

Dieses Video und der darin erläuterte Mayakalender hat zwar nichts mit dem Begriff Kali-Yuga zu tun, aber es beschreibt zusätzlich zu den Posts in diesem Thread nocheinmal die Jahreszahl 2012 und die Ähnlichkeit mit dem Kali-Yuga. Auch wenn nicht explizit das Datum 21.12.2012 erwähnt wird, kann mann einen Zusammenhang nicht unbedingt leugnen. Es soll ja schlieslich auch nur noch eine weitere Sichtweise der Leserschaft entgegengebracht werden.


1x zitiertmelden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

02.07.2008 um 20:37
@grahm

mit indiz meine ich eine beobachtung, die deine these untermauert.
Zitat von grahmgrahm schrieb:Hättest Du keinen Kalender, hättest Du auch ein anderes Weltbild
eben das glaube ich nicht.
hätte ich einen anderen kalender würden sich ein paar zahlen ändern, was jedoch den eigentlichen lauf der dinge nicht beeinflusst. hätte ich keinen kalender, wäre es schwer, bestimmte dinge zu organisieren, aber ich wüsste beispielsweise trotzdem, dass es mal kalt, mal warm und dann wieder kalt ist. ich könnte mich trotzdem auf wiederkehrende ereignisse der natur verlassen, die natürlich nicht vom kalender beeinflusst sind.

ein kalender ist etwas fiktives. eine umrundung der sonne wird als zeitraum x bezeichnet, wobei es eigentlich kein allumfassendes gebot gibt, das diesen zeitraum festlegt. es bietet sich aber an, da nach jeder umrundung der kreislauf der jahreszeiten wieder beginnt.
teilt man den zeitraum x in mehrere y, y in mehrere z, z in mehrere q, q in mehrere p, p in.....,hätte man ein kalendersystem mit jahren, monaten, wochen, tagen etc.

dabei ist es aber völlig egal, wieviele x,p,q und so weiter es gibt, denn das sind nur zahlen, die wir zur orientierung benutzen.

ein beispiel: wir haben zwölf monate und gehen nun davon aus, dass einer dieser monate der ernte von irgendetwas dient. der einfacheit halber ist es der erste monat des jahres.

in einem jahr mit zwölf monaten wird also im ersten ausschließlich geerntet.
in einem jahr mit vierundzwanzig monaten wird also die ersten zwei monate geerntet.
in einem jahr mit sechsunddreißig monaten wird also die ersten drei monate geerntet.

es wird also immer zur selben zeit geernet , nur das fiktive zahlengerüst drumherum ändert sich. was ändert sich an den menschen?


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

02.07.2008 um 21:38
gibt es eigentlich auch eine schriftliche zusammenfassung des vortrags?
ich würde nämlich ungerne 3 stunden dafür opfern.


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

02.07.2008 um 21:47
Das ist einfach:

In einem Jahr mit 12 Monaten ist der Vollmond selten am gleichen Datumstag wie in einem Jahr mit 24 Monaten. Nur ein kleines Beispiel. Das ist das was dann in deinem Bewusstsein anders ist, vor allem dann, wenn du zwei Kalender mit einem 12 monatigen und einem 24 monatigen Jahr zugleich besitzt. Ob Dich das als Mensch anders macht als Du es jetzt bist, kann ich Dir auch nicht sagen, war aber auch von meiner Warte aus nicht Gegenstand der Diskussion. Darum geht es im Video auch nicht.

Du solltest Dir das Video komplett anschauen, dann erfährst Du auch, was der Herr ian meint mit Bewusstsein und Veränderung usw. und was ich damit gemeint habe.

Ich habe im ersten Post ja auch geschrieben, dass der Anfang recht langweilig und langwierig zu schauen sein wird (war jedenfalls für mich so), sollte man trotzdem auch schauen. Und dass jeder Mensch auch ian, Behauptungen von wegen, millionen töten oder andere aufstellt ist nicht so wichtig, da kann ich schon unterscheiden ob ichs ernst nehme oder eben nicht.


1x zitiertmelden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

02.07.2008 um 22:00
Gibt es bestimmt auch in schriftlicher Form, nur dann nicht in Übersetzung, schätze ich mal.


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

03.07.2008 um 13:19
@grahm
Zitat von grahmgrahm schrieb:In einem Jahr mit 12 Monaten ist der Vollmond selten am gleichen Datumstag wie in einem Jahr mit 24 Monaten.
das mag sein, verändert aber wie du schon dagtest nur den tag im kalender. das austauschen zweier zahlen kann wie ich meine nur schwerlich einfluss auf den menschen haben.

allerdings muss ich mir das video wohl wirklich in voller länge ansehen, um alle aspekte deiner position beurteilen zu können.


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

05.07.2008 um 19:51
@schmitz

Auf welche Ereignisse hat die Elite uns denn, mittels Film, schon mal vorher vorbereitet?

auf ausserirdische vielleicht? Stephen spielberg hat sich selbst zu dem gerücht geäußert das er mal bei eine bilderbergkonferenz geladen war. Er sagte das dies stimme und er auf anordnung von rockefeller, rothschild und co. immer wieder das thema entführungen von ausserirdischen in serien und filmen verarbeiten soll. Allerdings mutmaßt man dass es solche bedrohung nicht gibt, aber die elite solche entführungen zukünftig inzenieren um ihrem plan der einen welt regierung näher kommen indem sie was weiß ich für szenarien aufbauen um uns angst zu machen. wie könnte man denn am besten alle menschen dazu bringen zusammenzuhalten? durch eine ausserirdische bedrohung natürlich.


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

07.07.2008 um 10:13
,@asylum

einerseits klingt das total abwägig, andererseits hat es ja schon im "mikro"bereich funktioniert und funktioniert immre wieder.

Ganz Amerika war in Angst und Schrecken nach dem 11.09. und an jeder STraßenecke vermutete man einen Terroristen und schrie förmlich nach "schutz" durch die Regierung. Und als dann die Anschläge in Londen u Madrid waren, da war Europa auch gleich mti dabei.
Und falls jemand zwischenzeitlich vergessen sollte, wie es ist, wenn man Angst hat, dann finen sich irgendwo auf der Welt ein paar KOffer, mit Hinweisen, daß ein Terrorist mal wieder einen Anschlag verdummbeutelt hat. Und damit das erst gar nicht mehr passiren kann, brauchen wir noch mehr schutz.....achja, und wegen dem klima brauchen wir auch schutz,. ja wir sind so hilflos allein ohne unsere regierungen. Wir sollten niederknien, und ihnen jedes wort von den lippen ablesen,d amit sie auf ihre schäfchen auch weiterhin gut acht geben.

Gottbehüte, im wahrsten sinne des wortes.


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

08.07.2008 um 12:45
hmm was sagen die fachleute zu dem video?


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

09.07.2008 um 22:10
Keine Ahnung was hier immer schief läuft......kriegs irgendwie nicht gebacken! Sorry..........


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

10.07.2008 um 01:38
Was machen die leute eigentlich am 22.12.2012 ? vertagen sie ihre geschichte dann auf den 21.12.2016 ? xD


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

20.07.2008 um 17:30
hallo!!

also ich denke mal es wird nix passiren .... und wenn was pasirt wirt es vertuscht
und geimgehalten .... wie mit allem...

mfg philip


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

20.07.2008 um 17:33
@ni-bi-ru

Inzwischen ist sicher, dass der 3. Weltkrieg nicht stattfindet.

Und was genau macht Dich so sicher ?
Oder ist vielleicht nicht doch dabei der Wunsch der Vater des Gedankens ?


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

20.07.2008 um 17:35
Der 3. Weltkrieg hat schon statt gefunden (kalter Krieg)! Es wird den 4. Weltkrieg direkt nach Olympia geben, wenn der Dollar abkackt und New York atomar zerstört wird...

Amen!


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

21.07.2008 um 20:07
Der Countdown läut ´;`


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

22.07.2008 um 16:04
ni-bi-ru von seite 4:
Die Anunnaki warenMeister in der Genetik. Sie manipulierten die Gene des frühen Urmenschen Homo erectus (in Schurubak) und schufen so eine menschliche Frau (Lilit war ihr Name). Die Nachkommen aus sexuellen Verbindungen mit ihr sind wir Menschen. Ihr erste Sohn war Adam. Die Anunnaki nannten die Menschen anfangs Lulu amelu. Als aber ihre menschlichen Nachkommen zu intelligend waren, manipulierten die Anunnaki diese gentechnisch. Dabei zerstörten bzw. blockierten sie 10 von 12 DNS und bauten auch eine „Schnittstelle“ im Gehirn ein, über die wir Menschen sehr leicht beeinflussbar sind. Damit waren wir Menschen leichter manipulierbar. (Die modere menschliche Genforschung hat 99% der DNS als Müll bezeichnet, da “wir ja nicht wissen, was sie wirklich bedeutet”. Die Ärzte rätseln zum Beispiel, was die DNS-Reste in unserem Körper bedeuten sollen. Sie bezeichnen diese als Junk-DNA.) Wegen dieser Degeneration unserer DNS liegt auch der größte Teil unseres Gehirns (ca. 90%) brach.

Aus diesemGrund lässt sich die Evolution der Menschen nicht an Hand von Skelettfunden beweisen. Es gab bei der Menschwerdung nicht diese Evolution, von der die Wissenschaft (nach Darwin) spricht. Die heutigen Menschen sind in der kurzen Zeit von nur ca. 48.000 Jahren entstanden. Eine normale Evolution hätte mehrere Millionen Jahre gedauert! Leiter des Biologischen Labors, in dem die genetische Manipulation gemacht wurde, war die Anunnaki-Frau Ninmah. Vermutlich wird deshalb in so vielen Sprachen die Akürzung von Ninmah (Ma oder als Kosename Mama/Mami) als Begriff für Mutter benutzt.
Wissenschaftler haben vor einigen Jahren herausgefunden, dass alle Frauen miteinander verwandt sind und einen gemeinsamen Ursprung (Urmutter) haben. Bei Männer lässt sich das nicht nachweisen.
Wat fürn Mist das doch alles ist...^^

1.Die "Junk-DNA" hat den Sinn des Schutzes der wichtigen Basensequenzen, denn je mehr Basenpaare vorliegen desto geringer ist die wahrscheinlichkeit das ein wichtiges Basenpaar mutiert.
2.Der 10%-Mythos der Hirnnutzung ist widerlegt -.-
3.Die Etymologie der Worte Mama oder Mami kommt aus dem lateinischen von "mamma" was "Brust" bedeutet ^^


Also irgendwie ist das alles sehr amüsant zu lesen was ni-bi-ru so alles verzapft hat, würde gerne wissen was aus ihm geworden ist ^^


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

24.07.2008 um 21:43
Hi, Rubrik und Mensch der das liest, ist das erste mal das ich nicht als Sohn in diesem Forum schreibe, weil alles sich in meinem Weg als Schicksal, Begebenheit und Vorhersehung erfüllt und ich unter der Führung der Quelle/Gott/Allah/Krishna/Christus, ist dies der Zeitpunkt und der gegebene Platz um jene Begebenheit und Tatsache dieses zu Ende zu bringen und zu transformieren, welches hier für mich niedergeschrieben wurde, und damit abzuschliessen was meinen Geist lange erschwerte. Es bedarf keiner Wiederrede denn dieses ist in kalkulierter Form im Bestand der Krümmung der Achse des Planeten vorgesehen.
Im einfachen erklärt, sonst wäre ich nicht hier und müsste das Grass auf diesem Planeten mähen und das Wasser aus dem Hahne der spriessenden Pflanzen hervorholen, obwohl der Mensch auf seiner Meinung und seiner Individualiät sowie Perspektiven beharrt, die über die Möglichkeiten aller Welten hinaus ragt, ist die Zusammenführung aller wichtigen Begebenheiten/Offenbarungen/Prophezeihungen von statten gegangen, hiermit ergibt sich automatisch die Beendigung des Seins in der sogenannten Symbolik der Wüste und der Geist ist in seiner Reifung gefestigt, die Examsarbeit abgeschlossen und das Magister gemacht, ich gebe somit meinen Sonderstatus in diesem Forum ab, und benehme mich nicht wie ein Sonderling - der sich alles erlauben darf, sondern Werke wie alle Menschen, die nicht gerade so sind wie ich, welches mich dazu bevollmächtigt so zu sein, wie ich bin.

Es besteht immer noch der Zyklus der Kausalität und das Gesetz der Zeit so wie der Natur, in der eben nicht alles wie auf geistiger Ebene in 0 Zeit geschaffen werden kann. Denn die alten Krusten müssen sich erst lösen um dem neuen Gewebe und den Wurzeln alles zu ermöglichen. Und den Menschen gestattet eine Zeit der Änderung zu geben. Was jenes Goldene Zeitalter, die Herrschafft des Saturns angeht, so entsprechen alle Informationen über Riten, Orden und Kulte der Wahrheit und alle Organisationen von denen man am meisten hört sind aktiv, und werken mit Mitteln, von den der Mensch in der nahen Zukunft kenntnis nehmen wird, so wie ich den Einblick erhalte auf alles was gegeben ist, welches schon im kleinen Rahmen der Zusammenkünfte geschehen ist. Alles entstand in dem Zeitalter der Dynastien der Menschheit, und wurde perfektioniert und fast schon zur Vollendung gebracht.

Sie besitzen jedoch für den nicht sehende, einen Schutz der Aufgrund der Symbolik und der von Magiern, Priester und Eingeweihten geschaffenen Vorhersehung des Geistes, welcher aufgrund von Blockaden und Komplexen im Körper nicht erkennt, wenn bestimmte Wörter oder Symbole in diesen Schriften vorhanden sind, und der Geist des Menschen nicht gereinigt und 100% Potential erreichte.

Auf diesen Planeten herrscht schon seit ca. 20000 Jahren die Kontrolle der Geister der Menschen und des Cherubim Gaias, welches die Körper steuert. Ausserdem ist die naturelle Selektion durch den Krieg ein weiterer Randfaktor der durch dieses Zeitalter entstand, um weiterhin den Menschen zu steuern und zu perfektionieren. Welches durch diesen Planeten, ein denkendes Wesen ausgeführt wurde.

Ausserdem ist eine der letzten Inkarnationen Vishnus, Kalki, welche das Ende des Kali Yuga ankündigt und den bestand der neuen Gesetze, dem neuen Recht und die Einführung neuer Sitten/Moral/Ethiken entwickelt. Welches mein Körper beinhaltet, denn ich Bin!

In Demut vor Maitra, Alisha, Gabriela, oder dem Schreiber(;)) für diese Offenbarung und Offenheit und allen anderen die in dieser Rubrik werkten, ein Dankeschön an die aufklärenden Kräfte die dort freigesetzt wurden.
Es war schon immer gegeben, dass die Hüllen der Menschen und die Tiere zur Schlachtbank gerufen werden, denn sterben Schätzungsweisse 10 Tiere je nach grösse, entsteht 1 Mensch. Somit der Fortbestand der zu entwickelnden körperlichen und geistigen Energie die ein Mensch bedarf in dem Körper eines Menschens zu tragen kommt. Es sterben oft die Besten, die Entwickelsten und die Begabtesten zu früh, oder sie werden durch schwere Unfälle daran gehindert das Leben und diesen Planeten aufzuklären, dies ist nicht ausschliesslich aufgrund der Menschen an der Spitze, sondern wird weiterhin durch den Planeten, der den Menschen zum Teil steuert geleitet. Dieses geschieht Aufgrund des Mayaschleiers und der alten Codierung sowie die Manifestierung von Gesetzen die den Planeten bewegen und den Menschen am laufen haelt. Denn Bewegung ist Leben!

Wahrheiten werden als Desinformation preisgegeben, und durch Negotiation verstaerkt, welche in absoluter Reinheit den Menschen durch die neuen Kräfte und Energien zum tragen kommen sollen, Organisationen die zum Schutz des Garten Edens im Microkosmos - Planet Erde - gegründet wurden. Und stellen sich somit fast jeden Tag selber ein Bein. Wenn man dann den Menschen dann mal die Wahrheit vor Augen haelt, schrecken sie zurück und flüchten in den Alltag oder erfinden andere Theorien. Es wird eine weile andauern, die Wahrheit und Aufklärung und Preisgebung aller Information zur Schaffung eines neuen Bewusstseins und der Aufklärung, sowie die Veraenderung der Strukturen brauchen.

Gruss R.Eif, Träger des Christus, Prophet, Erzengel Raphael, und Ghostwhisperer.

So sei es und es wird geschehen, etc. pp und die Veränderung des Threades durch Maitra bleibt bestehen.
Zitat von MaitraMaitra schrieb am 11.09.2007:Hallo Miteinander -bin seit Heute hier im Forum
und da alles in meinem Leben sich als Führung offenbart,
ist es der rechte Ort zur rechten Zeit -dieses ist ein so vielfältiges Thema,wenn es der Diskussion dienen soll -doch fernab von verschiedensten Meinungen und Ansichten
ergibt sich im Zeiten und Weltenverlauf das Eine aus dem Anderen -nun ist das Eine.welches hier bestimmte und Regie hatte zu Ende -auf vielen Ebenen -nicht nur hier auf Erden -damit ergibt sich automatisch eine Neuzündung der Zeit -heisst jedoch in keinsterweise -dass es alles sofort wegfegt,was ist -sondern es ist gestattet,den Restausläufern sich zu entfernen -
Was das Thema Kali Yuga angeht -so entsprechen die Informationen der Richtigkeit -sie sind alt wie die Zeitalter nur eben von kaum Jemanden gelesen oder erkannt worden,da hier schon zu lange Mindkontroll herrscht (auch ein Produkt des Kali Yuga)
Es hat mich sehr gefreut,dass es einer wagt,sich an ein Thema zu begeben,was fastausschliesslich lächerlich beäugt wird -so war es jedoch schon immer,die grosse Herde rennt zur Schlachtbank und Handverlesene, die ein wenig Licht ins Dunkel bringen,werden der "Lächerlichkeit" preisgegeben -und wenn dann das "Kind in den Brunnen gefallen ist,heisst es --"Warum hat denn keiner was gesagt"
es wird wohl kaum möglich sein in der Jetztzeit,wo so vieles im Umbruch ist ,solche wichtigen Infos für die gesamte Menschheit zgänglich zu machen -und selbst wenn es möglich wäre ,sitzt der Zweifel bedingt durch Jahrelange Manipulation des eigenen Selbstes so tief,dass auch dort "Draussen" die Botschafter verlacht würden.
Habe eine Herzensbitte an Diejenigen,die evtl.etwas vorschnell mit ihren Aussagen waren -gebt doch der Diskussion eine faire Chance -indem man mal über den Tellerrand schaut -mag doch auch ganz spannend sein.
In diesem Sinne aus dem Herzen der Liebe die wir sind, MAITRA



melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

26.07.2008 um 01:12
Also irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass verdammt viele Texte in diesem Thread von irgendwelchen "schattigen" Texten abgeschrieben worden sind.

Das Thema an für sich ist ja schon interessant aber so mancher User scheint diesen Thread hier eher als Hobby-Autor zu nutzen.

Ich will nicht sagen dass ich viel Zeit vor dem Fenseher verbringe aber wirklich viele Dinge die ich jetzt hier gelesen habe kommen mir aus irgendwelchen Filmen und Serien sehr bekannt vor.

Ist jedenfalls schön zu merken, dass es noch viele Erwachsene mit sehr viel Phantasie gibt!

Lg
sympatikus


melden

21.12.2012 Ende Kali-Yuga

08.09.2008 um 11:00
habt ihr vom CERN Experiment mit dem schwarzen Loch gehört?


melden