weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pharma-Unternehmen

gelberwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

06.12.2007 um 13:42
NIURICK:Meinst Du damit ein gewolltes Szenario, oder die Voreiligkeit, weil die Medikamente unter Zeitdruck auf den Markt müssen?
........................................

Voreiligkeit, kein Vorsatz, dass will ich nicht unterstellen, aber Profitgeilheit und Druck der Marketingabteilungen um ein Produkt vor dem Wettbewerb auf den Markt zu bringen oder aufgrund von Errechnungen, was dem Unternehmen an Profit verloren geht, wenn das Medikament nicht amsoundosvielten auf den Markt kommt.

Da sind dann ein paar Menschen nur kleine Punkte am Horizont, was zählt (leider überall) sind Zahlen und schwarze Zahlen mit viel Stellen VOR dem Komma


melden
Anzeige

Pharma-Unternehmen

06.12.2007 um 13:48
@ gelberwolf
gelberwolf schrieb:Voreiligkeit, kein Vorsatz, dass will ich nicht unterstellen, aber Profitgeilheit und Druck der Marketingabteilungen
Ich glaube, in der Wirtschaft läuft das unter dem Begriff: Bananenprinzip ;)

Motto: Hauptsache raus - es reift dann beim Kunden!! :D

-------

gelberwolf schrieb:oder aufgrund von Errechnungen, was dem Unternehmen an Profit verloren geht, wenn das Medikament nicht amsoundosvielten auf den Markt kommt.
Du und ich scheinen das zu verstehen! ;)

Aber, ich frage mich, warum man sich (wenn man an Profite denkt) den entstandenen Imageschaden nicht im Blick hat, der durch unwirksame Produkte, oder gar durch Rückrufaktionen entsteht!?


melden
moretti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

06.12.2007 um 13:57
Ja, komisch? Verstehen, die denn nichts von Marketing

@gelberwolf: Die Zeiten sind vorbei. Es gibt durchaus Kontrollmechanismen, die im Großen und Ganzen funktionieren.

Also außer Meinungen zum Thema ist hier von Dir noch nichts wirklich belegt worden.


melden

Pharma-Unternehmen

06.12.2007 um 23:35
@ moretti
moretti schrieb:Also außer Meinungen zum Thema ist hier von Dir noch nichts wirklich belegt worden.
So ein Spruch geht schon in Richtung: Unverschämtheit!! :}

Wir befinden uns immerhin zum Meinungsaustausch hier! Es soll ja nicht die Qualität einer Doktorarbeit erreichen! ;)

Gerade die Posts von gelberwolf sind mir lieber, als ein vergleichsweise 'dünner' Kommentar, nur weil der mit Quellen belegt ist.

-------

moretti schrieb:Es gibt durchaus Kontrollmechanismen, die im Großen und Ganzen funktionieren.
Wie gross sind denn die Lücken, zwischen dem 'Grossen' und dem 'Ganzen'??? ;)

-------
moretti schrieb:die im Großen und Ganzen funktionieren.
Wie 'funktionieren' sie denn??

Im Sinne der Kunden/ Patienten, oder im Sinne der Firmenphilosophie?? :D


melden
lazuli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

07.12.2007 um 00:06
@nuirick

Das Computersysthem bei den normalen Hausärtzten, spuckt nur das aus was große Pharmazeutikfirmen ihnen erzählen, günstigere Medikamente werden den Ärtzen gar nicht erst angeboten.

kleines Beispiel


melden

Pharma-Unternehmen

07.12.2007 um 00:15
@ lazuli
lazuli schrieb:günstigere Medikamente werden den Ärtzen gar nicht erst angeboten.
Und wofür dann aber hergestellt?

-------
lazuli schrieb:bei den normalen Hausärtzten
Sind die 'Unnormalen' dann die, die die Privatpatienten behandeln??


melden
lazuli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

07.12.2007 um 00:24
Es geht einfach nur um das Coputerprogramm das sie benutzen, es wirft nur Firmeneigene Medikame nach vorne "auf den monitor"


" Und wofür dann aber hergestellt?"

Das machen viele so, in der Pharmaindustrie werden so oft Firmen gekauft und verkauft .. ich weißes nicht.


Sind die 'Unnormalen' dann die, die die Privatpatienten behandeln??

Das sind sie, aber nicht die die ich gemeint habe.


melden
moretti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

08.12.2007 um 19:16
Ihr wisst aber, dass Wirkstoffe von den Ärzten auf das Rezept geschrieben werden und der Apotheker dann das günstigste Generika ausgibt?


melden

Pharma-Unternehmen

08.12.2007 um 19:19
@ moretti


Es geht doch vor allem darum, welche Medikamente auf's Rezept kommen!
Sind die alle nötig?? ;)


melden
moretti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

08.12.2007 um 19:24
Da sind Wirkstoffe drauf.

Manche Verschreibungen sind nötig, einige beruhigen das Gewissen von Arzt und Patient, einige wenige sind absolut unnötig.


melden

Pharma-Unternehmen

18.01.2009 um 17:24
Das ist das Geheimnis - durch Impfungen kommen Krankheiten!

<object data="http://blip.tv/play/AeH+DJDwIA" type="application/x-shockwave-flash" width="425" height="358"><param name="src" value="http://blip.tv/play/AeH+DJDwIA"><param name="allowfullscreen" value="true"></object>

Gesehen auf http://www.wahrheiten.org/blog/impf-luege/
Das Video anzugucken lohnt sich, ich habe es mir komplett angeschaut!


melden
algabal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

18.01.2009 um 17:39
"Das ist das Geheimnis - durch Impfungen kommen Krankheiten!"

Darum sind die Kinder bevor es die Schluckimpfung gab an Polio vermehrt an Polio erkrankt. Ahhhhhhh.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

18.01.2009 um 17:47
Von Pocken, Typhus und ähnlichen Ausbrüchen falscher Einstellung zum Leben ganz zu schweigen.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

18.01.2009 um 17:51
@Aufraumzeit

"Das Video anzugucken lohnt sich, ich habe es mir komplett angeschaut"

Ich hab mir nur die Liste der Episoden angesehen. Das genügt. :(


melden

Pharma-Unternehmen

18.01.2009 um 18:24
www.wahrheiten.org....wieder so eine pseudoaufklärerische weltverbesserer seite.
ld und
kommt gleich nach infokrieg.tv und...OH WARTE! infokrieg ist ja sogar verlinkt! mit all ihren schönen videos rund ums geld und herrn hofers unglaublich investigativen journalismus à la secret.tv. warum machen wir eigentlich den umweg über solche seiten und posten nicht direkt holeys gesammelte werke?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

18.01.2009 um 18:34
@Aufraumzeit

Btw: Womit machen denn die Pharma - Lonzerne den Profit?

Mit Copazone sicher nicht, und auch nicht mit Ciprocin oder Augmentin - die haben sicher noch nicht einmal die Entwicklungskosten hereingebracht.

Aspirin in hundert verschiedenen Versionen, Vitamine, Geriatrica, Wellness - Mist etc bringen die Kohle. Und Lieschen Müller ist zum Glück blöd genug und kauft die Kiloweise. Zum Glück. Täte L.M. das nämlich nicht, dann wäre die Entwicklung der wirklich wirksamen und lebensnotwendigen Medikamente nicht finanzierbar.


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

18.01.2009 um 18:46
gibt heute für ein und die selbe Krankheit fufzig verschieden Medikamente

weil, bei Problemen oder Nebenwirkungen fressen Sie die Packungsbeilage, oder verhauen Sie ihren Arzt und Apotheker.

Aber vielleicht könnte man auch mal ein Medikament gegen die Wurzel der meisten Krankheiten entwickeln, nämlich die menschliche Dummheit.

P.S. Aspirin wächst neben jedem halbwegs begrünten Bach,
nämlich Weidenrinde. Und gegen Band und Spulwürmer kann man Pirkenporlinge in Knoblauch empfehlen *gg*
Schmeckt zwar saubitter, aber der Pharmaindustrie könnte man eins auswischen.

Ja und wer sich in malariaverseuchte Gebiete herumtreibt, der kann auch Beifußtee probieren.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

18.01.2009 um 19:03
@geodei

"Aber vielleicht könnte man auch mal ein Medikament gegen die Wurzel der meisten Krankheiten entwickeln, nämlich die menschliche Dummheit."

Lieber nicht. Ist sowieso unheilbar. Und ohne sie hätten wir keine Computer, kein Internet, keine Stereoanlagen und Fernseher zu erschwinglichen Preisen.

Klingt paradox. Aber denk mal - warum werden Fernseher, immer das neueste Modell, in so grossen Stückzahlen hergestellt und verkauft?

Nacherzählter Dialog mit einem Bekannten (wirklich passiert):

"Du, ich hab mir einen neuen PC gekauft.... (hier folgt eine im Laiendeutsch abgefasste Zusammenfassung der technischen Daten) - Glaubst is der stark genug ??"
Ich: "für das was Du damit machst reicht das für die nächsten 3 Jahre"
Er:" Jo. aber mei Nachbar hat schon... Yabbadabba"


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

18.01.2009 um 19:11
@OpenEyes

naja, wenn Dein Nachbar vorm Computer keinen Fettarsch mit Herzkranzgefäßverengung hinkriegt, dann könnte er es vielleicht auch noch 4 Jahre machen.


Ich denke wir stehen manchmal zu nahe an der Wand, die uns sie Aussicht
auf die Zukunft versperrt, dabei übersehen wir ... oder besser..... ignorieren wir,
wie schön unsere Welt auch ohne unsere wichtigen Errungenschaften sein könnte.

Irgendwie spiegeln wir ja den globalen Gesundheitszustand genau so wieder
wie wir glauben die Welt sehen zu müssen.


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pharma-Unternehmen

18.01.2009 um 19:16
@geodei

Ignorieren, würde ich sagen. Weil es bequem ist. Ist im Alter vielleicht ganz natürlich, aber es sollte nicht schon mit 15 anfangen.


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden