Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

386 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Christentum, Verbot, Sekte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 20:56
@jalla
Bevor ich darauf Antworte stelle ich dir eine Frage.Was hälst du von der Elberfelder Bibel?


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 21:08
In der revidierten oder der ursprünglichen Version?


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 21:17
Warum denn nicht die King James, oder besser die Luther-Bibel?

Am allerbesten wäre es jedoch und das würde in meinen Augen den "wahren" Bibeltreuen auszeichnen, man würde sich die entsprechenden Sprachen aneignen und die heilige Schrift in ihrer ursprünglichsten Form für sich selbst übersetzen...oder nicht?

Immerhin eine "Glaubensfrage" weniger...^^

;)


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 21:21
Die Ursprüngliche


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 21:40
Gut, dann weiß ich, worauf du hinaus willst ;)

Im Vorwort der unrevidierten Fassung wird die Verwendung des Namens "Jehova" dadurch gerechtfertigt, er sei im Volk "eingebürgert". An dieser Stelle weichen die ansonsten sehr wortgetreuen Übersetzer sowohl vom griechischen Original als auch von ihren eigenen Prinzipen ab, sich nicht am Zeitgeist, sondern an der ursprünglichen Bedeutung zu orientieren. In der revidierten Fassung wurde dieser Fehler dann ja auch korrigiert.


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 21:58
Ich weiß jetzt nicht ob ich dich falch verstehe aber ich denke es war eher anders herum


Schau dir mal diesen Link an.Bin zufällig darauf gestoßen

http://209.85.135.104/search?q=cache:GW0oVmBfKDEJ:www.bibelcenter.de/bibel/bibeln/elberfeldervorwort.php+elberfelder+bibel+jehova+textstelle&hl=de&ct=clnk&cd=1&gl=de


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 22:08
Schau dir mal diesen Link an.Bin zufällig darauf gestoßen

Auf einen Link im Google-Cache stoßt man sicher rein zufällig :|


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 22:12
> Ich weiß jetzt nicht ob ich dich falch verstehe
> aber ich denke es war eher anders herum

Ich denke eher, du hast mich falsch verstanden. Aus deinem Link:
___

Bei "Jehova" fiel die Entscheidung nicht ganz so schwer. Die Israeliten haben nie "Jehova" gesagt, sondern wahrscheinlich "Jahwe". Später wagte man nicht mehr, den heiligen Gottesnamen auszusprechen und sagte statt dessen "Adonaj" (= Herr). Damit man nun beim Vorlesen aus der Bibel daran erinnert wurde, "Adonaj" zu lesen und nicht versehentlich "Jahwe", setzten die Juden in ihren Bibelhandschriften zu den Konsonanten des Namens "Jahwe" (JHWH) die Vokale des Wortes "Adonaj" (êoa, wobei das Zeichen für ê auch für â stehen kann), so daß Nichteingeweihte daraus "Jehovah" lesen mußten. Daraus ergibt sich folgerichtig, daß "Jehova" kein Name ist und man ihn deshalb auch in unserer Sprache nicht so schreiben und aussprechen sollte.
___

Es ist also so, wie ich es schon schrieb:

>> In der revidierten Fassung wurde dieser Fehler dann ja auch korrigiert.


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 22:27
>>Bei "Jehova" fiel die Entscheidung nicht ganz so schwer. Die Israeliten haben nie "Jehova" gesagt, sondern wahrscheinlich "Jahwe".

Wahrscheinlich war alles ganz anders! ;)


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 22:47
Egal... hab mal die Tage einen ZJ gefragt warum sie den so heißen
Er gab mir zur Antwort ich solle mal die Lutherbibel aufschlagen.Buch Jesaja Kapitel 43 Vers 10
:|


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 23:00
> Wahrscheinlich war alles ganz anders!

Nur gut, daß da an einer Stelle das Wort "wahrscheinlich" vorkommt, sonst hätte nova7 gar nichts zu sagen gewußt. Es war nämlich keineswegs anders:
___

"Bei der Revision wurde daher "Jehova" durch "HERR" ersetzt, und zwar mit Großschreibung aller Buchstaben, damit der Leser erkennen kann, daß an dieser Stelle im Grundtext die Buchstaben JHWH stehen. Daß die Entscheidung für "HERR" und nicht für "Jahweh" getroffen wurde, hat vor allem zwei Gründe:

1. Daß der Gottesname JHWH "Jahwe" ausgesprochen wurde, ist zwar wahrscheinlich, aber nicht sicher. Nach anderen Wissenschaftlern lautete die Aussprache "Jahwo". Eine nur indirekt erschlossene Namensform, mag auch sonst vieles für sie sprechen, reicht aber zur Wiedergabe des Namens Gottes nicht aus.
2. Schon in der griechischen Übersetzung des Alten Testaments, der Septuaginta (LXX), gab man JHWH mit "Kyrios" (=Herr) wieder. Und auch im Neuen Testament steht dort, wo Schriftstellen aus dem Alten Testament zitiert werden, "Herr" anstelle von JHWH. Unser Herr Jesus Christus und seine Apostel haben weder "Jehova" noch "Jahwe" gesagt, sondern "Herr".
___

> Bevor ich darauf Antworte stelle ich dir eine Frage.Was hälst du von der Elberfelder
> Bibel?

Da du meine Haltung dazu nun kennst, kannst du ja auch antworten.


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 23:05
Ich halte nix von Sekten, wie viele hier auch :)

Jeder soll doch denken, was er will...wenn es jemanden glücklich macht in einer sekte zu sein, nun gut...

aber dies ist für mich nicht begreiflich:

Eine schwangere Frau (Anhängerin Zeugen Jehovas) war im Spital um ihre Zwillingsbabys auf die Welt zu bringen. Vor der Entbindung machte die Frau den Ärzten klar, dass sie ihr auch im Notfall keine Blutinfusion geben dürften. Nun, bei der Entbindung gab es Komplikationen und die Ärzte wollten ihren Ehemann und andere Familienmitglieder dazubewegen, die Frau umzustimmen. Ohne Erfolg. Die Frau starb und hinterlies ihrem Mann zwei Kinder.

Die Geschichte ging letzten Herbst durch alle Medien...

So was ist doch eindeutig zu viel des Guten/Schlechten...Nur weil die Sekte Blutinfusionen verbietet, musste diese Frau sterben...klar, sie war selbstschuld...aber trotzdem...da sieht man, was so ne sekte aus einem machen kann....das ist echt traurig und schockierend....


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 23:11
>>Nur gut, daß da an einer Stelle das Wort "wahrscheinlich" vorkommt, sonst hätte nova7 gar nichts zu sagen gewußt. Es war nämlich keineswegs anders:

Das "Wahrscheinlich" hat in dem Fall eine große Bedeutug...oder?

Ist doch gut Jalla!! Ich will dir doch nichts!!

Ich habe dir schon geantwortet..oder lies einfach nochmal was du zitiert hast


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 23:18
@die Andere
Auch das habe ich einen ZJ gefragt.
Die Antwort war : Lutherbibel Apostelgeschichte Kapitel 15 Vers 28/29


jeder wie er meint!!


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 23:22
> Das "Wahrscheinlich" hat in dem Fall eine große Bedeutug...oder?

Nein, hat es nicht - hast du denn nichts von dem verstanden, was ich zitiert habe?


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 23:24
> Die Antwort war : Lutherbibel Apostelgeschichte Kapitel 15 Vers 28/29

DAS ist die "Antwort" der ZJ darauf, warum ein Mensch den irrationalen Grundsätzen ihrer Sekte geopfert wurde?


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 23:24
>>>Nur gut, daß da an einer Stelle das Wort "wahrscheinlich" vorkommt, sonst hätte nova7 gar nichts zu sagen gewußt


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 23:28
@jalla
Das war die Aussage eines ZJ!! Nicht meine!!Also verbeiß dich nicht wieder in meine Beiträge.Da hab ich keine Lust mehr drauf :)


melden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 23:37
>> DAS ist die "Antwort" der ZJ darauf, warum ein Mensch den
>> irrationalen Grundsätzen ihrer Sekte geopfert wurde?

> Das war die Aussage eines ZJ!!

Wenn das ein guter Zeuge ist, dann ist es die Aussage der WTG und damit die Meinung DER ZJ. Was meinst du, sind mit einem Bibelvers gerechtfertigte Menschenopfer Zeichen ihres religiösen Wahns oder einfach nur moralischer Degeneration?

> Nicht meine!!

Neeeiin, du selber glaubst ja nicht an Gott. Du gibst hier nur sehr kenntnisreich und detailliert wieder, was die Zeugen denken, sagen und schreiben. :D :D :D


1x zitiertmelden

Scientology verbieten, aber was ist mit Zeugen Jehovas

14.03.2008 um 23:45
Das ist nicht die Aussage der WTG lieber Jalla..ja auch!!
Aber an erster Stelle steht es in der Bibel ..die nicht verfälscht ist.
Zitat von jallajalla schrieb:Neeeiin, du selber glaubst ja nicht an Gott. Du gibst hier nur sehr kenntnisreich und detailliert wieder, was die Zeugen denken, sagen und schreiben.
Danke für das Kompliment!!! Habe mich anscheinend gut Informiert..genau und nicht anders wie du auch ganz genau bescheid weißt


melden