Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 WTC1 & WTC2

16.390 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 9/11, WTC, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 WTC1 & WTC2

11.09.2021 um 13:36
Ganz ehrlich kann ich nicht nachvollziehen, warum hier immer noch VTs rumgeistern. Vermutlich, weil es spannend ist und Menschen sich die simpelsten Erklärungen oft nicht vorstellen wollen.
Nämlich, dass es ein paar Verrückte gab, die so eine Nummer durchgezogen haben.
Die Geheimdienste wussten, dass was passieren sollte, aber nicht exakt was. Es gab Kompetenzgerangel, Fehler vielleicht, am Ende sind aber nur die Verrückten schuld, die den Anschlag begingen.
Dass es Menschen gibt, die anschließend diese Situation ausnutzten oder gar Kapital daraus schlugen, ist eine ganz andere Geschichte.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

11.09.2021 um 14:23
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:aber wenn Architekten und Ingenieure die gleichen Fragen stellen.
Ich war auch mal in diesem forum angemeldet und bin weder Architekt noch ingenieur. Da kann sich nämlich jeder Hans und Franz anmelden. Welche Argumente liefern sie denn?


melden

9/11 WTC1 & WTC2

11.09.2021 um 14:37
Und jährlich grüsst das Murmeltier.

Für diejenigen, die nicht allergisch auf Occams Razor reagieren, gibts eine wisschenschaftliche Erklärung, die den NIST Bericht kritisiert aber mit dem bekloppten Boxboy Gage und Co. nichts zu tun hat

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/der-11-september-verschwoeruing-auf-dem-pruefstand-100.html

Oh Schreck, das Flugzeugmaterial spielte eine Rolle bei den chemischen Reaktionen. Ich bin entsetzt.


3x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

11.09.2021 um 16:08
Hätten die Attentäter 2001 Russland, China, Indien oder sonst eine Großmacht auf exakt die gleiche art angegriffen wäre die Diskussion wahrscheinlich schon seit 15 Jahren beendet. wenn sie überhaupt entstanden wäre.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

11.09.2021 um 18:02
Zitat von ClunkityClunkity schrieb:Für diejenigen, die nicht allergisch auf Occams Razor reagieren, gibts eine wisschenschaftliche Erklärung, die den NIST Bericht kritisiert aber mit dem bekloppten Boxboy Gage und Co. nichts zu tun hat
Und die wäre?
Einen Link zu einem Video in den Thread zu schmeißen, entbindet dich nicht von der Aufgabe, dein Statement schriftlich zu verfassen.


2x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

11.09.2021 um 18:46
Zitat von NemonNemon schrieb:Und die wäre?
Hat er doch angedeutet:
Zitat von ClunkityClunkity schrieb:Oh Schreck, das Flugzeugmaterial spielte eine Rolle bei den chemischen Reaktionen. Ich bin entsetzt.
Ich denke das spielt auf das angeblich heimlich platzierte Nanothermit und die wissenschaftliche Erklärung an


melden

9/11 WTC1 & WTC2

11.09.2021 um 19:19
Zitat von NemonNemon schrieb:Und die wäre?
Einen Link zu einem Video in den Thread zu schmeißen, entbindet dich nicht von der Aufgabe, dein Statement schriftlich zu verfasse
Ich habe eine Aufgabe?

Vielleicht kannst Du lesen?
Zitat von ClunkityClunkity schrieb:Oh Schreck, das Flugzeugmaterial spielte eine Rolle bei den chemischen Reaktionen. Ich bin entsetzt.
Das superheisse Aluminium... die explosiven Reaktionen .... stellenweise Hochofen-Verhältnisse ..... vorliegende Beobachtungen lassen sich in eine Theorie einbinden, die einem wissenschaftlichen Prinzip entsprechen....Occam

Gefällt den Sprengtheoristen natürlich nicht so sehr.

Die zerschredderten Aluminiumteile sind stellenweise extrem erhitzt worden, zerschredderte Gipskarton-Wände und Trümmer können Hotspots begünstigt haben, noch funktionierende Sprinkleranlagen in den untersten Etagen des Impacts haben Wasser zur Verfügung gestellt ..... BOOOM.


Die herbeifantasierten 50 Tonnen reingeschleppten Thermit braucht es nicht. Eine Sprengung vorzubereiten und darauf hoffen, daß zwei Boeings korrekt einschlagen ist, braucht es nicht. Das ist Truther-Folklore.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

11.09.2021 um 19:31
Der
Freedom of Information Act
besagt das jeder,
“das Recht, Zugang zu Dokumenten von staatlichen Behörden zu verlangen.“
Quelle: Wikipedia

Gesagt getan:
cia.org
Link gesucht
„Freedom of Information Act“. (ganz unten) gefunden!

Seite geöffnet:

https://www.cia.gov/readingroom/home

und Suchbegriff wie z.B.: „Osama Bin Laden“ eingeben.

;)


melden

9/11 WTC1 & WTC2

11.09.2021 um 23:17
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:klar, wie Flugzeuge mit
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Gucky87 schrieb:
Was wenn der Mitarbeiter einfach nur zu Busch sagte: "Ähm, Sir, denken Sie dran, wir müssen bald los. Der Termin in 1h..." oder halt sowas in der Art?
Aus Begleitdokus anderer Persönlichkeiten weiß ich, daß gerade bei hochrangigen Regoerungsmitgliedern der Zeitplan exakt durchgetimed ist, wenn sie ihn vor die Klasse schicken für 10min, dann sind 10min Zeit.
Da solche Besuche Öffentlichkeitsarbeit sind, vermeidet man auch so gut es geht dilletantisch aussehende Vorgänge, einfach mal so den Präsidenten vor laufenden Kameras daran zu erinnern, daß er los muss, ist genau sowas......
Das war natürlich nur ein Beispiel. Ich wollte damit nur aufzeigen, dass diese Person dem Präsidenten hätte sonst was sagen können.
Was er genau sagte, weiß ja außer dem Präsidenten und dem Mann niemand.

Gucky.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 01:08
Was ich nicht verstehe, da wird sich eine hanebüchene Argumentation zurecht gelegt, um zu "beweisen" das die Gebäude gesprengt wurde oä.

Aber die tatsächliche Verschwörung, die nach 9/11 abglaufen ist,ist bekannt. Wird aber ignoriert.
Mit nach 9/11 meine ich den sogenannten War on Terror, in Folge dessen kam es zu Folterungen, zu massenhaften unrechtlichen Datensammlungen nicht nur US Bürgern und zum Krieg gegen den Irak.

Alles direkte Folgen aus dem Anschlag von 9/11.

In allen 3 Fällen hat die amerikanische Regierung eine Verschwörung betrieben und entweder ihr eigenes Volk und/oder die Welt belogen.

Also gibt es offensichtlich Verschwörungen, aber offensichtlich ist es einfacher sich irgendwelchen Schachsinn auszudenken, ala "WTC wurde gesprengt", "Mini Nukes", oä. Beziehungsweise wird anscheinend eher nachgeplappert, ist ja einfacher...


2x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 01:15
Zitat von bobo schrieb:und zum Krieg gegen den Irak.
Als Grundlage des Krieges gegen den Irak wurde ein Präventivschlag gegen Saddam Hussein und dessen Massenvernichtungswaffen genommen. Diese wurden jedoch nie gefunden, doch durch ihr Vetorecht verhinderten die USA und Großbritannien dass der UN-Sicherheitsrat den Irakkrieg verurteilte.
Mit 9/11 hatte das jedoch nichts zutun.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 01:17
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Was er genau sagte, weiß ja außer dem Präsidenten und dem Mann niemand.
Und dieser Mann kommt in der Doku zu Wort.
Ich ging bislang davon aus, daß Bush in dem Moment das erste Mal von einem Vorfall am WTC unterrichtet wurde...


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 02:08
Zitat von AniaraAniara schrieb:Mit 9/11 hatte das jedoch nichts zutun.
Die Bush Regierung hat munter behauptet Saddam und Al-Kaida würden unter einer Decke stecken.

Wikipedia: Begründung des Irakkriegs#Zusammenarbeit mit Al-Qaida

Dieser Vorgang wird unter anderem bei der Netflix Doku "9/11 und der Krieg gegen der Terror" behandelt.

Folge 4 Zeitstempel 08:55 Min.

Lt der Doku handelt es sich um Ibn al-Shaykh al-Libi.
Al-Libi has been identified as a principal source of faulty prewar intelligence regarding chemical weapons training between Iraq and al-Qaeda that was used by the Bush Administration to justify the invasion of Iraq.[18] Specifically, he told interrogators that Iraq provided training to al-Qaeda in the area of "chemical and biological weapons".[19] In Cincinnati in October 2002, Bush informed the public: "Iraq has trained al Qaeda members in bomb making and poisons and gases.
Quelle: Wikipedia: Ibn al-Shaykh al-Libi

Er wurde im November 2001 in Afghanistan verhaftet und von ägyptischen und amerikanischen Sicherhaeitsbehörder gefoltert bzw. lt. amerikanischer Definition "erweiterten Verhörmethoden" unterzogen. Und dabei das erzählt, was die Verhörer hören wollten.

Also hat es durchaus was miteinander zu tun.

Generell kann ich die Doku durchaus empfehlen, die ist imo sehr interessant.
Hauptsächlich geht es zum Anfang (hautpsächlich in den beiden ersten Folgen) um 9/11, danach wird der War of Terror behandelt.

5 Folgen, jede Folge geht 60+ Minuten.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 11:52
Zitat von bobo schrieb:In allen 3 Fällen hat die amerikanische Regierung eine Verschwörung betrieben und entweder ihr eigenes Volk und/oder die Welt belogen.
Das Problem damit ist, das sieht der Mainstream ja genau so, damit kann man als VTler nichts anfangen, ist nicht der coole Durchblicker,, der den Systemschafen weit voraus ist


melden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 15:23
Zitat von abberlineabberline schrieb:Vermutlich, weil es spannend ist und Menschen sich die simpelsten Erklärungen oft nicht vorstellen wollen.
Beides vermute ich auch als Hauptursachen.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Ganz ehrlich kann ich nicht nachvollziehen, warum hier immer noch VTs rumgeistern.
Weil doch ab und an Dokus mit diesen VTs laufen Erst gestern berichtet mir ein Bekannter von so einer Doku, sogar auf Phoenix, er wusste aber den Titel nicht mehr (auch das ist typisch, bei der Menge TV, die man oft konsumiert, vergisst man den halt recht bald).

Und dort wurden natürlich alles mal wieder verschwurbelt: die Türme warn wirtschaftlich ein Flop, der/die Besitzer wollten halt mit dem Verlust Geld machen, Stahl kann bei diesen Temperaturen gar nicht einstürzen, ein Gebäude kann ohne Sprengung kann nicht so fallen, es müsste umstürzen, also, ergo: es muss gesprengt worden sein.
Wenn man jetzt keine Chance hat, die Behauptungen zu überprüfen, dann klingt das alles so richtig logisch.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 17:14
Mieser Artikel aber interessante Kommentare. So einseitig wie hier sieht es in der Gesellschaft nicht aus aber trotzdem nette bubble die Ihr Euch hier zusammengeschustert habt.
https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/geschichte/article181490856/Anschlag-auf-World-Trade-Center-Die-grotesken-Verschwoerungstheorien-zu-9-11.html


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 17:25
Zitat von SchnurzpiepeSchnurzpiepe schrieb:Mieser Artikel aber interessante Kommentare.
Daraufhin habe ich mir gleich den ersten Kommentar durchgelesen...oder es wenigstens versucht.
Ich weiss 1000% sicher das die US Regierung sehr wohl einiges geplannt haben konnte.
1. Ich bin extrem hellsehend. Pentagon und Bundesregierung wissen das seit 1968. Ich habe damals im Beisein von 2 deutschen Polizeibeamten den Namen von Bin Laden und das Datum des 11. September 2001 aufgeschrieben.
An der Stelle musste ich erstmal abbrechen ,da ich vor Lachen Tränen in den Augen hatte und nicht weiter lesen konnte. :D


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 17:35
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Mir ist immer noch nicht klar, wie Flugzeuge mit Flügeln aus Aluminium, ein Leichtmetall, durch schwere Stahlträger schneiden wie Messer durch heiße Butter.
Man könnte sich ja mal damit auseinander setzen wie Flugzeuge konstruiert sind. Die sind nicht aus blankem Alu, sondern aus Aluminiumlegierungen. Manche von denen haben höhere Zugfestigkeiten als Baustahl. Die Formgebung sorgt für weitere Stabilität. Masse und Geschwindigkeit sorgen für weiteren Wumms. Kann man sich an jedem Rasenkantenschneider angucken, was ein dünnes Kunstofffädchen alle kaputt bekommt, wenns mit hohem Tempo irgendwo aufschlägt.

Ausserdem ist es eigentlich wurscht, was zuerst kaputt geht, das Stahlgitter des Turms oder das Flugzeug. Am Ende landet das Flugzeug trotzdem im Turm. Zur Not halt in Einzelteilen...


melden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 18:44
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Ich ging bislang davon aus, daß Bush in dem Moment das erste Mal von einem Vorfall am WTC unterrichtet wurde...
Ich auch, das sieht man an seiner Körpersprache, denke ich, ganz gut.

Aber noch etwas zu dem Thema:
Ich sah gestern eher zufällig eine Doku auf YT, in der zwei private Forscher unabhängig darauf kamen, wieso viele Zeugen von Explosionen innerhalb der Tower berichteten

Nach Ansicht der beiden, die auch wohl der NIST bekannt ist, soll das Aluminium der Maschinen geschmolzen sein und sich auf den Weg in die unteren Etagen gemacht haben.
In Verbindung mit Wasser aus den dort aktiven Sprenkleranlagen entstand dann ein höchst explosives Gemisch. Man sieht sogar aus einem Tower eine hellgelbe Flüssigkeit laufen, kur bevor er zusammenbricht. Die beiden Experten kam durch dies erst darauf, das zu untersuchen.
Wäre das so, wäre es zumindest eine Teilerklärung, weshalb BEIDE Tower fielen, was durch das normale, schwelende Feuer eher wohl nicht passiert wäre m.M.n.

Gucky.


3x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

12.09.2021 um 19:08
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Ich auch, das sieht man an seiner Körpersprache, denke ich, ganz gut.
Nicht ganz. In dem Moment ist ihm bewusst geworden das die USA angegriffen worden.
Vorher wusste er wohl das eine 2motorige Cessna ins WTC gestürzt ist.
Während er da saß gab es den zweiten Einschlag und das wurde ihm gesagt, ein zweites Flugzeug ist ins WTC gekracht, wir werden angegriffen.


melden