Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

9/11 Shanksville

615 Beiträge, Schlüsselwörter: Shanksville

9/11 Shanksville

22.01.2009 um 20:33
Hallo liebe 9/11-Interessierten.

In diesem Thread wird ausschließlich Schanksville behandelt! Um die Übersicht zu waren, sollten hier nur Fakten zu Shanksville gepostet werden. Ich bitte beide Seiten darauf zu achten eventeulle "Falschposter" an den jeweiligen Thread weiterzureichen und nicht(!!!) auf das Gepostete einzugehen, sonst haben wir bald wieder ein Durcheinander.
Der letzte 9/11-Thread (Diskussion: 9/11: Tag der Verschwörungen?) wurde geschlossen, bleibt bestehen und dient natürlich weiterhin als Information.

Es gibt weitere Threads zu den Themen
- WTC1 & WTC7
- WTC7
- Pentagon
- NORAD/NEADS/FFA
- 9/11 allgemein.


melden
Anzeige
melden
melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11 Shanksville

23.01.2009 um 11:11
@equilibria

Und damit ist alles gesagt. Lassen wir den Thread sterben.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11 Shanksville

23.01.2009 um 11:50
Laut dem noch vor einigen Jahren (2003) im WDR gezeigten Bericht des vom obrigkeitshörigen Mainstream inzwischen als Unperson geächteten "Verschwörungsspinners" G. Wischnewski, ist die crash site bei Shanksville heute ähnlich gesichert, wie Fort Knox. Die von ihm in dem Bericht befragten Anwohner können sich zwar daran erinnern, Explosionen gehört und die zugehörige Explosionswolke gesehen zu haben, aber das dort ein Flugzeug abgestürzt ist, kann niemand bestätigen. Die offizielle Darstellung einer am grünen Tisch in den Hinterzimmern der Macht chauvinistisch-rechtskonservativer Sadisten erdachten Heldensage von lebensmüden Passagieren, die den Selbstmord beschliessen, um Amerika zu retten, indem sie ihren Jet zum Absturz bringen, ist suggestiver Unsinn. Wahrscheinlicher ist der Abschuss eines Passagierjets durch einen Abfangjäger, oder ein kompletter Fake durch eine Bombe, oder Drohne.


melden

9/11 Shanksville

23.01.2009 um 12:01
@dosbox
dosbox schrieb:aber das dort ein Flugzeug abgestürzt ist, kann niemand bestätigen
Du hättest halt nicht nur die Wisnewski"dokumentation" anschauen sollen, sondern auch die ungeschnittenen Aussagen der Zeugen. "Da war kein Flugzeug" ist nun mal nur ein Teilsatz, genau wegen solcher Tricks wird der geehrte Wisnewski nicht mehr ernstgenommen... :D

paco


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11 Shanksville

23.01.2009 um 12:13
@paco_

"genau wegen solcher Tricks wird der geehrte Wisnewski nicht mehr ernstgenommen"

Nicht nur. Er bringt auch eigene "Gedanken" ein, und die sind noch schlimmer.


melden

9/11 Shanksville

23.01.2009 um 13:22
>>>... aber das dort ein Flugzeug abgestürzt ist, kann niemand bestätigen. ...<<<

Nee gar nicht. Scheinbar nur folgende Fotos und die Beteiligten dazu...

gg48760,1232713349,P200060-1







>>>... Die offizielle Darstellung einer am grünen Tisch in den Hinterzimmern der Macht chauvinistisch-rechtskonservativer Sadisten erdachten Heldensage von lebensmüden Passagieren, die den Selbstmord beschliessen, um Amerika zu retten, indem sie ihren Jet zum Absturz bringen, ist suggestiver Unsinn. ...<<<

Dieser Satz ist Unsinn! Wie man so einen Bullshit schreiben kann...


melden

9/11 Shanksville

23.01.2009 um 13:28
Und zu Wisnewski...

Dieser Spaten ist ja auch der Meinung, das dass "L" als Kennung auf NASA-Fotos für "Simulation in Langley" dient, und nicht für "Lunar Orbiter".
Naja, aber das müssen unsere Freunde der leichten Unterhaltung selber wissen. Rennt nur allen nach und verteidigt sie. Das sind wirklich ganz furchtbar kluge Männer und Experten für alle Dinge im Leben...


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11 Shanksville

23.01.2009 um 13:30
@dosbox

"Laut dem noch vor einigen Jahren (2003) im WDR gezeigten Bericht des vom obrigkeitshörigen Mainstream inzwischen als Unperson geächteten "Verschwörungsspinners" G. Wischnewski, ist die crash site bei Shanksville heute ähnlich gesichert, wie Fort Knox"

Ich bin zwar nicht obrigkeitshörig und auch nicht Mainstream, aber für mich ist er auch eine Unperson und ein Verschwörungsspinner, aber das nur weil es sich gut verkauft. Lies mal seine Ausführungen zum Haider - Crash. Der Kerl ist bloss geschäftstüchtig und will seine Machwerke promoten.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11 Shanksville

24.01.2009 um 01:33
Fotos, die isolierten Flugzeugschrott zeigen, der auch von einem der berühmten "Boneyards" in Arizona stammen könnte, beweisen überhaupt nichts. Die könnte man auch zusammen mit einem Sprengkörper, der einen Bombenkrater erzeugt, aus gewisser Höhe über dem Gelände abwerfen.

Auf den hier geposteten Bildern ist nicht mal zu erkennen, in welchem Zusammenhang die Teile überhaupt mit dem Vorfall stehen. Die sehen den gezeigten Schrottteilen von den anderen Tatorten ziemlich ähnlich. Sie stammen wohl vom gleichen Schrotthaufen.

Es ist nun mal nicht, wie in ähnlichen Fällen in Amsterdam, Lockerbie, oder dem Bodensee, die ähnliche Konsequenzen hatten, wo große, identifizierbare Teile übrig blieben.

-Die 747 der ElAl in Amsterdam hat das Wohngebäude sofort dem Erdboden gleich gemacht und nicht erst Stunden später. Trotzdem blieben noch Berge von Flugzeugteilen übrig, die den hunderten Tonnen Material aus Rumpf, Tragflächen und Triebwerken einer 747 zuzuordnen sind. Bis heute ist anscheind der angeblich in der Konstruktion der 747 enthaltene Uranballast ein Problem, der vermehrt zu Krebs bei den Anwohnern führt.
-In Lockerbie hat sich das Bild mit dem zerschmettertern Cockpit der "Maid of the Seas" und die Schneise, die die Maschine in dem Ort hinterlassen hat, ins Gedächtnis eingegraben. Die Vorgeschichte dieses Anschlags ist zwar auch merkwürdig, aber der Vorfall an sich ist unzweifelhaft.
-In dem jüngsten Fall vom Bodensee 2002 war das Heck der russischen Tupolev beinahe unversehrt und es hätte beinahe noch ein nahes Wohnhaus getroffen.

Alles vergleichbare Fälle, aber in Shanksville war irgendwie alles anders.

Dazu passen dann auch die Zeugenaussagen des FBI Leichenbeschauers Walli Miller, der den Ort des angeblichen Absturzes als ein Loch beschreibt, in dem jemand anscheinend einen Müllwagen entleert hat.


melden

9/11 Shanksville

24.01.2009 um 01:46
Meine güte immer dieses "da ist das passiert und da das" Gelabber. Sowas wie ein typischer Flugzeugabsturz existiert einfach nicht


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11 Shanksville

24.01.2009 um 03:50
@atkin

Und dass sich eine Maschine mit Vollschub ungespitzt in den Boden haut kommt auch eher selten vor. Diese ganze Argumentation erinnert mich an die Vorgangsweise von Starverteidigern in der Vergangenheit, denen es letzlich auch nicht um die Wahrheit ging (wie denn auch wenn der Klient ziemlich offensichtlich ein Mörder ist), sondern darum, die Geschworenen zu verunsichern.


melden

9/11 Shanksville

24.01.2009 um 11:22
Fotos, die isolierten Flugzeugschrott zeigen, der auch von einem der berühmten "Boneyards" in Arizona stammen könnte, beweisen überhaupt nichts.

Das stimmt sogar.

Und es stimmt auch, dass aus dem Zusammenhang gerissene Teile einer Zeugenaussage nichts beweisen.
Nichtmal eine vollständige, nicht aus dem Zusammenhang gerissene Zeugenaussage beweist etwas.

Dass der Zusammenhang der Schrottteile mit dem Vorfall nicht zu erkennen ist, beweist ebenfalls nichts.

Dass diese Teile anderen Teilen ähnlichen sehen, beweist auch nichts.

Dass Einschlagstellen anderer Vorfälle anders aussehen, beweist genauso nichts.


melden

9/11 Shanksville

24.01.2009 um 11:34
@dosbox

Da du immer der Erste bist von wegen "Öööh, ihr habt ja gar keine Beweise".
Bitte zeig uns doch ein Bild von dem Bomber der die Bombe abwirft. Ebenfalls wusst ich nicht das auf den Flugzeugfriedhöfen Bäume stehen. Dazu hätt ich natürlich auch gern Beweise.
Könnte dies + könnte das + keine Beweise zum untermauern = hochgradiger Blödsinn!
Mit dieser lächerlichen Art der Diskussion kommst du hier keinen Schritt weiter.


>>>... Es ist nun mal nicht, wie in ähnlichen Fällen in Amsterdam, Lockerbie, oder dem Bodensee, die ähnliche Konsequenzen hatten, wo große, identifizierbare Teile übrig blieben. ...<<<

Äpfel und Birnen! Ich kann mich nicht erinnern das deine "ähnlichen" Fälle ebenfalls mit nahezu Höchstgeschwindigkeit in einen Acker getrieben wurden.



SO. Und jetzt widerleg das hier...

Einem Experten der Bundesstelle für Fluguntersuchungen wurde das Bild vorgelegt, seine Einschätzung ist eindeutig:
Peter Schlegel: "Dieses Bild mit dieser Qualmwolke ist typisch für den Aufschlag eines Flugzeuges mit sehr hoher Geschwindigkeit. In diesem Fall verpufft der gesamte Kraftstoff beim Aufschlag, es gibt einmal eine Wolke und dann ist einfach nichts mehr da, was brennen kann."
Quelle:
http://www.kabeleins.de/doku_reportage/abenteuer_leben/videos/sonstiges/artikel/1687

Shanksville
gg48760,1232793261,a eos-ppg

abgestürzte Herkules C-130
gg48760,1232793261,Hercules-Crash-Piacenza-Pietta
Quelle:
http://www.attivissimo.net/11settembre/recensioni/ig-dvd-04ua93.htm

Vergleich
gg48760,1232793261,911td1


Und bitte keine kindisches wischiwaschi-uäää-das-kann-ja-von-überall-sein-Geseier...


melden

9/11 Shanksville

24.01.2009 um 11:36
@Jeara

Auch an dich die Aufgabe die Bilder zu widerlegen. Ansonsten kannst du dich mit deinem gehaltlosem Geseier gleich hinter dosbox einreihen.


melden

9/11 Shanksville

24.01.2009 um 11:37
@Jeara

Ah ich seh an deinem letzten Satz grad, dass du das anders rum meinst. Sorry, mein Fehler... Brauchst die Bilder nicht widerlegen... ;)


melden

9/11 Shanksville

24.01.2009 um 12:08
Danke ;)


melden

9/11 Shanksville

24.01.2009 um 12:44
@dosbox
dosbox schrieb:Es ist nun mal nicht, wie in ähnlichen Fällen in Amsterdam, Lockerbie, oder dem Bodensee, die ähnliche Konsequenzen hatten, wo große, identifizierbare Teile übrig blieben.
Dieses Märchen kommt immer wieder... :(
Weder Lockerbie, Amsterdam oder Überlingen sind auch nur annähernd mit Shanksville vergleichbar! Bei Lockerbie und Überlingen wurden die Maschinen bereits in großer Höhe zerstört, die Trümmer wurden beim Fall stark abgebremst und blieben beim Aufschlag daher größtenteils erhalten. In Amsterdam passierte der Absturz nach dem Ausfall zweier Triebwerke durch Unterschreitung der Mindestgeschwindigkeit, die 747 war also sehr langsam - da bleiben natürlich auch größere Trümmer übrig. In Shanksville ist die 767 mit extrem hoher Geschwindigkeit in den Acker gekracht, das Absturzbild geht damit absolut konform. Vergleichbar wäre der Absturz eines sowjetischen Jagdbombers an der Ostseeküste, dort befindet sich noch heute ein Krater und darin sowie im Umkreis können kleine Trümmer gefunden werden.

paco


melden

9/11 Shanksville

27.01.2009 um 15:47
@paco_
gibs vielleicht genaue flugdaten der boeing die bei snakseville abgestürtzt ist?
weisst du ich bin von den vts weg gekommen.könnte es nicht doch so sein wie es DOSBOX vermutet?dass die teile des wracks durch eine im boden wergrabene gosse sprengladung so verstreut wurden?wass ich auch für möglich hallte, aber nicht behaupte und schon gar nicht beweisen und belegen kann


melden
Anzeige
MrMaxwell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11 Shanksville

27.01.2009 um 16:21
@MorpheuS8382

dein link ist nicht ganz komplett:
http://www.kabeleins.de/doku_reportage/abenteuer_leben/videos/sonstiges/artikel/16879/

Statt der Rauchwolken-Diskussion ist wohl dieses Statement des Flugunfall-Profis interessanter:
"Peter Schlegel: Dieses Bild zeigt einen Aufschlagkrater und relativ wenige Flugzeugteile. Auch das ist typisch für einen Aufschlag mit sehr hoher Geschwindigkeit. Die Teile des Flugzeuges zerlegen sich in kleinste Teile und sind nicht mehr zu erkennen."

Und geübt hat die NWO schon 10 Jahre vor 9/11, diesmal mit einer Boeing 737 von UA:
"Except for two aft fuselage sections of skin and small debris, the entire fuselage was contained within the impact crater."
http://www.ntsb.gov/Publictn/2001/AAR0101.pdf

Sowas aber auch.


melden
592 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Illuminaten16 Beiträge