Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

20.02.2014 um 18:41
Komisch , dass sie das mit der Sucht bei Supersize me übersehen haben ..........

Wikipedia: Super_Size_Me


melden
Anzeige

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

21.02.2014 um 08:32
Mekkes war als Kind immer das Highlight, aber seit einigen Jahren mag ich den Kram nicht mehr - Burger King geht ab und zu noch. Es kommt halt immer auf die Mengen an. Was die "Suchtmittel" angeht. Die pumpen ganz sicher Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und irgendwelches Zeug das dafür sorgt das die Pampe ihre Form behält und sowas da rein. Bei dem Zeug weiss man nie so genau was es im Körper anstellt, daher halte ich da alles für möglich. Ziemlich sicher betrieben diese Ketten auch Lebensmittellabore die sowas erforschen.


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

21.02.2014 um 11:41
dörthe.darko schrieb:Dagegen hilft eigentlich nur selber kochen - ich kann auch aus Erfahrung sagen, dass die Mühe, sich einen richtig guten Burger selbst zu machen (manchmal sogar richtig dekadent mit selbstgebackenen Brötchen)
Auf jeden Fall! Selbstgemachte Burger sind kaum zu schlagen. Es ist einfach, man braucht nicht viel und weiss was drin ist. Bei den Fertigbrötchen muss man ne Weile suchen bis man gute findet. Die 0815 Supermarktdinger sind meisst staubtrocken und zerbröseln schon vorm Essen. Bei den Varianten kann man sich richtig austoben: Bacon drauf, Ananas, maln Paar Soßen durchprobieren etc etc. Verdammt jetzt hab ich Hunger ^^


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

21.02.2014 um 15:20
Ich bin im Alter von 36 Jahren fast an einem schlechten Hamburger verreckt.

Ja, schlecht zubereitete Burger können übel sein. Ich war wegen so nem Ding auch schon mal übel krank. War aber nicht von MC Donalds sondern irgend nem anderen Imbiss, der kurz drauf zufällig auch geschlossen hat.

Bei Mc Donalds hatte ich noch nie derartige Probleme.

Esse da trotzdem nix mehr. Man wird nicht richtig satt, schmecken tuts auch nicht mehr so gut und ich kann es nicht akzeptieren in welchen Massen die da billigstes Fleisch verarbeiten.

Hab inzwischen andere gute Restaurants in der Gegend gefunden, die meine sporadischen Burger-Gelüste stillen können, oder man macht ihn halt gleich selber zu Hause. Jetzt wo ich so drüber schreib, ich glaub ich muß nachher noch einkaufen fahren. ;)


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

21.02.2014 um 16:02
Uuhh Mäckes.

Hab einmal für ca. 30€ im besoffenen Kopp Burger gekauft und den Großteil nachts zuhause noch verputzt.
Sonntagsmorgens musste ich mir dann nen Krankenwagen bestellen,weil ich so irre Bauchschmerzen hatte und mich vor Schmerzen nicht mehr bewegen konnte.

Naja,saß wohl nur n Furtz quer. Nach ner Infusion (die ich bei einem "Kater" wärmstens empfehlen kann) durfte ich nach ca. 2 Std. wieder gehen.

Meine Familie hatte da ziemliche Panik,aber mittlerweile ist die Geschichte bei uns nen Running Gag.

Ansonsten ess ich da nurnoch sehr selten.Krieg davon immer Pickel.
Und dabei hat es nix mit der Masse zu tun.Ob nun 1 Hamburger oder 3 Big Tasty Bacon,der Effekt im Gesicht ist der gleiche.


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

21.02.2014 um 16:35
Also ich esse gerne mal im Brausebrand bei mcd.

Aber nüchtern bringt es mehr fun die Sachen selbst nach zu machen.

Kann euch nur "ehrliches essen" bei youtube empfehlen. Der Typ macht ausgewählte Burger inkl. Soßen von den fastfoodketten nach und macht auch Gerichtevorschläge der Leute nach.

Den Big Mac, Big King, die Pizza Hut Pizza, die Knoblauchbombe oder das Double chesse Sandwich hab ich selbst schon gemacht und muss sagen das die soßen der Burger oder die Pizza dem Original sehr nahe kommen.
Dazu sind die Videos sehr verständlich und mit knapp 10 Min. auch recht kurz.

Könnt ja mal reingucken. Über Feedback würde ich mich auch freuen.

Peace und guten Appetit


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

21.02.2014 um 16:40
Hier gibt's nochmal den Link der da hin führt:


http://www.youtube.com/user/ehrlichesessen


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

23.02.2014 um 00:57
@Satyr
Es ist der Zucker und die Süssstoffe.

Das gibt Hunger und macht dicker. Kalorien an und für sich machen nicht dick. So ist es bei Kohlenhydrat reduzierter Ernährung schwer Gewicht zuzulegen.


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

23.02.2014 um 01:36
Ich dachte das ist, wie auf Chips, Geschmacksverstärker? Deswegen kann man bei denen ja nicht aufhören. Gehört da eigentlich Fett auch dazu?


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

23.02.2014 um 01:45
Wenn du mich meinst:

das Hauptproblem an den Chips sind die Kohlenhydrate. Zudem enthält jede Würzmischung auch immer Zucker.

Mich selbst stossen Geschmacksverstärker eher ab. Aber kenne schon auch Leute die können wohl ohn nicht sein.


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

25.02.2014 um 04:22
Also das ist bestimmt irgendein Zusatzstoff in diesem minderwertigem füllstoff dass einen süchtig danach macht.

Ungesund ist es alle mal und ich bin froh dass ich sowas nicht anrühre. Alleine bei dem Anblick von Chicken Nuggets stehts mir bis oben hin.


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

25.02.2014 um 04:56
Natürlich ist das Alles in Übermaß genossen ungesund - aber, warum soll man nicht auch mal etwas ungesundes tun? Nicht aus Unwissenheit, sondern aus purer Lust. Warum nicht sich mal selbst mit etwas Ungesundem belohnen, einen Kater überstehen, Nachts im Nirgendwo den Hunger stillen?
Geht hier vielen der Spaß am Leben derart ab, dass alles irgendwie Ungesunde gemieden wird/ werden soll? Mir ist das zuviel. Ich esse gerne mal einen Burger - genauso wie auch selbstgemachte Pasta mit leckersten vegetarischen Soßen - einfach weil es schmeckt.


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

25.02.2014 um 09:09
Würde das Essen von McDoof süchtig machen, würden wir alle wohl nur noch dort essen.

Ergo: Die Vermutung ist Schwachsinn.


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

02.03.2014 um 20:25
Was vl gemeint ist, ist einfach, dass der Körper sich nach einer gewissen Zeit schon dran gewöhnen wird, dass er viele Geschmacksverstärker, viel Zucker, sehr fettiges Essen,... zu sich nimmt, sodass das "normale" Essen dann einfach nimmer so lecker wird und ich dann zwar eben daheim ne Gemüsepfanne gegessen, aber jetzt immernoch Lust auf nen BigMac habe. Alsl nicht nur auf McDonalds bezogen sondern überhaupt auf den ganzen Fast Food-/Tütchen-/Tiefkühlscheiß-

Hab den Artikel hier noch gefunden, fand ich ganz interessant: http://www.welt.de/wissenschaft/article13483247/Im-Gehirn-wirkt-Salz-genau-wie-Heroin-und-Kokain.html


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

03.03.2014 um 08:44
@dörthe.darko
auch bs. Ich selbst bin Student, muss mehrmals die Woche auf "Tiefkühlscheiß" zurückgreifen.

Trotzdem schmeckt mir ein frisches Gericht genauso gut.


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

03.03.2014 um 11:13
@omega13
Sowas kenn ich auch.
Ich hatte das Problem bei nem pizza Heini.


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

03.03.2014 um 12:00
Nikotin und Alkohol werden doch auch in rauhen Mengen konsumiert, und das ist viel gefährlicher. Außerdem kann ich die Folgen von zuviel McDonals viel leichter mit etwas mehr Sport ausgleichen. Alkohol und Nikotin lassen sich nicht ausgleichen, Nikotin bleibt für immer im Körper und Alkohol schädigt auch permanent. Das bisschen Fett hingegen ist ein Witz.


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

03.03.2014 um 12:07
Aniara schrieb:Nikotin bleibt für immer im Körper
Dann wäre man aber sehr schnell tot.


melden

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

03.03.2014 um 12:12
@Aldaris
Nikotin verbleibt also nicht im Körper? Es lagert sich kein Teer und andere schädliche Stoffe im Körper ab? Der Körper kann das alles problemlos wieder rausholen?


melden
Anzeige

Suchtstoffe: Züchtet McDonalds Fresszombies?

03.03.2014 um 12:16
@Aniara

Nikotin ist nicht gleich Teer. Nikotin ist das Nervengift, welches als Droge wirkt und vom Körper entsprechend abgebaut wird. Sonst müsste der Raucher nicht immer nachlegen, wenn das Nikotin nicht aus dem Körper gewaschen wird.

Ja, der klebrige Teer lagert sich ab. Aber auch der wird langsam vom Körper raus gewaschen. Auch aus der Lunge.


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt