Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unterhosenbomber False Flag

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 17:15
@Legion4
Ja klar wenn jemand bei der Polizei anruft und sagt ich hätte [insert random gefahrengut] in meiner Wohnung. Dann ist das okay, wenn sie vorbeikommen.
Aber nicht wenn es aufeinmal klingelt und da stehen 2 Herren und sagen, jede Wohnung wird jetzt durchsucht, um mögliche Gefahren aufzuspüren.

Gibt es denn nicht Hunde die Sprengstoff erschnüffeln können? Damit wäre ich einverstanden und würde auch gerne eine Stunde eher zum Airport fahren.


melden
Anzeige

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 17:27
@Glünggi
Glünggi schrieb:Beruht wohl auf Gegenseitigkeit
Nicht wirklich. Kaum öffnet einer, der mit Bücher über (weltweite) Verschwörungen sein Geld verdient, den Mund, schreiben sich alle dessen Namen auf die Flagge. Wenn man sich mal überlegt, dass sich fast 2 Wochen lang keiner gezuckt hat und jetzt, nachdem einer so tut als würde er die Wahrheit kennen, alle mit in die Kerbe schlagen und urplötzlich die selbe "Wahrheit" kennen?! Ein Schelm wer Böses dabei denkt...


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 17:39
HEHE Naktscanner lol so ein Stumfsinn alles kleine Voyeure. was soll das bringen ich kann mir auch eine Dynamitstange in den Po schieben und das Feuerzeug gleich noch hinterher. und das ganze hole ich dann auf dem Flugzeug Klo wieder raus und gute Nacht.......... Es wird nie eine 100% sicherheit geben. Und was solls wenn sie nicht mehr in die Flugzeuge kommen dann sprengen sie sich halt in der Lobby oder im Kaufhaus in die Luft.

False Flag? Vielleicht war es eine vielleicht aber auch nicht.

Nur komisch ist da sind sie so auf Sicherheit aus, und dann werden sie gewarnt und nix geht? LOL das Schlimme daran ist, Sie lassen es zu um bessere Argumente zu haben um ihre Agenda durch zu bringen.


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 17:40
@MorpheuS8382
Ich rate dir das Buch "Der globale Countdown" - Wenn das zu Ende gelesen hast, wirst du merken, das nichts so ist wie es schein. ;)

Das gibts noch den Bestseller "Die Globalisierungsfalle".

Nimm dir Zeit und lese mal rein. ;)


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 17:44
@MorpheuS8382
Und als zusatz "Die Schock Strategie"
Sehr interessant.


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 18:39
oder "NATO Geheimameen in Europa" von D. Ganser auch sehr aufschlussreich zum Thema False Flag. Oder man geht tiefer und fragt sich wie "" unsere Fürsten" ticken dann schaut man mal bei Il Principe vóm alten Machiavelli rein.....soll ja ein beliebtes Buch bei machtstrebenden Menschen sein.........

Was den konkreten Fall angeht sag ich nur "nix genaues weiss man nicht und Gerüchte gibts ne Menge".

Dennoch betrachtet man das was bis her als gesichert gilt (Versagen der Geheimdienste trotz Warnung und Liste...absolut delitantische Vorgehensweise des Täters...Verbindung zum Jemen, in den man noch vor kurzem den mittlerweile 2ten man der AlCIAda per Einschreibe von Guantanamo aus versendete....Lage des Jemen am Golf von Aden....seltsame paralelen zum Schuhbomber) dann kommt einem die Sache schon recht eigenartig vor..wenn man dann auch noch die Gerüchte betrachtet.....ein Schelm wer Böses denkt ;-)


melden
nierix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 18:50
Hallo,
ein bisschen fühlt es sich so an als ob man die "Hose"
absichtlich durchließ.

Aber wenn man an die Anschläge in Mumbai denkt,
und heute dann so etwas lesen muss,
http://217.150.244.72/forum/showthread.php?p=230687

dann
traue ich der USA alles zu, zumal der Dollar
bald extrem abstürzt, hoffentlich werden die Europäer
nicht in einen NATO Verteidigungfall hineingezogen.


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 19:24
@lion9

Wozu soll ich mir ein Buch durchlesen? Ich hab eine eigene Meinung und gesunden Menschenverstand und muss mich nicht an den Weisheiten/Fantastereien anderer bereichern. In solchen sytemkritischen Büchern geht es doch eh immer nur um das selbe. Wir werden alle verarscht und "die Großen" spielen sich nur noch mehr Geld in die Taschen bla bla bla...


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 20:03
@MorpheuS8382
Entweder bist du einer der Reichen od. du siehst die Realität nicht.

Es geht mir nicht darum, das diese Bücher deine Meinung bilden, sondern darum, die Welt mal aus anderer Sichtweise zu sehen. Das bereichert deinen Geist. Hinterher kannst du ja immernoch deine eigene Meinung bilden. :)


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 20:15
Ja ja, alles ist ein False Flag. Warum auch nicht, anders wär es keine Storry um das es sich lohnt zu diskutieren. Wie langweilig müssen wohl Tage sein an denen man nicht wild spekulieren kann ;)


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 20:25
@lion9

Ist doch schön, dass ich ohne das Buch zu je gelesen zu haben den Inhalt kenne, oder? Ist doch, wie ich schon sagte, eh immer das Gleiche... Alles ist schlecht, überall Verschwörung, das System ist Scheiße, überall wird der arme, arme, arme Otto-Normal-Bürger beschissen und belogen, die Medien lügen und letztendlich geht es nur um die globale Verschwörung und das der böse Ami/die böse Regierung nur noch mehr Geld will bla bla bla...

Kauf du nur weiter seine Bücher und schenk ihm dein Geld und glaub daran, dass du mehr weißt als der Rest der "Systemschafe". Fragt sich nur, wer sich eher beeinflussen lässt... Ich hingegen brauch die Schwarzmalerei nicht und werd solchen Märchenonkeln nicht auch noch meine Kohle in den Rachen werfen.


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 20:29
@woogli

Na klar. Hauptsache unsere aufgeklärten Trittbrettfahrer hier haben was, um gegen das böse System zu wettern... Wichtig dabei ist, dass man immer die Medien schlecht macht und ihnen Lügnerei unterstellt, aus denen man sich selber informiert und welche man für wahr hält. ;)

Letztens hab ich im Internet gelesen, dass 'n Haufen Lügen darin stehen... Muss ja wahr sein... :D


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 21:20
@MorpheuS8382
Ja, du hast Recht, vieles wird als "Dramatisch" dargestellt, das habe ich auch erkannt. Aber ich lese trotzdem diese Bücher, weil sie, wenn man die Meinung der Autoren weglässt, doch Fakten beinhalten. Wie z. b. das der Chinesische Wachtumserfolg für EU und USA schon als "Gefahr" gesehen wird.
Und die Bücher, die ich dir vorstellte, bis auf das letzte Buch, sind nicht irgendwelche Verschwörungtheorien, sondern schliechweg "Wirtschaftsbücher", wo gezeigt wird, wie Steuerosen, Wachstum, Machtverschiebung und desen Folgen und Auswirkungen. Dazu werden eben Fakten aus der Aktuellen Wirtschaft herangezogen.

Wie du siehst, weißt du im Grunde nicht viel über diese Bücher. Den die Meinung über ein Buch zu bilden erfordert das es gelesen wird.

Also, bis aufs letzte Buch liegst du mit "Verschwörung", "Böse Amis" etc. falsch. ;)


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 21:32
@lion9
lion9 schrieb:weil sie, wenn man die Meinung der Autoren weglässt, doch Fakten beinhalten
Das dem nicht so ist kann ich dir anhand des 9/11 aufzeigen. Auch die Autoren haben sich eine Meinung auf Grund von "Fakten" gebildet. Wenn ich zum Beispiel eine GlobalHawk-Tragfläche in einem zusammengedrückten Lüftungsschacht erkenne, ist das noch lange kein Fakt. Und auch die Bücher die du liest, sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit voll mit solchen sieht-aus-wie-Fakten. Und genau aus diesem Grund lese ich solche Bücher nicht! Da lieber recherchiere ich selber, anstatt auf die Recherchen und deren Richtigkeit Dritter zu vertrauen. Und was in deinen Wirtschaftsbüchern steht, ist zu 99% allgemein bekannt. Das wär, als würde ich ein Buch schreiben, in dem steht das, wenn wir nichts gegen den Klimawandel tuen, dies verherende Auswirkungen nachsichziehen wird. Genauso kann man auch mit etwas Wissen gewissen Auswirkungen, Kartelle, Machtverschiebungen oder weiß der Geier was beobachten, anprangern oder vorhersagen...


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 21:43
@MorpheuS8382
MorpheuS8382 schrieb:Und was in deinen
Wirtschaftsbüchern steht, ist zu
99% allgemein bekannt. Das wär,
als würde ich ein Buch schreiben,
in dem steht das, wenn wir
nichts gegen den Klimawandel
tuen, dies verherende
Auswirkungen nachsichziehen
wird. Genauso kann man auch
mit etwas Wissen gewissen
Auswirkungen, Kartelle,
Machtverschiebungen oder weiß
der Geier was beobachten,
anprangern oder vorhersagen...
Volkswirtschaft ist nicht so einfach und BWL auch nicht.

Sicher kann jeder es, der sich einigermaßen auskennt, vorhersehen. Aber ein Buch schrieben? Und dann noch Fachbuch? :D

Da braucht man schon mehr Wissen. :)


melden

Unterhosenbomber False Flag

05.01.2010 um 21:46
@MorpheuS8382
Und das Beispiel mit 9/11 ist nicht gerade diesbezüglich Überzeugend. Den es ist ein Unterschied ob man den 9/11 so od. so sieht und das man über Globalisierung diskutiert. Du magst zwar Recht haben mit 9/11 und Fakten, aber das hat halt nichts mit Wirtschaft zu tun. ;)


melden

Unterhosenbomber False Flag

06.01.2010 um 10:30
@MorpheuS8382
MorpheuS8382 schrieb:Wozu soll ich mir ein Buch durchlesen?
yo das hab ich in der Schule auch immer gedacht, wesswegen meine Noten sicherlich nicht besser wurden.
MorpheuS8382 schrieb:Ist doch schön, dass ich ohne das Buch zu je gelesen zu haben den Inhalt kenne, oder?
Weit gefehlt! Zumindest bei den Büchern die ich aufzählte. Ganser reiht lediglich durch normale Medien aufgedeckte "Fakten" aneinander ohne seine Meinung einzubringen. Wie sagte schon Larry Flint "Meinungen sind wie Arschlöcher.....jeder hat eins".
Und der Fürst gilt "immer noch als Pflichtlektüre für alle, die sich mit Politik beschäftigen" Quelle WIKIPEDIA

Jedenfalls hatte ich nach deinen bisherigen postings immer den Eindruck das Du dich doch kritischer mit den Dingen auseinanderstezt als die meisten Anderen. Mit Deiner Aussage das Du keine Bücher liest weil Du eh weisst was drin steht hast Du mich wirklich enttäuscht.

Anstatt gegen alle diejenigen zu schiessen die nicht am Busen der Mainstraemnachrichten nüggeln setz dich doch mal mit deinem "gesunden Menschenverstand" mit den Dingen ausseinander.....

Nur mal ein Beispiel: Mit Menschenverstand: Wenn man ein Flugzeug in die Luft jagen wollte indem man mit einer durch Chemikalien gefüllten Spritze als Zünder seine mit Sprengstoff gefüllten Unterhosen (jaja ich weiß ist bei vielen Männern so ;-)) zur Explosion bringen will macht man das dann wirklich auf dem Sitz in einer Reihe wo zumindest die sitznachbarn einen im Blick haben oder würde man da nicht einfach auf die Boardtoilette gehen wo man den Vorgang in aller Ruhe durchziehemn kann ohne das man groß gestört wird?? Also in einem Flugzeug gehe ich schon zum Rauchen aufs Klo weil mans halt eigentlich nicht darf und dann bestimmt um ne Bombe zu Zünden! Wie gesagt nur ein Beispiel der Unlogik. Mir fallen auf Anhieb noch weitere ein!


melden

Unterhosenbomber False Flag

06.01.2010 um 11:12
@lion9
lion9 schrieb:Sicher kann jeder es, der sich einigermaßen auskennt, vorhersehen. Aber ein Buch schrieben? Und dann noch Fachbuch?
Tja... Fachbuch und Sachbuch liegen nah beieinander. Und es gibt genug Leute die den Unterschied nicht kennen. Damit will ich dich nicht ansprechen, aber man muss nicht zwangsläufig Quellen anderer nutzen um deren Wissen zu teilen.


melden

Unterhosenbomber False Flag

06.01.2010 um 11:22
"Also in einem Flugzeug gehe ich schon zum Rauchen aufs Klo weil mans halt eigentlich nicht darf und dann bestimmt um ne Bombe zu Zünden!"

Hängt davon ab wie groß die Bombe ist. Auf der Toillete jagd man mit ner kleineren Bombe nur sich selbst hoch und macht eventuell etwas Schaden an einer Stelle an der es das Flugzeug verkraften kann.

Mit dem passenden Sitzplatz, etwa über dem Flugzeugtank, kann man da schon ein bisschen mehr reißen.


melden
Anzeige

Unterhosenbomber False Flag

06.01.2010 um 11:30
@Generationps
Generationps schrieb:Mit Deiner Aussage das Du keine Bücher liest weil Du eh weisst was drin steht hast Du mich wirklich enttäuscht.
Das ich gar keine Bücher lese hab ich nicht gesagt, nur kenne ich diverse Bücher, die, um beim Thema Verschwörung zu bleiben, den selben Inhalt zu unterschiedlichen Verschwörungen haben. Und nüchtern betrachtet ist das Ende immer das gleiche. Der Buchautor nimmt sich das Recht heraus die umunstößliche und einzige Wahrheit zu kennen während er die Medien, aus denen er seine "Beweise" bezieht, des Lügens bezichtigt. Ein Paradoxum das leider nur die Wenigsten erkennen.

Das ist der Hauptgrund, wieso ich inzwischen einen Bogen um solche Bücher mache.


Zu deinem Beispiel... Man könnte sicher so vieles so anders machen. Vor allem wenn die Anschläge scheitern, ist es leicht hinterher einfachere Wege zu finden. Man hätte am 11.09.2001 auch eine kleine Cessna mit einer Mininuke über New York in die Luft sprengen können. Oder 3-4 Cessnas über Großstädten in den USA... Wer was, wie und warum gemacht hat ist hinterher meist nur reine Spekualtion. Auf Grund von Handeln auf wahr oder fake zu schließen halt ich für falsch.


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt