Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unterhosenbomber False Flag

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 14:50
@querdenkerSZ
Bin zwar kein wirklicher Falseflag Vertretter, aber die Frage dürfte doch relativ einfach zu beantworten sein.. zumindest hypotetisch. Man muss dem Typen nur verklickern, dass wenn ers nicht macht, oder es wagt mit jemandem darüber zu reden, alle Menschen die er liebt sterben müssen.
Das wär mal eine Möglichkeit. Die andere Möglichkeit wäre dass er von Islamisten angeheuert wurde, die aber wiederum in Wirklichkeit für den CIA arbeiten, sich also nur als solche ausgeben.
Dann gibts noch Gehirnwäsche.
Ich sag nicht dass es so gelaufen ist.. ist jetzt einfach mal ins Blaue spekuliert ^^


melden
Anzeige

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 14:53
@Glünggi
und das sie sich damit bis auf die Knochen blamieren würden haben die Superhirne der Geheimdienste glatt übersehen ..........


melden

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 15:08
False Flag ...
Sowas würde ich vielleicht denken, wenn da ein Attentäter im Flugzeug in "letzter Sekunde" durch einen Skymarshal gestoppt worden wäre. Wenn der Skymarshal dann noch ein praktizierender Muslim wäre, der sein Heimatland Amerika über alles liebt, dann würde ich auch langsam misstrauisch werden ...

Aber so wie die Sache ablief, kann sich damit eigentlich überhaupt niemand profilieren. Die Sicherheitsmassnahmen an den Flughafen nerven zwar schon jetzt alle Leute, bringen tun sie, wie der Vorfall gezeigt hat, aber nicht besonders viel.

Die Geheimdienst haben zwar tonnenweise Infos, die sie aber offenbar erst im Nachhinein, also wenn es schon zu spät ist, auswerten können.

Immerhin hat Allah zum wiederholten Mal, einem zu allem enschlossenen Dummkopf, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Er liess es zwar zu, dass ihm die Nüsse geröstet wurden, die Detonation versagte er ihm aber. Wenn das kein göttliches Zeichen ist, dann weiss ich auch nicht mehr.

Ich muss sagen, Allah gefällt mir immer besser :D

Emodul


melden

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 15:44
@MorpheuS8382

okay hast mich überzeugt! Das war nix......


melden

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 15:50
@Glünggi
Glünggi schrieb:Bei der Argumentation muss man ja davon ausgehen dass Schuringa eingeweiht war und somit sehrwohl bekannt war wer den Terrorheini überwältigt.
Das ist es ja. Da beißt sich die (Logik)Katze in den Schwanz... Sofern Schuringa eingeweiht war, wie kann es dann passieren, dass er ohne von einer Bombe zu wissen diese erwähnt, wo er doch laut unseren Schreihälsen "nur" ein Feuer gesehn hat bzw andere Fluggäste 'Feuer, Feuer!' riefen? Und an der Stelle regt mich dieses gehaltlose Geplapper und bis aufs Messer Gestreite, obwohl es offensichtlich ist das die Argumentation reiner Schwachsinn ist, tierisch auf...


melden

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 17:27
Generationps schrieb:ja richtig wobei man sich fragen kann warum er bis zum Landeanflug gewartet hat?
Nur im Landeanflug wäre die Aktion sinnvoll gewesen.
Warum musste es denn ein Flugzeug sein? Warum sprengt er sich nicht auf einem Weihnachtsmarkt in die Luft, warum nicht in einem vollbesetzten Reisebus, einem Schiff, einem Opernhaus oder allein im Wald?
Warum riskiert er, auf einem Flughafen (den einzigen Orten auf der Welt, an denen Du IMMER damit rechnen musst, untersucht zu werden) erwischt zu werden, wenn er genau so viele Menschen in einem Stadttheater oder einem Zug töten könnte?
Wenn Du verstehst, warum es ein Flugzeug sein musste, dann verstehst Du auch, warum es im Landeanflug sein musste.


melden

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 17:54
@Konstanz
wegen dem Effekt , im flieger kannst du mehrere hundert Leute killen im Bus höchsten 60 bis 80 , und denk mal an Lockerbie da gabs dann noch dutzende Tote am Boden .


melden

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 20:42
@Konstanz

Naja... Die Frage ist: wie wichtig ist die Frage nach der Art des Anschlags und wie wichtig ist die Antwort. Oder was soll mit der Frage eigentlich erreicht werden?

Es gibt so viele perfide, heimtückische Wege möglichst viele Menschen umzubringen, dass man sich eigentlich glücklich schätzen kann, dass es "nur" so wenige trifft, obgleich selbst dort natürlich schon ein Opfer ein Opfer zu viel ist.


melden

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 21:31
@querdenkerSZ
Der CIA und die Blamage, haben eine lange Tradition :D
@MorpheuS8382
Dat muss Dich doch ned aufregen.. sind doch nur überstrapazierte Spekulationen irgentwelcher Leute.


melden

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 23:52
@Glünggi

Hast ja recht, aber es ist trotzdem nervig, wenn man 4-5 Beiträge schreiben muss um aufzuzeigen, dass gewisse Indizen für eine Argumentation nicht taugen.


melden

Unterhosenbomber False Flag

07.01.2010 um 23:59
Glünggi schrieb:Das wär mal eine Möglichkeit. Die andere Möglichkeit wäre dass er von Islamisten angeheuert wurde, die aber wiederum in Wirklichkeit für den CIA arbeiten, sich also nur als solche ausgeben.
Genau, er könnte selbst für die CIA in Geheimauftrag gehandelt haben. Mit dem Auftrag in einer (geheimen) Übung den Attentäter zu spielen. Angeblich war er doch so überrascht, als er überwältigt wurde.


melden

Unterhosenbomber False Flag

08.01.2010 um 01:03
@snafu
Hmm überrascht? Ich hatte eher eine Letargie in erinnerung. D.h. er wehrte sich nicht als man sich an ihm zu schaffen machte.
Daraus kann man nun aber viel lesen. Das kann die völlige Aufgabe seines Selbst bedeuten. D.H er war geistig schon abwesend, voll auf seinen Tod eingestellt. Sei das nun aus religiösen , depressiven oder sonstigen Gründen. Er hat sich quasi aufgegeben und sich darum auch nicht gewehrt als man ihn überwältigen wollte.
Was auch noch so eine Reaktion erklären könnte , wäre so ne Art von Hyptnose.. ich mein selbst wenn nicht, war sein Zustand ja ne art von Selbsthypnose um dazu in der Lage zu sein.
Er ging zumindest, nicht wie in anderen Fällen, nicht aggressiv vor. Kein Alah huakbar gerufe oder sonst was. Sondern blickte ruhig seinem Schicksal entgegen. Es war für ihn zumindest mehr Pflichtausübung als Berufung.

So und da ich nicht weis wo ich es sonst hinposten soll:
US-Präsident Barack Obama übernimmt die direkte Verantwortung für die Geheimdienst-Pannen vor dem Anschlagsversuch von Detroit. Das erklärte Obama in Washington bei der Publikation eines ersten Regierungsberichts über die Fehler im Anti-Terror-Kampf.
«Wenn das System versagt, dann bin ich dafür verantwortlich», räumte Obama ein. Zugleich kündigte er Massnahmen zur Verbesserung der Nachrichtendienste und zur Flugsicherheit an.

Die Reformen seien unabdingbar, nachdem die «erste Verteidigungslinie» am 25. Dezember durchbrochen worden sei. Im Fall des nigerianischen Attentäters seien die vorliegenden Daten nicht richtig gedeutet worden, betonte Obama erneut.

Auf Terror-, nicht aber auf Flugverbotsliste

Der Nigerianer Umar Farouk Abdulmutallab hatte am ersten Weihnachtstag versucht, ein US-Flugzeug über Detroit mit fast 300 Insassen in die Luft zu sprengen.

Abdulmutallab war zwar in eine grobe Liste mit den Namen von über 500'000 Terrorverdächtigen aufgenommen worden, nicht jedoch in eine engere Flugverbotsliste. Obama hatte die Geheimdienste wegen dieses Versäumnisses bereits wiederholt scharf kritisiert. Personelle Konsequenzen zog er aber auch in der aktuellen Ankündigung keine.
Quelle: www.sf.tv


melden

Unterhosenbomber False Flag

08.01.2010 um 02:11
Glünggi schrieb:Er ging zumindest, nicht wie in anderen Fällen, nicht aggressiv vor. Kein Alah huakbar gerufe oder sonst was. Sondern blickte ruhig seinem Schicksal entgegen. Es war für ihn zumindest mehr Pflichtausübung als Berufung.
Das bewog mich auch zu diesen Gedanken, vllt dachte er wirklich, er wäre Teil einer "Übung". Was auch immer sie ihm erzählt haben... @Glünggi


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unterhosenbomber False Flag

08.01.2010 um 02:57
Dass Geheimdienste Sprengstoff in Gepäck von völlig Unbeteiligten und nicht Informierten versteckt, hat ja der slowakische Geheimdienst dieser Tage wieder mal eindrucksvoll bewiesen:

http://www.taz.de/1/politik/europa/artikel/1/test-terrorist-loest-grosseinsatz-aus/

Völlig abartig. Ich fahre wieder Auto.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unterhosenbomber False Flag

08.01.2010 um 03:03
Obwohl ... unbemerkt in die Unterhose?

hmmmmmmmm...............


melden

Unterhosenbomber False Flag

08.01.2010 um 03:07
@snafu
Möglich ist viel, blos wie wahrscheinlich?
@voidol
Machen die das auch mit Marijuana? Ich flieg gleich ma los :D


melden

Unterhosenbomber False Flag

08.01.2010 um 08:51
@snafu schrieb:
Genau, er könnte selbst für die CIA in Geheimauftrag gehandelt haben. Mit dem Auftrag in einer (geheimen) Übung den Attentäter zu spielen. Angeblich war er doch so überrascht, als er überwältigt wurde.
Ist das deine "neue" Definition für Schockzustand, in dem sich viele Menschen sekunden nach einer schweren Verletzung befinden?


melden

Unterhosenbomber False Flag

08.01.2010 um 09:44
querdenkerSZ schrieb:wegen dem Effekt , im flieger kannst du mehrere hundert Leute killen
Fast richtig. Der Krieg der Al Qaida ist ein medialer Krieg. Die Explosion musste an einem Ort stattfinden, den man bequem von einer sicheren Position aus filmen konnte.
Ein explodierendes Flugzeug im Landeanflug bietet für so ein Video den besten Showeffekt. Simple Trümmerteile am Boden machen in den Medien nicht so viel her wie z.B. die Flugzeugeinschläge ins WTC.
Das Netz ist voll mit Videos von explodierenden Humvees. Die werden hauptsächlich nicht gesprengt, um die zwei bis drei Insassen zu töten, sondern um gute Werbevideos zu produzieren, immer schön untermalt von Korangesang und Allahuakba-Rufen.


melden

Unterhosenbomber False Flag

08.01.2010 um 09:46
@Glünggi
aber warum sollten die sich mit absicht blamieren ?
Das wäre doch neu und unlogisch .


melden
Anzeige

Unterhosenbomber False Flag

08.01.2010 um 11:14
@querdenkerSZ
Das ist normal bei Serienkiller, die machen absichtlich Fehler, damit sie erwischt werden.
Ach quatsch, ich hab ja nix von Absicht gesagt, blos dass die Jungs übung darin haben Scheisse zu bauen. :D


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt