weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

1.322 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Skeptiker, Gwup

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:06
@Esowatschn
Esowatschn schrieb:na dann mach doch mal einen Vorschlag wo man so etwas denn deinen ansprüchen gemäß veröffentlichen sollte
Das schrieb ich bereits: in einer Form, die wissenschaftlichen Standards entspricht. Damit scheinst du ebensowenig anfangen zu können wie Beidenwusch auch. Mit Wissenschaft habt ihr's nicht so, oder?
Esowatschn schrieb:hab ichs hier mit lauter analphabeten zu tun.
Auch das hört man von ihm häufiger, wenn man um Argumente statt Sprechblasen bittet.
Dürfen wir seiner Sockenpuppen-Nickliste deinen hinzufügen?


melden
Anzeige

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:09
@Esowatschn
Esowatschn schrieb:Beidenwusch hat einen versuch vorgeschlagen, denn somit jeder nachmachen kann
ich kann leider nirgens einen KOMPLETTEN versuchsaufbau findet denn ich habe bisher das problem wie dieser user von dem uni forum

[ das berechtigte aufregen über die fehlende disskussionskultur des anderen ]
Also es ist egal, wiehäufig der Versuch vorgeführt wurde, wieviel ihn gesehen haben und wieviele Zeitungen davon berichten. Das einzige was zählt ist die reproduktion des Versuches. Nur Versuche welche unabhängig von äuseren Einflüssen reproduzirbar sind, besitzen eine Aussagekraft.
Nun besitzt der Versuch eine Pumpvorichtung, welche aus patengründe geheim gehalten wird.
Bitte, setzt wenigsten einmal in deinem Leben deinen Verstand ein. Das wichtigste Element des Versuchs wird geheimgehalten? Was soll denn das bitte? Erscheint dir das nicht etwas komisch, das jemand DIE Endeckung des Jahunderts gemacht hat, sich aber weigert zu erklären wie der Versuch aufgebaut ist und es eine mystische Komponentte gibt, in der einfach eine Battery stecken könnte? Und damit das ganze eben kein PM ist.
Und less dir mal die Links die du so eifrieg postet selber durch. Da wird mehrfach auf den Punkt der reproduktion eingegangen.
Aber zurück, solange niemand und wirklich niemand den Versuch überprüfen kann, kann man behaupten was man möchte. Es ist einfach nur geballte Scheiße. Sobald aber der Versuch überprüfbar ist, kann man tatsächlich aussagen treffen. Nur leider wird die Pumpvorrichtung geheimgehalten, und damit ist eigentlich schon alles gesagt. Ich weiß nicht wie man dir das sonst noch erklären kann, aber versuch das mal nach zu vollziehen.
Und woher die Energie kommt kann, ich dir ganz genau sagen, aus einer Batterie in der Pumpvorrichtung.
aber ich bin mir sicher du findest schneller einen link dazu, ie ich den versuch komplett! nachbauen kann und das sog. PM laufen lassen kann. ;)


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:12
Hi,

@Esowatschn
links kannst du meinen Namen anklicken, dann blinkts oben bei mir.
Esowatschn schrieb:phillipe leick, ein gwupphysiker hat berger dort widersrochen und hier -> http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/270087,30.html kannst du von fachleuten attestiert nachlesen,
Gehts genauer?

Kleine Leseprobe aus deinem Link:
Ein Versuch findet dann in der Physikerwelt achtung, wenn er unabhängig von äuseren Bedingung reproduzirt werden kann. Wenn ich behaupte, einen PM geschafen zu haben und zeitgleich sage, das ich aus patentgründen das innenleben nicht freigebe, dann ist der Versuch fürn Arsch. Behaupten kann ich viel, aber andere müssen es überprüfen können, damit die Behauptung zur realität wird.
Das und NUR das ist relevant. Ob und wer was wie attestiert hat, ist in der naturwissenschaftlichen Welt belanglos, während die Esos darauf richtig abfahren.

-gg


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:13
@geeky

nicht rumlabbern. benenne einfach ein oder mehrere wissenschaftliche magazine, wo das am besten veröffentlicht werden sollte. ganz konkret. und jetzt nicht wieder irgend ein bla bla, sondern eine antwort auf diese frage, sonst sage ich dir, warum du hier rumdruckst wie eine maus vor der katze.

gruß

Esowatschn


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:17
@Groschengrab

man nehme ein kapillar, stelle einen schwimmer ins wasser, und stülpe das kapillar darüber. also reproduzierbarer gehts ja wohl nimmer.

wenn der schwimmer dann aufsteigt, dann kann man auch ein pm daraus bauen. einfache sache, ohne frage. wer das nicht kapiert, der kann in dieser sache einfach nicht mit reden, sorry, so ists halt. da mußt dir halt erst mal mechanische grundkenntnisse aneignen.

gruß

Esowatschn


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:18
@Esowatschn
Esowatschn schrieb:nicht rumlabbern.
Dann halte dich doch endlich mal daran. Bist du schon von einem einfachen ja oder nein überfordert, oder ist dir die Frage, ob Beidenwusch seine "Arbeiten" in einer Form veröffentlicht hat, die wissenschaftlichen Standards entspricht, zu schwierig formuliert?


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:21
@Esowatschn
Esowatschn schrieb:wenn der schwimmer dann aufsteigt, dann kann man auch ein pm daraus bauen. einfache sache, ohne frage. wer das nicht kapiert, der kann in dieser sache einfach nicht mit reden, sorry, so ists halt. da mußt dir halt erst mal mechanische grundkenntnisse aneignen.
Wann ist Beidenwusch denn endlich so weit mit den Grundkenntnissen, daß er diese pm draus bauen kann? Auf youtube zu gackern, dann aber statt Eiern nur faule Ausreden abliefern können, zeugt nicht gerade von einer "einfachen Sache".


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:22
@Phantombild

ganz einfach, am besten du liest dir mal das durch, dann weißt du was du bauen sollst -> http://www.overunity.de/index.php?topic=958.0

gruß

Esowatschn


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:27
@geeky

du willst es ja nicht anders. du bennenst dehalb kein wissenschaftliches magazin, in dem man nach wissenschaftlichen standarts das veröffentlichen kann, weil seriöse peer review magazine nie und nimmer ein perpetuum mobile veröffentlichen würden, und das weißt du wohl auch, deshalt ist deine forderung nach veröffentlichung gemäß wissenschaftlichen standarts in der sache ausgeschlossen.

das heißt, du forderst etwas weil du genau weißt dass dies ausgeschlossen ist. feiger gehts ja wohl nimmer, oder ?

Esowatschn


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:28
@geeky

Beidenwusch hat in raum&zeit genau beschrieben wie man daraus ein pm bauen kann, also warum liest du denn den artikel nicht, oder bist du sogar dazu zu feig.

Esowatschn


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:29
@Esowatschn

ich glaube du hast mir ausversehen den falschen link geschickt, ich brauch nen direkten versuchsaufbau, dem forum kann ich beim überfliegen leider nichts entnehmen (aus you-tube videos kann ich auch nichts entnehmen) wär schön, wenn du mir den link zu der schriftlichen ausarbeitung der experiments schicken kannst dann müsste ich den teil mit dem kongretem versuchsaufbau ja finden 8sowas gehört ja in jedes protokoll, zum leid die physik und chemie studenten .. bin ich froh, dass ich mathe mach :D )
Esowatschn schrieb:man nehme ein kapillar, stelle einen schwimmer ins wasser, und stülpe das kapillar darüber. also reproduzierbarer gehts ja wohl nimmer.
das wäre mir zu ungenau, ich bräuchte genaue maße des materials und und und


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:32
@Phantombild

kapillardurchmesser 8mm, am besten industrieglas nehmen.

schwimmerdurchmesser 2mm. wasser ausm wasserhahn. was willt denn noch wissen.

gruß

Esowatschn


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:37
hey sry wenn ich dazwischen funke, aber was haltet ihr von der "Theorie" (stichworte) :

filme - unterschwellige symbole, zeichen und hinweise - new world order

;)


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:41
@Esowatschn

was genau ioch damit anfangen soll.
ich möchte nichts weiter als einen link zu dem Protokoll des experimentes. (das ist in der regel eine textdatei) den da kann ichsehen, wie der aufbau war, was für berechnungen angestellt wurden, welche vorüberlegungen es gab und zu welchem schluss man gekommen ist.
(wenn es ordentlichgemacht wurde müsste es min. 20 seiten umfassen, aber da es ja eine bahnbrechende neuerfindung, so ein PM darf ja eig. nicht exestieren, rechne ich mit mehr)

viele dank im vorraus für die bemühungen


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:41
@alle

ich habs hier offensichtlich mit physiklaien zu tun. das macht ja nichts, ist ja kein verbrechen. aber tut mir den gefallen und erkundigt euch bei fachleuten eures vertrauens, ob man ein pm bauen kann, wenn der schwimmer tatsächlich aufsteigt. mir glaubt ihr ja offensichtlich eh nichts, was grundsätzlich ebenfalls kein verbrechen ist. gebe ich ja zu.

hier gehts allerdings um die gwup, dachte ich und da ist zu sagen, dass berger der obergwup, einfach scheiße ins netz stellt und das drin läßt, obwohl er mittlerweile genau weiß, dass er scheisse verzapft. das ist einfach nicht in ordnung, und genau darum gehts.

gruß

Esowatschn

ps_@code sagt mir gar nichts. was meinst du ?


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:43
.. halloo .. noch jemand da ? XD


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:44
@Phantombild

ok, jetz habe ich verstanden. da setzt du dich am besten mit Dr Philippe Leick von der GWUP in Verbindung. Kontakt kriegst du über die GWUP. Der hats genau ausgerechnet, und gibt die die Unterlagen sicher gerne.

gruß

Esowatschn


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:45
Hi,

@Esowatschn
Esowatschn schrieb:ich habs hier offensichtlich mit physiklaien zu tun.
Mäßige deine arrogante Tonlage, sonst gibt es eine ModWatschn.

Du selber zeigst in keinster Weise, dass du von Physik Ahnung hast.
Esowatschn schrieb:mir glaubt ihr ja offensichtlich eh nichts
Bring Belege mit. Um Glauben geht es hier nicht.

-gg


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:48
@Esowatschn
Esowatschn schrieb:weil seriöse peer review magazine nie und nimmer ein perpetuum mobile veröffentlichen würden
Wenn die Herleitung seiner Funktionsweise so zwingend einleuchtend ist wie du uns weismachen möchtest und darüberhinaus seine tatsächliche Funktion modellhaft dokumentiert ist, dann sollten die peers in ihrer Beurteilung zu dem Schluß kommen, daß es doch eine Veröffentlichung wert ist. Andernfalls bräuchten sie schon ziemlich gute Gründe für eine Ablehnung, die sie dem Autor dann natürlich auch mitteilen. Bist du nicht an diesen Antworten interessiert? Wiegen die nicht die Mühe auf, endlich Nägel mit Köpfen zu machen statt sich nur darüber auszuheulen, wie ungeheuerlich doch die Verschwörung in der Wissenschaft ist, die die fulminante Beidenwuschsche Revolution auf dem Gebiet der Energieerzeugung kleinzureden versucht?


melden
Anzeige

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

13.02.2011 um 21:51
@Esowatschn

ich will keine bstätigung von irgendetwas nachgerechnetem, sondern ich möchte ein versuchsprotokoll.
das muss doch irgendwo zu finden sein und da du dich länger damit beschäftigt hast als ich bin ich mir sicher, dass du das schoneinmal durchgelesen hast.
also wo kann ich das denn bitte finden???
ich meine wer sowas behauptet, der hat doch auf alle fälle seine protokolle irgendwo öffentlich zugänglich gemacht, denn ansonsten könnte man ihm ja leicht betrügerei vorwerfen und das nicht ganz unbegründet, wenn du verstehst.


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hellboy23 Beiträge
Anzeigen ausblenden