weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

1.322 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Skeptiker, Gwup

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 01:29
dh_awake schrieb:Da kann dann der impulsive Gedanke entstehen, dass hier ein geheimes Grüppchen die Strippen zieht
Kennen wir aus Cabaret mit Liza Minelli: die internationale Verschwörung der jüdischen Hochfinanz gemeinsam mit jüdischen Kommunisten gegen die internationale Verschwörung der Pferdeärsche.

Hier das Originalzitat aus dem Film:
"It is an established fact that there exists a well-organized international conspiracy of Jewish bankers and communists."

"It is also an established fact that there exists another well-organized group of which you're obviously a member. The International Conspiracy of Horses' Asses."
Die historische Realität belegte die Verschwörung der Pferdeärsche.


melden
Anzeige

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 01:34
Auch dieses Skeptiker vs. VT´ler-Getue halte ich für maßlos übertrieben.

Wir sind hier in einem Diskussionsforum und da liegt es in der Natur der Sache das regelmässig, gerade in diesem Forenbereich, eben verhärtete Fronten aufeinander treffen und dann wird argumentativ mit allen Mitteln "gekämpft" die zur Verfügung stehen.

Manchmal schiesst man auch über´s Ziel hinaus und dann landet man eben auch mal in der "Eistonne", kühlt ab, und dann geht´s irgendwann weiter. Oder auch nicht ;-).

Und ja, wenn irgendeine Geheimgesellschaft an Skeptikern, sofern es diese geben sollte, meint sie müssen hier das Forum kaputt trollen dann müssen sich halt die Moderatoren darum kümmern.

Mir ist das vollkommen Latte. Ich diskutiere und wenn mein Diskussionspartner anderer Meinung ist als ich dann ist das eben so und ich steig dann irgendwann aus wenn ich überzeugt bin meinen Standpunkt klar gemacht zu haben.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 02:34
DearMRHazzard schrieb:Und ja, wenn irgendeine Geheimgesellschaft an Skeptikern, sofern es diese geben sollte, meint sie müssen hier das Forum kaputt trollen dann müssen sich halt die Moderatoren darum kümmern.
Die werden diesen Vorschlag auch eher skeptisch sehen :troll:


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 03:01
dh_awake schrieb:Ich mag nicht für jemand gehalten werden,
Aber daß Du im Gegenzug andere für XY hältst, scheint Dich dann doch nicht zu stören. Du zählst Deine Forenurlaubstage - tu ich auch. Von nem Freifahrtsbonus als Berufsskeptiker weiß ich jedenfalls nix. Halt Du Dich mit Pauschalen zurück, dann hast Du auch das Recht, Dich über Pauschalen in Deine Richtung zu beklagen. So jedoch spreche ich Dir selbiges mal eben ab und Doppelmoral zu.
dh_awake schrieb:Hm. Meine Wahrnehmung ist hier eine andere.
Dann änder mal was an Deiner Wahrnehmung.

@DearMRHazzard
Uns verbindet ja nu nicht so viel ;) aber Dein Post von 1:34 leike ich mal.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 03:17
perttivalkonen schrieb:Dann änder mal was an Deiner Wahrnehmung.
Zu Befehl!


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 03:31
Na ja, zumindest einer der hier schreibenden Hardcore Skeptiker, insbesondere gegen Pharma, war früher mal auf der Gegenseite und ist auch dafür verknackt worden. Vielleicht ist er ja ein geläuteter - wer weiß, oder nicht Werner K. (oder soll ich Wolfgang L. sagen)?
Ein anderer prahlte selbst noch vor Jahren im Forum mit seinen kleinen Terroranschlägen. Nun gibt er hier den Hardcore Skeptiker. Ein Rat von mir an den Kriegskopf: Strommasten an Flughäfen umsägen kann auch Katastrophen verursachen! Du kannst das Ausmaß gar nicht überblicken, bzw. bist Du kein Fachmann um zu wissen was das alles nach sich ziehen kann.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 07:35
DearMRHazzard schrieb:Mir ist das vollkommen Latte. Ich diskutiere und wenn mein Diskussionspartner anderer Meinung ist als ich dann ist das eben so und ich steig dann irgendwann aus wenn ich überzeugt bin meinen Standpunkt klar gemacht zu haben.
Klar, solange bis Dein Standpunkt klar ist. So diskutieren viele. Aber wer bewegt sich schon mal und rückt etwas vom Standpunkt ab, lässt sich auf die Argumente des anderen ein und versucht eine gemeinsame Ebene zu finden?

Keiner, oder?


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 08:02
dh_awake schrieb: Meine Wahrnehmung ist hier eine andere. Zumindest, wenn ich von Zeit zu Zeit in meiner Userakte schmökere und meine Sperrtage zähle
Natürlich weil die Mods alle Skeptiker sind und nicht, weil deine Diskussionskultur an manchen Tagen unter aller Sau ist............klar.....

man, fass dir mal an die eigenen Nase.
ich bin auch schon öfter gesperrt worden, aber da war nur einmal dabei, wo ich das Gefühl hatte von einem Believer Mod gesperrt worden zu sein, weil ich zu skeptisch war.
Die anderen Male waren definitv meine Schuld.
DearMRHazzard schrieb:Ich bin nur an der Wahrheit interessiert und diese ergibt sich aus den Tatsachen und Fakten zu einem Ereignis. Nicht aus einer ideologisch geprägten Gedankenwelt.
Mit allem Respekt: Auch hier liegt meiner Meinung nach eine falsche Selbstwahrnehmung zugrunde.
SO habe ich dich in keinem der 9/11 Threads erlebt.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 09:05
Auch die Unterstellung das manche Skeptiker bezahlte Trolle oder Desinformanten sind dient ja schlussendlich nur der Immunisierung der eigenen Argumente oder besser gesagt der eigenen Ansichten.

Da muss man dann nicht darüber nachdenken was denn an den eigenen Ansichten nicht stimmt, sondern kann dann eben bei seinen Überzeugungen bleiben ohne diese Hinterfragen zu müssen.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 09:43
@Eric1970
Von der Veränderlichkeit oder Unveränderlichkeit der Standpunkte hat DearMRHazzard doch gar nichts gesagt.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 09:47
dh_awake schrieb:Hm. Meine Wahrnehmung ist hier eine andere. Zumindest, wenn ich von Zeit zu Zeit in meiner Userakte schmökere und meine Sperrtage zähle :D
Dann würde ich mir aber keine Gedanken über die Moderatoren machen, sondern über mein Auftreten im Forum. ;)


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 13:48
groucho schrieb:Mit allem Respekt: Auch hier liegt meiner Meinung nach eine falsche Selbstwahrnehmung zugrunde. SO habe ich dich in keinem der 9/11 Threads erlebt.
Bei aller Hochachtung : Daran siehst Du wie unterschiedlich unsere Wahrnehmungen sind. Das kann bei einem Thema soweit gehen das es letztlich nicht mehr um das Thema geht sondern darum wer meint die Deutungshoheit gepachtet zu haben. SO habe ich Dich z.B. in den 9/11-Threads erlebt.
Eric1970 schrieb:Aber wer bewegt sich schon mal und rückt etwas vom Standpunkt ab, lässt sich auf die Argumente des anderen ein und versucht eine gemeinsame Ebene zu finden?

Keiner, oder?
Das ist in der Tat sehr selten der Fall.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 13:57
perttivalkonen schrieb:Von der Veränderlichkeit oder Unveränderlichkeit der Standpunkte hat DearMRHazzard doch gar nichts gesagt.
Er nicht, aber ich ;)


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 14:05
@Eric1970
Dann wirf ihm nicht vor, dazu etwas bestimmtes zu vertreten oder nicht zu vertreten.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 14:11
perttivalkonen schrieb:Dann wirf ihm nicht vor, dazu etwas bestimmtes zu vertreten oder nicht zu vertreten.
Es ging darum dass er seinen Standpunkt klarmacht und dann gut...
Heisst: ich sag meine Meinung und das war es dann. Ich denke aber er kann sich selbst dazu äussern...


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 14:20
Prima. Nenne einen Standpunkt Meinung, und schon hast Du alles Recht der Welt, daran nichts ändern und Dir nicht reinreden lassen zu müssen. Standpunkt ist was für die andern, die gefälligst flexibel zu sein haben.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 14:22
perttivalkonen schrieb:Prima. Nenne einen Standpunkt Meinung, und schon hast Du alles Recht der Welt, daran nichts ändern und Dir nicht reinreden lassen zu müssen. Standpunkt ist was für die andern, die gefälligst flexibel zu sein haben.
Witzig, das genaue Gegenteil hatte ich geschrieben... Genau das habe ich doch kritisiert!


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 14:46
Witzig, das triffts. Traurig freilich genauso. Ich nenns eigentlich Doppelmoral.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

23.05.2015 um 14:51
perttivalkonen schrieb:Doppelmoral
Ich nenns Missverständnis. :)
Mit Sicherheit hat er es auch gar nicht so gemeint wie ich es herausgelesen habe. Wie gesagt, wir reden ( oder schreiben ) oft aneinander vorbei und klauben Wort.


melden
Anzeige

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

28.05.2015 um 23:04
@Eric1970
Eric1970 schrieb:Ich nenns Missverständnis. :)
Oder er ist von der Geheimgesellschaft der Skeptiker, wobei wir wieder beim Thema wären ;). Wobei ich glaube, dass diese nicht so impulsiv wären, wenn es sie gäbe, deswegen würde ich ihn mal ausschließen. Es kann auch eine Momentaufnahme sein. Ich will hier nichts unterstellen.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden