weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

1.322 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Skeptiker, Gwup
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 21:55
hahaha so geil hier :D
FrankD schrieb: Es wird nicht diskutiert, was GESAGT wurde, sondern was der andere INTERPRETIERT was gesagt oder geschrieben wurde.
und dan:
dh_awake schrieb:Die Aussage lautet eindeutig: "Ich weiß, dass sowas nicht existiert, weil es keine Beweise gibt".
herrlich :D

@dh_awake
dh_awake schrieb:Mit Believern oder Skeptikern hat das nichts zu tun, sondern mit Logik: und das ist ein Werkzeug, dessen sich beide Seiten bedienen dürfen.
Und die Believer werden häufig dazu aufgefordert dem nachzukommen und sich der Logik zu bedienen. ;)


melden
Anzeige

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:02
@dh_awake
Jauuuuullll - ich breche gleich zusammen. So viele QED's kann man gar nicht schreiben :D

Wass sie SCHREIBT ist völlig korrekt, entspricht aber nicht Deiner INTERPRETATION ihrer Aussage. Ist das so schwer zu verstehen?

Wenn ich schreibe "Nach derzeitigem Forschungsstand ist das Fliegen mit Überlichtgeschwindigkeit unmöglich" ist das nicht gleichbedeutend der Aussage, ich würde behaupten, das Fliegen mit Überlichtgeschwindigkeit sei unmöglich ...


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:03
interrobang schrieb:herrlich :D
Ok, jetzt hast du versucht, meine Aussage lächerlich zu machen und es dabei belassen.
Diese Vorgehensweise ist oft zu beobachten - natürlich auf beiden Seiten.
Aber nett fände ich es, zu erklären, worin du den Fehler in meiner Aussage zu sehen glaubst.
Ein "herrlich" mit Smiley ist mir da zu wenig.

Auf dieses mein Posting kommt jetzt wieder ein Posting von dir, worin du dich dumm stellst und wiederum ein Posting meinerseits evozierst.

Nach weiteren zwei OT-Seiten ist dann die Wahrschlichkeit hoch, dass einer von uns beiden gesperrt wird. Und wer glaubst du, wird das wohl sein?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:04
@dh_awake
Nö. Jetzt kommt einfach ein posting das sagt das du dir das posting ober dir durchlesen solltest.

@FrankD
Och kom. Gerade deswegen ist es doch so witzig hier. :D


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:05
@FrankD

Wenn du meinst, dass diese Aussage:

"Wenn es für etwas keinerlei Beweise gibt, dann ist die logische Schlussfolgerung daraus, dass es dies auch nicht gibt. Das ist keine Vermutung!"

völlig korrekt ist, dann allerdings habe ich tatsächlich ein schweres Verständnisproblem.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:07
@dh_awake
Schön, dass Du das erkennst. Auf dieser Basis solltest Du mal an Dir arbeiten :)


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:11
HeurekaAHOI schrieb:Du bist hier unter der Rubrik " Verschwörungen ". Verschwörungen zeichnen sich nun mal dadurch aus, das sie viel mit Geheimhaltung zu tun haben. Wenn das meiste im Geheimen bleiben soll oder muss, wie bitte soll man dann etwas belegen, was niemand öffentlich macht??? :{
Bist du dir da sicher?
Wie bitte will man auf etwas reagieren das im geheimen gehalten wird. :)
Verstehe, wenn es auffliegt wird streng geheim zu Geheimnisvoll dann glaubt es niemand und wird dadurch wieder geheim. Cleverer Schachzug.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:13
FrankD schrieb:Auf dieser Basis solltest Du mal an Dir arbeiten
Ja, das würde ich sogar. Allerdings geht das ja nur, wenn du mir erklärst, worin mein Denkfehler besteht.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:16
perttivalkonen schrieb:"Wenn es für etwas keinerlei Beweise gibt, dann ist die logische Schlussfolgerung daraus, dass es dies auch nicht gibt.
Beweise gibt es ohnehin nur in der Mathematik, der Logik und den Rechtswissenschaften. Wenn es für etwas keine ''Beweise'' gibt, dann kann die Schlussfolgerung nicht automatisch heißen, dass es das nicht gibt. Das kann nur durch Widerlegung von Hypothesen etc. geschehen. Wenn es sich allerdings faktisch nicht prüfen lässt, ist ihr Bewährungsgrad gleich Null.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:20
@dh_awake
Echt jetzt?

Ich behaupte, unter jedem Sofa leben Staubtrolle die kleine Kinder fressen und gründe eine Bewegung die eine Petition im Bundestag einreicht, die staatliche Staubtroll-Vernichter fordert.

Trotz intensiver Forschungen kann man aber nicht den geringsten Hinweis auf die Existenz von Staubtrollen finden, stattdessen stellt sich heraus, dass bei der "Beweisführung" für Staubtrolle ordentlich getrickst wurde, und dass es keinerlei Beleg dafür gibt, dass lemals ein Kind von Staubtrollen gefressen wurde

Den Gesetzen der Logik nach muss man daraus folgern, dass es keine Staubtrolle gibt, und daher auch keine Notwendigkeit zur Einrichtung einer Staubtroll-Abwehr-Liga existiert.

Das ist der Kern von Galaxys Argumentation. Siehst Du das anders? Weil man nicht ausschließen kann (Nicht-Beweis der Existenz ist kein Beweis der Nichtexistenz) dass Staubtrolle nicht doch existieren, muss man deren Existenz annehmen?


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:20
Wenn es sich allerdings faktisch nicht widerlegen lässt, ist ihr Bewährungsgrad gleich Null.
Nur macht man aus gleich 0 eine 100%-tige Wahrscheinlichkeit.
Das läuft dann nicht mehr unter wahrscheinlich oder möglich sondern unter real.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:22
@Aldaris
Falsch. Ein gefangener Staubtroll ist der definitive BEWEIS für die Existenz von Staubtrollen!


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:22
@FrankD
FrankD schrieb:Noch einmal: Du bist der beste Beleg dafür, und merkst es nicht.

Nein, sie hat nur GESAGT, dass es keinen Beweis gibt. Was völlig korrekt ist. Alles andere ist Deine Interpretation.

Genau das ist auch oft das Problem bei Believern (allerdings nicht nur da): Es wird nicht diskutiert, was GESAGT wurde, sondern was der andere INTERPRETIERT was gesagt oder geschrieben wurde.
Unglaublich wie du versucht das Ganze zu verdrehen. Außerdem wo sind denn deine Belege dafür? Ha :D du bringst die doch selber nicht :D Außerdem wirfst du dem Großteil oder allen Believern etwas vor was auch bei den Skeptikern vorkommt, aber das unterstellst du nur den Believern? Aber ok anscheinend hast du nicht mal Interesse daran, dass es nen Frieden zwischen Believern und Skeptikern gibt. Du bist also einer der radikalen Skeptiker ne?

@off-peak
off-peak schrieb:Nein, es war gemeint, warum sie sie lieber hören / lesen, und ihnen vertrauen, obwohl die Fakten eine andere Sprache sprechen.
Vll habe ich zu schnell darauf reagiert und tut mir Leid wenn ich mich getäuscht habe, aber trotzdem würde ich gerne wissen worauf du hier hinaus willst? Meinst du damit, dass sie an etwas glauben, obwohl es keine festen Beweise gibt?


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:27
FrankD schrieb:Falsch. Ein gefangener Staubtroll ist der definitive BEWEIS für die Existenz von Staubtrollen!
Sind dir die wissenschaftlichen Definitionen eines Beweises geläufig? Kein Physiker würde jemals von einem Beweis sprechen.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:33
FrankD schrieb:Das ist der Kern von Galaxys Argumentation. Siehst Du das anders? Weil man nicht ausschließen kann (Nicht-Beweis der Existenz ist kein Beweis der Nichtexistenz) dass Staubtrolle nicht doch existieren, muss man deren Existenz annehmen?
Nein, das ist nun deine Fehlinterpretation meiner Verneinung von Galaxys Aussage.

Eine Existenz von Staubtrollen annehmen zu müssen ist etwas anderes als die Existenz von Staubtrollen nicht zwingend auszuschließen - wenn wir schon bei deinem Extrembeispiel bleiben.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:39
Bei mir um die Ecke wohnt Zwerg Seppl der ist mit Schlumpfine verheiratet.
Ich darf euch nicht sagen wo hier um die Ecke ist sonst rennt man den beiden die Bude ein.

:wein:


Verstehst du? @dh_awake in etwa so funktioniert das.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:44
FrankD schrieb:Den Gesetzen der Logik nach muss man daraus folgern, dass es keine Staubtrolle gibt, und daher auch keine Notwendigkeit zur Einrichtung einer Staubtroll-Abwehr-Liga existiert.
Nein. Es kann nur gefolgert werden, daß weder die Existenz noch die Gefährlichkeit von Staubtrollen erkannt werden konnte, sodaß es keinen Handlungsbedarf gibt. Man kann sogar sagen, daß man von der Nichtexistenz ausgeht. Aber bewiesen wird da gar nichts.

Hatten wir schon, die Nichtexistenz von etwas kann gemeinhin nicht bewiesen werden. Weswegen die Nichtexistenz auch nicht als bewiesener Fakt gehandelt werden kann.


melden

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:48
@dh_awake
Es gibt nun mal Skeptiker mit denen du gar nicht diskutieren kannst, weil sie sich für Besserwisser halten und Believer zwanghaft falsch liegen und außerdem alles verdrehen wie es denen passt.

@perttivalkonen
Deine Beiträge gefallen mir wirklich. Ich finde es toll, dass du neutral bist :Y:


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:49
DonFungi schrieb:Ich darf euch nicht sagen wo hier um die Ecke ist sonst rennt man den beiden die Bude ein.
Und dann wunderst du dich, warum Verschwörungstheorien entstehen! :D


melden
Anzeige

Die Geheimgesellschaften der Skeptiker

02.06.2015 um 22:50
@Aldaris
Och, ich hab das studiert :) Du scheinst aber selbst entsprechende Definitionen nicht zu kennen. Die Existenz eines schwarzen Schwans ist der BEWEIS, dass nicht alle Schwäne weiß sind. Die Existenz der Mumie vom Wharao Tut-Mir-Gut ist der Beweis für die Existenz dieses Pharaos, eine augefundene lilablaue Mauritius ist der Beweis für die Existenz dieser Marke...

Sinnlos und unverstanden nachgeplapperte Definitionen sind der Beweis für die Existenz von Leuten, die die Zusammenhänge nicht verstehen :)


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden