Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die These der "okkulten Elite"

813 Beiträge, Schlüsselwörter: NWO, Illuminaten, Freimaurer, 911, Neue Weltordnung

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 11:26
@Irenicus

Und was ist Deiner Meinung nach die Quintessenz der Verschwörung?


melden
Anzeige

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 11:26
Kommt mal bitte wieder zum eigentlichen Thema zurück


melden

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 11:30
@Fuchs76
Ka ich sehe keine. Zumindest keine Weltverschwörung in einem Ausmaß wie hier ständig Panik geschoben wird. Aber es könnte Kreise geben die eine besondere Symbolik verwenden. Die Freimaurer tuen das auch. Ich finde es interessant.


melden

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 11:31
Gibt es überhaupt eine Kombination, die den Freimaurern nicht als vereinnahmt untergeschoben wird? Schwarz, weiss, die 7 Regenbogenfarben... Rot und blau gehören ihnen, ebenso violett (arme Kardinäle), das Schachbrettmuster... Wieviele Kombinationsmöglichkeiten meinst Du, gibt es mit einer begrenzten Anzahl Elementen (mathematisch)? So ist es ein Leichtes, in einem beliebigen Werk solche Häufungen an Symbolik zu finden. Obendrein ist es wohl klar, das sich Sex verkauft. Ich selber schau mir auch lieber ein leicht anrüchiges Frauenvideo an, wenn die Alternative Wolfgang Petri heisst :). Und was meinst Du, als Erfahrungswert, wie dann Bewährtes wieder Verwendung finden wird?

@Irenicus


melden

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 11:33
@löm

Hallo, wir sind beim Thema Verschwörung in der Musikindustrie. Irenicus hat hier ein Video reingestellt, das ein Teil von neun Teilen beihnhaltet. Via Youtube betracht ich gerade die anderen. Solange Du diese nicht selber schaust, fehlt Dir nur schon die Grundlage, zu beurteilen, ob wir Themenbezogen sind. Und der Regenschirm als Freimaurersymbol ist nunmal Themenbezogen...


melden

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 11:35
@löm

Und in Teil 4 taucht doch auch schon Disney auf. Du hast den Eröffnungspost gelesen?


melden

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 11:46
@Irenicus

Ich bin jetzt bei Teil 5. In einem Wort: konstruiert.

Immer wieder Baphomet? Rock'n'Roll 4ever :D (Rock -> Felsen -> Petrus ;))


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 11:56
@Irenicus
Irenicus schrieb: Aber es könnte Kreise geben die eine besondere Symbolik verwenden. Die Freimaurer tuen das auch.
Das wir Symbolik verwenden bestreitet auch niemand. Ob es eine besondere ist? Da würde ich zumindest schon einmal Zweifel anmelden wollen. Denn die Symbole sind von überall her „zusammengeklaut“. Ich wüsste keines, dass die Freimaurer erfunden hätten.

@Fuchs76
Fuchs76 schrieb: Und der Regenschirm als Freimaurersymbol ist nunmal Themenbezogen...
Der Regenschirm ist eines unserer Symbole? Gehört dann wahrscheinlich zum Regenbogengrad (Master of the Rain ;) (für die ganz resistenten: DAS WAR EIN WITZ!) )

@graytint
Mich hätte ja mal deine Antwort auf die Frage interessiert, warum eine angeblich verborgene Elite nicht einfach die Fäden im Hintergrund zieht, sondern dann meint sich durch irgendwelche Zeichen outen zu müssen? Entweder sie wollen verborgen bleiben oder nicht. Aber die Frage hat auch schon keiner deiner Vorgänger hier auch nur im Ansatz beantworten wollen oder können…


melden

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 12:02
@Lufton

:) Ich beziehe mich auf das Video von Irenicus. Dort sind die Beweise erdrückend ;). Wie auch die Schmetterlinge eindeutig der freimaurerischen Weltherrschaftsbestrebung zuzurechnen sind.

@Irenicus

Ernsthaft, welches Mädel findet Schmetterlinge nicht wunderschön?

@Lufton

Ist das ein versteckter Hinweis auf den Regenmacher (Rain Main)? ( ;) )


melden

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 12:07
@Lufton
@tekton

Sogar das Kreuz wird ganz und gar vereinnahmt und als Beweis aufgeführt.

Bin bei Teil 8. Fazit: Schwachsinn³


melden

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 12:53
Ich komme zum Schluss, dass man mittlerweile eigentlich bewusst provozieren muss...

@Irenicus

Mich nähme ehrlich gesagt wunder, wer hinter den Videos steckt und was sie selber zu verbergen haben, die selbsternannten Moralapostel. Und wieder mal die abgelutschte Platte von den Rückwärtsbotschaften. So etwas nenne ich obendrein unbefriedigter Geltungsdrang. Unbefriedigt ist da wohl das Stichwort. Die ganze verbohrte Fixiertheit auf das Thema Sexualität. Überhaupt, was stören sie sich daran, wenn Heranwachsende mit ihrer Sexualität konfontiert werden? Das ist doch der eigentliche Skandal. Ich erspare Dir einmal eine Altersangabe für meine ersten Doktorspiele. Das ganze Machwekr finde ich persönlich sehr suggestiv. Und überaus konservativ. Was meinst Du, wie wir zu Jugendzeit sprachen und uns gebährten. Wolltest Du als Jungmann sterben? Ich versteh die ganze Panikmache nicht. Und die Quintessenz ist ja wohl, dass die pösen Freimaurer hinter der ganzen Sache stehen, alten Aberglauben verzapfend. Ist die Welt so einfach gestrickt? Alle fallen auf sich wiederholende Maschen aus der eingeweihten Esoterikerclique herein? Es fehlen eigentlich nicht einmal die Schuldzuweisungen. Die Musikindustrie dient wohl in ihrer Gesamtheit dem Teufel...

Die Videos sind wohl gründlicher aufbereitet, aber die Botschaft dahinter ist zweifelhaft. Wieso sollte man sich daran stören, wenn der Aufklärungsunterricht auch über MTV und Viva läuft, jedenfalls in Teilstücken. Die Kleinen schauen sowieso den Grossen ab. Stichwort Schlüsselloch. Wie prüde muss man denn sein? Hätte ich Kinder, ich steckte sie sicher nicht in einen goldenen Käfig...


melden
schwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 14:12
Polarstern79 schrieb:das sind auch nur bilder .. aus meiner sicht zufälle.
In spielfilmen und in der werbung gibt es keine zufälle!!!! Alles wird so dargestellt, wie es die verantwortlichen wollen - oft machen sich aber auch die künstler einen spass.
Wenn sie unterschwellig auf "SEX" hinweisen wollen, dann ist das geplant.
Wer glaubt das irgendetwas in einem spielfilm oder in der werbung dem zufall überlassen wird, der täuscht sich gewaltig. Wenn es eine perfekte welt gibt dann diese.


melden

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 14:17
@schwa
Du meinst, all die Zeichen und Rituale sollen uns auf ein neues finsteres Zeitalter einstimmen? Oder könnte es nicht eher so sein, dass man mit alten Symbolen, Verschwörungshypothesen und "okkulten" Darstellungen lediglich den Zeitgeist bedient?


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 14:24
@schwa
schwa schrieb: Wer glaubt das irgendetwas in einem spielfilm oder in der werbung dem zufall überlassen wird, der täuscht sich gewaltig. Wenn es eine perfekte welt gibt dann diese.
Deshalb gibt es auch keine mittelalterlichen Piratenfilme mit Piraten mit einem Kopftuch von Adidas, keine Samurais mit Armbanduhren, keine ins Bild hängende Galgen (so nennt man die von oben herabhängenden Mikrofone), keine Szenen, bei denen ein Handtuch unmotiviert von einem zum anderen wandert oder Hände, die mal schmutzig und Sekunden später blitzsauber sind.

Alles gewollte Provokation und geheime Botschaft. Ist ja schließlich eine perfekte Welt… OMG


melden
schwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 14:39
schmitz schrieb:Du meinst, all die Zeichen und Rituale sollen uns auf ein neues finsteres Zeitalter einstimmen?
Nein, dass will ich nicht.

@Lufton
Glaubst du das solche fehler... keinem in der produktion und im schnitt auffallen würden, bei all den beteiligten? Wenn dort ein fehler drin ist, dann absichtlich. Ein kopftuch von adidas, ist doch eine wunderbare werbung, oder?

Ich sage nochmal, NICHTS wird dem zufall überlassen! ;)

Nur als beispiel: ich finde filme immer klasse, wo man reifenspuren auf strassen etc sieht die eigentlich - laut szene - zu ersten mal befahren werden. Hätte man ja entfernen können. Wird aber drin gelassen, weil die kein nerv haben jedesmal die strasse in ihren "urzustand" zu versetzen.

Es gibt genug raum in einem film/werbung hidden messages zu plazieren. Und das wir auch getan.


melden
schwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 14:42
schwa schrieb:Es gibt genug raum in einem film/werbung hidden messages zu plazieren
Wobei man in der tat zwischen fehlern in der produktion und sublimativen botschaften unterscheiden muss. Beides gibt es!


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 15:01
@schwa
Da bin ich ganz bei dir. Beides gibt es. Und wie unterscheidest du die? Nach Gutdünken?


melden

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 17:13
@All

Ich finde Fuchs hat das gut zusammengefasst: Schwachsinn!

Es ist nunmal so, und das finde ich gerade auffällig in den Videos über versteckte
Botschaften, wer etwas sehen will, der sieht es. Natürlich könnte man mir vorwerfen, dass ich NICHTS sehe, weil ich es NICHT sehen will. Aber ich denke der Menschenverstand und viele vorangegangene Beispiele sprechen für meine These. Überall kann man drei sechser oder die Quersumme von irgendner Zahl sehen. Also Numerologie ist das ein gutes Beispiel dafür. Aber diesem Thema sind auch schon einige der schlauesten Köpfe der Welt verfallen und daran zerfallen. genauso hält es sich nun aber mit Wörtern und Symbolen, dass ist wissenschaftlich psychologisch bewiesen.

@schwa

Du wiedersprichst dir doch selbst, wenn es Produktionsfehler gibt, sind die dann auch beabsichtigt???? Verstehe nicht ganz wie das zusammenpasst.

@graytint
Schon im Eingangspost zu lesen das Freimaurer und Illuminaten nur durch einen querstrich getrennt sind, hat die meisten ferngehalten, denke ich, hier etwas zu schreiben.

"Es heißt Symbolik, man, Symbolik" (das wollt ich schon immer mal sagen/schreiben :D )

Ich finde aber deine Ansätze zu Religion und wie sich diese zu Ansätzen der Wissenschaft und heidnischen Religionen überschneidet sehr gut, denn das stimmt nun mal.

Wichtig ist es nicht nur Youtube videos zuu schauen, und diese dann zu posten sondern, vil auch ein paar Kontra argumente oderwenigstens neutralere Quellen, dann wird sowas auch interessanter und ,man wird nicht gleich als leichtgläubig hingestellt.

@tekton
Ich bewundere deine Geduld und dein Optimismus in solchen Threads :)

Und irgendwer fragte was braune damit zu tun haben. damit war gemeint, dass die Meisten Quellen solcher geschichten in die politisch rechte Richtung einzuordnen sind.

-------------------

Zu Disney kann ich noch sagen, dass die dort wirklich ne Klatsche haben und abgesehen von verquerten Moral vorstellungen, aber eher nichts böses im Sinn haben. Außer vil. noch eine merkwürdige Sektenartige Firmenpolitik...hoffe ich bin hier wirklich anonym bei allmy :D


melden
graytint
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 20:17
@Lufton
hättest du alle videos, im besonderen The music Industry exposed, komplett angeschaut, dann wüsstest du, das in Teil 2 des 7.Teilers eine Antwort auf deine frage gegeben wurde. Die frage wurde hier schonmal gestellt und ich habe sie mit diesem Video beantwortet, vielleicht solltest du also ersmal genug informationen sammeln bevor du fragen stellst die sich durch die Reihe der Videos selbst beantwortet oder gar in diesem Thread beantwortet wurden.

Trozdem vielen dank für deinen Beitrag, und ja, dies ist eine der Frage die ich mir auch stellte ;)


@mortusdei

Vielen dank für deinen Beitrag! Ja da muss ich dir absolut zu stimmen. Ich müsste wohl eine Biographie und ein Buch darüber schreiben damit die Leute nicht zu objektiv über mich urteilen. Ich bin alles andere als leichtgläubig, und verwies hier schonmal darauf hin, das ich die "Fakten" nicht glaube, jedoch auch nicht bestreite. Also betrachte ich die Tematik relativ neutral, und versuche mich zu informieren. Leider gibt es hier auch so Helden die mit diskutieren wollen, ohne die Videos komplett geschaut zu haben.


melden
Anzeige
graytint
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die These der "okkulten Elite"

27.04.2010 um 20:19
@schwa
schwa schrieb:n spielfilmen und in der werbung gibt es keine zufälle!!!! Alles wird so dargestellt, wie es die verantwortlichen wollen - oft machen sich aber auch die künstler einen spass.
Wenn sie unterschwellig auf "SEX" hinweisen wollen, dann ist das geplant.
Wer glaubt das irgendetwas in einem spielfilm oder in der werbung dem zufall überlassen wird, der täuscht sich gewaltig. Wenn es eine perfekte welt gibt dann diese.
Wie recht du damit hast. Ich war mehrmals in Werbeagenturen tätig und kann dies nur bestätigen. Zufalle gibt es im bereich der Medien leider nicht. Wer sich das einredet, will sich die Welt schön reden.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt