Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

13.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, CIA, 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 10:38
@truson
Zitat von trusontruson schrieb:Na gut, vorerst habt ihr mich überzeugt. Aber so ganz trau ich der Sache immer noch nicht.
Wenn dich das aus professioneller Sicht wirklich interessiert... empfehle ich den NIST Bericht. NIST hat die Einstürze der Türme und des WTC7 eingehend untersucht. Und anders als die Laien auf YouTube die darin eine kontrollierte Sprengung sehen, hast du als Bauing. eine Chance das auch nachzuvollziehen.

Das komplette 300 Seiten Dokument gibts hier http://www.nist.gov/manuscript-publication-search.cfm?pub_id=909017

Und hier eine Kurzversion fürs drüberfliegen: http://www.nist.gov/el/disasterstudies/wtc/faqs_wtctowers.cfm


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 10:39
@Demotivator: Danke dir, werd ich mir aufjedenfall die Tage anschauen. Mich interessiert es sehr.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 10:45
@Demotivator
@truson

Hier mal eine Analyse von einem Holländischen Experten für Gebäudesprengungen (Danny Jowenko):

https://www.youtube.com/watch?v=uAFnevcB5-Q

Das mal dazu:
Zitat von DemotivatorDemotivator schrieb:Und anders als die Laien auf YouTube die darin eine kontrollierte Sprengung sehen



1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 10:51
@235
Zitat von 235235 schrieb:Hier mal eine Analyse von einem Holländischen Experten für Gebäudesprengungen (Danny Jowenko):
Ist dir auch bekannt, was man Jowenko vor dieser Analyse verschwiegen hat?

paco


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 10:54
@235
Zitat von DemotivatorDemotivator schrieb:Die Trümmer des Flugzeugs sind fotografiert und gefilmt worden.
Zitat von 235235 schrieb:Diesem Argument kann leider nicht gefolgt werden, da es etliche Fälle gibt in denen "beweise" erst später im Nachhinein gelegt worden sind.
Ach... es wäre bestimmt auch nicht das erste mal dass Lügengeschichten erfunden werden um Fakten für ungültig zu erklären nur damit man weiter an Lügen glauben kann. Ich behaupte es ist gelogen, dass die Trümerteile dort absichtlich hingelegt wurden. Es gibt keine Grundlage für diese grobe Spekulation.
Zitat von 235235 schrieb: Daher ist es auch so wichtig was jene Menschen sahen die gleich als erstes bei der Absturzstelle waren. Einer dieser war halt der Bürgermeister, daher ist seine Aussage über den Absturz, vorallem aber die Absturzstelle an jenem besagten Tag so wichtig.
Der aber bereits klar gestellt hatte, dass er es anders meinte und dass selbstverständlich dort überall Trümmer- und Leichenteile herumlagen. Er hat sich wohl so ausgedrückt um die Dramatik des ersten Eindrucks zu vermitteln. Nach dem Motto: "Der Einschlag war so schlimm gewesen, dass noch nichtmal ein Wrack zu sehen war..." Das heißt nicht, dass vom Flugzeug nichts übrig geblieben ist - nebenbei.

Wenn man zu einem Flugzeugabsturz gerufen wird, dann erwartet man direkt ein brennendes Flugzeugwrack. Dieses war nicht sofort zusehen, weil die Maschine so schnell gewesen ist, dass sie komplett im Gebäude verschwand und dort geschreddert wurde.

Aber auch da hast du natürlich eine bequeme aber haltlose Spekulation parat.
Zitat von 235235 schrieb:Na dann bring die ungeschnittene Version. Womöglich war es doch eher so, dass der werte Bürgermeister seine Aussage lediglich nur revidierte nachdem der Druck auf ihn stieg...Wie sonst sind sich diese Widersprüche zu erklären?
Und zwar nur, damit du dich nicht mit den Fakten auseinandersetzen musst die du nicht widerlegen kannst. Ich stelle also fest, dass dein Glauben hauptsächlich auf Mutmaßungen, Spekulationen und falschen Verdächtigungen basiert. Kein Wunder, dass nach 12 Jahren nur jeder 6ste an einen Inside Job glaubt.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:07
@paco_

Das da wäre? Klär mich auf :) Na wirst du ihn jetzt verleumden?^^
Ich mein der Mann im Video tätigt seine Aussage volkommen unvoreingenommen, weiß zu anfang nicht mal worum es geht, nachdem er dann aufgeklärt wird, staunt er nicht schlecht...

@Demotivator
Zitat von DemotivatorDemotivator schrieb:Ich behaupte es ist gelogen, dass die Trümerteile dort absichtlich hingelegt wurden. Es gibt keine Grundlage für diese grobe Spekulation.
Möglich, Eine Grundlage gibt es schon, nämlich die Aussage des Bürgermeisters der sagte dass da nichts war, außer einem Loch (Krater) später aber dann seine Aussage revidierte, was schon sehr verdächtig ist.

Und was die spätere hinzufügung von Beweismateriel angeht, Es geht schlicht darum, das es im Bereich des Möglichen ist. Kritische Analyse bedeutet dass man nunmal in allen Richtungen ermittelt.

Ich kann nicht einfach etwas hinnehmen nur weil etwas von einer Reigierung behauptet wird, das wäre nicht nur einfältig sondern auch falsch und einseitig. Du kannst das ja gerne machen und alles glauben was man dir auftischt^^

Aber zu den sprengungen,
Bist du jetzt hier der Experte für Gebäudesprengungen? Bläst dich nämlich als einer auf...
Ich dachte nur Laien sehen darin eine kontrollierte Sprengung? ...


3x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:11
@235
Zitat von 235235 schrieb:Und was die spätere hinzufügung von Beweismateriel angeht, Es geht schlicht darum, das es im Bereich des Möglichen ist. Kritische Analyse bedeutet dass man nunmal in allen Richtungen ermittelt.
Kann nicht sein.
Der Bürgermeister, der ja als einer der ersten vor Ort gewesen ist hat niemanden gesehn der dort irgendwelche Trümmerteile verteilt hat.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:14
@McMurdo

Eben, darum geht es doch ;) also ist davon auszugehen das dies erst später geschah...Er sah nichts, nur ein Loch, dann aber irgendwann später folgten Fotos von Flugzeug teilen? Wo waren die denn als der Bürgermeister vor Ort war? Sind die etwa vor ihm weggelaufen?^^


3x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:16
@235
Zitat von 235235 schrieb:Wo waren die denn als der Bürgermeister vor Ort war?
Der sagte: Da war kein Flugzeug, nicht, da waren keine Flugzeugteile.

paco


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:16
@235
Zitat von 235235 schrieb:Eben, darum geht es doch ;) also ist davon auszugehen das dies erst später geschah...Er sah nichts, nur ein Loch, dann aber irgendwann später folgten Fotos von Flugzeug teilen? Wo waren die denn als der Bürgermeister vor Ort war? Sind die etwa vor ihm weggelaufen?^^
Er hat sie wohl vom weiten übersehen. Sag mal, er hat doch klar gestellt dass seine Aussage aus dem Zusammenhang gerissen wurde und dass er dort selbstverständlich überall Trümmer und Leichen gesehen habe. Nur kein Wrack als Ganzes.

Dass jemand den Bürgermeister gezwungen haben soll diese Haltung einzunehmen ist und bleibt pure Spekulation.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:19
@235
Zitat von 235235 schrieb:Eben, darum geht es doch ;) also ist davon auszugehen das dies erst später geschah...
Wann später? Als die ganzen Journalisten dort waren und Fotos und Filmaufnahmen gemacht haben?
Jede deiner Annahmen benötigt unglaublich viele neue Annahmen die so einfach einfach nicht realisierbar sind.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:26
Zitat von 235235 schrieb:Und was die spätere hinzufügung von Beweismateriel angeht, Es geht schlicht darum, das es im Bereich des Möglichen ist. Kritische Analyse bedeutet dass man nunmal in allen Richtungen ermittelt.
Nein! Das ist der entscheidende Denkfehler! Nicht alles was im Bereich des Möglichen liegt muss man auch annehmen.

Es wäre auch im Bereich des Möglichen, dass es die Russen iszenierten.
Es wäre auch im Bereich des Möglichen, dass es die Außerirdischen mit ihren Hologrammflugzeugen und Laserbeams waren.
Es wäre auch im Bereich des Möglichen, dass wir Alle in einer Art Matrix simuliert werden und dass wir diesen Anschlag nur geträumt haben.

Die Frage nach der WAHRSCHEINLICHSTEN Erklärung wird bei deiner Logik komplett übergangen. Und so kannst du Fakten einfach ignorieren solange du deinen "Bereich des Möglichen" immer wieder aufblasen kannst.

So sieht eine Kritische Analyse ganz sicher nicht aus!
Dazu gehört auch, dass man Fakten akzeptiert, wenn man nicht in der Lage ist sie mit besseren Fakten zu widerlegen.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:34
@paco_

Er sagte, da war NICHTS, nur ein Loch...(Interviewer: They were sent here to the accident scene, and there was no airplane? Bügermeister: No! There was nothing! Only this hole...)

@McMurdo

Womöglich dann als die Feuerwehr eintraf, womöglich viel später.

Kritische Analyse bedeutet dass man anhand von Aussagen von Augenzeugen, Aussagen von unvoreingenommenen unabhängigen Experten und Indizien etc. eine These entwirft und nicht blind einer Regierung glaubt, so wie du das tust.

Du kopierst hier allen Ernstes Links von Experten die für die US-Regierung gearbeitet haben oder arbeiten, von denen man keine unabhängige und objektive Analyse erwarten kann und erzählst dann was von Fakten...dann blässt du dich hier noch peinlicherweise als Sprengmeister auf und blamierst dich, obwohl du keinen Schimmer von Sprengungen hast, und das alles nur um dein subjektives Weltbild aufrecht erhalten zu können.


3x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:36
@235
Zitat von 235235 schrieb:Kritische Analyse bedeutet dass man anhand von Aussagen von Augenzeugen, Aussagen von unvoreingenommenen unabhängigen Experten und Indizien etc. eine These entwirft und nicht blind einer Regierung glaubt, so wie du das tust.
Ich hab's mal korrigiert:
Kritische Analyse bedeutet dass man anhand von Aussagen von Augenzeugen, Aussagen von unvoreingenommenen unabhängigen Experten und Indizien etc. eine These entwirft und nicht blind einem geldgeilen Lügner glaubt, so wie du das tust.

paco


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:45
@paco_

Viele unabhängige Experten auf dem Gebiet sagen es wäre eine Sprengung, wie kommt das? Geld kriegen die für ihre einschätzung sicherlich nicht^^


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:48
@iku
Zitat von ikuiku schrieb:Viele unabhängige Experten auf dem Gebiet sagen es wäre eine Sprengung, wie kommt das? Geld kriegen die für ihre einschätzung sicherlich nicht
Nun, wenn man sich die "Experten" mal näher anschaut, dann kommen einem doch gehörige Zweifel an deren Kompetenz.
Aber mal 'ne Gegenfrage: Wie kommt es, dass nicht jeder einigermassen kompetente Experte sagt, dass es eine Sprengung war? Kriegen die alle Geld dafür?

paco


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:50
@iku

Das sind doch auch alles bloß nur VTler, Irgendwelche Spi*ner die nach Aufmerksamkeit suchen, stimmt’s paco?^^

Jeder und Alles das etwas anderes behauptet wie die US-Regierung muss halt diskreditiert werden (wie sonst soll man sein eigenens Weltbild aufrecht erhalten gelle), kann ja nicht sein das Regierungen lügen, so etwas würden sie ja nie tun^^ Sie agieren immer im Wohle ihrer Bevölkerung, deswegen hören sie sie ja auch ab und beschränken ihre Bürgerrechte.

Der Irak hatte ja auch Massenvernichtungswaffen...


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:52
Zitat von 235235 schrieb:Ich kann nicht einfach etwas hinnehmen nur weil etwas von einer Reigierung behauptet wird, das wäre nicht nur einfältig sondern auch falsch und einseitig. Du kannst das ja gerne machen und alles glauben was man dir auftischt^^
Es interessiert mich nicht wer was auftischt, solange es plausibel Nachvollziehbar und hinreichend mit der Faktenlage übereinstimmt. Ich kann doch nichts dafür, dass die Regierungsversion so gut ist, dass sie niemand knacken kann ohne sich in grobe Spekulationen zu begeben.

Dein Glauben an einen Inside Job wird ganz allein durch Zweifel an der offiziellen Version getragen, und zwar nur weil sie offiziell ist. Denn eine eigene alternative Erklärung hast du nicht, und deine Zweifel basieren auf Spekulationen und Verdächtigungen, haben aber keine Grundlage außer dass sie im Bereich des Möglichen liegen, der bei dir ziemlich weit zu sein scheint.
Zitat von 235235 schrieb:Womöglich dann als die Feuerwehr eintraf, womöglich viel später.
Wie liegt das bitte schön im Bereich des Möglichen? Washington ist eine Großstadt. Hunderte, wenn nicht Tausende Menschen haben den Einschlag beobachtet. Unmittelbar nach dem Einschlag war die gesamte Aufmerksamkeit der Medien und aller Leute drum herum auf das Pentagon gerichtet. Alle starten es an, nicht nur der Bürgermeister. Und es hat trotzdem Niemand gesehen wie die Trümmer auf dem Rasen verteilt wurden? Das hältst du für möglich?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:52
@paco_
Zitat von paco_paco_ schrieb:Nun, wenn man sich die "Experten" mal näher anschaut, dann kommen einem doch gehörige Zweifel an deren Kompetenz.
Du bist also auch Experte was das angeht, dass du dies beurteilen kannst? Wenn ich das internet durchforste stösst man auf wirklich viele davon, alle haben sie keine Ahnung auf ihrem Gebiet meinst du also?
Zitat von paco_paco_ schrieb:Aber mal 'ne Gegenfrage: Wie kommt es, dass nicht jeder einigermassen kompetente Experte sagt, dass es eine Sprengung war? Kriegen die alle Geld dafür?
Wenn ich nicht irre sind das überwiegend die, die für den 9/11 Report tätig waren, also quasi im Auftrag der Regierung gearbeitet haben


3x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

04.11.2013 um 11:57
Zitat von ikuiku schrieb:Du bist also auch Experte was das angeht, dass du dies beurteilen kannst? Wenn ich das internet durchforste stösst man auf wirklich viele davon, alle haben sie keine Ahnung auf ihrem Gebiet meinst du also?
Es hat sich immer wieder bestätigt, dass die "Experten" die sich für Inside Job ausgesprochen hatten, sich als Dilettanten und Hochstapler herausgestellt hatten. Nicht wenige davon hatten so grobe Fehler gemacht, dass man das sogar als Laie wiederlegen kann.

Ich möchte behaupten, dass es keinen einzigen von der Fachgemeinschaft ANERKANNTEN Experten gibt, der an einen Inside Job glaubt. Allesamt sind sie Möchtegern Akademiker die sich für Experten ausgeben.

Nenn ein Beispiel und wir sehen dann was das für Experten sind.


1x zitiertmelden