Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

13.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, CIA, 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 11:56
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:ja ernsthaft, was ist wenn diese Informationen schon auf illegalem wege von den Amis gesichtet wurde?
Dann ist das immer noch kein Grund, dieses Angebot abzulehnen.
Dann nimmt man einfach die Information und sagt dann später bei einem Hearing:
"Ja, wir haben damals vom Sudan Infos bekommen, aber da war nichts Neues dabei."

Also, welchen Grund gibt es, das Angebot vom Sudan dreimal abzulehnen?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 11:57
Zitat von AniaraAniara schrieb:Außerdem ist ja nicht mal gesagt, dass diese Daten wirklich von Nutzen gewesen wären, daher ist diese Diskussion auch für die Katz.
Wenn du meinst, die Leserschaft mit dieser Argumentation zu beeindrucken, okay ... ;)

Und warum blendest du eigentlich DAS völlig aus?

'This represents the worst single intelligence failure in this whole terrible business. It is the key to the whole thing right now. It is reasonable to say that had we had this data we may have had a better chance of preventing the attacks.'


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 11:59
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Also, welchen Grund gibt es, das Angebot vom Sudan dreimal abzulehnen?
1. Überheblichkeit
2. Hat man die Infos schon
3. stuft diese als irrelevant ein. zb. was interessiert mich der informationsgehalt wenn OBL 96 den Sudan verließ. was interessieren mich 2000 Informationen von 95.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 12:02
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Und warum blendest du eigentlich DAS völlig aus?
Und weiter? Man darf im Nachhinein durchaus Fehler eingestehen, das ist sogar löblich.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 12:07
Zitat von AniaraAniara schrieb:Und weiter? Man darf im Nachhinein durchaus Fehler eingestehen, das ist sogar löblich.
Untersuchungsbeamte lehnen potentielles Beweismaterial über Staatsfeind Nr.1 ab.

Das ist für dich also ein "Fehler". Für mich ist es Absicht/Vertuschung.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 12:09
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:was interessieren mich 2000 Informationen von 95.
Ist das dein Ernst? Dich interessiert also nicht das Netzwerk, das er vor fünf Jahren aufgebaut hat? Dich intereressieren nicht die Kontakte? Wohin, woher Geld fließt?

Na dann ...


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 12:10
@dh_awake
vertuschung währe es eher wen sie die hinweise genommen hätten und dan auf den scheiterhaufen angezündet hätten. eher ist es fahrlässig.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 12:11
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Für mich ist es Absicht/Vertuschung.
In deiner Welt leben also nur Maschinen, keine fehlbaren Menschen, Fehler dürfen nicht passieren. Du machst also niemals Fehler oder hast falsche Entscheidungen getroffen? Ich bin beeindruckt. ;)


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 12:42
Zitat von AniaraAniara schrieb:In deiner Welt leben also nur Maschinen, keine fehlbaren Menschen, Fehler dürfen nicht passieren.
Wir reden aber von der Welt der Regierungen und der Geheimdienste.

Und soetwas (Beweismaterial einfach ablehnen) ist kein Fehler, sondern Absicht.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 12:55
@dh_awake
ich glaube du missverstehst einiges.
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Ist das dein Ernst? Dich interessiert also nicht das Netzwerk, das er vor fünf Jahren aufgebaut hat? Dich intereressieren nicht die Kontakte? Wohin, woher Geld fließt?
Das interesiert mich, aber du kannst nicht davon ausgehen das es die amerikanischen Geheimdienste nicht interessiert nur weil sie Informationen abgelehnt haben. Du weißt nicht über welche Informationen verfügt wurden, und du weißt nicht welchen Preis die Sudanesischen Informationen mitsichgebracht haben. und du weißt nicht ob die Kollegen der CIA nicht ein paar Auszüge begutachten durften, und du weißt nicht ob diese interessant waren. und du weißt nicht was die CIA überhaupt wusste und interessierte.

Aber wie kann man nur darauf kommen das die CIA als Beispiel eine andere Sichtweise oder denkweise haben wie du oder andere hier im Forum? Für dich ist auch nur das interessant was dich stützt. alles andere ist merkwürdig.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 13:13
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:und du weißt nicht ob die Kollegen der CIA nicht ein paar Auszüge begutachten durften, und du weißt nicht ob diese interessant waren. und du weißt nicht was die CIA überhaupt wusste und interessierte.
Natürlich weiß man das!

The CIA and FBI send a joint investigative team to Sudan to investigate whether that country is a sponsor of terrorism. Sudan again offers to hand over its voluminous files on al-Qaeda (see March 8, 1996-April 1996, April 5, 1997, and February 5, 1998), and the offer is again rejected. [Observer, 9/30/2001; Vanity Fair, 1/2002] The US will finally agree to see the files shortly before 9/11(see July-August 2001).
http://www.historycommons.org/context.jsp?item=a0500joint#a0500joint


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 14:20
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Und soetwas (Beweismaterial einfach ablehnen) ist kein Fehler, sondern Absicht.
Wir können dir nur Argumente liefern, die dafür sprechen, diese auch anzuerkennen liegt bei dir.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 14:23
@dh_awake
also haben sie die Akten doch vor 9/11 gesehen?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 14:27
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:also haben sie die Akten doch vor 9/11 gesehen?
Das weiß man nicht:
http://www.historycommons.org/context.jsp?item=a0701sudanfiles#a0701sudanfiles

Aber du müsstest diese Fragen alle nicht stellen, wenn du die Links auch lesen würdest.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 14:28
In the summer of 2001, the team officially concludes that the Sudan government no longer has any terrorist ties. However, the US does not take Sudan off its official list of terrorist states (and as of 2007 Sudan has yet to be taken off the list). A few weeks before 9/11, the US team finally agrees to examine Sudan’s files on al-Qaeda. The US has repeatedly been offered the files and turned them down (see March 8, 1996-April 1996, April 5, 1997, and May 2000), but by now the bulk of the files are six years old and date back to when bin Laden lived in Sudan. It is not entirely certain if the files are handed over before 9/11, but one account specifies that the files are handed over in July 2001. Vanity Fair will later note that in any case, “Events suggest that by then it was too late.”
und da steht auch die Skepsis des Angebotes:
that the Sudan government no longer has any terrorist ties.
das mit dem lesen und so... ;)


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 14:31
Zitat von AniaraAniara schrieb:Wir können dir nur Argumente liefern, die dafür sprechen, diese auch anzuerkennen liegt bei dir.
Ja sicher.
Aber wenn dein Argument ist, man lehnt Beweismaterial ab, weil man sich sonst zuviel Arbeit aufhalsen würde, halte ich eben für ein Argument, das meine Zweifel nicht gerade zerstreut.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 14:32
und da steht auch die Skepsis des Angebotes:

that the Sudan government no longer has any terrorist ties.


das mit dem lesen und so... ;)
Äh - kannst du auch erklären, was du damit meinst?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 14:46
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Äh - kannst du auch erklären, was du damit meinst?
gerne:

Wikipedia: Sudan#Verh.C3.A4ltnis zu Saudi-Arabien und den USA
Aufgrund der Kritik Osama bin Ladens am Königshaus von Saudi-Arabien zum Vorgehen im Zweiten Golfkrieg wurde er von Saudi-Arabien zur persona non grata erklärt und man versuchte, seiner Person habhaft zu werden. Wegen dieser Bedrohung floh Osama bin Laden 1991 in den Sudan, der aufgrund eines Militärputsches von 1989 durch General al-Baschir und dessen islamisch-fundamentalistische Bestrebungen international isoliert war.
bzw.
Auf saudischen und US-amerikanischen Druck hin verwies der Sudan 1996 Osama bin Laden des Landes, der daraufhin nach Afghanistan reiste.
bzw:
Trotz des Nachgebens galt der Sudan weiterhin in den USA als Terrorstaat und 1998 kam es nach den Bombenanschlägen auf die US-Botschaften in Nairobi, Kenia und Daressalam, Tansania, zu einer Vergeltungsaktion seitens der USA auf die Asch-Schifa-Arzneimittelfabrik, in der eine Giftgasfabrik vermutet wurde. Eine Verstrickung in die Bombenanschläge oder die Produktion von Giftgas in der bombardierten Fabrik konnten bis heute nicht nachgewiesen werden.
ergo, war von 95-98 der Sudan als Feind angesehen - und da frägst du dich warum diese Geheimdienstinformationen nicht angenommen wurden? also ich kaufe von einem bösen infos über den anderne bösen?
davon abgesehen, könnte ich mir durchaus politische Forderungen die damit zusammenhängen vorstellen, was den "Preis" der Information nach oben getrieben hätte.


3x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 14:52
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:ergo, war von 95-98 der Sudan als Feind angesehen - und da frägst du dich warum diese Geheimdienstinformationen nicht angenommen wurden?
Aber sicher doch frage ich mich das.
Wo steckt die Logik hinter deinen esoterischen Erklärungsversuchen?

Die USA selbst hat doch diese Daten über Bin Laden verlangt!
http://www.historycommons.org/context.jsp?item=a0496sudan#a0496sudan


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

25.11.2014 um 15:04
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Aber sicher doch frage ich mich das.
Wo steckt die Logik hinter deinen esoterischen Erklärungsversuchen?
ach esoterisch ist es jetzt schon...
In 1993, the US put Sudan on its list of nations sponsoring terrorism, which automatically leads to economic sanctions
Sudan terroristisch
In 1995, the US begins putting serious pressure on Sudan to deal with bin Laden, who is still living there. [Observer, 9/30/2001; 9/11 Commission, 7/24/2004, pp. 61] On March 8, 1996, the US sends Sudan a memorandum listing the measures Sudan can take to get the sanctions revoked. The second of six points listed is, “Provide us with names, dates of arrival, departure and destination and passport data on mujaheddin that Osama Bin Laden has brought into Sudan.”
Amis fragen an, um Beziehungen aufbauen und die Saktionen zu reduzieren

und dann wird doch genau die Politik erklärt oder ist das nicht esoterisch?
To the surprise of US officials making the demands, the Sudanese seem receptive to sharing the file. This leads to a battle within the US government between top FBI officials, who want to engage the Sudanese and get their files, and Secretary of State Madeleine Albright and Susan Rice, her assistant secretary for Africa, who want to isolate them politically and economically. The National Security Council is also opposed. The US decides to increase its demands, and tells Sudan to turn over not just files on bin Laden, but bin Laden himself (see March-May 1996). Ultimately, the US will get Sudan to evict bin Laden in May 1996 (see May 18, 1996), but they will not press for the files and will not get them.
oder ist der Text zu schwer zu verstehen?

Vanity Fair magazine later will opine, “How could this have happened? The simple answer is that the Clinton administration had accused Sudan of sponsoring terrorism, and refused to believe that anything it did to prove its bona fides could be genuine.”
Die Ursprüngliche Forderungsliste beinhaltete 6 Punkte um sich politisch anzunähern.
Punkt 2 waren Infos zu OBL - natürlich ist davon im folgenden Abschnitt nicht mehr die Rede, aber das zeigt allen das hier verhandelt wurde... Infos gegen Saktionenerlass. was war mit den anderne 5 Punkten? der Sudan hat mit nichten die Infos für Gratis verschenkt.


1x zitiertmelden