Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

13.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, CIA, 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 14:47
....jetzt haben wir also nicht nur zigtausende Mitwisser die alle über ihre Beteiligung an den Sprenungen, übers Grab hinaus, stillhalten müssen, sondern auch noch hunderte von Wissenschaftlern die ein für einen Einmaligen Einsatz zur Ermordung ihrer Landsleute entwickelten Sprengstoff Geheimhalten?
Wie kommst du denn auf die "zigtausenden Mitwisser"? Warum nimmst du nicht einfach mal ein kleines Team an, das über Jahre hinweg die Vorbereitungen traf?

Und wie kommst du darauf, dass "hunderte Wissenschafter" an solchen Erfindungen bzw. Entdeckungen beteiligt sein müssen?

Da sind alles willkürliche Annahmen, die gerne angeführt, aber niemals auch nur annähernd begründet werden.

Das Need-to-know-Prinzip wird dabei einfach ausgeblendet:
Wikipedia: Need-to-know-Prinzip


1x zitiert2x verlinktmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 14:47
@dh_awake
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Wie kommst du denn auf die "zigtausenden Mitwisser"?
Weil Er noch nie etwas von einer Befehlskette gehört hat.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 14:51
@kannnichsein
Ich hatte ausdrücklich darauf hingewisen, dass ich gerne aus den von Dir verlinkten Papers zitiere - aber ich wüsste doch gerne zuvor, worauf Du Dich da eigentlich berufst und inwiefern das Deine Thesen stützt. Also warum Du ausgerechnet Untersuchungen verlinkst, die Sprengstoff als Einsturzursache erst recht ausschließen.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 14:51
Zitat von FFFF schrieb:Welche Firma entwickelt einen so gut funktionierenden, offensichtlich so leicht zu installierenden Sprengstoff, und verkauft ihn nicht auch zur zivilen Nutzung?
Eine Firma, die das nicht mehr kann, weil das Patent aufgekauft wurde oder eine Firma, die das nicht mehr darf, weil es ihr von der Regierung "aus Gründen der nationalen Sicherheit" verboten wurde.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 14:52
@dh_awake
....wieviele Jahre Vorlauf hatten noch gleich, Deiner Meinung nach, die Vorbereitung der Sprengsaetze in den dreiWolkenkratzern?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 14:52
@FF
Dann solltest du voerst meine ganzen Beiträge und die Quellen lesen und wie ich dich Letztens schon aufforderte, dich erstmal intensiv mit der eigentlichen Untersuchung auseinandersetzen.

Was zum BSP militärische Forschung US angeht - werden sogar deutsche Hochschulen mit eingebunden
https://www.taz.de/!5054199/


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 14:54
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:....wieviele Jahre Vorlauf hatten noch gleich, Deiner Meinung nach, die Vorbereitung der Sprengsaetze in den dreiWolkenkratzern?
Warum wirfst du eine neue Frage auf (die ja schon beantwortet wurde mit "ca. drei Jahre/jede zehnte Etage") und gehst nicht auf mein letztes, an dich gerichtetes Posting ein?


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 14:58
@kannnichsein
Ich habe Fragen zu den von Dir jetzt verlinkten Untersuchungen und habe auch bereits zu der Untersuchung auf Sprengstoffe etwas geschrieben, was Du ignoriert hast.
Welchen Sinn macht eine Diskussion, wenn Du von Dir eingestellte Links und Videos nicht kommentierst, und mich auf irgendwelche anderen Beiträge von Dir verweist?
Dort ist auch nicht dir Rede von Sprengstoffen oder Untersuchungen darauf, und es wird auch nicht gefordert. Welchen Zusammenhang haben sie also mit der derzeitigen Diskussion?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:01
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Ich habe Fragen zu den von Dir jetzt verlinkten Untersuchungen und habe auch bereits zu der Untersuchung auf Sprengstoffe etwas geschrieben, was Du ignoriert hast.
Du lamentierst und stellst Fragen aus dem Bauch heraus, ohne die Faktenlage zu kennen - du versuchst Fragen zu implizieren, die überhaupt nicht zu Debatte stehen. Gehst nur auf die Belange ein, wo du meinst Debunken zu können, aber nie auf das Gesamte. Du schreibst mir vor, wie ich zu diskutieren habe (Links/Quellen - die ich übrigens immer bringe) und machst es selber nicht. Wie soll man da ordentlich mit dir diskutieren? Werd bitte nicht gleich eingeschnappt.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:11
@kannnichsein
Bitte nicht persönlich werden, dazu besteht keine Veranlassung.
Die Links kamen von Dir, ohne Zitate, und in einem Diskussionszusammenhang, der nahe legte, dass da irgendwas zu Sprengungen steht. Ist aber nicht so.
Nun bitte ich Dich, zu erklären, was Du damit belegen willst, und das findest Du "lamentierend"?
Ich weise auf den Inhalt der Untersuchungen hin, und Du geht null darauf ein, und meinst, ich würde "Fragen implizieren"?

Ich stelle Fragen, das ist so üblich in Diskussionen. Zum Beispiel möchte ich wissen, was die Links zu Deiner Argumentation beitragen sollen.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:13
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Ich meinte mit "einmaliger Anwendung" natürlich die Anwendung bei einem Gebäudeabriss. (Richtig, die Atomwaffentests sind alle bekannt und dokumentiert.)
Warum sollten sie eine Geheimforschung einmal anwenden und nicht tausendfach vorher geheim testen? Hat man die Atombombe nur 2 mal auf Besiedeltes gGebiet geworfen oder 1000mal?

ZITAT]Was genau würde so eine Wunderwaffe nutzen, wenn sie seitdem in keinem Krieg, bei keinem Gebäude, in überhaupt keinem bekannten Fall zur Anwendung kam, obwohl sie sich absolut diskret installieren ließe und keine Spuren davon zu finden wären?[/quote]

Es wurde ja seitens NIST noch nichtmal auf Sprengstoffe untersucht - woher willst du also deine Nachweise haben wollen?
Zitat von FFFF schrieb:Wie sollten Soldaten seit über zehn Jahren in der Anwendung ausgebildet werden, ohne dass etwas davon an die Öffentlichkeit dringt?
Du kennst anscheinend den Geheimdienstapparat und die militärische Forschung nicht - gibs schöne Bücher und Dokus drüber.
Zitat von FFFF schrieb:Welcher Sprengstoffhersteller würde so etwas für teures Geld entwickeln, und nicht auch im zivilen Bereich vermarkten? Und welche militärische Bedeutung hätte solch ein Sprengstoff, der seitdem nicht zur Anwendung kam?
Wieso Sprengstoffherrsteller - wenn es das Pentagon oder dessen Waffenlobby beauftragt? siehe Forschungsgelder für deutsche Universitäten
Zitat von FFFF schrieb:Und welche militärische Bedeutung hätte solch ein Sprengstoff, der seitdem nicht zur Anwendung kam?
Ich meine, das sind ja nun keine Hightech-Cyberwaffen, keine hyperdyper-Atomsprengköpfe, sondern es wäre ein einfacher Sprengstoff zur Durchtrennung von Stahl.
Woher willst du wissen, dass es nie "angewendet" wurde - schau mal LASERWAFFEN http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/laser-bei-der-air-force-us-kampfjets-sollen-ab-2022-so-weit-sein-a-1035831.html
Zitat von FFFF schrieb:Und wie gesagt: Du schreibst da was von "massive core", wovon im Video gar keine Rede ist. Dafür ist dort mal wieder die Rede von pyroklastischen Staubwolken, und dass dies und anderes und jenes gar nicht möglich sei
Ja richtig - schreibe ich - und würdest du dich mit den Bauplänen/dem Bau und den Aufbau der Gebäudestrukturen auseinandergesetzt haben, würden du wissen wie der Inner Core aussieht. Diese extreme Rauchentwicklung ist nunmal sehr fragwürdig - mehr sagt er da auch nicht aus.

Ich stelle mich überhaupt nicht hin und behaupte es wär gesprengt wurden - das implizierst du mir. Es war ein Gedankenexperiment mehr nicht.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:16
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Ich stelle Fragen, das ist so üblich in Diskussionen. Zum Beispiel möchte ich wissen, was die Links zu Deiner Argumentation beitragen sollen.
Ja, ich stelle auch oft Fragen und kriege keine Antworten, weil Cherrypicking wichtiger fürs Debunking einiger User, die ich mal nicht nennen will, ist.
Die Links wurden allesamt zu den Untersuchungsbericht NIST angebracht - und gehören zu den allgemeinen Fragen zu 911. Genau wie die finanziellen Vertrickungen der Sauds zu AlKaida und Bushs Händchen darin, was immernoch zurückgehalten wird. Also entweder hast du die Diskussion nicht gelesen oder sonst weiss ich auch nicht.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:17
Zitat von kannnichseinkannnichsein schrieb:Diese extreme Rauchentwicklung ist nunmal sehr fragwürdig
Was nicht alles durch die Verschwörer simuliert wurde. Faszinierend.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:17
@kannnichsein
Ich habe mich schon vor Jahren mit der Gebäudestruktur aller WTC-Gebäude auseinander gesetzt, den NIST-Report gelesen und auch die Pläne zu den einzelnen Etagen angeschaut, die man im Netz findet.
Also Rauchentwicklung. Ist davon in den von Dir verlinkten Untersuchungen die Rede? Nein. Erst recht nicht, dass da was ungewöhnlich gewesen wäre.


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:17
@Narrenschiffer
Einsatzzeiler - Spam - darf ich das melden, lieber Mod?


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:17
Zitat von FFFF schrieb:Warum hätte man auf Sprengstoff untersuchen sollen?
1. Sprengstoff oder Thermit, das zum Einsturz geführt hätte, hätte an den Stützen eindeutige, sichtbare Spuren hinterlassen. Die fehlen. Es gab auch keine Spuren von Sprengvorrichtungen. Würde man bei einer Leiche eine Kugel suchen, wenn es kein Einschussloch gibt?
Anhand dieses Abschnittes kann man die Problematik nochmals verdeutlichen.

@kannnichsein hat es ja schon bereits erwähnt: Die Frage, warum man auf Sprengstoff untersuchen hätte sollen, stellt sich eben erst gar nicht - weil es per Gesetz geregelt ist.

"Würde man bei einer Leiche eine Kugel suchen, wenn es kein Einschussloch gibt?"

Diesen Vergleich finde ich nicht zutreffend. Schon seit den 1970ern ist bekannt, dass spezielle CIA -Pistolen, die einen winzigen Pfeil aufs Opfer abfeuern, einen Herzinfarkt verursachen können:
Youtube: CIA secret weapon of assassination   Heart Attack Gun, Declassified 1975   New World Order Report
CIA secret weapon of assassination Heart Attack Gun, Declassified 1975 New World Order Report


Das entspräche in etwa deinem Vergleich: Jemand behauptet, er hätte gesehen, wie auf das Opfer eine Pistole gerichtet wurde aber du fändest, es bestünde keine Veranlassung für eine Untersuchung, weil man keine klare Schussverletzung sieht.
Dabei würdest du "exotische" Arten (lautlos, kein nachweisbares Einschussloch) von vorneherein ausschließen.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:18
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Ich habe mich schon vor Jahren mit der Gebäudestruktur aller WTC-Gebäude auseinander gesetzt, den NIST-Report gelesen und auch die Pläne zu den einzelnen Etagen angeschaut, die man im Netz findet.
Und warum ist dir dann ein Inner Core nicht bekannt?


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:23
@kannnichsein
Willst Du mich veräppeln?
Es ist ein Unterschied, ob von "massive Core" die Rede ist, oder von einer Stahlkonstruktion, an der nichts "massiv" ist. Es gab einen Kern aus über 40 Stützen, und einen äußeren Ring von Stützen in der Fassade.
Beides hat nichts mit der Rauchentwicklung zu tun.
Überdies ist vom "massive Core" im Video sowieso nicht die Rede - was Du angekündigt hattest.
Was kann ich dafür, wenn Deine Links nichts mit Deiner Argumentation zu tun haben?


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:24
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Es ist ein Unterschied, ob von "massive Core" die Rede ist, oder von einer Stahlkonstruktion, an der nichts "massiv" ist.
Und das behauptest du jetzt einfach, ohne Quellen und Beweise zu liefern?
Hat auch nichts mit der Rauchentwicklung zu tun, weil es ein weiteres Phänomen an diesem Tag war.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

01.02.2016 um 15:25
@dh_awake
....das ist aber die Herangehensweise des Paranoikers, man stelle sich vor man müsste bei jedem Toten untersuchen ob er durch Pistolen der CiA oder Regenschirme des KGB umgebracht wurde, Dreiviertel der Menschheit wären Forensiker.


1x zitiertmelden