weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was passiert im August 2011?

4.289 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, 2012, Bewusstsein, 2011, Erleuchtung, Endzeit, Antichrist, Systemcrash
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 18:19
Wie ich sehe wird das ein Mega Party, drei haben wir schon zusammen :D


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 18:20
@LogicBomb
LogicBomb schrieb:Ein Datum ist außerdem immer mit Vorsicht zu genießen, da die "Zeit" bis heute ein ungelöstes Mysterium ist.
Diese Endzeit - Propheten - Ausrede ist immerhin neu und nicht _ganz_ fantasielos. Und Unterhaltungswert hat sie ebenfalls. :D

Übrigens "ungelöstes Mysterium" - Hast Dukeinen Kalender undkeine Armbanduhr?


melden

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 19:19
@OpenEyes : Eine Uhr misst die Zeit, sagt aber nichts darüber aus was Zeit tatsächlich ist. Selbst beim Messen haben wir noch Schwierigkeiten und sind vorerst an unsere Grenze gestoßen. Trotzdem nette Worte, bin ich gar nicht gewohnt. :)

Und jetzt wird es spannend, der Maya Kalender könnte, neben ein paar anderen Dingen, genau das versuchen zu beschreiben: Die Qualität der Zeit.

Zeit ist dazu da, damit nicht alles gleichzeitig passiert. *g*


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 19:24
@LogicBomb
LogicBomb schrieb:Eine Uhr misst die Zeit, sagt aber nichts darüber aus was Zeit tatsächlich ist. Selbst beim Messen haben wir noch Schwierigkeiten und sind vorerst an unsere Grenze gestoßen. Trotzdem nette Worte, bin ich gar nicht gewohnt.
Hier geht es um die gemessene Zeit. Und ein paar Attosekunden (der kleinste Zeitraum den wir derzeit messen können, nämlich 0,000000000000000001 Sekunden) auf oder ab sollten beim Weltuntergang nun aber wirklich keine Rolle spielen.
In dieser Zeitspanne hatte sich beim Urknall das Universum grade mal um einen winzigen Bruchteil eines Atomdurchmessers ausgedehnt.


melden

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 19:38
@OpenEyes : Weltuntergang = zerstörerische Zeitqualität? Guck dir den Eingangspost an, niemand redet hier vom Weltuntergang.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 19:47
@LogicBomb
LogicBomb schrieb:Weltuntergang = zerstörerische Zeitqualität? Guck dir den Eingangspost an, niemand redet hier vom Weltuntergang.
OK, nennen wir es Untergang der Zivilisation wie wir sie gewöhnt sind.
Besser?


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 20:05
@Keysibuna
Ich habe auch im August Geburtstag, kann ich mich anschliessen ? :-))


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 20:06
@habiba

Aber sicher doch, je mehr desto besser :D


melden

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 20:08
So ziemlich das einziges was passieren wird, ist dass es im August warm wird - sonst nix!


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 20:16
@corpuls
corpuls schrieb:So ziemlich das einziges was passieren wird, ist dass es im August warm wird - sonst nix!
Na hoffentlich. Dass es warm wird ist eigentlich das einzige was mich am August generell interessiert :D


melden

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 20:20
@OpenEyes

Na klar, wird bestimmt so´n toller Sommer wie letztes Jahr - hoffentlich hab ich an dem Tag frei!


melden

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 21:47
Ich habe soeben dieses Forum und diesen Beitrag hier entdeckt und möchte kurz meine Meinung dazu skizzieren.

Ich denke, es könnte etwas dran sein an den Behauptungen die hier aufgestellt werden. Wir stehen kurz vor dem Auslaufen des dreizehnten 400 Jahres Zyklus. Prof. Dr. Nikolai Grube bestätigt dies aus wissenschaftlicher Sicht. Es ist sogar möglich, dass man den Kalender um Millionen Jahre zurückdrehen kann. Es ist also durch die Wissenschaft eindeutig bewiesen, dass ein ganz bestimmter Zyklus ca. vor 5125 Jahren begonnen hat und nun enden wird.

Wie kam Prof. Dr. Nikolai Grube auf einen exakten Beginn vor 5125 Jahren? Warum sollte genau dort der Kalender ansetzen und dieser Zyklus bis jetzt laufen. Ganz einfach, weil der Kalender sich stellar überprüfen lässt und das dabei rauskommt.

Jetzt kann man sagen: Na und, dann läuft halt der dreizehnte 400 Jahres Zyklus aus ODER man befasst sich genauer mit dem Mayakalender und möglichen Auswirkungen unter Beachtung der Menschheitsgeschichte. Das hat die wissenschaft bisher sträflich vernachlässigt. Was ist, wenn wirklich was an dem Kalender dran ist und keiner beachtet es, ausser vielleicht zwei Forscher mit vorgefertigten Meinungen?

Wenn gefragt wird, was im August 2011 passiert, dann kann man nur mutmaßen. Zieht man den Kalender mit ein und glaubt man der Auslegung von Dr. Johann Calleman, die durchaus stimmig ist, dann stehen wir wohl vor einer Veränderung.

Für mich steht fest, dass etwas passieren wird, dass zeigt der Blick auf die Geschichte und die tatsächliche erhöhte Anzahl von Ereignissen in einer kürzeren Zeit. Wir sind jedoch bereits so immun, dass wir es nicht erkennen können im Jetzt, sondern erst im Nachgang.

Ich denke, dass sich unsere System bald verabschieden wird. Ich gehe von einer Bewusstwerdung der Menschheit aus, möglicherweise durch einen Sturz der Systeme. Oder andersrum wäre es auch möglich. Aber unsere bisheriges System, also der Kapitalismus wird nicht überleben, der Zenit ist bereits überschritten und ein zurück wird es nicht mehr geben.

Ich denke es wird sehr spannend die nächsten Monate, die Eurozone hat ca. 1 000 000 000 000
Euro zu refinanzieren. Der heutige Scheckwechsel von Spanien war schwierig, es muss ein sehr hoher Zinssatz gezahlt werden.

Bricht jedoch das System, dann wird auch unser Wohlstand brechen. Leider werden einige Personen massiv von einem Zusammenbruch der Eurozone profitieren. Das dicke Ende steht uns noch bevor und bedeutet vor allem eines:

VERZICHT und UMSTELLUNG


melden

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 22:13
@Energieprojekt

Bist du die Reinkarnation des Wegwerfnicks Dezember2010?
Energieprojekt schrieb:Wenn gefragt wird, was im August 2011 passiert, dann kann man nur mutmaßen. Zieht man den Kalender mit ein und glaubt man der Auslegung von Dr. Johann Calleman, die durchaus stimmig ist, dann stehen wir wohl vor einer Veränderung.
Das einzige, was bei diesem Spinner stimmt, ist der Kontostand. Das wird sich auch nicht ändern, solange er noch genügend Dumme findet, die ihm seinen Weltenbaum-Wahn (und die damit verbundene umfangreiche Merchandizing-Palette) abkaufen. Bereite dich schon mal auf ein böses Erwachen vor - hoffentlich ohne vergiftete Limonade.
Energieprojekt schrieb:Für mich steht fest, dass etwas passieren wird
Welch gewagte Vorhersage, wo doch in den vergangenen Jahrtausenden noch nie irgendetwas passiert ist...


melden

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 22:22
@geeky

Du solltest ein wenig an Deinen Umgagsformen arbeiten. Ein gut gemeinter Tip von mir. ;-)
Ich denke nicht das wir uns kennen, es sei denn Du bist auch in anderen Foren tätig.

Deine Meinung zu Calleman habe ich mir durchgelesen. Ich habe noch nichts gekauft oder bestellt, die Informationen sind ja kostenlos...


melden

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 22:52
@Energieprojekt
Energieprojekt schrieb:Du solltest ein wenig an Deinen Umgagsformen arbeiten. Ein gut gemeinter Tip von mir. ;-)
Weil ich Calleman als Spinner bezeichne? Dazu stehe ich, und ich kann es auch begründen. Du allerdings dürftest ziemliche Probleme haben zu begründen, warum seine wahnwitzigen Behauptungen fundierter sein sollen als z.B. die computergenerierten Ein-Zeilen-Horoskope in den unzähligen Werbeblättchen für die gelangweilte Hausfrau.
Energieprojekt schrieb:Ich habe noch nichts gekauft oder bestellt, die Informationen sind ja kostenlos...
Schon daß du die Produkte seiner blühenden Fantasie als "Informationen" bezeichnest zeigt doch, daß du sie ihm als real abgekauft hast. Das rechnet sich für ihn auch dann, wenn nur jeder hundertste Leichtgläubige irgendwann mal reales Geld für seinen Schwachsinn ausgibt. Den zu verbreiten kostet ihn schließlich auch nicht mehr als die ohnehin anfallenden Providergebühren...


melden

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 23:06
@geeky

es geht mir überhaupt nicht primär um Calleman. Callemann hat jedoch schon was cleveres gemacht. Ich war vor 15 Jahren in Mexico und habe diese Pyramide besucht. Die einheimischen dort sprechen ebenfalls von 9. Unterwelten, Calleman von 9. Entwicklungsstufen. Er nimmt die 5125 Jahren und den 400 Jahres Zyklus sowie die anderen Zyklen des Kalenders OHNE sie zu verändern.

Das einzige verwerfliche was er macht: Er INTERPRETIERT den Kalender, der ja zyklisch und fraktal aufgebaut ist. Und ich finde das seine Interpretation durchaus stimmen kann. Ich finde es viel schlimmer, dass es auf Wikipedia unter "Maya- Kalender" nur eine einzige wissenschaftliche Quelle angegeben ist. Das ist absoluter Wahnsinn aus meiner Sicht. Nur weil zwei dahergelaufen "Wissenschaftler" was schreiben heißt es noch nicht, dass es richtig ist.
Besondere Aufmerksamkeit wird heutzutage in esoterischen Kreisen dem 21. bzw. 23. Dezember 2012 gewidmet. Man will hier einen angeblichen ?Weltuntergangstag? der Maya-Schöpfung erkennen, obwohl dies inhaltlich völlig unzutreffend ist.[1]

1 Linda Schele, David Freidel: Die unbekannte Welt der Maya. Albrecht Knaus, München 1991, S. 74
Es ist also unzutreffend, weil es eine Frau Schele und ein Herr Freidel geschrieben haben. Das ist die einzige Quelle weshalb alle Menschen aus Deutschland, die bei google "Maya Kalender" eingeben dann auf diesen Schluss kommen, dass es nicht stimmt, weil es eine Frau Schele und ein Herr Freidel 1991 auf Seite 74 in dem Buch "Die unbekannte Welt der Maya" so geschrieben haben.

Hallo, wir suchen Talente...


melden

Was passiert im August 2011?

14.12.2010 um 23:30
@Energieprojekt
Energieprojekt schrieb:Hallo, wir suchen Talente...
... im rechtzeitigen Erfinden von Ausreden, warum sich die Welt auch 2013 ganz ungerührt weiterdrehen wird, ohne jeden "Synchronisationsstrahl" oder "Bewußtseinsaufstieg" oder irgendwelche anderen der angekündigten spürbaren Veränderungen. Die auf der 2012-Welle reitenden Abzocker haben bis dahin längst ihre Schäflein ins Trockene gebracht und lachen sich ins Fäustchen über die bodenlose Dummheit der Eso-Freaks, die nur allzu willig auf ihre Märchen hereingefallen sind und viel Geld für die billig produzierten Bücher, Kalender und DVDs ausgegeben haben. ;)
Energieprojekt schrieb:Die einheimischen dort sprechen ebenfalls von 9. Unterwelten
Es gibt EINEN(!) selbsternannten "Elder", der für gutes Geld immer mal wieder solche Statements abgibt, die anderen haben viel größere Probleme als sich mit den spinnerten Ideen dekadenter Westler zu befassen.


melden

Was passiert im August 2011?

15.12.2010 um 12:28
@geeky
Energieprojekt schrieb:
Hallo, wir suchen Talente...

... im rechtzeitigen Erfinden von Ausreden, warum sich die Welt auch 2013 ganz ungerührt weiterdrehen wird, ohne jeden "Synchronisationsstrahl" oder "Bewußtseinsaufstieg" oder irgendwelche anderen der angekündigten spürbaren Veränderungen. Die auf der 2012-Welle reitenden Abzocker haben bis dahin längst ihre Schäflein ins Trockene gebracht und lachen sich ins Fäustchen über die bodenlose Dummheit der Eso-Freaks, die nur allzu willig auf ihre Märchen hereingefallen sind und viel Geld für die billig produzierten Bücher, Kalender und DVDs ausgegeben haben.
Jeder ist doch selber für sich verantwortlich oder? Bewusstsein ist immer ein individueller Prozess denke ich. Einen kollektiven Aufstieg wird es wohl eher nicht geben. Von einem Synchronisationsstrahle halte ich eher nichts.

Viel schlimmer finde ich was gerade passiert, nämlich das wir von allen Seiten angelogen werden über den Zustand des Euro und der sei ja so stabil. Einige Leute in diesem Forum haben das schon vor einigen Jahren geschrieben z.B. mit dem Goldkauf. Ist das auch nur Einblidung, dass er steigt und steigt? Würdest Du sagen es ist Abzocke von mir, wenn ich jetzt hier auffordere Gold zu kaufen, weil das System bald brechen wird, vielleicht im August 2011?
Hier Die Entwicklung des Goldpreises in Dollar:



Ich erkenne eine Kurve mit zunehmenden expoentialer Steigung und Du?

Was aber passiert "danach"? Kannst Du mir das vielleicht verraten?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

15.12.2010 um 12:32
@Energieprojekt vergleich das mal mit den dollar geldmengen und du wirst verstehn warum das absolut nichts über den euro aussagt...


melden
Anzeige

Was passiert im August 2011?

15.12.2010 um 12:43
@25h.nox

und Du wirst verstehen, dass die Weltwirtschaft vernetzt ist. Aussagen für den Dollar gelten auch für den Euro. Oder ist der Euro unabhängig vom Dollar und hier wird kein Gold gekauft und der Euro ist sicher?


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die AIDS Verschwörung2.085 Beiträge
Anzeigen ausblenden